checkAd

Tages-Trading-Chancen am Montag den 01.03.2021

eröffnet am 28.02.21 16:00:00 von
neuester Beitrag 02.03.21 21:05:46 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.02.21 16:00:00


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 01.03.2021

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:30JapanJPNNikkei PMI verarbeitendes Gewerbe51,4-50,6
02:01IrlandIRLEinkaufsmanagerindex Herstellung52-51,8
09:00ÖsterreichAUTArbeitslosenquote10,7%-11,4%
09:00ÖsterreichAUTArbeitslosenqoute437 Tsd.-468,3 Tsd.
09:00HollandNLDMarkit Einkaufsmanagerindex Herstellung59,6-58,8
09:15SpanienESPEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe52,95249,3
09:45ItalienITAEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe56,95755,1
09:50FrankreichFRAEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe56,15555
09:55DeutschlandDEUEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe60,760,660,6
10:00Euro ZoneEUREinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe57,957,757,7
10:00GriechenlandGRCEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe49,4-50
10:30GroßbritannienGBRNettokreditaufnahmen von Einzelpersonen2,8 Mrd.£-4,6 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRKonsumentenkredit-2,392 Mrd.£-1,9 Mrd.£-965 Mio.£
10:30GroßbritannienGBRM4 Geldmenge (Jahr)13,3%-13,4%
10:30GroßbritannienGBRM4 Geldmenge (Monat)0,7%-0,7%
10:30GroßbritannienGBRMarkit PMI verarbeitendes Gewerbe55,154,954,9
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )1%0,6%0,7%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Monat)0,1%-0,7%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Jahr)0,6%-0,1%0,4%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )-0,2%-0,5%-0,9%
12:00IrlandIRLEinzelhandelsumsätze ( Jahr )-14,1%-8,2%
12:00IrlandIRLMonats Einzelhandelsumsätze-21,8%-14,3%
14:00BelgienBELBruttoinlandsprodukt (Quartal)-0,1%-0,2%
14:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Monat)0,7%0,5%0,8%
14:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)1,6%1,6%1,6%
14:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Monat)0,6%0,5%1,4%
14:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Jahr)1,3%1,2%1%
14:30KanadaCANLeistungsbilanz-7,26 Mrd.-8,3 Mrd.-7,53 Mrd.
15:00USAUSAFOMC Mitglied John C. Williams spricht---
15:05USAUSAFOMC Mitglied Lael Brainard spricht---
15:30KanadaCANMarkit PMI Produktion54,8-54,4
15:45USAUSAMarkit PMI Herstellung58,658,658,5
16:00USAUSAISM verarbeitendes Gewerbe60,858,858,7
16:00USAUSAISM Produktion Bezahlte Preise868082,1
16:00USAUSAISM Beschäftigungsindex für das verarbeitende Gewerbe54,45352,6
16:00USAUSAISM Index der Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe64,8-61,1
16:20Euro ZoneEUREZB De Guindos Rede---
17:10Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
28.02.21 16:16:09
DAX als Wochenvorbereitung ab dem 01.03.2021
Nach den Abgaben Ende Februar fragen sich Anleger, ob sich im DAX der Abschwung aus dem Vorjahr wiederholt. Ganz vom Tisch wäre diese Überlegung nicht, wenn man die Verlängerung des Lockdowns, die Inflationsängste und die steigenden Anleihenrenditen beobachtet.

Doch bisher hielt der #DAX an der Unterstützung aus Anfang Februar bei rund 13.660 Punkten. Das offene GAP aus Anfang Februar notiert bei 13.622 Punkten.

Mit der möglicherweise schnellen Auflage des Joe Biden Konjunkturpaketes könnte daher die bekannte Range weiter beschritten werden und der DAX nun wieder zur 14.000 steigen.

Ausführlich habe ich dies in der Wochenanalyse hier skizziert:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13565997-dax-woch…

und als Video vertont:


Komm gut in die neue Handelswoche,
uns allen viel Erfolg,
Dein Bernecker1977

Beachte stets das Risiko: 79,07 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
DAX | 13.786,29 PKT
1 Antwort
Avatar
28.02.21 16:38:32
Angekündigte Crashes finden eher nicht statt. Kommen eher aus heiterem Himmel. Allerdings könnte der grüne ATH Donnerstag im Dow die Mutter aller Bullenfallen sein. Gute Trades euch allen.
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 17:34:26
Dow Jones Chartanalyse vom 28.02.2021
Hallo Community, es ist Sonntag und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:
Unser Fahrplan von letzter Woche ging auf. Am Mittwoch kurz vor 20.00 Uhr erreichte der Dow Jones endlich die 32.000. Das neue und nun wohl für einige Wochen geltende Allzeithoch heißt: 32.010.

Und das war es dann erstmal. Ab Donnerstag ging es, wie erwartet, mit rasantem Tempo abwärts. Der Index schloss am Freitag fast auf Wochentief (30.911) bei 30.932 – also unter der 31.000er Marke.

Entsprechend zeigt sich eine große rote Umkehrkerze im Wochenchart. Die nun nur noch mit Kursen unter 30.911 aktiviert werden muss. Interessant ist allerdings, dass die Kerze genau auf der alten Aufwärtstrendbegrenzung von Anfang 2018 stoppte. Hier könnte es tatsächlich ein Innehalten geben.


Ausblick:
Diesem Bereich bei knapp 31.000 müssen wir nun also unsere Aufmerksamkeit schenken. Schafft es der Dow am Montag (vielleicht sogar mit einem Gap-Up über 31.160) sich von diesem Bereich abzusetzen, könnte eine kleine Zwischenerholung beginnen.

Ziel dafür könnte der Bereich 31.500-31.650 sein. Viel höher geht es aber vermutlich in der neuen Börsenwoche nicht.

Setzt der Index dagegen seinen Sell-Off vom Donnerstag/Freitag fort, wären sofort 30.670 das Ziel (Mindest-Korrekturziel, 62%-Retracement der letzten Aufwärtswelle). Unter Schwankungen sollte später auch noch das Korrekturziel 30.000 / 29.568 erreicht werden, vermutlich aber noch nicht bis kommenden Freitag. Hält dieser Bereich nicht, ist das Ziel 28.495.

Insofern sind kurzfristig die Augen nach Süden gerichtet, auch wenn es in den nächsten Tagen wieder etwas nach oben laufen könnte.

Widerstände sind: 31.450, 31.654, 31.750, 32.000, 32.380, 32.650, 34.150, 39.764

Unterstützungen sind: 30.911, 30.840, 30.650, 30.500, 29.856, 29.755, 29.568 (1j), 28.900, 28.495, 27.399 (1i), 26.144, 26.000, 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de.

Die nächste Analyse folgt in einer Woche am 07.03.2021.

Viele Grüße, haltet Abstand und bleibt gesund.
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 17:46:47
Daxacan-Tagessignal für Montag, den 1. März 2021
Die Order für den 1. März 2021:
SELL Stopp @ 13.745
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik für Positions-Trading, ist seit 04.02.2021 zur Marktöffnung long.
---
Aktuelle Position:
DAX long bei 13.971
---
Geschlossene Positionen:
18.01.2021 - 04.02.2021: Short bei 13.701 und glatt bei 13.971 = -270 Punkte
09.10.2020 - 15.10.2020: Long bei 13.070 und glatt bei 12.678 = -392 Punkte
17.09.2020 - 09.10.2020: Short bei 13.060 und glatt bei 13.070 = -10 Punkte
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 19:03:16
Unternehmensreigen


07:20 CHE: SNB, Jahreszahlen (detailliert)
07:30 AUT: Zumtobel, Jahreszahlen
08:00 DEU: Global Fashion Group, Jahreszahlen
12:00 PRT: EDP, außerordentliche Hauptversammlung

ohne Zeitangabe

CHE: Logitech, Analystenkonferenz
IRL: Bank of Ireland, Jahreszahlen
NLD: PostNL, Jahreszahlen
USA: Zoom Video Communications, Q4-Zahlen

sonstiges

FRA: Urteil im Prozess gegen den früheren französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy,
der wegen Bestechung angeklagt ist

KOR: Feiertag, Börse geschlossen


earning calendar


Pivots zum anklicken


good trades @all

lg gesine
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 22:37:28
Wenn die sa Signal sagt es wird das Gegenteil von der nächsten Bewegung erfolgen
Besser beschrieben als Triangle aus der EW Theorie.

DAX M5


Wir haben hier am Freitag ein Triangle gesehen was viel aussagekraft hat.

Mehr dazu im Video



Viel erfolg beim Traden am Montag.

Wem das gefällt was ich hier mache, kann ja mal ein Like oder schöner ein Abo bei Youtube machen.

Das würde mir einfach zeigen ob es sin macht weiter zu veröffentlichen. Denn der Zeit ist es zumindest hier bei Wo rückläufig, wie zumindest das Verschwinden von Widgets in meiner Leiste nahe legt.

Natürlich darf auch konstruktive Kritik geübt werden. Ich gehe auf alles ein und versuche mich ständig zu verbessern.

Vielen Dank im Voraus.
DAX | 13.786,29 PKT
2 Antworten
Avatar
28.02.21 22:41:06
Der Nasdaq ist auf krawall gebürstet.
Nasdaq M5


Der Nasdaq hat am Freitag abend mit sehr hoher wahrscheinlichkeit die Korrektur beendet und könnte jetzt fahrt aufnehmen.

Dazu noch ein paar interessante Anmerkungen im Video.



Viel erfolg Morgen beim Traden.
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 22:48:47
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 01.03.2021
Video:


In den letzten Tagen hat sich unser Dax ganz schön geziert sich auch mal nachhaltig für eine Seite festzulegen und hinterließ eine schon eher schwächere Woche mit doch immer sehr starken dynamischen Konterschlägen drin. Da ist Spannung im neuen Monat vorprogrammiert.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14850, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750
Chartlage: positiv
Tendenz: Über 13820 / 13850 aufwärts, darunter abwärts
Grundstimmung: Rangeauflösung steht bald an


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Der Freitag bekam die Möglichkeit sich endlich mal aus seiner Range auszulösen. Sollte er es schaffen unten weitere Tiefs unter 13750 zu generieren, wäre dann 13720 und tiefer wieder 13650 / 13580 möglich gewesen. An sich war das weiter eine gute Supportzone. Sollte die aber durchbrechen, wären dann schon 13445 - 13420 erreichbar gewesen. Aufpassen sollte man aber, wenn der wieder sichtlich unten verweigert und stattdessen über die 13820 und 13850 stiften geht, da das wieder eine ganz schöne Wumme oben raus werden könnte. So 13880 / 13910 wäre noch ok gewesen, auch um sich wieder runter zu stoßen, alles darüber wäre dann sehr bullish.

Die Chance der Range-Auflösung versuchte unser Dax durchaus aufzugreifen scheiterte dann aber wieder in der Support-Zone um 13650 und zack folgte direkt wieder eine dicke Wumme oben raus. 13850 wurden dabei schon erreicht und überwunden. Damit hat unser Dax erneut ein neues Tief ausgekontert aber auf Wochensicht trotzdem einen schwachen Eindruck hinterlassen. Eine Range-Auflösung rückt dadurch immer näher. Zu sehr festlegen sollte man sich dabei aber noch nicht. Auch wenn das Muster immer noch grundsätzlich bullish, hängt unser Dax da wirklich drin wie ein Schluck Wasser drin. Sollte der also nun zum Montag nochmal einen Abgang unter 13750 proben, geht es dann in das Finale.

Unten wäre dann direkt die 13605 / 13580 erreichbar, verteidigt die nach oben, sind erneut harte Ausschläge zu erwarten, fällt unser Dax dort aber durch, dürften wir den durchaus um 13445 / 13420 einfliegen sehen. Oben würde ich auch weiterhin ein Überwinden von 13820 / 13850 als Konterbestätigung ansehen, die dann unseren Dax bis 13880 / 13910 befördern dürfte, schafft er es dann darüber sind auch wieder 14020 / 14040 drin. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA4UJ3 KO 13560 und GF6R6J KO: 13070 und für Abwärtsstrecken der GD7ZG9 KO: 15045 und der GD5BCP KO: 14450.

Fazit: Unser Dax hatte am Freitag die Chance mal seine Range nach unten aufzulösen, konterte dann aber wieder nur massiv das neue Wochentief nach oben aus. Insgesamt hinterlässt er dabei schon eine schwache Woche, hat sich aber definitiv noch nicht kampflos aus seinem eigentlich bullishen Muster begeben. Damit rückt der Moment der Auflösung nun langsam immer näher. Zum Montag sind mir dabei die beiden Trigger-Punkte bei 13750 und bei 13820 / 13850. Am Freitag war die Distanz vom Start zur 13850 recht hoch was dieser etwas sehr die Fahrt nahm, gelingen unserem Dax aber nun weitere Hochs über 13820 / 13850, dürfte er sich bis zur 13910 durcharbeiten könnten. Schafft er den Bereich zu knacken, wären dann auch wieder 14020 drin. Unterhalb sollte er die 13750 aber besser nicht brechen, da er sonst bestimmt zur 13605 durchgereicht wird. Und wenn die Zone um 13605 / 13580 dann nicht wieder einen richtig harten Konter oben raus wirft, dürften wir wohl als bald auch wieder auf 13445 / 13420 und auch 13315 durchgereicht werden.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
01.03.21 06:34:57
Gold Intraday
DAX | 13.830,50 PKT
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Montag den 01.03.2021