checkAd

BERNSTEIN RESEARCH belässt Tesla auf 'Underperform' (Seite 6) | Diskussion im Forum

eröffnet am 28.02.21 03:13:45 von
neuester Beitrag 07.03.21 15:54:00 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.03.21 20:41:11
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.314.714 von faultcode am 04.03.21 20:34:57Ja, der Gedanke kam mir dann auch (zu spät), allerdings könnte er als überzeugter Teslarianer ja dann die überschüssige Kohle wieder in Teslaaktien anlegen, das hätte man dann wieder bei den Insidern gesehen.
Aber hat wohl bessere Verwendung dafür 😏
Tesla | 613,71 $
Avatar
04.03.21 21:10:43
Zitat von faultcode: was ist denn das?

Fallende Kurse und keine Short-Attacken?...

Aber jetzt. Die Shorties sind zurück! Aber nur gaaanz vorsichtig:

3.3.

https://twitter.com/ihors3/status/1367553499962241026
Tesla | 621,73 $
Avatar
05.03.21 00:07:36
fly4dat :

1/ This is how $STLA's reg credit situation with $TSLA looks like.

There is still $476M (€400M) left for this year. After 2021, the CO2 party in Europe is over.
...




https://twitter.com/fly4dat/status/1367597634853167106

____________

Interessante Analyse. Demnach läuft sich Tesla's einzige signifikante Einnahmequelle für Gewinne recht schnell aus.
Tesla | 621,44 $
Avatar
05.03.21 01:28:49
Wieder ein "Einzelschicksal":


https://twitter.com/GUNMTLM3/status/1367607456361193475

=> ein Tezzla mit Tezzla-Versicherung ist sicherlich das Sahnehäubchen. Wobei, ein Solar Roof vielleicht noch dazu?

I have Tesla insurance… which is underwritten by some unknown company out of Georgia
...
Also, i think people are misunderstanding my point, I know insurance will take care of it, but I also have an X and not knowing the cause of why the 3 caught fire makes you worry everytime you get in the car…


=> er glaubt also noch an diese Versicherung :rolleyes:
Tesla | 621,44 $
Avatar
05.03.21 10:36:21
wo war/ist der (angeblich) jahrelange Vorsprung ?

Nah an Tesla: Großbank lobt Elektroauto-Plattform von Volkswagen, Aktie legt stark zu
. . .
VW bei Elektroauto-Kosten auf Tesla-Niveau
. . .
Software als wichtigster Faktor
. . .
!
Quelle: https://teslamag.de/news/nah-an-tesla-grossbank-elektroauto-…

Volkswagen’s Electric Car Stacks Up Well Against Tesla in UBS Teardown
. . .
VW plans to at least double the share of its sales that are fully electric this year to between 6% and 8%, suggesting it might narrow the gap with Tesla by boosting deliveries to roughly 700,000 cars. Tesla expects to hand over at least 750,000 vehicles in 2021.
. . .
!
https://finance.yahoo.com/news/volkswagen-electric-car-stack…
Tesla | 512,60 €
1 Antwort
Avatar
05.03.21 11:18:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.322.463 von Neutralinsky am 05.03.21 10:36:21UBS-Studie: VW 2022 „Co-Weltmarkführer“ bei Elektroautos
. . .
Die von Volkswagen hervorgehobenen Ergebnisse der UBS-Studie:
- Die MEB-Plattform ist bei den Kosten voll wettbewerbsfähig gegenüber dem US-Elektropionier Tesla.
- Volkswagen erreicht Spitzenwerte bei Effizienz, Skalierbarkeit und Energiedichte der Batterie.
- Bei den Kosten der Batteriezellen gehört der ID.3 mit rund 100 US-Dollar pro Kilowattstunde weltweit zu den Top 3.
- Elektroautos führender Hersteller wie Volkswagen können bis 2025 bei Kosten und Gewinnspannen das Niveau heutiger Verbrenner-Modelle erreichen.
- Bei Software-Plattform und Ökosystem liegt Volkswagen derzeit noch hinter Tesla, erreicht im Vergleich zu anderen etablierten Autoherstellern jedoch einen Spitzenplatz.
. . .
!
Quelle: https://ecomento.de/2021/03/05/vw-2022-co-weltmarkfuehrer-be…
Tesla | 511,70 €
Avatar
05.03.21 16:13:18
Nur für das Protokoll:

Tesla fällt seit Anfang März wie ein Stein und Gali ignoriert es vollständig auf seinem Youtube Kanal Hyperchange. Er hat seit dem reichlich Material produziert aber alles eben so in Richtung 'Bitcoin - YEAH!' , 'China - YEAH!', '$25k Model - YEAH!' ...

Hier das jüngste Video (nur am Anfang kurz erwähnt, dass Tesla fällt aber er auf etwas 'anderes' fokussieren möchte - ach was :D )



Ab wann wird er es thematisieren ? -50% ?
Tesla | 594,28 $
1 Antwort
Avatar
06.03.21 00:30:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.329.267 von xwin am 05.03.21 16:13:18Gali ist ja richtig gut drauf. Der hatte schon mal ganz andere Stimmung in TSLA-Bärenmärkten.

Nur kann er mit dieser Haltung neues Publikum mMn vergessen (*). Da wird er EM immer ähnlicher. Siehe seinen (kalkulierten) Rausschmiss bei Yahoo finance.

Gali muss dem neuen Geld in TSLA keinen Trost spenden. Ihm reicht die Aufmerksamkeit der Alt-Anleger:

Anzahl Patrons:
• 11.2.2021: 1201
• 06.3.2021: 1181 (*) => das ist ungefähr der Stand von Ende Oktober 2020 (ich muss ein Update machen... könnte toppy sein)

und natürlich andere Einnahme-Quellen: YT, https://hypercharts.co/, Director in einem BoD, ...

=> der kann über Tesla bis zum Penny Stock reden ohne über Kursverluste zu sprechen :laugh:

Nothing here is financial advice.


Und wenn nicht mehr viel geht: siehe den Fall Ben Sullins: dann sucht er sich halt anderes AI-Bling-Bling
Tesla | 597,95 $
Avatar
06.03.21 02:35:28
Recht interessanter Artikel auf SA von John Engle

Tesla Is Losing Market Share In Every Major Car Market

Summary

Tesla's valuation is 5 times that of Volkswagen because the market has concluded that, as the auto industry goes electric, Tesla will not only lead the industry, but dominate it.

The idea that Tesla will hold unprecedented sway in the auto market may sound appealing to some, but it is fundamentally flawed.

In reality, Tesla has no unassailable advantage in the EV space, a fact other automakers have begun to prove with the introduction of their own competitive EV offerings.

Competitors are already hounding Tesla at every turn; in every major market – China, Europe, the US – rival offerings are eating into Tesla's market share and even surpassing it.

As investors are forced to grapple with the rapidly emerging competitive EV reality, they will be forced to abandon their dream of Tesla market domination; that, in turn, ought to drag Tesla's share price back to earth. ...


___________________
Europa Sales 2020: Tesla -10,7% und VW +243,6%



___________________
Europa Marktanteil in 01/2021: Tesla abgeschlagen mit 3,5% Marktanteil



___________________
Offenbar bin ich also nicht der Einzige, der glaubt, dass VW Tesla bei den BEVs bald überholen wird:


Source: UBS, Brad Munchen

https://seekingalpha.com/article/4411931-tesla-is-losing-mar…


___________________

Der erdrückende Wettbewerb für Tesla lässt sich eigentlich mittlerweile nur noch bei vollständiger Abwesenheit kognitiver Leistung ignorieren

(oder eben mit Neuralink Implantat; was weiss ich ...)
Tesla | 597,95 $
1 Antwort
Avatar
06.03.21 07:14:47
Ist ja auch kein Wunder wieso die Zahlen in Europa so schlecht sind. Bei den Firmenwagen ist Tesla bisher ein Niemand. Zumindest weiß man aber was das Problem in diesem Fahrzeugsegment ist.

"Tesla can tap into a $360B market in Europe, but it has to address its service first" Quelle: https://www.teslarati.com/tesla-corporate-car-360-billion-po…

Aber so einfach dürfte sich ein engmaschiges Servicenetz nicht aufbauen lassen. Na Hauptsache irgendwann in diesem Jahr rollen in Grünheide die großen Stückzahlen vom Band. Irgendwer wird sie schon kaufen.
Tesla | 597,95 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

BERNSTEIN RESEARCH belässt Tesla auf 'Underperform'