Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 13.01.2021

eröffnet am 12.01.21 22:15:00 von
neuester Beitrag 14.01.21 08:19:10 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
12.01.21 22:15:00


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 13.01.2021

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNGeldmenge M2+CD (Jahr)9,2%9,8%9,1%
07:00JapanJPNWerkzeugmaschinenbestellungen (Jahr)8,7%-8%
08:00DeutschlandDEUGroßhandelspreisindex (Monat)0,6%-0,1%
08:00DeutschlandDEUGroßhandelspreisindex (Jahr)-1,2%--1,7%
10:00ItalienITAIndustrieproduktion s.a. ( Monat )-1,4%-0,4%1,3%
10:00ItalienITAIndustrieproduktion w.d.a. ( Jahr )-4,2%-4,3%-2,1%
10:00Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion s.a. (Monat)2,5%0,2%2,1%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion w.d.a. (Jahr)-0,6%-3,3%-3,8%
12:00PortugalPRTVerbraucherpreisindex (im Monatsvergleich)-0,1%--0,1%
12:00PortugalPRTVerbraucherpreisindex ( Jahr )-0,2%--0,2%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Jahr)1,4%1,3%1,2%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Monat)0,4%0,4%0,2%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Monat)0,1%0,1%0,2%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Jahr)1,6%1,6%1,6%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex n.s.a. (Monat)260,474260,428260,229
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex Kernrate s.a.270,12-269,89
19:00USAUSAFOMC Mitglied Lael Brainard spricht---
20:00USAUSAMonatliches Budget-Statement-144 Mrd.$-200 Mrd.$-145 Mrd.$
20:00USAUSAFed Beige Book---
21:00USAUSAFOMC Mitglied Clarida Rede---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
12.01.21 22:58:34
Unternehmensreigen

Vorbörslich
07:00 DEU: Cropenergies, 9Monatszahlen (detailliert)

ab 8 Uhr
09:00 DEU: Bayer, Pharma Media Day "Transforming Healthcare. Transforming Bayer."
09:15 DEU: Fortsetzung Prozess gegen Ex-Audi-Chef Stadler und drei Ingenieure
10:00 DEU: Bitkom, Online-Pk zum konjunkturellen Jahresausblick
13:00 DEU: Virtuelles Pressegespräch zur Vorstellung der Bankenstudie zur EU-Taxonomie
13:00 ESP: Endesa, Investor Day

ohne Zeitangabe
DEU: Volkswagen - Start der Verhandlungen zum Haustarif
DEU: CTS Eventim, außerordentliche Hauptversammlung
GBR: J Sainsbury, Q3 Trading Statement
GBR: Asos plc, Q1 Trading Statement
NLD: Just Eat Takeaway.com, Q4 Trading Update

earning calendar


Pivots zum anklicken


good trades @all

lg gesine
DAX | 13.924,00 PKT
Avatar
12.01.21 23:08:56
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 13.01.2021
Video:


So unser Dax durfte sich heute dann mal zur Strafe in die Ecke stellen. Da war vieles intraday gelaufen, was wohl mehr zur Täuschung als allem anderen diente. Neue Signale gab es jedenfalls nicht.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14850, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750
Chartlage: positv
Tendenz: über 14000 klar weiter aufwärts, unter 13880 nochmal Risiko
Grundstimmung: positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Die 14000 sollte zum Dienstag weiter wichtig bleiben. Wird sie zurück erobert sollte das wieder Raum bis 14050 und 14090 / 14100 öffnen. Und die 14100 dann als Türöffner für 14180 und 14270. Achtsam sollte man aber sein, wenn unser Dax per Stundenschluss unter der 13880 verschwindet. Es wäre schon naheliegend gewesen, wenn er dann ein weiteres Tief unter 13800 versucht, um den Abwärtstrend in Gang zu bringen. Sollte dabei das neue Tief um 13770 dann nicht schlagartig wieder hochgeblasen werden, bestand sogar etwas Beschleunigungsrisiko mit Unterbieten der 13800 bis in die Bereiche um 13670 / 13650 und auch 13570 hinein. Also sollte man auf 14000, 13880 und 13770 aufpassen. So fas Fazit für den Dienstag. Doch weder klappte die 14000 nach oben um, noch bekamen wir einen Stundenschluss unter 13880 geschweigenden mal ein schneller Abklatsch an 13770.

Statt auch nur irgendwo mal ein Signal zu stellen, schrubbte unser Dax einfach zwischen den Bereich so wirr umher, dass er die meisten aus der Ungeduld heraus in Trades lockte über die sich diese dann ärgern durften. Den meisten dürfte der Tag damit eher schwerer gefallen sein. Auch verständlich. Die Aufgabe eines Trades ist es aber nicht, wirklich jeden Tag zu rocken und immer abzuliefern. Die Aufgabe sollte es sein die eigenen Schwächen und Stärken klar zu erkennen und sich dann auch auf diese zu konzentrieren. Wem solche Tage nicht liegen, der sollte sich bemühen, künftig dann vielleicht schneller den Stecker zu ziehen, wenn sich ein solcher Tag anbahnt. Oft erkennt man ja schon recht früh, wie der Schelm hier so drauf ist, ob er nur Trickst, oder saubere Signale mit gutem Futter abliefert.

Abseits davon hat sich die technische Einschätzung nicht geändert. Wir stehen noch immer an gleicher Stelle. Oben wäre ein Überwinden von 13960 erforderlich um die 14000 zu meistern. Klappt die nach oben um, öffnet das Raum auf 14050 und 14090 / 14100. Eine Reaktion dort, könnte ich mir weiterhin gut vorstellen. Unten bleibt der Stundenschluss unter 13880 als Trigger Richtung 13800 / 13770 auch unverändert. Auch weiter wäre dort eine saftige Reaktion denkbar, bzw. ein Unterbieten mit deutlichem Beschleunigungsrisiko versehen. Folgeziele wären dann weiterhin bei 13670 / 13650 bis gar 13570. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GF6R6J KO: 13025 und der GF94P0 KO: 13490 und für Abwärtsstrecken der GD5BCP KO: 14515 oder der GD7ZG9 KO: 15099.

Fazit: Im Grunde haben wir die gleiche Ausgangslage wie am Vortag, dadurch dass am Dienstag keine Signale gesetzt wurden. Die 14000 bleibt oben weiter wichtiger Ankerpunkt. Wird sie zurück erobert öffnet das wieder Raum bis 14050 und 14090 / 14100. Über 14100 öffnen sich dann wieder 14180 und 14270. Unten sollte man auch am Mittwoch bei einem Stundenschluss unter 13880 aufpassen. Nutzt der Dax ihn dann richtig, wäre ein Stoß auf 13800 / 13770 denkbar. Knallt er dort nicht wieder schlagartig nach oben, bestünde Beschleunigungsrisiko bis in die Bereiche um 13670 / 13650 und auch 13570 hinein. Also passt mir weiter auf die 14000, 13880 und 13770 auf.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 13.924,00 PKT
Avatar
13.01.21 06:47:04

So langsam scheint mir das es eine bullflag ist, die nach oben aufgelöst wird, bei Stundenschluss oberhalb des roten Kanales. Alternativ bei unterschreiten des 100er fibos bei 13808 per Stundenschluss wird es bearish in Richtung 161er bei 12683. Allen gute trades heute.
DAX | 13.924,00 PKT
Avatar
13.01.21 07:05:50
Moin zusammen,

nun wurde also auch das zweite abtauchen wieder aufgefangen und der Bereich 900 konnte über Nacht verteidigt werden. Wir konsolidieren also weiterhin zwischen ca.1 und 2% unter ATH und damit auf hohem Niveau. Schwäche im Markt kann ich einfach (noch?) nicht erkennen.

Es bleibt also spannend. Meine aktuellen Ziele wurden bereits beschrieben und bleiben erstmal unverändert (ATH bzw. 600/630).

Mehr gibt's von meiner Seite aus derzeit nicht zu sagen und daher übergebe ich nun auch schon an die Jungs mit dem größeren Mitteilungsbedürfnis 😉

Habt alle viel Spaß und Erfolg, CB. 😎
DAX | 13.931,00 PKT
Avatar
13.01.21 07:15:26
Meine Gedanken sehr schön visualisiert von Magnus 😎👍
DAX | 13.926,00 PKT
Avatar
13.01.21 07:16:29
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.411.566 von MagnusImperata am 13.01.21 06:47:04Moin MagnusImperata

Wenn du noch den
MACD STO RSI einbaust
dürften diese die tendenz für den Ausbruch zeigen.

Good Luck
DAX | 13.926,00 PKT
Avatar
13.01.21 07:29:41
DAX | 13.924,00 PKT
Avatar
13.01.21 07:31:44
Gestern die 999 perfekt angesagt 😇 und heute ist es noch offensichtlicher.
Good luck
DAX | 13.926,00 PKT
3 Antworten
Avatar
13.01.21 07:34:27
DAX am Morgen 13.01.2021
Die 14.000 ist weiterhin die Barriere im Chartbild, hier konnten wir gestern keinen Kaufimpuls sehen. Auf der Unterseite steht die 13.91x zudem weiter im Fokus. Lange Zeit bildeten diese beiden Marken eine gestrige Range, der Schluss daran war damit nicht sonderlich verwunderlich:



Damit blieb der Abwärtstrend im DAX seit dem Allzeithoch bestehen, könnte heute jedoch brechen:



Aus der Vorbörse heraus ist auf dem XETRA-Schlussniveau vom Dienstag ein Dreieck sichtbar, welches für eine schnelle Entscheidung zum Handelsstart spricht:



Man darf heute also gespannt sein,
an Wirtschaftsdaten ist die Rede von EZB-Chefin Lagarde spannend und das Beige Book am Abend.

Komm gut in den Handelstag,
viel Erfolg uns allen,
Dein Bernecker1977

Beachte stets das Risiko: 72,57 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
DAX | 13.914,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 13.01.2021