checkAd

Einstieg in Aktien - Welches Depot/Trader?

eröffnet am 23.04.21 12:16:00 von
neuester Beitrag 28.04.21 17:29:23 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.04.21 17:29:23
Beitrag Nr. 20 ()
Gute Wahl 👍
Avatar
27.04.21 22:04:36
Beitrag Nr. 19 ()
Es ist übrigens nun Scalable Free Broker geworden. Ein Argument war vor allem, dass ich über Oskar schon Kunde bei der Baader Bank bin, so dass die Depoteröffnung schneller gehen sollte. War dann wirklich super schnell, hat weniger als 24h gedauert. Ich habe nun mein Depot. Nun muss nur das cash eintreffen und dann kanns losgehen. Die letzten Tage haben mich schon geärgert, da ich für mein geplantes Invest schon eine schöne Entwicklung hätte mitnehmen können. Na ja, so ist es halt manchmal.

Vielen Dank für die vielen Tipps und Beiträge.
Avatar
27.04.21 21:58:36
Beitrag Nr. 18 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.964.213 von nickelich am 27.04.21 15:12:14Hallo Herr Nickelich,

auch wenn es bei diesem Beitrag vorrangig um die Auswahl eines Brokers ging, so bin ich dankbar für Ihre Tipps. Es ist nett, dass Sie sich um Neulinge sorgen. Wahrscheinlich ist meine Ziel-Aktie dann wirklich ein Exot - die sich aber momentan gut entwickelt. Um so mehr schmerzt mich, dass ich aktuell noch nicht investieren kann. Seien Sie aber versichert, dass ich mir der Risiken sehr bewusst bin. Mein Invest ist wirklich nicht so hoch und einen Totalverlust habe ich einkalkuliert. Der würde mich zwar ärgern, aber nicht in den Ruin treiben.
Avatar
27.04.21 17:30:42
Beitrag Nr. 17 ()
Das wäre in der Tat eine sehr limitierte Auswahl. Ein Freund war mit etoro nicht zufrieden und löste dort sein Konto auf. Er musste extrem lang auf die Überweisung des Geldes warten.
Ich wollte den Newcomer nur davor warnen, allzu exotische Papiere zu erstehen. Richtschnur, alles was er auf dem Teletext von NTV oder ZDF findet, kann er als Anfänger kaufen. Teletext vom BR zeigt viel mehr Werte. Was er auch da nicht findet, soll er den Profis überlassen. Man muss als Frischling auch nicht an der Nasdaq oder Börse Toronta handeln. Es langen die deutschen Börsenplätze.
Avatar
27.04.21 17:14:06
Beitrag Nr. 16 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.964.213 von nickelich am 27.04.21 15:12:14
Zitat von nickelich: Von etoro habe ich noch nicht Gutes gehört, eher das Gegenteil. Nur wenn bei etoro die Aktie nicht zu handeln ist, muss das ein absoluter Exot sein. ....


Wenn ich es richtig sehe, bietet etoro vom Börsenplatz Frankfurt nur 113 verschiedene Aktien an, also eine sehr kleine Auswahl. Die US Börsen und in London ist die Auswahl etwas größer, aber auch nur ein Bruchteil der dort notierten Aktien.

Was hat man denn von etoro Schlechtes gehört?
Etoro versucht zum CFD Handel zu animieren, oder?
Avatar
27.04.21 15:12:14
Beitrag Nr. 15 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.951.430 von pecki75 am 26.04.21 16:28:00Von etoro habe ich noch nicht Gutes gehört, eher das Gegenteil. Nur wenn bei etoro die Aktie nicht zu handeln ist, muss das ein absoluter Exot sein. Von solchen nur höchst eingeschränkt handelbaren Aktien sollten Sie die Finger lassen, auch wenn die Story noch so gut klingt. Kaufen Sie nicht nur eine, sondern gleich drei aus verschiedenen Branchen. Die Verluste bei einer Aktie können Sie mit Gewinnen bei einer anderen ausgleichen.

Denken Sie daran, daß wir Ende September Bundestagswahl haben und das Wahlergebnis einen größeren Einfluss auf so manche Aktie haben wird. Aber wählen Sie die Aktien nicht danach aus, welche Partei Sie dann wählen werden. Wenn die Firma gute Gewinne macht, wird sie auch weiterhin Gewinne schreiben, auch wenn die Falschen ans Ruder kommen.
2 Antworten
Avatar
26.04.21 16:28:00
Beitrag Nr. 14 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.943.021 von honigbaer am 25.04.21 18:41:07Momentan läuft es entweder auf Smartbroker oder Scalable hinaus. etoro ist allein deswegen raus, weil es dort die Aktie, die ich möchte, nicht gibt.

Ist doch schon eine Menge, auf die man achten muss. Ich denke, den Strafzinsen auf cash kann ich vernachlässigen, da mein Invest ziemlich klein ist und ich nicht plane viel Cash auf dem Depot liegen zu haben. Das habe ich woanders und schieße es bei Bedarf ein.
3 Antworten
Avatar
26.04.21 15:58:57
Beitrag Nr. 13 ()
Fangen wir mal mit Gesundheit an.
Aktie von Eifelhöhenklinik zeigt steigende Kurse, aber ob das derzeitige Plateau überstiegen wird, ist ungewiss. Fresenius erholt sich sehr langsam. Die Kliniken sind nicht voll ausgelastet, weil für Coronafälle Reserven vorgehalten werden müssen. Spekulativ Co.don mit ihrem nachwachsendem Knorpelersatz.

Pharmaaktien sind allgemein im Coronawahn gut gestiegen. Die Aktien der Impfstoffproduzenten sehe ich weitgehend ausgereizt. Curevac könnte noch nachziehen. Pfizer, amer. Merck Co und Algernon arbeiten an Virenhemmern, sind aber von Marktreife weit entfernt.
Eher konservativ Novo Nordisk, Teva, eher spekulativ Biogen, spekulativ Biofrontera, MannKind.

Verbandsstoffe und Marktführer bei Inkontinenzartikeln Paul Hartmann - die undichten Alten starben durch Corona verstärkt weg, die Zahl der Operationen ging zurück, aber durch verstärkte Produktion von Desinfektionsmitteln sind sie gut durch die Krise gekommen.

Wenn die Gesundheitsvorsorge nicht geholfen hat - die Aktie des größten Beerdigungs- und Friedhofunternehmens Service Corp. International.

Für die anderen Gebiete soll mal ein anderer Mitleser etwas zu Besten geben.
Avatar
26.04.21 12:36:41
Beitrag Nr. 12 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.935.899 von nickelich am 24.04.21 11:26:14
Zitat von nickelich: An welche Branchen dachten Sie bei Ihrem Aktienengagement? Vor einem Jahr hätten Sie alle kaufen können, jetzt ist es schon recht schwierig geworden, eine Aktie mit Nachholbedarf zu finden. Würden Sie Aktien aus dem Bereich Rüstung, Tabak, Alkohol und Menschenhandel (gibt es leider keine Aktien) kaufen wollen, die von den deutschen Gutmenschen verschmäht werden?


Gesundheit, Halbleiter, Edelmetalle/Rohstoffe (Gold/Seltene Erden). Da denke ich so dran.
Avatar
26.04.21 10:37:06
Beitrag Nr. 11 ()
Bei youtube gibt's ein paar gute Videos zum Thema Depot-Vergleich, kann ich empfehlen. Am besten ein nicht allzu altes Video anschauen, denn die Konditionen ändern sich immer mal wieder.
  • 1
  • 2
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Einstieg in Aktien - Welches Depot/Trader?