checkAd

Tesla - die sachliche Diskussion (Seite 76)

eröffnet am 16.01.21 20:36:00 von
neuester Beitrag 10.06.21 12:03:27 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 76
  • 82

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.02.21 12:02:10
Beitrag Nr. 64 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.815.602 von Neutralinsky am 04.02.21 11:31:55
Zitat von Neutralinsky: bist Du etwa schon wieder überfordert ?

ich hatte mich speziell ausgedrückt:
zwei... Jahre 2019 u. 2020 mit jeweils zwei... Herstellern TESLA u. VW

und Du antwortest a.) allgemein b.) oberflächlich, weil je ohne konkrete Benennung !
das hier ist k e i n Ratespiel




Anscheinend bist du hier derjenige der überfordert ist!
Oder willst du erzählen, dass Tesla in jenen Jahren nicht schon extrem hohe eigene ausstehende Forderungen hatte. Jene Forderungen stiegen von 2018 – 2020 um sagenhafte 300%! .... In nur 2 Jahren! .... Du bist hier der oberflächliche! Wenn die von Renditen schreibst, dann gefälligst auch von alle relevanten Kenngrößen. Solltest du aber nicht wissen, worüber du schreibst, dann lasse es, ansonsten erweckst du einen falschen Eindruck bzw. musst dir Nachfragen gefallen lassen.

Ich würde dich bitten, entweder beleuchtest du alles richtig ( und nicht nur einen Teil der dir gefällt ) oder du musst dir Nachfragen gefallen lassen.

.... und nun zeige mir bitte, dass die ausstehenden Forderung in Mrd. keine Bewandtnis für die Buchhalterischen Kenngrößen hat! ..... Haben diese nun einen Einfluss auf Umsatz, Gewinn, CF ... usw. oder nicht? Auch schon 2019 und 2020?
Tesla | 713,70 €
28 Antworten
Avatar
04.02.21 11:35:36
Beitrag Nr. 63 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.815.440 von Neutralinsky am 04.02.21 11:23:42
Zitat von Neutralinsky: Du scheinst die Relationen immer noch nicht zu verstehen...

TSLA "Soll" (vor CORONA):
2020 E-Cars ca. 500T
TSLA "Ist" (nach CORONA):
2020 Produktion rd. 509,7T Auslieferungen rd. 499,6T

Umsatz u. EBT/EAT-Ergebnisse (mit bzw. auch ohne ! ZEV-Credits) gegenüber Vorjahr v e r b e s s e r t .

VW-Group / MERCEDES-Group / BMW-Group "Soll" (vor CORONA):
2020 Fahrzeug-Mix einstellig%Plus / einstellig%Plus / einstellig%Plus
VW-Group / MERCEDES-Group / BMW-Group "Ist" (nach CORONA):
2020 Fahrzeug-Mix zweistellig%Minus / einstellig%Minus / einstellig%Minus

Umsatz u. EBT/EAT-Ergebnisse gegenüber Vorjahr v e r s c h l e c h t e r t.

kann man so weit doch einfach Mal anerkennen ?


Ich frage mich langsam, warum du immer signifikante Gesamtbewegungen komplett ausser Acht lässt. Die Betrachtungsweise ignoriert den E-Auto Boom. Tesla wächst in einem Segment, dass eine starke Nachfrage hat und den Verbrennerbereich kannibalisiert. Vergleiche doch mal das Wachstum von Tesla mit dem Wachstum des E-Auto Bereichs von VW. Da kommt etwas völlig anderes bei heraus.

Teslafans hatten völlig zu Recht immer darauf hingewiesen, dass man VW nicht als Gesamtkonzern mit Tesla vergleichen kann sondern nur E-Auto zu E-Auto. Und ich hatte mich dieser Betrachtungsweise stets angeschlossen.

Jetzt, wo der Tesla für Tesla richtig übel aussieht soll das wieder falsch sein ? Statistik als Wunschdenken ?
Tesla | 713,50 €
5 Antworten
Avatar
04.02.21 11:31:55
Beitrag Nr. 62 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.814.690 von erwinsklein am 04.02.21 10:47:48bist Du etwa schon wieder überfordert ?

ich hatte mich speziell ausgedrückt:
zwei... Jahre 2019 u. 2020 mit jeweils zwei... Herstellern TESLA u. VW

und Du antwortest a.) allgemein b.) oberflächlich, weil je ohne konkrete Benennung !
das hier ist k e i n Ratespiel
Tesla | 713,20 €
29 Antworten
Avatar
04.02.21 11:23:42
Beitrag Nr. 61 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.813.376 von erwinsklein am 04.02.21 09:57:12Du scheinst die Relationen immer noch nicht zu verstehen...

TSLA "Soll" (vor CORONA):
2020 E-Cars ca. 500T
TSLA "Ist" (nach CORONA):
2020 Produktion rd. 509,7T Auslieferungen rd. 499,6T

Umsatz u. EBT/EAT-Ergebnisse (mit bzw. auch ohne ! ZEV-Credits) gegenüber Vorjahr v e r b e s s e r t .

VW-Group / MERCEDES-Group / BMW-Group "Soll" (vor CORONA):
2020 Fahrzeug-Mix einstellig%Plus / einstellig%Plus / einstellig%Plus
VW-Group / MERCEDES-Group / BMW-Group "Ist" (nach CORONA):
2020 Fahrzeug-Mix zweistellig%Minus / einstellig%Minus / einstellig%Minus

Umsatz u. EBT/EAT-Ergebnisse gegenüber Vorjahr v e r s c h l e c h t e r t.

kann man so weit doch einfach Mal anerkennen ?
Tesla | 713,70 €
9 Antworten
Avatar
04.02.21 11:13:28
Beitrag Nr. 60 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.813.361 von Schlaemmer_Horst am 04.02.21 09:57:03Man könnte auch der Frage nachgehen, warum der ID.3 in der Versicherung halb so teuer wie das Model 3 ist - eine ganz spannende Frage😉.

In der Tat!
Spekulation a) Das ist ein wenig wie bei Apple, Tesla macht mit dem "Service" Geld und bereichert sich an treudoofen, zahlungskräftigen Kunden, das kostet dann natürlich auch mehr für die Versicherungen.
Spekulation b) Tesla-Fahrzeuge sind technisch unausgereift und fehleranfällig, weil "Innovation" vor Langlebigkeit und Sicherheit geht.
Spekulation c) Autonomes Fahren führt zum autonomen Crashen.
Spekulation d) Teslafahrer sind risikobereiter bzw. schlechtere Autofahrer als VW-Fahrer und bauen mehr bzw. teurere Unfälle.
Tesla | 713,60 €
Avatar
04.02.21 10:47:48
Beitrag Nr. 59 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.813.556 von Neutralinsky am 04.02.21 10:02:48
Zitat von Neutralinsky: Du solltest Mal lernen Dich präziser u. ausführlicher zu artikulieren (passend zur Thread-Überschrift)

beziehst Du Dich auf TESLA oder VW ?
wo sind Deinerseits Indizien für negative Vermutungen, Belege für gar Vorwürfe ?
seit wann gehen Forderungen in die GuV ein ?




Ich denke, wenn ich auf einen Sachverhalt antworte, dann ist klar worauf sich das bezieht. In deinem Fall, wenn ich auf ein Posting von Tesla antworte wird wohl die Frage sich auf Tesla beziehen? Oder? Was ist da so schwer zu verstehen?

Was deine Anmerkung zu den ausstehenden Forderungen für Tesla anbelangt, so gehen diese in jede Kennziffer der Bilanz mit ein. Das heißt, die Forderungen werden dem Umsatz mit zu gerechnet und somit fließen jene mit bei allen Bilanz Kennziffern mit ein. Meines Wissens eben auch bei der Rendite.
Aber du kannst mir gerne aufzeigen, dass dies nicht der Fall ist.
Tesla | 714,50 €
30 Antworten
Avatar
04.02.21 10:02:48
Beitrag Nr. 58 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.813.268 von erwinsklein am 04.02.21 09:54:03Du solltest Mal lernen Dich präziser u. ausführlicher zu artikulieren (passend zur Thread-Überschrift)

beziehst Du Dich auf TESLA oder VW ?
wo sind Deinerseits Indizien für negative Vermutungen, Belege für gar Vorwürfe ?
seit wann gehen Forderungen in die GuV ein ?
Tesla | 715,90 €
31 Antworten
Avatar
04.02.21 09:57:12
Beitrag Nr. 57 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.769.153 von Neutralinsky am 02.02.21 12:51:48
Zitat von Neutralinsky: immerhin betrugen die Produktions-Ausfälle wg. Lockdowns im 1.Hj.
2 Wochen M3 in CHINA + 7 Wochen M3(/MY/MS/MX) in den USA.




Nur zur Richtigkeit .... dies hatten andere Autoproduzenten auch. Nur haben die sich an die behördlichen Verordnungen gehalten und nicht wie Tesla in Kalifornien einfach aufgemacht. Oder täusche ich mich da?
Tesla | 717,90 €
10 Antworten
Avatar
04.02.21 09:57:03
Beitrag Nr. 56 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.811.822 von Neutralinsky am 04.02.21 08:53:55Erkennen Sie den Unterschied zwischen einem EBIT von 10 Mrd € und 0,4 Mrd. €??

Sie geben sich hier ja wirklich alle Mühe, aber Fakt ist, dass realistisch betrachtet TESLA sich in einem Überlebenskampf befindet. Und das könnte jetzt noch spannend werden, denn TESLA muss UNBEDINGT ins Volumen kommen - die Entwicklung wäre sonst gar nicht finanzierbar.

Die Volumenhersteller bieten nun einen ganz bunten Blumenstrauß an BEV an, jüngst Mercedes mit wirklich ausgereiften Modellen. Als Folge sind bereits in 2020 die Absatzzahlen von TESLA in Europa um 10% gefallen und im Januar 2021 hat sich das noch beschleunigt. Was mich übrigens gar nicht wundert, denn TESLA hat insbesondere für Europa die ganz falschen Modelle im Angebot.

Im BEV-Parade-Markt Norwegen rangiert TESLA derzeit ganz weit hinten, ungefähr auf Augenhöhe mit dem "Fiat e500". Dort sind SUV gefragt - und vielleicht auch guter Service.

Wie geht es jetzt weiter?
Für Europa kann ich Absatzsteigerungen für TESLA weit und breit nicht erkennen - da muss jetzt die "Wunder-Batterie" her.
In den USA werden die Volumenhersteller jetzt auch mit BEV antreten. Insbesondere der ID.4 und der neue TAYCAN werden sich schön in die Verkaufszahlen von TESLA fressen.

Es gibt kein exponentielles Wachstum für TESLA! Die Volumenhersteller können aufgrund ihrer viel größeren Basis einfacher höher skalieren. Und der Preiswettbewerb wird ebenfalls schärfer werden.

Man könnte auch der Frage nachgehen, warum der ID.3 in der Versicherung halb so teuer wie das Model 3 ist - eine ganz spannende Frage😉.
Tesla | 717,90 €
1 Antwort
Avatar
04.02.21 09:54:03
Beitrag Nr. 55 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.811.822 von Neutralinsky am 04.02.21 08:53:55
Zitat von Neutralinsky: 2019

TSLA
Absatz: rd. 0,37 Mio. E-Cars + Energy 173 MW u. 1,7 GWh
Umsatz: rd. 24,6 Mrd. $ _______________ i n c l. ZEV-Credits
EBIT: rd. -0,1 Mrd. $ d.h. Rendite rd. -0,3% i n c l. ZEV-Credits
Umsatz: rd. 24,0 Mrd. $ ______________ e x c l. ZEV-Credits
EBIT: rd. -0,7 Mrd. $ d.h. Rendite rd. -2,7% e x c l. ZEV-Credits

VolksWagen-Group = VW+AUDI+SKODA+SEAT+PORSCHE+LAMBORGHINI/BUGATTI-PKWs
Absatz: rd. 11,0 Mio. (incl. VW-Nutzfahrzeuge rd. 0,49 Mio. u. MAN/SCANIA-LKWs rd. 0,24 Mio.)
Umsatz: rd. 252,6 Mrd. €
EBIT: rd. 19,3 Mrd. € d.h. Rendite rd. 7,6%

2020

TSLA
Absatz: rd. 0,5 Mio. E-Cars + Energy 205 MW u. 3,0 GWh
Umsatz: rd. 31,5 Mrd. $ ______________ i n c l. ZEV-Credits
EBIT: rd. 2,0 Mrd. $ d.h. Rendite rd. 6,3%* i n c l. ZEV-Credits
Umsatz: rd. 30,0 Mrd. $ _____________ e x c l. ZEV-Credits
EBIT: rd. 0,4 Mrd. $ d.h. Rendite rd. 1,3% e x c l. ZEV-Credits

VolksWagen-Group = VW+AUDI+SKODA+SEAT+PORSCHE+LAMBORGHINI/BUGATTI-PKWs
Absatz: rd. 9,3 Mio. (incl. VW-Nutzfahrzeuge rd. 0,37 Mio. u. MAN/SCANIA-LKWs rd. 0,19 Mio.)
Umsatz: ca. 214 Mrd. €
EBIT: rd. 10 Mrd. € d.h. Rendite ca. 4,7%*

*da war letztes Jahr TSLA also besser...?!
(Quelle: ir.tesla.com www.volkswagen.de )





.... und exkl. gewissen Anteil von den Forderungen ( sagen wir 50% der ausstehenden Forderungen )?
Tesla | 718,80 €
32 Antworten
  • 1
  • 76
  • 82
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Tesla - die sachliche Diskussion