checkAd

Ist EVOTEC eine Blase? (Seite 10)

eröffnet am 31.01.21 05:35:47 von
neuester Beitrag 14.04.21 08:42:46 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.03.21 21:55:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.292.712 von Der Tscheche am 03.03.21 21:04:01
@Tscheche
Keine Frage, das EY in der Kritik steht. Zurecht. Aber deswegen werden die sich auch nichts mehr erlauben. Auch bei Evotec werden sich Verantwortliche nochmal vergewissern und schützen.
Insofern habe ich absolut keine Bedenken hinsichtlich des Unternehmens Evotec ! Das Gute ist ja, das in unserer sozialen Gemengelage Vorgänge wie z.b. bei Wirecard dann doch aufgedeckt werden.
Das es vorher schon unaufgedeckte Hinweise der F.T. oder der Bundesbank gab, ist leider (glücklicherweise ) so! Aber inzwischen zum Nachlesen.

Deine Hinweise, Tscheche, entbehren jeglicher substanzieller Grundlage. Insofern würde ich mich nur aufs so glatte Parkett wagen, wenn etwas Stichhaltig wäre ! Und selbst dann gehe ich damit nicht in das hiesige W:O Forum, sondern an eine Zeitung.
Grüße, Lofoten
Evotec | 31,51 €
1 Antwort
Avatar
04.03.21 08:01:39
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.293.612 von Lofoten am 03.03.21 21:55:42Das finde ich das Üble - er versucht ganz offensichtlich irgend etwas hinein zu interpretieren. In bester FAKE-NEWS Manier... Oder nach dem Motto, wenn man etwas nur oft genug wiederholt, wird es wahr... Auch wenn es nicht wahr ist.... :rolleyes:
Evotec | 31,59 €
Avatar
04.03.21 08:19:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.128.429 von Der Tscheche am 21.02.21 22:30:10
Zitat von Der Tscheche:
Zitat von Der Tscheche: Nicht nur durch Videos wie das obige und Interviews wie kürzlich mit der Wirtschaftswoche habe ich mittlerweile das Gefühl, Werner Lanthaler ziemlich gut zu kennen. Das ist zwar letztlich unbegründet, weil ich ihn persönlich noch nie getroffen oder gesprochen habe, aber ich empfinde es halt ein Stück weit so.

Worauf basiert dieses Gefühl neben den oben genannten Quellen:

- Ich habe mich mittlerweile relativ genau mit seinem Lebenslauf beschäftigt.
- Ich habe das Buch "Die ICH-Aktie" gelesen, das er zusammen mit Johanna Zugmann im Sommer 2000 veröffentlicht hat.


Eine Skurrilität am Rande noch rund um das oben angesprochene Buch:

Ich war ja schon öfter über die aus meiner Sicht ziemlich "schräge" Gestaltung der Webseite und der Geschäftsberichte von Evotec gestolpert. Ein Blick ins jeweilige Impressum offenbarte mir dann, dass für die Gestaltung alessandri design zuständig ist: https://www.evotec.com/de/about/site-information/impressum . Ein Blick auf die im Impressum angegebene Webseite vermittelt den Eindruck, dass die Firma vor allem im Bereich Etiketten für Weinflaschen tätig ist.
Vor 20 Jahren durfte man mal drei Geschäftsberichte der Österreichischen Post gestalten und einen Geschäftsbericht von Rosenbauer, von 2006 bis 2008 drei Geschäftsberichte der Alpine Holding. Bis zu der nunmehr schon mehr als 10 Jahre währenden umfangreichen Zusammenarbeit mit Evotec gab es, soweit ich sehe, nur einen ähnlich treuen Kunden jenseits von Weinanbietern: Intercell - mit dem CFO Werner Lanthaler. Es mag daher wenig überraschend sein, wenn sich der Dienstleister und Werner Lanthaler auf der Webseite von alessandri-design 2016 folgendermaßen gegenseitig huldigen:

Unterstreichungen von mir, dem Tschechen
Quelle: https://www.alessandri-design.at/annual-report-design/evotec…

Cordula Alessandri ist 8 Jahre älter als Lanthaler, aber mich, dem es nicht gelingt, im Internet eine Information zur Identität seiner Frau zu finden, würde es nicht wundern, wenn sie es sein sollte. Anders kann ich mir diese 20jährige Treue ehrlich gesagt kaum erklären. Und anders kann ich es mir - und jetzt schließt sich endlich der zu Beginn dieses Beitrags begonnene Kreis - kaum erklären, wie es dazu kommen konnte, dass im Buch "Die ICH-Aktie" nicht - wie sonst bei Büchern üblich - irgendwo klein gedruckt steht, von wem die Umschlaggestaltung ist. Nein, es wird vorneweg eine ganze Seite dem Thema: "Umschlagsgestaltung von Cordula Alessandri, Wien" gewidmet - ein Porträtfoto von Frau Alessandri inklusive. Die Gesichter der beiden Autoren, die man - deutlich weniger prominent - am Ende des Buches findet, fallen sogar etwas kleiner aus als das von Frau Alessandri. Fand ich sehr witzig irgendwie, aber auch skurril.


Was ich oben noch sehr freundlich-vorsichtig als "Skurrilität am Rande" abgetan habe, kann man natürlich auch als einen ziemlich klaren Fall von Vettern- bzw. Cousinenwirtschaft kritisieren, oder, um der Herkunft und Verwurzelung der involvierten Personen gerecht zu werden, als Freunderlwirtschaft: https://de.wikipedia.org/wiki/Vetternwirtschaft .
Der oben vollzogene Blick auf Kundenstruktur und -historie von Frau Alessandri bietet dazu jedenfalls wie ich finde eine Grundlage, an der schwer zu rütteln sein dürfte.
Evotec | 31,30 €
1 Antwort
Avatar
04.03.21 08:33:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.296.702 von Der Tscheche am 04.03.21 08:19:10Danke Tscheche...

endlich der Beweis, das hier Vetternwirtschaft vorliegt und Evotec genau genommen Wirecard 2.0 ist.

Ist EY da nicht auch der Prüfer der Abschlüsse? Check da mal bitte. 😱

Aber mal so als Hinweis:

Ich als selbstständiger Handwerker vergebe auch immer wieder mal Aufträge/Leistungen an mir bekannte ortsansässige Fremdhandwerker. Da nehme ich die, welche A: gute Arbeit machen und aber auch B: mir sympathisch sind.

Why not?
Evotec | 31,30 €
Avatar
04.03.21 10:15:41
Der Punkt ist, um das nochmal klar zu stellen, dass Alessandri den ca. 20 Jahren Lanthaler als einer "Lichtgestalt von Auftraggeber" so gut wie nichts Vergleichbares aufzuweisen hat, oder wie ich oben schon schrieb:

Vor 20 Jahren durfte man mal drei Geschäftsberichte der Österreichischen Post gestalten und einen Geschäftsbericht von Rosenbauer, von 2006 bis 2008 drei Geschäftsberichte der Alpine Holding. Bis zu der nunmehr schon mehr als 10 Jahre währenden umfangreichen Zusammenarbeit mit Evotec gab es, soweit ich sehe, nur einen ähnlich treuen Kunden jenseits von Weinanbietern: Intercell - mit dem CFO Werner Lanthaler.

Und ich persönlich kann das auch gut nachvollziehen, wenn ich mir z.B. die Webseite von Evotec anschaue. Hier der untere Bereich von https://www.evotec.com/de :


Quelle: https://www.evotec.com/de ; 4.3.2021, vormittags

Die Wetter-Angabe unten links erinnert mich an Webseiten von kleinen Handwerkern im Jahr 2000. Die Einladung "Dive into our Science Pool!" kann man nicht annehmen, weil bei einem Klick darauf nichts passiert. Zumindest mit meinem Chrome-Browser nicht...

Und das ist ja nicht nur die IR-Webseite, sondern die Webseite - also heutzutage das Aushängeschild - des Evotec-Konzerns.
Evotec | 31,42 €
5 Antworten
Avatar
04.03.21 11:21:40
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.296.930 von Herr_Chipka am 04.03.21 08:33:13Habe heute zum ersten Mal die Ignorefunktion aktiviert für einen Tschechen. Einfach unerträglich ...
Evotec | 31,29 €
1 Antwort
Avatar
04.03.21 11:37:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.301.121 von biostar1 am 04.03.21 11:21:40dito - ich ärgere mich über diesen Unfug sonst nur noch...
Evotec | 31,11 €
Avatar
04.03.21 11:54:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.162.017 von Der Tscheche am 23.02.21 17:11:56
Zitat von Der Tscheche: Und wir sind heute sogar kurz unter 30€ gesackt und haben eines von mehreren Gaps, die auf dem Weg nach oben in den letzten Wochen gerissen worden sind, wieder geschlossen.

Um ca. 15:45 hat sich für mich die charttechnische Lage folgendermaßen dargestellt:

Zitat von Der Tscheche: Für mich zählt eher der rote, ehemalige Aufwärtstrend.
Für die Bullen vermutlich der grüne, den Evotec heute verteidigt hat:


Ca. 45 Minuten später bestätigt mich Bernd Senkowski von Godmode in meiner Vorahnung, stützt sich auf den konventionellen, grünen Aufwärtstrend, und meint: "Chart ist nun bereinigt" :
https://www.godmode-trader.de/analyse/evotec-aktie-nach-dem-…

Jedem das Seine.


Aktuell sieht es auch mit dem konventionellen Aufwärtstrend nicht mehr gut aus. Der Bruch ist aber noch nicht signifikant / nachhaltig, bin auf den Wochenschluss gespannt:

Evotec | 30,99 €
1 Antwort
Avatar
04.03.21 15:46:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.301.748 von Der Tscheche am 04.03.21 11:54:47Danke für die Info 😉
Evotec | 31,07 €
Avatar
04.03.21 17:17:57
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.299.612 von Der Tscheche am 04.03.21 10:15:41
Zitat von Der Tscheche: Und das ist ja nicht nur die IR-Webseite, sondern die Webseite - also heutzutage das Aushängeschild - des Evotec-Konzerns.


Hello.

Du weißt schon das Evotec im B2B Bereich tätig ist. Glaubst du wirklich das Investoren oder Kunden sich zuerst mal die HP von Evotec anschauen und auf Grund der Gestaltung und Funktionalität dann entscheiden ob sie in dieses Unternehmen investieren, Kooperationen eingehen oder Aufträge vergeben? :laugh:

Über den Geschmack der HP kann man streiten (ich finds eigentlich ganz gut, mal was anderes), aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Schau dir mal diverse Webseiten von Biotecs an, da hab ich schon Seiten gesehen :rolleyes:

Ich hab kein Problem das du dich kritisch mit Evotec auseinandersetzt, aber sich so auf die HP von Evotec einzuschießen und alles schlecht machen ist mMn deiner nicht würdig.

Geht dir schön langsam die Munition aus?

Ich bin sehr froh, dass sich die Geschäftsleitung um die wichtigen Dinge kümmert und die HP nicht die oberste Priorität hat.

LG und noch einen schönen Abend.

Woifal
Evotec | 31,37 €
2 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Ist EVOTEC eine Blase?