checkAd

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 30.07.2021

eröffnet am 29.07.21 22:15:01 von
neuester Beitrag 13.08.21 11:19:26 von

DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
15.513,43
17.09.21
TTMzero
-1,41 %
-221,25 PKT

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 8

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
13.08.21 11:19:26
Beitrag Nr. 79 ()
Da wird ein schlecht so steil wie es da nach unten geht
DAX | 16.024,86 PKT
Avatar
01.08.21 21:55:46
Beitrag Nr. 78 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.929.435 von tradepunk am 01.08.21 19:29:02Weiß nicht woran Du das festmachen möchtest.
Da war nix von zu hören!
DAX | 15.544,39 PKT
Avatar
01.08.21 19:29:02
Beitrag Nr. 77 ()
Wow! Im ZDF wird offenbar gerade ein Wechsel des CDU-Kanzlerkandidaten aufgebaut! (Sommerinterview von Theo Koll mit Markus Söder!) :eek:
DAX | 15.544,39 PKT
Avatar
01.08.21 13:15:35
Beitrag Nr. 76 ()
Brauch ich keine 2 Seiten zu schreiben :)
DAX | 15.544,39 PKT
Avatar
01.08.21 13:15:07
Beitrag Nr. 75 ()
Moin...

Klare Ausgangslage.

Runter :D

Wenn Gapclose da bei 15.600 dann Schippe short drauf

Weitermachen und schönes WE
DAX | 15.544,39 PKT
Avatar
31.07.21 19:46:27
Beitrag Nr. 74 ()
Elliott Wellen Analyse: DAX und DJI auf hohen Niveau

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX und DJI auf hohen Niveau" von Robby's Elliottwellen (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX kann kurz vor dem Abschluss eines vollständigen Aufwärtsimpulses und damit einer schwarzen 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene stehen. Die letzten drei Hochs (Januar 2018, Februar 2020, Juli 2021) lassen sich allesamt korrektiv interpretieren, womit die Aufwärtsbewegung zwingend impulsiv interpretiert werden muss – auch wenn die internen Strukturen eher auf ein korrektives Muster hinweisen (siehe Anmerkungen zu den Schlüsselstellen im Chart des Big Pictures).

Es bietet sich dabei eine Zählweise mit lila 1=8136 (März 2000), lila 2=2188, lila 3=13827, lila 4=8612 sowie laufender lila 5 (im Zielbereich oberhalb 13827) an. Die lila 5 zeigt bislang keinen Hinweis auf ein impulsives Muster. Aus einem korrektiven Verlauf der lila 5 (blaue W=12931, blaue X=11324, blaue Y bisher 15812) der schwarzen 1 lässt sich für die schwarze 2 ein Mindestziel von 8612 ableiten. Für die Erreichung dieses Ziels kann sich der DAX durchaus auch ein paar Jahre Zeit lassen. Es gibt für die schwarze 2 keine Untergrenze (lila Pfad).

Anzeige


Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Dieser Verlauf zeigt den Abschluss der lila 3/Alt: 5=13827 durch ein angedeutetes EDT in Form eines Zigzags (orangene A=13323, orangene B=11264, orangene C=13827) in der blauen 5 nebst den beiden korrektiven Folgebewegungen lila 4/Alt: A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit blauer W=11669, blauer X=12279, blauer Y=8819, blauer X2=9996, blauer Z=8612) sowie lila 5/Alt: B (bisher 15812; Doppelzigzag mit blauer W=12931, blauer X=11324, blauer Y bisher 15812; oberhalb Mindestziel 14223 – orangene Fibos; Marke „Sturmwarnung“). Aus diesen Bewegungen lassen sich folgende Szenarien ableiten:

Szenario 1A: Schwarze 1 bereits beendet bzw. steht kurz vor dem Abschluss (normale Beschriftung, lila Pfad; Hauptvariante)

Die schwarze 1 befindet sich nach der lila 3=13827 und lila 4=8612 in der korrektiven lila 5 (bisher 15812; im Zielbereich zwischen 14223 – Marke „Sturmwarnung“ – und 16193; orangene Fibos). Nach Abschluss der schwarzen 1 ist das Mindestziel der schwarzen 2 bei 8612. Damit würde auch das wichtige 38er Ziel (derzeit bei 9772 – lila Fibos) abgearbeitet. Die nachfolgende schwarze 3 führt den DAX zu deutlich höheren neuen Allzeithochs.

Szenario 1B: Schwarze 1 dehnt sich weiter aus (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad; Hauptvariante)

Die schwarze 1 befindet sich nach der lila 3=13827 und lila 4=8612 in der korrektiven lila 5 (bisher 15812). In der korrektiven lila 5 läuft nach der blauen W=12931 und blauen X=11324 die blaue Y (bisher 15812; orangene A bisher 15812, fehlende orangene B und C).

Das Ende der orangenen A und der Start der orangenen C wird durch einen „Rösselsprung“ zu den vier gelben Zielmarken angezeigt. Mit Erreichen der dritten Zielmarke wird die „Sturmwarnung“ aufgehoben und mit der vierten Zielmarke ein „Partyalarm“ ausgelöst. Wird mit der vierten Zielmarke zusätzlich die grüne 0-b-Linie (derzeit bei 1461x) gebrochen, so muss die gesamte lila 5 impulsiv gewertet werden.

Nach Abschluss der schwarzen 1 ist das Mindestziel der schwarzen 2 bei 8612. Damit würde auch das wichtige 38er Ziel (derzeit bei 9772 – lila Fibos) abgearbeitet. Die nachfolgende schwarze 3 führt den DAX zu deutlich höheren neuen Allzeithochs.

Szenario 1A und Szenario 1B sind aufgrund der Synchronizität von DAX und DJI absolut gleichwertig. Das starke Momentum im DJI kann als Hinweis auf Szenario 1B gewertet werden.

Szenario 2A: Schwarze Alt: 1 wurde bei 13827 beendet; lila Alt: B der schwarzen Alt: 2 kann bereits beendet sein (Beschriftung mit Alt:, hellgrüner Pfad; Nebenvariante)

Die schwarze Alt: 2 scheint ein Flat zu bilden mit lila Alt: A=8612 sowie lila Alt: B (bisher 15812) und eventuell gestarteter lila Alt: C (61er Mindestziel derzeit 12589 – hellgrüne Fibos). Die lila Alt: B hat bereits im Juli mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst. Nach Abschluss der schwarzen Alt: 2 wird die schwarze 3 wieder zu neuen Allzeithochs führen.

Szenario 2B: Schwarze Alt: 1 wurde bei 13827 beendet; lila Alt: B der schwarzen Alt: 2 erst mit einem Zwischenhoch (Beschriftung mit Alt:, orangener Pfad; Nebenvariante)

Die schwarze Alt: 2 scheint ein Flat zu bilden mit lila Alt: A=8612 sowie laufender überschiessender lila Alt: B (bisher 15812) und fehlender lila Alt: C. Die lila Alt: B befindet sich erst in der blauen Alt: A (bisher 15812) und wird nach einem Rücklauf zum 38er RT (derzeit bei 13061 – graue Fibos) nebst Bruch der grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1461x) durch die blaue Alt: B mit der blauen Alt: C ein weiteres Hoch erreichen, bevor die lila Alt: C die schwarze Alt: 2 analog Szenario 2B beenden kann. Erst danach wird dann die schwarze 3 starten.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich in der seit 8612 laufenden lila 5 der schwarzen 1 und kann damit kurz vor dem Abschluss eines vollständigen Aufwärtsimpulses auf der Jahrhundert-Zeitebene stehen. Die schwarze Alt: 1 kann aber auch bei 13827 beendet worden sein und der korrektive scharfe Rücklauf zum Jahrestief 2020 bereits der Auftakt der schwarzen 2 sein.

Die lila 5/lila Alt: B bildet – ausgehend von 8612 - ein Doppelzigzag mit blauer W=12931, blauer X=11324 sowie laufender blauer Y (bisher 15812; als Zigzag mit orangener A=13294, orangener B=13006, orangener C bisher 15812 im Zielbereich zwischen 14223 und 16193 – orangene Fibos oder mit laufender orangener A bisher 15812). Mit Eintritt in den Zielbereich der orangenen C wurde im DAX die Marke „Sturmwarnung“ überschritten.

Szenario 1A: Schwarze 1 bereits beendet bzw. steht kurz vor dem Abschluss (normale Beschriftung, lila Pfad)

Die orangene C kann mit der grünen 1=13773, überschiessenden grünen 2=13260 (lila A=13045, lila B=14134, lila C=13260), kurzer grüner 3=14189, grüner 4=13959 (als Running Triangle mit lila A=13643, lila B=14196, lila C=13864, lila D=14130, lila E=13959 unterhalb 23er Mindestziel 13970 – hellgrüne Fibos) sowie gedehnter grüner 5 (bisher 15812) mit roter I=14804, roter II=14420, roter III=15511, roter IV=14960, roter V bisher 15812 fertig gezählt werden. Das 161er Mindestziel der grünen 5 bei 15198 (grüne Fibos) wurde deutlich überschritten.

Die rote V lässt sich korrektiv mit blauer a=15805, blauer b=15302, blauer c=15812) interpretieren. Der Rücklauf seit 15812 scheint impulsiv (blaue a/i=15045 mit orangener i=15746, orangener ii=15808, orangener iii=15586, orangener iv=15699, orangener v=15045, laufende blaue b/ii bisher 15691 mit orangener a=15691, vermutlich noch nicht beendete orangene b bisher 15419 bzw. 15436) zu sein. Mit der fehlenden blauen c/iii ist noch ein zweiter Abwärtsschub zu erwarten.

Die blaue Y kann jederzeit sowohl die lila 5/schwarze 1 als auch die überschiessende lila Alt: B nach Vervollständigung der Muster beenden (blauer Pfad). Oberhalb der grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1461x) kann es nach einer blauen Alt: X2? (23er Ziel derzeit 14753 - hellblaue Fibos) ein weiteres Allzeithoch geben (blaue Alt: Z?, hellgrüner Pfad). Aufgrund des mittlerweile stark geschrumpften Zielfensters der blauen Alt: X2? dürfte die Eintrittswahrscheinlichkeit für diesen Verlauf eher gering sein.

Szenario 1B: Schwarze 1 dehnt sich weiter aus (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad)

Mit einem Rösselsprung zu den vier gelben Zielbereichen (lila 3=15812, laufende lila 4 bereits im Zielbereich zwischen 14753 und 15149, fehlende lila 5 mit erneutem Hoch oberhalb lila 3 – derzeit bei 15812) kann ein vollständiger Aufwärtsimpuls seit dem November-Tief bei 11324 und damit eine orangene A gezählt werden. Ein Impuls kommt selten allein; diese Bewegung würde deshalb die „Sturmwarnung“ aufheben und nach einem erneuten Rücklauf (orangene B – idealerweise unter 14753) einen „Partyalarm“ auslösen. In der Folge ist durch die orangene C mit einer klaren Fortsetzung des Anstiegs zu rechnen.

Aufgrund des korrektiven Hochs in der lila 3=15812 sollte die lila 4 als Zusatzbedingung zumindest 14960 (Ausgangspunkt der roten IV aus Szenario 1A) erreichen.

Wird durch die orangene B zusätzlich die grüne 0-b-Linie (derzeit bei 1461x) gebrochen, so muss der gesamte Anstieg seit dem Jahrestief 2020 impulsiv interpretiert werden. Als Konsequenz hieraus wäre zwar das direkte Potenzial der orangenen C eher gering (knappes Hoch) einzuschätzen, dafür würde aber auch auf der Habenseite die schwarze 2 ausfallen und durch eine zwar deutliche, aber letztendlich doch harmlose Korrektur ersetzt werden.

Anzeige


Aktuelle Entwicklung im Dow Jones
 

Im DJI kann mit der schwarzen 1 (lila 1=11750, lila 2=6469, lila 3=29583, lila 4=18267, lila 5 bisher 35173) ein Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene kurz vor dem Abschluss stehen bzw. auch bereits beendet worden sein. Die lila 5 kann bislang impulsiv und korrektiv interpretiert werden.

Impulsive Interpretation (blauer/grauer Pfad, normale Beschriftung)

In der impulsiven lila 5 läuft nach einer gedehnten orangenen 1=27631, kurzen überschiessenden orangenen 2=26066 und kurzen orangenen 3 (bisher 35173; MOB 35431 – lila Fibos) eventuell bereits die orangene 4 mit 23er Ziel 33027 (braune Fibos). Aufgrund der gedehnten orangenen 1 liegt das theoretische Maximalziel der orangenen 4 bei 29386.

Die orangene 3 kann mit gedehnter grüner 1=31285 (lila 1=27781, lila 2=27023, lila 3=30798, lila 4=29871, lila 5=31285), kurzer grüner 2=30545 (lila W=29856; unterhalb 23er RT 30053 – blaue Fibos; lila X=32079, lila Y=30545), kurzer grüner 3=35091 (lila 1=33229, lila 2=32066, lila 3=34251, lila 4=33690/33711/33733, lila 5=35091; MOB 35764 – orangene Fibos), grüner 4=33029 sowie grüner 5 (bisher 35173; lila A=35092, lila B=33739, lila C bisher 35173) fertig gezählt werden. Wegen der Maximalausdehnung 35431 der orangenen 3 ist eine impulsive Zählweise der grünen 5 nicht mehr möglich.

In der impulsiven Interpretation fehlt im DJI nach Abschluss der orangenen 4 mit der orangenen 5 noch ein Hoch oberhalb 35173.

Mögliche Ziele der schwarzen 2 sind das 23er RT bei 26815 oder das 38er RT bei 21691. Sollte jedoch mit der orangenen 5 erst die blaue 1/Alt: A/W beendet werden, so steht nach der blauen 2/Alt: B/X (Zielbereich bis 18267; 23er RT bei 31183, 38er RT bei 28715 – hellgrüne Fibos) mit der blauen 3/Alt: C/Y ein nochmaliges Allzeithoch an (hellgrüner Pfad).

Korrektive Interpretation (blauer Pfad, farbig umrandete Beschriftung)

Die korrektive lila 5 (bisher 35173) bildet ein Zigzag und kann nach der orangenen A=27631, orangenen B=26066 und orangenen C (bisher 35173; oberhalb 61er Mindestziel 31853, 161er Maximalziel 41218 – lila Fibos) bereits beendet sein. Sollte die orangene C aber erst der Abschluss der blauen Alt: W sein, so könnte es nach der blauen Alt: X (23er Mindestziel 31183 – hellgrüne Fibos) noch einmal mit der blauen Alt: Y ein weiteres Hoch oberhalb 35173 in der lila 5 geben.

Nach Abschluss der orangenen C/lila 5/schwarzen 1 beginnt der Zielbereich der schwarzen 2 unterhalb 18267 (blauer Pfad). Sollte mit der orangenen 5 jedoch erst die blaue Alt: A/W beendet werden, so steht nach der blauen Alt: B/X (Zielbereich von 31183 bis 18267) mit der blauen Alt: C/Y ein nochmaliges Allzeithoch an (hellgrüner Pfad).


Wie geht es weiter ?

Mit dem Anstieg über 31853 hat der DJI seine Pflicht erfüllt und mit dem neuen Allzeithoch bei 35173 auch ein korrektives Muster komplettiert. Mit den nächsten grösseren Bewegungen muss jetzt der DJI Farbe bekennen und sich für ein korrektives oder impulsives Muster entscheiden. Mit einem korrektiven Muster steht ein Tief unterhalb 18267 und mit einem impulsiven Muster nach einem Umweg über 33027 ein weiteres Hoch oberhalb 35173 an.

Der DAX hat mit einem korrektiven Allzeithoch ebenfalls sein letztes offenes Ziel erreicht. Damit kann eine impulsive Jahrhundert-Welle jederzeit beendet werden, deren Abschluss aber auch bereits bei 13827 gewesen sein kann. Auch im DAX werden die nächsten Bewegungen den Grundstein für den mittel- bis langfristigen Verlauf legen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar. 

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
31.07.21 13:10:05
Beitrag Nr. 73 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.919.639 von boardy1 am 30.07.21 18:15:47Ich denke eher Richtung Herbst wird Brent bei 80$ liegen, ab morgen wird mehr gefördert , würde denke das bremst bissl auch wenn es schon bekannt ist.

Und zum Thema frisches Geld, war es nicht sonst so das es am 1. Immer nach unten ging
DAX | 15.544,39 PKT
Avatar
31.07.21 12:49:49
Beitrag Nr. 72 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.919.846 von Abendkasse am 30.07.21 18:40:32Schöne Predigt Frau Pfarrer 🥺🥱😴

Dass du nichts auf die Kette bekommst, das wissen wir doch.
Aber das heißt nicht, dass alle nichts auf die Kette bekommen.
DAX | 15.544,39 PKT
Avatar
31.07.21 11:44:53
Beitrag Nr. 71 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.923.644 von tradepunk am 31.07.21 11:36:29Übrigens nicht zu verwechseln mit

DAX | 15.544,39 PKT
Avatar
31.07.21 11:36:29
Beitrag Nr. 70 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.917.836 von tradepunk am 30.07.21 15:06:09
Zitat von tradepunk: Gibt wohl doch noch einen schönen deutlichen "Downhill" zum Wochenschluß... :lick:


Warum ich das gestern kurz vor US-Eröffnung geschrieben habe?

In erster Linie zur Selbstdisziplinierung, damit ich mich an meinen SL und die eigtl. Trade-Idee in meinem SuP-Short halte und nicht aus Ungeduld heraus vorher das Handtuch werfe! - Ich will aus dem Trade mindestens ca. 200 Punkte (eher 4-600), da werde ich auch vorher mal 30-40 gegen mich aushalten können. Soviele Punkte gegen mich wurdens aber eh nicht, zum schlechtesten Zeitpunkt war der Trade nicht ganz 20 Punkte unter Wasser!

Und der 150 Punkte Downer am Montag vor ner Woche (19.07.) in knapp 4 Stunden war mMn nur ein Vorgeschmack auf das was die nächsten Wochen kommen kann! Der Markt ist mehr als überfällig für eine deutliche Korrektur. Jetzt ein Sommerloch mit 20-30% abwärts, würde am langfristigen Aufwärtsttrend noch nicht einmal etwas ändern!

Zum Chart:



15:06h war der SuP bei 4390 und meine Erwartung dazu war: Im Idealfall um 15:30h noch nen kleinen Opening-Upper an eine der Retracement-Linien (die 50er hätte z.B. auch schön zur 200h-SMA gepasst) und dann abwärts. Jetzt wurde es halt nochmal die 38,2er, da hat die Abwärtsdynamik aus der >50 Punkte-Rutsche aus der Nacht davor, ein wenig ausgebremst - ändert aber nix an meiner Erwartung. - Dann halt erst an/ab Montag abwärts und am liebstestesten ein paar Wochen lang Motto "Jagd auf Roter August" (Gabs da nicht mal nen Film drüber?)... :lick:
DAX | 15.544,39 PKT
1 Antwort
  • 1
  • 8
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Tages-Trading-Chancen am Freitag den 30.07.2021