checkAd

Pro DV ein Corona Profiteure 2021

eröffnet am 16.03.21 13:02:39 von
neuester Beitrag 12.06.21 11:14:54 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 4

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.06.21 11:14:54
Beitrag Nr. 31 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.485.010 von SD61 am 11.06.21 17:44:03Dunmschwätzer
PRO DV | 1,030 €
Avatar
11.06.21 17:44:03
Beitrag Nr. 30 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.484.293 von Locodiablo am 11.06.21 16:47:05Versteh's doch.
Die ganze Firma hat mit dieser Kursentwicklung nichts zu tun.
Der Laden ist tot und der Kurs explodiert.
Aber egal. Steck dein Geld rein.
PRO DV | 0,955 €
1 Antwort
Avatar
11.06.21 16:47:05
Beitrag Nr. 29 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.483.690 von Rednose1 am 11.06.21 16:03:00
Zitat von Rednose1: Ich hatte vor 20 Jahren mal geschäftlich mit dem Laden zu tun! Waren ja irgendwie mit der Signal Iduna verwandelt und konnten dort fachliche Nullen für teuer Geld in Projekte straffen! Jedem, der nur 3 Schritte geradeaus gehen konnte, war klar, was das für eine Lufttruppe war! Bei SI hat aber niemand den Mund aufgemacht! Habe nicht damit gerechnet, dass es Pro dv noch gibt! SI sei dank! Deswegen habe ich da auch keine Versicherung!😂😂


Wie gut, dass du uns über Umstände vor 20 Jahren aufklären kannst ...

Hat nur leider nichts mehr mit der Gegenwart / Zukunft zu tun. Und das ist nun mal für die Kursentwicklung relevant.
PRO DV | 1,100 €
2 Antworten
Avatar
11.06.21 16:03:00
Beitrag Nr. 28 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.481.155 von SD61 am 11.06.21 12:54:02Ich hatte vor 20 Jahren mal geschäftlich mit dem Laden zu tun! Waren ja irgendwie mit der Signal Iduna verwandelt und konnten dort fachliche Nullen für teuer Geld in Projekte straffen! Jedem, der nur 3 Schritte geradeaus gehen konnte, war klar, was das für eine Lufttruppe war! Bei SI hat aber niemand den Mund aufgemacht! Habe nicht damit gerechnet, dass es Pro dv noch gibt! SI sei dank! Deswegen habe ich da auch keine Versicherung!😂😂
PRO DV | 0,965 €
3 Antworten
Avatar
11.06.21 15:02:47
Beitrag Nr. 27 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.482.409 von Locodiablo am 11.06.21 14:26:18
Zitat von Locodiablo:
Zitat von SD61: ...

Das kannst du defnitiv vergessen.
Die sind 2000 für 23,50 € /Stk an die Börse gegangen.
Mit den 50 Mio. haben die sich ein schönes Leben gemacht.
Die gesamte Geschäftsführung ist hochgradig inkompetent.
Das Geschäftsmodel geht seit 20 Jahren so:
In 16 Verlustjahren seit dem Börsengang zahlen sich die Vorstände quasi das beim Börsengang
eingenommene Kapital der Aktionäre als Gehalt aus.
Von den 50 Mio. ist nichts mehr übrig.
Seitdem erreicht man notgedrungen einen kleinen Gewinn, den man dank enormer Verlustvorträge nicht versteuern muss.
Diese Verlustvorträge sind das einzige werthaltige Asset der Firma.


Naja, immerhin erwirtschaftet man schon mal ein positives EBITDA / EBIT und man sieht eine Verbesserung in 2020 ggü. dem Vorjahr.

Vollkommen wertlos kann die Gesellschaft also nicht sein. Durch den Verlustvortrag kommt ein zusätzlicher Wert hinzu. Sollte man das Business irgendwann mal einstellen wollen könnte das Ding als Mangelgesellschaft fungieren. Der Wert der Anteile wird also nie gegen 0 tendieren, schon gar nicht, wenn man weiterhin schwarze Zahlen schreibt.

Dafür finde ich den Börsenwert jetzt nicht sonderlich hoch.


Sollte natürlich "Mantelgesellschaft" heißen ;)
PRO DV | 1,080 €
Avatar
11.06.21 14:26:18
Beitrag Nr. 26 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.481.155 von SD61 am 11.06.21 12:54:02
Zitat von SD61:
Zitat von EdCorny: Zumindest erwirtschaftet die Bude Umsätze und Gewinne. Die Aussichten sind für 2021 noch besser geworden. Und es sind nur 2,3 Millionen Aktien frei handelbar. Das könnt was werden


Das kannst du defnitiv vergessen.
Die sind 2000 für 23,50 € /Stk an die Börse gegangen.
Mit den 50 Mio. haben die sich ein schönes Leben gemacht.
Die gesamte Geschäftsführung ist hochgradig inkompetent.
Das Geschäftsmodel geht seit 20 Jahren so:
In 16 Verlustjahren seit dem Börsengang zahlen sich die Vorstände quasi das beim Börsengang
eingenommene Kapital der Aktionäre als Gehalt aus.
Von den 50 Mio. ist nichts mehr übrig.
Seitdem erreicht man notgedrungen einen kleinen Gewinn, den man dank enormer Verlustvorträge nicht versteuern muss.
Diese Verlustvorträge sind das einzige werthaltige Asset der Firma.


Naja, immerhin erwirtschaftet man schon mal ein positives EBITDA / EBIT und man sieht eine Verbesserung in 2020 ggü. dem Vorjahr.

Vollkommen wertlos kann die Gesellschaft also nicht sein. Durch den Verlustvortrag kommt ein zusätzlicher Wert hinzu. Sollte man das Business irgendwann mal einstellen wollen könnte das Ding als Mangelgesellschaft fungieren. Der Wert der Anteile wird also nie gegen 0 tendieren, schon gar nicht, wenn man weiterhin schwarze Zahlen schreibt.

Dafür finde ich den Börsenwert jetzt nicht sonderlich hoch.
PRO DV | 1,100 €
1 Antwort
Avatar
11.06.21 13:17:08
Beitrag Nr. 25 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.480.900 von Sommertrader am 11.06.21 12:30:59😋 ich warte auf den 2. run :)
PRO DV | 1,200 €
Avatar
11.06.21 12:54:02
Beitrag Nr. 24 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.480.861 von EdCorny am 11.06.21 12:28:56
Zitat von EdCorny: Zumindest erwirtschaftet die Bude Umsätze und Gewinne. Die Aussichten sind für 2021 noch besser geworden. Und es sind nur 2,3 Millionen Aktien frei handelbar. Das könnt was werden


Das kannst du defnitiv vergessen.
Die sind 2000 für 23,50 € /Stk an die Börse gegangen.
Mit den 50 Mio. haben die sich ein schönes Leben gemacht.
Die gesamte Geschäftsführung ist hochgradig inkompetent.
Das Geschäftsmodel geht seit 20 Jahren so:
In 16 Verlustjahren seit dem Börsengang zahlen sich die Vorstände quasi das beim Börsengang
eingenommene Kapital der Aktionäre als Gehalt aus.
Von den 50 Mio. ist nichts mehr übrig.
Seitdem erreicht man notgedrungen einen kleinen Gewinn, den man dank enormer Verlustvorträge nicht versteuern muss.
Diese Verlustvorträge sind das einzige werthaltige Asset der Firma.
PRO DV | 1,140 €
2 Antworten
Avatar
11.06.21 12:30:59
Beitrag Nr. 23 ()
1,2 geht hoch
PRO DV | 1,200 €
1 Antwort
Avatar
11.06.21 12:28:56
Beitrag Nr. 22 ()
Zumindest erwirtschaftet die Bude Umsätze und Gewinne. Die Aussichten sind für 2021 noch besser geworden. Und es sind nur 2,3 Millionen Aktien frei handelbar. Das könnt was werden
PRO DV | 1,150 €
3 Antworten
  • 1
  • 4
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Pro DV ein Corona Profiteure 2021