checkAd

EurUsd Trading Idee

eröffnet am 20.12.21 12:28:40 von
neuester Beitrag 26.01.22 21:42:50 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 3

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.01.22 21:42:50
Beitrag Nr. 27 ()
Schönes Setup heute, dass durch die News-Volatilität nicht ganz einfach war. Aber es ist im Nachhinein wunderbar anzuschauen. Vor allem ist es hinterher immer super einfach und komplett logisch. Es ist im Macro Picture genau das Gegenteil von dem passiert, was ich vermutet/gehofft hatte und im Micro hat es voll hingehauen. Es sind eben nicht die Wünsche und Hoffnungen, sondern robuste Muster, die man sich zu eigen machen sollte. Die Session Open Pricelines sind tolle mechanische Trades und bringen fast immer eine schöne Reaktion zustande. Mir hilft hierbei die Zuhilfenahme der Netzwerk-Theorie. Die ganzen Sessions sind miteinander verbunden und kommunizieren untereinander. Hierbei gibt es klar welche, die einfach öfter besucht werden, weil sie einfach „cooler“ sind, mehr Einfluss haben oder aber auch einfach nur besser vernetzt wie „andere“.

Die US und London Priceline ist hier beim https://de.tradingview.com/symbols/EURUSD/ natürlich im Vordergrund.
Der Preis hat im Micro super genial reagiert und hätte knapp 20 Pips gemacht. Call it a day.
EUR/USD | 1,124 $
Avatar
25.01.22 22:56:40
Beitrag Nr. 26 ()
Auf Wunsch von malecon hin werde ich gerne versuchen immer mal wieder Einblicke in meine Handelsart einfließen zu lassen. Tatsächlich ist es ein bunter Mix aus vielen Dingen, aber hauptsächlich basiert alles auf Profilen. Von Low Value zu High Value vice versa. Ziemlich simpel eigentlich. Value ist die Kernkomponente, andere nennen es Volumen, man kann es aber auch Aktivität nennen. Zonen von hoher und niedriger Aktivität. Das Gerücht "Volumen" ist bei Forex Schwachsinn kann ich nur widersprechen. Es handelt sich zwar nicht um das ""echte"" Volumen von zB einem Futures Contract, ABER es sind Tradingdaten, die in einem Profil dargestellt durchaus eine brauchbare Relevanz haben.

Nach dem erneut sehr emotionalen Tag in den Equities, hat der https://de.tradingview.com/symbols/EURUSD/wieder relativ entspannt agiert. Nach den zwei Tagen up im SnP könnte es nun einen kleinen Move nach oben geben - muss aber nicht. Die Märkte wissen gerade selbst nicht so genau.

EUR/USD | 1,130 $
Avatar
24.01.22 23:36:55
Beitrag Nr. 25 ()
Price Action Muster wiederholt sich
Zumindest im Bereich der Devisen ist von der akuten Endzeit-Stimmung aus den Equities und Kryptos nichts zu spüren. Der Dollar weiterhin stark und im Aufwind und der https://de.tradingview.com/symbols/EURUSD/ dementsprechend schwach durch seine Rolle als korrelierender Slave.

Das aktuelle Muster verfolge ich solange, bis es nicht mehr funktioniert. Also neuer Tag, neues Glück.
EUR/USD | 1,133 $
Avatar
21.01.22 12:39:36
Beitrag Nr. 24 ()
Wiederholt sich das Szenario?
Das vermutete Szenario hat sich ganz cool entwickelt, aber ich bin noch nicht ganz zufrieden damit. Für mich siehts bissel danach aus, als könnten wir eine Wiederholung der Price Action sehen. Nach dem heftigen Abverkauf im Intermarket könnte die Luft bissel raus sein und eher rangig werden.
Der https://de.tradingview.com/symbols/EURUSD/ steht fundamental stark unter Druck und wird durch die weiterführende Stärkung im Dollar immer weiter fallen müssen.
EUR/USD | 1,133 $
Avatar
20.01.22 15:48:14
Beitrag Nr. 23 ()
Der AUD ist nach der Zinssenkung in China m.E. jetzt interessanter als EUR oder USD.
Asien/Australien hat mehr interessante Investitionsmöglichkeiten als der EUR bzw. der USD-Raum

EUR/USD | 1,134 $
Avatar
20.01.22 15:18:16
Beitrag Nr. 22 ()
Range > Breakout > nice
Die Situation spitzt sich erneut zu. Die Märkte haben sich in eine schöne Balance begeben und haben zu beiden Seiten massig Liquidität gesammelt. Zudem geht es langsam aufs Wochenende zu + Donnerstag ist immer ein high prob Tag für das wöchentliche Extrem. Zumindest deutet die Price Action in beiden Instrumenten durchaus auf einen bevorstehenden Breakout hin. Ich denke ein kleiner Scalp bei einem Ausbruch im https://de.tradingview.com/symbols/EURUSD/zu egal welcher Seite eine Chance wert.
EUR/USD | 1,135 $
Avatar
20.01.22 12:50:39
Beitrag Nr. 21 ()
Der EUR bleibt eine Weichwährung

Lagarde: Rasche Zinswende für EZB kein Thema
https://www.dw.com/de/lagarde-rasche-zinswende-f%C3%BCr-ezb-…

EUR/USD | 1,134 $
Avatar
20.01.22 09:13:44
Beitrag Nr. 20 ()
Der USD Index hat evtl. ein tieferes Hoch gebildet.



EUR USD kurz vor dem Kaufsignal?

EUR/USD | 1,136 $
Avatar
20.01.22 00:01:14
Beitrag Nr. 19 ()
Gutes Setup aber brauch noch mehr Zeit
Das Szenario klappt, brauch aber noch mehr Zeit bis es sich entfalten kann. Die Stärke des USDollar sollte weiterhin stark zunehmen und den https://de.tradingview.com/symbols/EURUSD/ in die Tiefe schicken.

Anbei der Screenshot, allerdings ohne Veränderung zum Vortag
EUR/USD | 1,134 $
Avatar
20.01.22 00:00:42
Beitrag Nr. 18 ()
es brauch mehr Zeit zur Entwicklung
Das Szenario klappt, brauch aber noch mehr Zeit bis es sich entfalten kann. Die Stärke des USDollar sollte weiterhin stark zunehmen und den https://de.tradingview.com/symbols/EURUSD/ in die Tiefe schicken.

Anbei der Screen
EUR/USD | 1,134 $
  • 1
  • 3
 DurchsuchenBeitrag schreiben


EurUsd Trading Idee