checkAd

Tages-Trading-Chancen am Montag den 22.02.2021

eröffnet am 21.02.21 16:00:00 von
neuester Beitrag 22.02.21 23:37:38 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
21.02.21 16:00:00


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 22.02.2021

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNDienstleistungspreise (CSPI) (Jahr)-0,5%-1,1%-0,4%
10:00GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)-654 Mio.€--1,259 Mrd.€
10:00DeutschlandDEUifo - aktuelle Beurteilung90,688,989,2
10:00DeutschlandDEUifo - Geschäftsklimaindex92,490,590,1
10:00DeutschlandDEUifo - Geschäftsaussichten94,291,891,1
12:00DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Monatsbericht---
13:00GroßbritannienGBRUK Premierminister Boris Johnson Rede---
14:30USAUSAChicago Fed nationaler Aktivitätsindex0,660,40,52
15:00BelgienBELLeitindikator-4,4--7,5
15:30Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
16:30USAUSADallas Fed Herstellungsindex17,28,37
21:30USAUSAFed Bowman Rede---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
21.02.21 17:00:58
Open Interest 03/2021 – Stand 19/02/2021
Anbei der Link zum aktuellen Artikel.

https://formationenundmuster.com/2021/02/21/open-interest-03…

DAX | 13.993,23 PKT
Avatar
21.02.21 17:14:26
Wer an eine Kurssteigerung der Bayeraktie glaubt, hier ein günstiger
Optionsschein. Laufzeit 12/21, Prämie/Aufpreis nur 1,3%,Hebel über 3.
WKN. HZ8JGH
DAX | 13.993,23 PKT
Avatar
21.02.21 17:36:11
Hallo Community, es ist Sonntag und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:
Neue Hochs, aber dennoch eine Seitwärtsbewegung - so könnte man die Woche zusammenfassen. Sobald neue Hochs erscheinen, werden sie sofort wieder nach unten getestet. So entsteht ein vorsichtiges Vorwärtstasten und jede entstehende Aufwärtsdynamik wird sofort wieder abgebaut.

Immerhin hält sich der Dow bis jetzt daran, den Bereich 31.200/31.300 nicht zu unterlaufen. Deshalb kann man weiterhin von einem Anlauf der 32.000 ausgehen. Nur die Dynamik fehlt eben, was das kurzfristige Erreichen dieses Ziels immer mehr in Frage stellt.

Am besten beschreibt die aktuelle Situation wieder mal die Wochenkerze. Sie zeigt einen Doji, der zwar die Vorwochenkerze überragt. Aber sich eben doch nicht so recht vorwärts traut.


Ausblick:
Ich lege mich für die kommende Woche insoweit fest, dass wir die 32.000 nun erreichen müssen. Gelingt das nicht, bleibt sie für einige Wochen außer Sicht und es wird zunächst eine Korrektur Richtung 30.000 / 29.568 (1j) geben.

Auch wenn wir die 32.000 schaffen, wird wohl erstmal eine Korrektur folgen, bevor es weiter aufwärts gehen kann. Insofern steht also eher eine Korrektur auf dem Plan als ein immer weiter so. Die Frage ist eben nur, ob vorher die 32.000 erreicht wird.

Der Fahrplan für die neue Woche wäre daher: Aufwärts mit dem Ziel 32.000/32.300, solange wir nicht unter 31.200 schließen. Nach 32.000 ist das Ziel 30.000 / 29.568

Wird die 31.200 vorher gerissen, vermute ich einen direkten Anlauf der 29.568 innerhalb der darauffolgenden 2 Wochen. Ziel ist dann aber wiederum die 32.000.

Eine erweiterte Korrektur könnte bis 28.495 /28.430 laufen und das November-Gap schließen. Auch dann bestünden gute Chancen für die Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung. Das bleibt aber im Moment noch eine Nebenvariante.

Widerstände sind: 31.644, 31.750, 32.000, 32.380, 32.650, 34.150, 39.764

Unterstützungen sind: 31.285, 31.191, 30.840, 30.600, 30.500, 29.856, 29.755, 29.568 (1j), 28.900, 28.495, 27.399 (1i), 26.144, 26.000, 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de.

Die nächste Analyse folgt in einer Woche am 28.02.2021.

Viele Grüße, haltet Abstand und bleibt gesund.
DAX | 13.993,23 PKT
Avatar
21.02.21 17:39:04
DAX als Wochenvorbereitung ab dem 22.02.2021
Die Erholung des DAX vom Freitag hat die 14.000 zurück in den Fokus gebracht:



Schafft der Index die Widerstände um 14.030 zu überwinden, wäre das nächste charttechnische Ziel die 14.131 und damit das Niveau der Rekordhoch:



Die Unterseite ist mit 13.850 etwa gut unterstützt, so dass die gezeigte Range uns erst einmal im Stundenchart beschränkt:



Ausführlich habe ich dies hier geschildert:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13529772-dax-woch…

sowie als Video abgelegt:



Komm gut in die neue Handelswoche,
viel Erfolg vorab,
Dein Bernecker1977

Beachte stets das Risiko: 79,07 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
DAX | 13.993,23 PKT
1 Antwort
Avatar
21.02.21 17:55:46
Daxacan-Tagessignal für Montag, den 22. Februar 2021
Die Order für den 22. Februar 2021:
SELL Stopp @ 13.982
*** Achtung: Richtungswechsel!
Wenn der DAX den Signalkurs unterschreitet, wechseln wir auf die Verkäuferseite!
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik für Positions-Trading, ist seit 04.02.2021 zur Marktöffnung long.
---
Aktuelle Position:
DAX long bei 13.971
---
Geschlossene Positionen:
18.01.2021 - 04.02.2021: Short bei 13.701 und glatt bei 13.971 = -270 Punkte
09.10.2020 - 15.10.2020: Long bei 13.070 und glatt bei 12.678 = -392 Punkte
17.09.2020 - 09.10.2020: Short bei 13.060 und glatt bei 13.070 = -10 Punkte
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 13.993,23 PKT
Avatar
21.02.21 21:27:19
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 22.02.2021
Video:


Hinter uns liegt nun eine leicht sonderbare Woche, deren Bewegungen im Dax wohl mehr dem Verfall geschuldet waren, als allem anderen. Zur neuen Woche könnte unser Dax sich daher durchaus mal an einem nachhaltigeren Ausbruch versuchen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14850, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750
Chartlage: positiv
Tendenz: Über 13960 aufwärts, darunter abwärts
Grundstimmung: leicht positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax ging in den Freitag mit noch geöffnetem Fenster runter zur 13830 / 13800. Sollte er das nutzen muss er dann an 13800 die Entscheidung treffen ob er bis 13650 und 13450 runter verprügelt werden möchte oder die dicke fette grüne Rakete nach oben zündet. Sollte er aber hingegen schon zum Freitag die 14000 zurückerobern, würde das unten etwas Risiko rausnehmen und wieder eine 14040 ins Spiel bringen. Folgeziele wären darüber dann wieder die 14100 / 14140 und darüber natürlich auch mehr gewesen. So das Fazit vom Freitag. Gesehen haben am Ende gar nicht so viel. Unten einen Schlag auf die Unterstützung bei 13900, im Anschluss ein erstes Vorfühlen an der 14040 und dann doch wieder ein Tagesschluss an der Entscheidungsmarke der letzten Tage.

Damit steht unser Dax grundsätzlich erstmal mit einem fertig aussehenden Korrekturmuster im Chart und könnte sich zum Montag daran versuchen die am Freitag begonnene Bewegung fortzusetzen. Gelingt es ihm sich dabei stabil über der 14000 zu halten, sind dann erneute Angriffe auf 14040 und auch 14100 / 14140 möglich. So rein von der Formation her würde das sogar am Montag ganz gut reinpassen, da muss aber auch ein Antrieb dann drin sein von Anfang an. Ich würde den Xetra-Start aber dann erstmal abwarten. Sollte der oben nämlich nicht liefern und sich stattdessen wieder unten rausrücken, dürfte nun nach dem Verfall auch der Support schwinden. Fällt unser Dax dann deutlich unter 13960 zurück, wäre 13880 die nächste Station und darunter gehen wieder Fall-Tore auf 13830 / 13800 und tiefere Bereiche auf. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA4UJ3 KO 13560 und GF6R6J KO: 13070 und für Abwärtsstrecken der GD7ZG9 KO: 15045 und der GD5BCP KO: 14450.

Fazit: Unser Dax schaut auf Stundenebene eigentlich ganz stabil aus. Die pulsive Aufwärtsbewegung Ende Januar bis Anfang Februar wurde ab 8. Feb. dann sichtlich unterbrochen. Seither schiebt er sich aber eher Seitwärts und stabilisiert immer wieder über die 14000 drüber. Das dabei entstandene Korrekturmuster wirkt durchaus komplett. Kann sich unser Dax also am Montag über 14000 halten, sind oben wieder 14040, darüber 14100 / 14140 und dann auch deutlich mehr erreichbar. Ein erneuter Rückfall unter 13900 würde dabei aber nicht ins Bild passen und daher dann deutlichere Risiken bis 13830 / 13800 und dann auch schon 13720 wie auch 13650 freilegen. Der Start dürfte damit am Montag ziemlich entscheidend werden. Wer diesen noch abwartet und sich dann der Bewegung fügt, hätte vermutlich leichteres Spiel.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 13.993,23 PKT
Avatar
21.02.21 21:48:17
Unternehmensreigen


07:40 DEU: Dr. Hönle, Q1-Zahlen
08:00 GBR: Associated British Foods, Pre-close Trading Update
09:00 DEU: Lakestar Spac voraussichtlich Erstnotiz
12:00 PRT: EDP, außerordentliche Hauptversammlung

ohne Zeitangabe

CHE: Transocean Ltd., Q4-Zahlen
FRA: Faurecia, Jahreszahlen und Capital Market Day
USA: Palo Alto Networks, Q2-Zahlen
USA: ZoomInfo Technologies, Q4-Zahlen


earning calendar


Pivots zum anklicken


good trades @all

lg gesine
DAX | 13.993,23 PKT
Avatar
21.02.21 23:29:36
Kurzfristig noch etwas up aber mittelfristig eher down?
Vor dem kleinen Verfall war es Scalpers-Paradise aber vielleicht gilt jetzt wieder ein bissle Charttechnik :confused:
Es war nicht überraschend, dass unser Pelztier im D am mittleren BB nach oben abgeprallt ist ;)
In 1-4h ist es wieder über das mittlere BB gegangen, was vorerst noch für weiter steigende Kurse sorgen könnte ... wenn ich mir den MACD und die Stochastik ansehe, erwarte ich mittelfristig aber eher nachgebende Kurse :cool:
Mein Plan ist daher einfach gestrickt: So lange er in 1h über dem mittleren BB ist, werde ich auf uhrzeitabhängige, kurzfristige Upbewegungen spekulieren ... geht es in 1h unter das mittlere BB, werde ich swingmäßig ausgerichtete Shortpositionen aufbauen - somit alles voll easy :)
DAX | 13.993,23 PKT
Avatar
21.02.21 23:54:57
Dax schon wieder auf dem Weg zum ATH
DAX M5


Ich bin leider nicht allwissend, aber im Video versuche ich anhand ein paar Indizien die nächste Bewegung zum Handeln darzustellen.



Viel Erfolg Morgen beim Traden.
DAX | 13.993,23 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Montag den 22.02.2021