checkAd

Banken unter Druck: Hedgefonds-Skandal bei der Credit Suisse, Führungskrise bei der Commerzbank - Ol | Diskussion im Forum

eröffnet am 09.04.21 22:03:59 von
neuester Beitrag 12.04.21 10:42:13 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.04.21 10:42:13
Und jetzt alle zusammen: LALALALALA .... and this is the end my friend.
Commerzbank | 4,985 €
Avatar
09.04.21 22:03:59
Doch etwas zu schwarz-weiss:
.... ja, der Bund mag ein schlechter Wirtschafter sein, aber ohne den damaligen Einstieg wäre die Co-Bk, ebenso wie die in Hybris damals gekaufte, angeschlagene Dresdner Bank, deren Integration auch ohne Bund nie klappte, längst Geschichte. Und wo sind denn Cerberus & Co... mit ihren angeblichen Skills geblieben?

Im übrigen ist die Deutsche Bank, ganz ohne Bund, seit 2008 ebenfalls jedweden Beweis schuldig geblieben, dass sie wirtschaften kann. Im Gegenteil, hat man Börsenwert und Kapitalerhöhungen im dreistelligen Mrd-Wert vernichtet, keinen Skandal, keine, freundlich formuliert Grauzone ausgelassen um teils auch den vielgescholtenen Bund mit "Optimierungen" zu schaden. Und Herr Achleitner - leider unter diesem Dach noch immer dieser "Ach". Ein schlechter Schert und sicher nicht schlechter als den Bund als Ges´er zu haben.
Commerzbank | 5,099 €
Avatar
09.04.21 22:03:59
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Banken unter Druck: Hedgefonds-Skandal bei der Credit Suisse, Führungskrise bei der Commerzbank - Oliver Roth über Krisenbanken" vom Autor wallstreet:online Zentralredaktion

Riskante Wetten mit Hedgefonds verhageln der Credit Suisse die Bilanz, und die Commerzbank rutscht mitten in der Umstrukturierung in eine Führungskrise.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Banken unter Druck: Hedgefonds-Skandal bei der Credit Suisse, Führungskrise bei der Commerzbank - Oliver Roth über Krisenbanken
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Banken unter Druck: Hedgefonds-Skandal bei der Credit Suisse, Führungskrise bei der Commerzbank - Ol