checkAd

Vor der Bundestagswahl: Parteien fordern Lockerungen beim Cannabis-Konsum – Frischer Wind für die Br | Diskussion im Forum

eröffnet am 20.04.21 20:46:15 von
neuester Beitrag 20.04.21 20:46:15 von

ISIN: LI0507461338 | WKN: A2P2FA
94,26
27.11.21
Lang & Schwarz
-1,18 %
-1,12 EUR
Handeln Sie jetzt den Fonds GF Global Cannabi... ohne Ausgabeaufschlag! jetzt Informieren

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
20.04.21 20:46:15
Beitrag Nr. 2 ()
Der Vorschlag der FDP (Hr. Schinnenburg) ist leider mangelhaft durchdacht, denn er bedeutet für Cannabis mittlerer 'Stärke eine Besteuerung von ca. 15€ pro Gramm und das noch ohne den Produktpreis und Mwst., sodaß am Ende ein Verkaufspreis von 25 - 30 €/pro Gramm oder gar mehr auf der Rechnung der Konsumenten steht. Und wäre damit noch um 50% teurer, als das ohnehin schon überteuerte Apothekencannabis als gleichwertiges Produkt. Wenn der Schwarzmarkt ähnliche Qualität für ein Drittel des Preises verkauft, wird man an den derzeitigen Strukturen nicht viel ändern können und auch die Steuereinnahmen dürften weit geringer als geschätzt ausfallen.
In Canada geht ein Gramm legales, zertifiziertes Cannabis inklusive Steuern für derzeit weniger als 3€ bei 200 mg THC über die Theke. Das schmerzt den Schwarzmarkt; was hier im Gespräch ist,
wird keine kriminelle Struktur beeindrucken.
Das Thema war während der letzten Wahlkämpfe immer mal wieder im Gespräch; aber selbst das grün regierte BW war an keiner Lockerung interessiert, Im Gegenteil; BW gehört zu den restriktivsten Bundesländern und die unvewrbindlichen Absichtserklärungen sind vielleicht einmal mehr nur Wahlgetöse zum Stimmenfang der Konsumenten.
GF Global Cannabis Opportunity € | 114,74 €
Avatar
20.04.21 20:46:15
Beitrag Nr. 1 ()
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Vor der Bundestagswahl: Parteien fordern Lockerungen beim Cannabis-Konsum – Frischer Wind für die Branche?" vom Autor w:o Gastbeitrag

Vor der nächsten Bundestagswahl im Herbst mehren sich die Forderungen nach einer Entkriminalisierung und Legalisierung von Cannabis. Ein Richtungswechsel in der Politik könnte die Branche beflügeln.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Vor der Bundestagswahl: Parteien fordern Lockerungen beim Cannabis-Konsum – Frischer Wind für die Branche?
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Vor der Bundestagswahl: Parteien fordern Lockerungen beim Cannabis-Konsum – Frischer Wind für die Br