Tages-Trading-Chancen am Montag den 25.01.2021

eröffnet am 24.01.21 16:00:00 von
neuester Beitrag 26.01.21 05:40:53 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.01.21 16:00:00


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 25.01.2021

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
07:00FinnlandFINExportpreise ( Jahr )-4,4%--5,7%
07:00FinnlandFINImportpreise ( Jahr )-6%--7,1%
07:00FinnlandFINErzeugerpreisindex ( Jahr )-2,9%--4,6%
09:00ÖsterreichAUTIndustrieproduktion (Jahr)0,1%--0,6%
09:45Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
10:00DeutschlandDEUifo - Geschäftsaussichten91,193,292,8
10:00DeutschlandDEUifo - Geschäftsklimaindex90,191,892,1
10:00DeutschlandDEUifo - aktuelle Beurteilung89,290,691,3
14:30USAUSAChicago Fed nationaler Aktivitätsindex0,52-0,27
14:45Euro ZoneEUREZB Lane Rede---
15:00BelgienBELLeitindikator-7,5-13,4-8,4
15:45DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
16:30USAUSADallas Fed Herstellungsindex7-9,7
17:15Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
18:00GroßbritannienGBRBoE Gouverneur Bailey Rede---
21:45USAUSAPräsident Biden Rede---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
24.01.21 16:52:23
DAX als Wochenvorbereitung KW5/2021
Per Saldo legte der DAX in der Vorwoche 90 Punkte zu. Dabei kristallisierte sich der 14.000er-Bereich erneut als Widerstand heraus.



Im Stundenchart zieht sich der Markt etwas zusammen und könnte bald eine Entscheidung erzwingen:



Was darf man für Morgen erwarten?

Ein paar Gedanken habe ich vorab hier skizziert:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13399271-dax-woch…

Ansonsten gebe ich meine Meinung gerne hier vorbörslich ab oder per E-Mail - einfach kostenfrei anmelden
Optionsscheine und ETFs für einen ruhigeren mittelfristigen Handel bekommst Du beim Smartbroker von wallstreet-online

Viel Erfolg vorab,
Dein Bernecker1977

Beachte stets das Risiko: 72,57 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
DAX | 13.873,97 PKT
2 Antworten
Avatar
24.01.21 17:20:33
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 25.01.2021
Video:


Unser Dax hat mit gekonnten Kunststücken in der letzten Woche gut was an Marktteilnehmern rausgeekelt. Sowohl auf Short- wie auch auf Long-Seite blieb da nach dem mehrfachen hin und her nicht viel Begeisterung über.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14850, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750
Chartlage: positv
Tendenz: oberhalb von 13800 weiter positiv
Grundstimmung: positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax ging zum Freitag nochmal mit der Schlüsselmarke um 13950 ins Rennen. Gelingt ihm ein geschmeidiger Start über 13950 hinweg, wären dann 14005 / 14030 und darüber 14090 / 14100 mögliche Ziele gewesen. Sollte er sich aber wieder unter 13950 runterdrehen, würde das nochmal Rücklauf-Potential bis 13860 und auch 13800 / 13760 öffnen. So das Fazit für Freitag. Nachdem schon per Gap signalisiert wurde, dass unser Dax erstmal nicht über 13950 will, hatte er sich dann zur 13860 und später auch zur 13800 / 13760 geschoben von wo aus eine ordentliche Stabilisierung gelang. Am Ende schloss unser Dax dann aber mal wieder ohne neues Signal nahe seines Tageseröffnungskurses.

Damit sind wir auch weiter hier im Rennen um die 13950. Die nehmen wir nun nochmal einen Tag mit. Schafft es unser Dax über die 13940 / 13960. Würde das Platz auf 14020 eröffnen. Schafft er es dann auch über 14020 würde er eine inverse SKS-Formation anspielen (habe ich im Video ausführlicher erklärt). Packt es unser Dax nun aber nicht sich über den Freitag hinweg zu setzen und kippt nun wieder nur runter, würde er unterhalb von 13800 dann vermutlich etwas mehr Druck um die Ohren bekommen, als Ziel würde sich dann der Bereich um 13650 / 13570 wieder in den Vordergrund stellen. Einmal bis dahin und dann wieder volle Fahrt zurück wie in den letzten Wochen wäre jedenfalls dann unter 13800 denkbar. Damit sind 13800 und 13950 die Schlüsselmarken nun für den Montag. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GF6R6J KO: 13045 und der GF94P0 KO: 13500 und für Abwärtsstrecken der GD5BCP KO: 14480 oder der GD7ZG9 KO: 15075.

Fazit: Zum Montag können wir nun das gleiche Spiel wie in der Vorwoche spielen. Schlüsselmarke bleibt weiter die 13950. Darunter kommt die 13800 nun dazu. Bricht der Bereich um 13800 zum Montag auf der Unterseite kann das durchaus etwas mehr rumpeln. Zielbereich wäre dann eher so zwischen 13650 / 13570 auszumachen. Von dort würde ich nochmal eine deutliche Umkehr erwarten. Kommt die dort dann nicht, kippt die gesamte Chartlage im Dax dann erstmal wieder als negativ und eröffnet dann auch Zielbereiche bis unter die 13000 nochmal drunter. Solange das aber noch nicht passiert, sollte man das flache Korrekturmuster hier auf hohem Niveau noch nicht als zu schwach verurteilen, viel fehlt oben für neue Signale nämlich nicht. Schafft es der Dax über die 13950 würde das Platz bis 14030 und 14090 / 14100 öffnen und darüber wäre ohnehin dann der Deckel erstmal weg.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 18:27:48
Dow Jones Chartanalyse vom 24.01.2021
Hallo Community, es ist Sonntag und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:
In den letzten zwei Wochen hat sich an der charttechnischen Situation des Dow Jones wenig, um nicht zu sagen, gar nichts geändert. Weder hat er einen ernst zu nehmenden Rücktest der 30.000/29568 versucht, noch ist ihm ein nachhaltiger Ausbruch Richtung 32.000 gelungen.

Fast den ganzen Januar plänkelt er nun seitwärts. Der letzte wirklich dynamische Tag war der 6. Januar 2021, an dem klar wurde, dass die Demokraten auch im Senat die Mehrheit bekommen (denn der Sturm auf das Kapitol war sicher kein Grund ein neues Hoch zu machen).

Die 31.000er Marke wirkt wie „Klebstoff“ und scheint den Index nicht loslassen zu wollen. Dabei hätte er in seinem langfristigen Aufwärtstrendkanal bis 32.100 Luft, ohne sich den Kopf zu stoßen.

Die kleine grüne Wochenkerze zeigt einen langen Docht und wirkt dadurch kraftlos. Vielleicht ist es aber auch Kraftsammeln?


Ausblick:
Weiterhin bleiben die Ausbrüche aus der dreiwöchigen Seitwärtsrange nach oben oder unten fast gleichwahrscheinlich. Mit dem starken Auftritt der Technologiewerte in der abgelaufenen Woche, könnte sich die Waage etwas zu Gunsten der Bullen neigen.

So sehe ich den Ausbruch bis auf 32.000 in den nächsten Tagen als die wahrscheinlichere Variante. Allerdings wird das Abtauchen Richtung 29.568 dadurch nur verschoben. Das vor zwei Wochen in Pink eingezeichnete Szenario könnte sich also mit 2-3-wöchiger Verspätung durchsetzen.

Sollten die Bullen doch schwächeln, was wir bei einem Tagesschluss unter 30.600 annehmen dürfen, wären 30.000 und 29.882 durchaus gute bullische Einstiegspunkte. Der Stopp dafür muss aber unter 29.568 liegen, was für mich ein ideales Einstiegslevel wäre. Tiefer würde es vermutlich nicht gehen, solange es keine neuen Hiobsbotschaftern von der Coronafront gibt. Kämen solche, wäre auch ein Abverkauf bis 28.495 absolut plausibel.

Ich erwarte in den nächsten Tagen die Entscheidung. Die für mich wesentlichen Marken sind (auf Tagesschlussbasis) 30.600 nach Süden und 31.300 nach Norden.

Widerstände sind: 31.272, 31.750, 32.000, 32.380, 32.650, 34.150, 39.764

Unterstützungen sind: 30.950, 30.793, 30.613, 30.283, 29.821, 29.568 (1j), 28.900, 28.495, 27.399 (1i), 26.144, 26.000, 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de.

Die nächste Analyse folgt in einer Woche am 31.01.2021.
Viele Grüße, haltet Abstand und bleibt gesund.
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 18:28:05
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
24.01.21 18:30:02
Daxacan-Tagessignal für Montag, den 25. Januar 2021
Die Order für den 25. Januar 2021:
SELL Stopp @ 13.857
*** Achtung: wenn der DAX unter den Signalkurs sinkt, gehen wir short!
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik für Positions-Trading, ist seit 18.01.2021 zur Marktöffnung short.
---
Aktuelle Position:
DAX short bei 13.701
---
Geschlossene Positionen:
09.10.2020 - 15.10.2020: Long bei 13.070 und glatt bei 12.678 = -392 Punkte
17.09.2020 - 09.10.2020: Short bei 13.060 und glatt bei 13.070 = -10 Punkte
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 18:32:25
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
24.01.21 21:46:19
Unternehmensreigen

07:00 NLD: Philips, Jahreszahlen


ohne Zeitangabe

USA: Kimberly Clark, Q4-Zahlen


earning calendar


Pivots zum anklicken


good trades @all

lg gesine
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
25.01.21 00:21:21
wann erfolgt der Durchbruch in den Süden?
In der vergangenen Woche war unser Pelztier vor der Entscheidung gestanden, im D unter das mittlere BB zu rutschen oder wieder nach Oben zu ditschen :confused:
Es hat sich für die zweite Variante entschieden aber wenn ich mir den MACD ansehe, ist es nur eine Frage der Zeit, bis unser DAX im D unter dem mittleren BB den Weg in Richtung Süden antreten wird ...
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
25.01.21 01:03:05
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Montag den 25.01.2021