Stiftung Patientenschutz kritisiert zu laxe Pharma-Verträge | Diskussion im Forum

eröffnet am 21.01.21 13:44:12 von
neuester Beitrag 21.01.21 13:44:12 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
21.01.21 13:44:12
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Stiftung Patientenschutz kritisiert zu laxe Pharma-Verträge" vom Autor dpa-AFX

Nach Lieferschwierigkeiten beim Corona-Impfstoff von Biontech /Pfizer und einem Impf-Stopp in Nordrhein-Westfalen hat die Deutsche Stiftung Patientenschutz die Verträge der Politik mit der Pharmaindustrie als zu lax kritisiert. "Es geht da um ein …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Stiftung Patientenschutz kritisiert zu laxe Pharma-Verträge
Avatar
21.01.21 13:44:12
das hat man davon, wenn man Pharmalobbyisten ünterstützt. Bei der Pharma geht es nur um Kohle und sonst nichts,sagt man
BioNTech | 85,44 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Stiftung Patientenschutz kritisiert zu laxe Pharma-Verträge