Um wieviel wird der Basispreis eines Zertifikates pro Tag angepasst?

eröffnet am 20.01.21 08:35:16 von
neuester Beitrag 20.01.21 23:46:26 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
20.01.21 08:35:16
Moin,

als ich mich in das Thema Zertifikate eingelesen habe, habe ich gelesen, das der Basispreis eines Zertifikates pro Tag zu Ungunsten des Halters angepasst wird. Daraufhin habe ich einige Zertifikate beobachtet.

Bei einem dieser Zertifikate ist der Basispreis an einem Tag von 10.797,79 auf 10.798,53 gestiegen (0,74). Bei einem Bezugsverhältnis von 1:100 ist das ein verlorener Kurswert von 0,0074 Euro pro Tag. Diese 0,74 scheinen für dieses Zertifikat in Stein gemeißelt zu sein, da der Basispreis seit 3 Monaten jeden Tag konstant um 0,74 zunimmt (und das Zertifikat somit jeden Tag 0,0074 abnimmt). Bei anderen Zertifikaten sind es natürlich andere Korrekturen (z.B. 17,7263 Basispreis und 0,0017 Korrektur).

Einfache Frage ... kann ich aus den allgemeinen Daten sehen um wieviel sich der Basispreis jeden Tag korrigiert? Falls nicht, wie kann ich diese Korrektur ermitteln ohne jedes Zertifikat min. 1 Tag zu beobachten?

Lieber Gruß
Avatar
20.01.21 10:32:27
T-Rex7,
der Emittent legt sich ungern fest und erzählt in seinen Bedingungen was von Marktzins und Emi-Prämie. Wie du ja schon festgestellt hast, sind die täglichen Anpassungen klein und ziemlich konstant.

Z.B. bei TT328Q, einem KO auf den DAX, gibt der Emi immerhin an, daß die Barriere täglich um ca 0,68 Punkte angehoben wird. Das soll 2,02% p.a. entsprechen.
Avatar
20.01.21 16:26:17
Danke für deine Antwort. Mir geht es aber nicht um die Erkenntnis, dass etwas angepasst wird. Mir geht es auch nicht darum mich zu empören.

Gibt es eine Möglichkeit diese Anpassungen auf einen Blick zu sehen? Oder ist es so intransparent, dass ich die Zertifikate wirklich min. 1 Tag beobachten muss?
Avatar
20.01.21 18:59:43
T-Rex7,
die momentane Barriere wird eigentlich überall angegeben. Für die Änderung (Anpassung) mußt du schon für jedes einzelne Zerti die Zerti-Bedingungen des Emi aufrufen. Selbst mit diesen Angaben kannst du die Anpassung nicht nachrechnen. Die Angaben lassen auch eine Änderung des Anpassung-Betrags zu.

Bei einigen Zerti wird die Barriere wöchentlich oder sogar monatlich angepasst. Da nützt es dir nichts, wenn du die Barriere an nur zwei aufeinander folgenden Tagen siehst. Du kannst ja einen Wochen-Sprung erwischt haben.
Avatar
20.01.21 23:46:26
Das klingt so als würde man die Katze im Sack kaufen... Ist anscheinend ähnlich wie bei Optionsscheinen wo man über die impl. Volatilität den Optionsschein immens verbiegen kann. Und der Anleger hat Probleme dies nach zu verfolgen.

Bei dem Zertifikat was ich beobachte steht im Basisinformationsblatt: "Sonstige laufende Kosten 0,02 %". Mich wundert es, dass es trotzdem über drei Monate exakt 0,74 Euro sind, die man am Basispreis rumschraubt.

Aber naja, mein Anliegen ist mehr oder weniger geklärt. Bis auf das BIB hat man keine Chance die Kosten zu sehen und selbst da steht es eher schwammig drin. Ergo kann man die Kosten nicht 100% nachverfolgen. Echt schade...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Um wieviel wird der Basispreis eines Zertifikates pro Tag angepasst?