checkAd

Expertenstimmen zum Chipmangel: Druck auf Auto-Aktien: Wie lange leidet die Branche noch? | Diskussion im Forum

eröffnet am 02.10.21 08:24:52 von
neuester Beitrag 02.10.21 08:24:52 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
02.10.21 08:24:52
Beitrag Nr. 2 ()
Die fehlenden Kapazitäten in der Elektronikbranche sind der digitalen Falschgelddruckerei geschuldet.
Das aber wird in Zukunft noch viel besser, denn die Hashcode-Generatoren müssen ständig durch leistungsfähigere ersetzt werden. Neben dem horrendem Energieverbrauch wird dort auch der Berg an Elektroschrott weiter massiv wachsen. Was für ein überflüssiger Schwachsinn hier von der westlichen Politik geduldet wird! Nur China hat es verstanden.
Continental | 93,55 €
Avatar
02.10.21 08:24:52
Beitrag Nr. 1 ()
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Expertenstimmen zum Chipmangel: Druck auf Auto-Aktien: Wie lange leidet die Branche noch?" vom Autor wallstreet:online Zentralredaktion

Der Chipmangel trifft die Autobranche hart. Kassierte Prognosen häufen sich. Welche Auto-Aktien leiden besonders oder ist Knappheit in den Kursen schon eingepreist? Drei Autoexperten wagen einen Ausblick.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Expertenstimmen zum Chipmangel: Druck auf Auto-Aktien: Wie lange leidet die Branche noch?
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Expertenstimmen zum Chipmangel: Druck auf Auto-Aktien: Wie lange leidet die Branche noch?