checkAd

Wirbel um EZB-Geldpolitik: "Geldhahn ist zu weit offen" - Commerzbank-Chefvolkswirt Krämer | Diskussion im Forum

eröffnet am 04.03.21 18:31:38 von
neuester Beitrag 04.03.21 20:26:56 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.03.21 18:31:38
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Wirbel um EZB-Geldpolitik: "Geldhahn ist zu weit offen" - Commerzbank-Chefvolkswirt Krämer sorgt sich um den Kurs der Zentralbanker" vom Autor wallstreet:online Zentralredaktion

Die EZB muss ihre Staatsanleihen-Käufe zurückfahren, sagt der Ökonom im Interview mit Martin Kerscher von wallstreet:online TV. Vor allem den Anstieg der Geldmenge findet Krämer beunruhigend.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Wirbel um EZB-Geldpolitik: "Geldhahn ist zu weit offen" - Commerzbank-Chefvolkswirt Krämer sorgt sich um den Kurs der Zentralbanker
Avatar
04.03.21 18:31:38
Wenn die EZB aufhört Geld zu Drucken ist Südeuropa pleite. Aus der Nummer kommen sie nicht mehr raus.
EUR/USD | 1,202 $
Avatar
04.03.21 18:54:23
Unser lieber Powell hat heute mal wieder alle verarscht und die expansive Geldpolitik weiter ausufern lassen... warum hier nicht aus allen Richtungen "ACHTUNG" kommt, verstehe ich nicht...
EUR/USD | 1,200 $
Avatar
04.03.21 20:26:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.311.375 von Hansam am 04.03.21 18:31:38
Zitat von Hansam: Wenn die EZB aufhört Geld zu Drucken ist Südeuropa pleite. Aus der Nummer kommen sie nicht mehr raus.



Je länger gewartet wird, umso schlimmer wird es doch, oder? Wie soll das den enden?
EUR/USD | 1,198 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Wirbel um EZB-Geldpolitik: "Geldhahn ist zu weit offen" - Commerzbank-Chefvolkswirt Krämer