checkAd

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 29.01.2021

eröffnet am 28.01.21 22:15:00 von
neuester Beitrag 01.02.21 12:50:09 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.01.21 22:15:00


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 29.01.2021

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:30JapanJPNArbeitslosenquote2,9%3%2,9%
00:30JapanJPNTokio CPI ex. frische Nahrungsmittel (Jahr)-0,4%-0,6%-0,9%
00:30JapanJPNTokio CPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,2%-0,3%-0,4%
00:30JapanJPNTokio Verbraucherpreisindex (Jahr)-0,5%-1,2%-1,3%
00:30JapanJPNJob/Bewerber Verhältnis1,061,061,06
00:50JapanJPNIndustrieproduktion (Monat)-1,6%-1,5%-0,5%
00:50JapanJPNIndustrieproduktion (Jahr)-3,2%-3,5%-3,9%
00:50JapanJPNBoJ Zusammenfassung der Meinungen---
06:00JapanJPNVerbrauchervertrauen-Index29,6-31,8
06:30HollandNLDEinzelhandelsumsatz (im Jahresvergleich)-0,2%-5,4%
07:30FrankreichFRAVerbraucherausgaben (Monat)23%19%-18,9%
07:30FrankreichFRABruttoinlandsprodukt, detailliert ( Quartal )-1,3%-4%18,7%
08:00DeutschlandDEUImportpreisindex (Jahr)-3,4%-3,1%-3,8%
08:00DeutschlandDEUImportpreisindex (Monat)0,6%0,9%0,5%
08:45FrankreichFRAErzeugerpreisindex ( Monat )0,8%-1,7%
09:00ÖsterreichAUTErzeugerpreisindex (Monat)0,4%-0,3%
09:00SpanienESPBruttoinlandsprodukt - geschätzt ( Quartal )0,4%-1,5%16,7%
09:00SpanienESPHVPI ( Monat )-0,3%-1,4%0,2%
09:00SpanienESPEinzelhandelsumsätze ( Jahr )-1,5%--4,3%
09:00SpanienESPHVPI ( Jahr )0,6%-0,6%-0,6%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Monat )0,1%-0,2%
09:00ÖsterreichAUTErzeugerpreisindex (Jahr)-1%--1,4%
09:00SpanienESPBruttoinlandsprodukt - geschätzt ( Jahr )-9,1%-10,8%-8,7%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,6%--0,5%
09:00ÖsterreichAUTBruttoinlandsprodukt (Quartal)-4,3%-2,5%12%
09:55DeutschlandDEUArbeitslosenquote s.a.6%6,1%6,1%
09:55DeutschlandDEUÄnderung der Arbeitslosigkeit-41 Tsd.3 Tsd.-37 Tsd.
10:00SpanienESPLeistungsbilanz3,34 Mrd.€-1,29 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURM3 Geldmenge (Jahr)12,3%11,2%11%
10:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt w.d.a (Jahr)-2,9%-3,4%-3,9%
10:00ItalienITAErzeugerpreisindex ( Jahr )-1,8%--2,3%
10:00ItalienITAErzeugerpreisindex ( Monat )0,5%--0,2%
10:00Euro ZoneEURM3 Geldmenge (Quartal)11,3%-10,6%
10:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt n.s.a (Jahr)-3,9%-4%-4%
10:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt s.a (Quartal)0,1%0%8,5%
10:00Euro ZoneEURPrivatkredite (Jahr)3,1%-3,1%
11:00GriechenlandGRCErzeugerpreisindex (Jahr)-8%--9%
11:00GriechenlandGRCEinzelhandelsumsätze ( Jahr )-6,9%-4,7%
12:00PortugalPRTVerbraucherpreisindex (im Monatsvergleich)-0,3%--0,1%
12:00PortugalPRTVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,3%--0,2%
13:00BelgienBELBruttoinlandsprodukt (Quartal)0,2%-11,4%
14:30USAUSAPersönliches Einkommen (Monat)0,6%0,1%-1,1%
14:30USAUSAPCE-Deflator für persönliche Konsumausgaben ( Jahr )1,3%-1,1%
14:30KanadaCANBruttoinlandsprodukt (Monat)0,7%0,4%0,4%
14:30USAUSAPCE Kerndeflator - Kernausgaben für persönlichen Konsum (Monat)0,3%0,1%0%
14:30USAUSAArbeitskostenindex0,7%0,5%0,5%
14:30KanadaCANIndustrieproduktpreise (Monat)1,5%--0,6%
14:30KanadaCANRohstoffpreisindex3,5%-0,6%
14:30USAUSAPCE Kerndeflator - Kernausgaben für persönlichen Konsum (Jahr)1,5%1,3%1,4%
14:30USAUSAPCE Deflator - Persönliche Konsumausgaben (Monat)0,4%-0%
14:30USAUSAPrivatausgaben-0,2%-0,4%-0,4%
15:45USAUSAChicago Einkaufsmanagerindex63,858,559,5
16:00USAUSAReuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen7979,279,2
17:00USAUSARede der designierten Finanzministerin Yellen---
19:00USAUSAFOMC Mitglied Kaplan Rede---
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen165,3 Tsd.€-163,5 Tsd.€
21:30USAUSACFTC S&P 500 NC Netto-Positionen---1,9 Tsd.$
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen257,5 Tsd.$-246,6 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen8 Tsd.£-13,7 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen45 Tsd.¥-50 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen504,6 Tsd.-508,6 Tsd.
22:00USAUSAFOMC Mitglied Kaplan Rede---
23:25USAUSAFOMC Mitglied Daly Rede---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
28.01.21 22:28:41
Daxacan-Tagessignal für Freitag, den 29. Januar 2021
Die Order für den 29. Januar 2021:
BUY Stopp @ 13.712
*** Achtung: Richtungswechsel!
Sollte der DAX über den Signalkurs steigen, wechseln wir auf die Käuferseite.
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik für Positions-Trading, ist seit 18.01.2021 zur Marktöffnung short.
---
Aktuelle Position:
DAX short bei 13.701
---
Geschlossene Positionen:
09.10.2020 - 15.10.2020: Long bei 13.070 und glatt bei 12.678 = -392 Punkte
17.09.2020 - 09.10.2020: Short bei 13.060 und glatt bei 13.070 = -10 Punkte
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 13.651,00 PKT
Avatar
28.01.21 22:29:36
Unternehmensreigen

Vorbörslich

06:00 CHE: SFS, Jahresumsatz
06:50 CHE: Givaudan, Jahreszahlen
06:50 KOR: LG Electronics, Q4-Zahlen (detailliert)
07:00 SWE: Ericsson, Q4-Zahlen
07:00 SWE: Telia Company AB, Jahreszahlen
07:00 DEU: SAP, Jahreszahlen (detailliert) (Online-Pk 10.00 h)
07:00 DEU: Siltronic, Jahreszahlen
07:00 NLD: Signify, Jahreszahlen
07:10 ESP: BBVA, Jahreszahlen
07:15 DEU: Siemens Gamesa Renewable Energy, Q1-Zahlen (Call 11.00 h)
07:30 FIN: Stora Enso, Jahreszahlen

ab 8 Uhr

08:00 SWE: Hennes & Mauritz, Jahreszahlen (detailliert)
08:00 SWE: Svenska Cellulosa, Jahreszahlen
08:00 DEU: Atoss Software, Jahreszahlen (detailliert)
09:00 DEU: Sitzung Wirecard-Untersuchungsausschuss, Berlin
10:00 DEU: Verbio, Hauptversammlung (online)

ab 12 Uhr

12:00 SWE: Atlas Copco, Jahreszahlen
12:30 USA: Caterpillar, Q4-Zahlen
12:30 USA: Honeywell, Q4-Zahlen

12:45 USA: Chevron Corporation, Q4-Zahlen
13:00 DEU: Zweite Runde der Verhandlungen zum Haustarif bei Volkswagen
18:00 DEU: Bankenaufsichtsbehörde EBA veröffentlicht Details zum Banken-Stresstest 2021

ohne Zeitangabe

ESP: CaixaBank, Jahreszahlen
USA: Weyerhaeuser, Q4-Zahlen
USA: Colgate-Palmolive, Q4-Zahlen
USA: Eli Lilly, Q4-Zahlen

earning calendar


Pivots zum anklicken


good trades @all

lg gesine
DAX | 13.651,00 PKT
Avatar
28.01.21 23:42:08
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 29.01.2021
Video:


Große Augen dürften die meisten nun zum Donnerstag gemacht haben, als sich unser Dax von 13300 wieder einfach den ganzen Tag lang nach oben streckte. Am Ende war es einfach nur Fortsetzung des Kunststückes der bisherigen Woche. Ob der Freitag nun noch das Finale liefert?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14850, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750
Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: negativ, wenn er außerhalb des Channels bleibt


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Der Donnerstag sollte sicher wieder lustig, nach so einem schönen Wochenverlauf :) Auf Stundenebene war unser Dax nun aus dem Channel gefallen und triggerte damit nun eine größere Trendumkehr an. Sollte er sich also auch zum Donnerstag schwach zeigen, waren unten raus weitere Ziele bei 13445, 13300, 13250, 13180 und die wichtige Zone zwischen 13100 und 13000 erreichbar. Sollte es ihm aber gelingen die 13500 zu verteidigen, sollte er sicher den Tag nutzen und um die Channel-Kante bei 13570 zu umkämpfen. Dafür dürften sollte dann sicher auch mal mit einem Ausflug zur 13670 und bestimmt sogar auch bis zur 13730 / 13750 gerechnet werden. Von dort sollte er dann allerdings wieder deutlicheren Gegenwind ins Gesicht bekommen. So das Fazit von gestern. Wir starten mit schwäche, sahen 13445 und 13300, knallten dort dann aber kräftige grüne Kerzen rein, verteidigten die 13500 und ab ging es zur 13730 / 13750.

In der oberen Zielzone ist unser Dax dann nicht ganz angekommen und leicht vorher schon wieder weggedreht, was aber dem Verlauf nichts abtut. Zeigt sich unser Dax nun zum Freitag wieder von der schwächeren Seite, könnte ich mir auch gut vorstellen, dass wir auch wieder die 13445 dann von unten sehen, wenn die 13570 hier erneut fallen gelassen wird. Gerade so der Bereich um 13400 der spricht mich schon an und könnte auch für den Montag vollkommen reichen. Sollte der nicht halten, kann das aber auch ein richtig hässlicher Freitag werden, da sollte man dann nicht mehr groß nach Longs suchen. Im Zweifel wären dann sogar 13100 / 13000 möglich. Und unser Dax hätte dann eigentlich sogar nur das Bewegungsverhalten der ganzen bisherigen Woche fortgesetzt. Ich denke aber runter bis 13400, dann Übergang ins Seitwärts bzw. Stabilisierung zwischen 13570 und 13500 wäre eher was für den Wochenabschluss hier nun.

Sollte unser Dax den schönen Schluss vom Donnerstag aber gar nicht aufgreifen wollen und stattdessen über 13730 hinweg arbeiten, wäre 13800 / 13860 die nächste Anlaufzone. Ich denke jedoch, dass es unser Dax dort eher schwerer hätte bei der bestehenden Folge aus fallenden Tiefs. Sollte er das nämlich gebrochen bekommen, würde das oben wieder Kurse im 14XXXer Bereich ermöglichen. Solange das aber nicht nicht gelungen ist, bleiben wir hier besser erstmal im Wochenschema und führen das fort, bis er klar zeigt, dass er darauf nun keine Lust mehr hat. Ich glaube aber zu wissen, dass unserem Dax das hier diese Woche so ein richtiges Vergnügen war ;) Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GF6R6J KO: 13045 und für Abwärtsstrecken der GH0G6Q KO 14045 und der GD5BCP KO: 14480.

Fazit: Der Freitag könnte es sich nun einfach machen und einfach den Abdreher aus dem Donnerstag fortführen. Dafür müsste unser Dax unter 13570 zurückfallen, um sich dann später noch bis 13445 / 13400 vorzukämpfen. Mit Sicherheit ein Bereich aus dem er sich auch gut wieder zur 13500 / 13570 erholen könnte. Sollte er sich aber nicht nach oben gedreht bekommen und unter 13400 abtauchen, bestünde das Risiko eines erneuten Schwäche-Anfalles, der dieses Mal dann sogar bis 13100 / 13000 gehen könnte. All das setzt aber voraus, dass wir auch recht schwach in den Handel starten. Tun wir das nicht, wäre über 13730 dann der Bereich um 13800 / 13860 erreichbar. Dort müsste der Dax spätestens dann aber runter drehen sonst aktiviert er sich wieder die ganzen Kurse im 14XXXer Bereich.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 13.631,00 PKT
Avatar
29.01.21 00:16:49
Gedanken zum Dax für Freitag den 29.01.2021
Kurz meinen aktuellen Trade und die Anbahnung als review.
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1340306-291-300/…

DAX M5


Erstmal generell, zwar war das heute nochmal ein mächtiger Ritt nach oben, jedoch macht der Markt nur ein ABC und das deutet weiterhin auf eine Korrektur hin.

Da diese sehr kurz und schnell gelaufen ist vermute ich das wir hier nur einen Teil gesehen haben und wir jetzt in der B laufen. Die aber nochmal von einer C gegen gesteuert wird.

Wo die C dann in die 5. Welle nach unten startet könnte bei der erneuen Bestätigung des Kanals erfolgen. Hält dieser nicht ist die Gefahr groß weiter nach oben zu kommen. Zur Sicherheit würde ich dann den Trade schließen und weiter oben noch einmal short ansetzen. Dazu gibt es auch konkret ein Setup dass ich dann posten würde.

Also dann, erfolgreiches Trading.
DAX | 13.631,00 PKT
1 Antwort
Avatar
29.01.21 06:10:41
guten Morgen , es sieht sehr gut aus mit shories :lick:.
DAX | 13.631,00 PKT
2 Antworten
Avatar
29.01.21 06:10:47
Guten Morgen zusammen,
Ein verrückter Tag gestern, wobei er für uns eigentlich perfekt war, sofern wir Long drin waren :laugh:
Ich hatte mich ja Mittags verabschiedet und die ersten Wellen gut erwischt. Bei 13670 habe ich eine Shortorder gesetzt, die mir heute Nacht gut was eingefahren hat. Bin aber schon wieder draußen und warte die ersten Reaktionen ab. Steigen wir in den Bereich13570 steht eine Shortorder knapp drunter, fallen wir unter 13400 das Gleiche! Long werde ich heute nicht gehen. Ach ja, Stopkurs nicht vergessen😎😎😎

Euch einen schönen Tag

Kursgott
DAX | 13.631,00 PKT
Avatar
29.01.21 06:17:42
wieder ein top Einstieg in short Position :laugh: ( habe auch geschrieben )

DAX | 13.631,00 PKT
Avatar
29.01.21 06:50:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.683.423 von RU19 am 29.01.21 06:17:42Top! Auch danke an Rippchen gestern für den Input. Stelle nachher mal was ein :-) sieht weiterhin sehr nach ordentlicher Schwäche aus und einem fetten DownGap (mal wieder) - aktuell ca. -200p unter Kassa Close. Wahnsinn die Bewegung - vorrangig Down - über Nacht
DAX | 13.631,00 PKT
Avatar
29.01.21 06:51:11

Jetzt wird es spannend, die "Dramalinie" ist die HKL zwischen Bulle & Bär. Der Abwärtskanal berührt heute morgen diese rote Linie mit seiner unteren Begrenzung. Wenn der Index per Stundenschluss unterhalb der Dramalinie und der Unterkante des Abwärts schließt, kann es nur nach Süden gehen, mit 1.Ziel beim 100er bei 13415, da kurze Gegenwehr und weiter runter zum 138er bei 13041. Erschwerdend kommt dazu, das der Goldpreis sich stabilisiert, gestern schon ein kurzes Zucken bis auf 1864$. Aktuell liegt er im Bereich der 200-Tagelinie (1849$). Ich könnte mir vorstellen, das cash aus dem Index in das Gold wandert. Wünsche allen gute trades heute.
Alternativ dürften Gegenbewegungen des DAX nach Norden im Bereich des 61ers bei 1378x als maximale Ausdehnung für heute auch möglich sein.

Achja, hätte ich meine drecksposi short 24 Std. länger gehalten, hätte ich sie mit 30%igem Gewinn veräußern können, allerdings, hätte ich nicht verkauft, wäre der Kurs auch nicht runter gegangen. 😂
DAX | 13.631,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 29.01.2021