checkAd

    enercity Genussschein DE0007255358 / 725535 - Austausch

    eröffnet am 13.02.22 12:06:23 von
    neuester Beitrag 14.04.24 21:38:38 von
    Beiträge: 20
    ID: 1.357.395
    Aufrufe heute: 2
    Gesamt: 2.437
    Aktive User: 0

    ISIN: DE0007255358 · WKN: 725535 · Symbol: STW5
    1.100,00
     
    %
    +10,00 %
    Letzter Kurs 21.06.24 Frankfurt

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 2

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 14.04.24 21:38:38
      Beitrag Nr. 20 ()
      Ausschüttung auf GS für das Jahr 2023, zahlbar am 15.04.2024
      ... na ja , es gab ein Rekordergebnis, das vorab am 11.04.2024 bekannt gegeben wurde https://www.enercity.de/presse/pressemitteilungen/2024/enerc…
      Da allerdings erhebliche Teile davon genutzt wurden, das Grundkapital zu erhöhen, wurden "nur" 71,70 % auf die GS ausgeschüttet ... also unwesentlich weniger als für 2022.
      Wie auch immer: bezogen auf meinen Einstiegskurs von 793,50 bedeutet das, dass ich nach Abzug der 3 Steuern (ja, ich zahle noch Kirchensteuer !) eine Netto-Verzinsung von 6,51 % habe ... das kann gerne so weitergehen :-) !!
      Stadtw Hannover G | 1.200,00 €
      Avatar
      schrieb am 10.04.24 10:46:27
      Beitrag Nr. 19 ()
      Auch in diesem Jahr gibt es keine offizielle Information vorab. Am 12. April ist die HV und am 15. April die Ausschüttung auf die GS.

      Immerhin einen Presseartikel gibt es der zeigen könnte vorhin die Reise geht. Dort heißt es "Enercity rechnet mit Rekordergebnis für 2023".

      https://www.zfk.de/unternehmen/nachrichten/enercity-rechnet-…
      Stadtw Hannover G | 1.070,00 €
      Avatar
      schrieb am 26.03.23 10:32:56
      Beitrag Nr. 18 ()
      Den Ausschüttungssatz hab ich aus der Gutschriftsbuchung bei der Comdirect. Die waren die ersten, bei denen die Gutschrift zu sehen war. Der Satz stimmt dabei exat mit dem von @Leipzig2011 genannten Wert von 72,2082902 % überein.

      In den letzten Jahren (soweit ich mich erinnere) war die Gutschrift der Ausschüttung immer schon einen Bankarbeitstag vor dem Termin, der auf der Homepage von Enercity veröffentlicht ist, gebucht;valutamäßig dann aber korrekterweise dem offiziellen Ausschüttungstermin entsprechend einen Tag später. Mit einer Gutschriftsbuchung könnte man den Aussschüttungssatz ja auch selbst berechnen, wenn die nötigen Werte griffbereit hat.

      Persönliche fühle ich mich mit dem Papier recht wohl. Die Gewinne steigen, die Aussichten (auch längerfristig, wer die Presse dazu mitverfolgt) bzw. Prognosen (Erhöhung des Konzerngewinnziels auf 300 Mio. EUR) sind positiv und ein Bonitätsrisiko sehe ich praktisch nicht. Einzig die geringe Liquidität ist ein Manko, aber als langfrisitige Anlage zur regelmäßigen jährlichen Zinseinkaufserzielung ist dies vermutlich nicht so entscheidend.
      Stadtw Hannover G | 855,00 €
      Avatar
      schrieb am 25.03.23 23:47:47
      Beitrag Nr. 17 ()
      2. Versuch ....
      Möglicherweise gibt's beim Link ein Problem wegeb des Zeilenumbruchs ..
      www.enercity.de/unternehmen/finanzen/genussscheine
      Hoffentlich klappt's jetzt ...
      Stadtw Hannover G | 855,00 €
      Avatar
      schrieb am 25.03.23 23:37:03
      Beitrag Nr. 16 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.551.376 von rob_rang9 am 25.03.23 09:11:25
      Ausschüttung für 2022
      Zitat von rob_rang9: Die Ausschüttung/Verzinsung beträgt für 2023 72,208 % auf das Nominal.
      Also deutlich mehr als im Vorjahr 👌

      Hallo @rob_rang9, weil ich den GS auch im Depot habe (mit einem nicht ganz 5-stelligen Einkaufskurs) interessehalber meine Frage: wo hast du um kurz nach 09.00 h schon die Information über den Ausschüttungsbetrag her ?
      Ich hatte den erst im Laufe des frühen Nachmittags, als mir die DeuBa Hannover die Abrechnung in die Postbox gestellt hatte !?
      Im Übrigen wird die Ausschüttung jetzt genauer vorgenommen als früher, denn in den GS-Bedingungen (https://www.enercity.de/unternehmen/finanzen/genussscheine) heißt es:
      "Ausschüttung in vom Hundert (%) des Nennbetrages der Genussscheine p.a. auf- bzw. abgerundet auf volle 1/10%
      = (abgeführter Gewinn/gezeichnetes Kapital) x 60
      " (lt. Abrechnung DeuBa: 72,2082902 % ; ok. Kleinvieh ... aber das macht bekanntlich auch Mist :_) )
      Grüße aus LEJ,
      Gerd !
      Stadtw Hannover G | 855,00 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      NuGen Medical Devices
      0,0600EUR +3,45 %
      Umsatzlawine losgetreten – Kursexplosion am Montag?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 25.03.23 22:47:16
      Beitrag Nr. 15 ()
      Gibt's hier Leute, die schon lange investiert sind? Zu welcher Jahreszeit lohnt sich ein Einstieg am ehesten? Gibt's hier eurer Beobachtung nach sowas wie Saisonalität?
      Stadtw Hannover G | 855,00 €
      Avatar
      schrieb am 25.03.23 21:26:08
      Beitrag Nr. 14 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.551.451 von rob_rang9 am 25.03.23 09:27:24Der GS ist etwa Ende Februar von ca. 715 Euro auf 850 G angezogen. Zumindest auffällig ist das schon im Zusammenhang dass jetzt eine schöne Erhöhung der Ausschüttung kommt. Vor Jahren war der Verlauf schon einmal entgegengesetzt. Da war mir ein fallender Kurs aufgefallen und dann kam die Senkung der Ausschüttung. Kann natürlich alles nur Zufall sein. Oder gute Kalkulation. ;-)

      Zur Ausschüttungshöhe habe ich noch immer nicht gefunden. Woher hast Du diese Daten? Selbst im Bundesanzeiger noch Fehlanzeige.
      Stadtw Hannover G | 855,00 €
      Avatar
      schrieb am 25.03.23 09:27:24
      Beitrag Nr. 13 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.551.421 von Pacific1 am 25.03.23 09:20:01Ganz so sicher war ich mir da nicht. Enercity könnte sich bspw. im Eigenhandel, der ja ein ziemliches Gewicht dort hat, vertan haben und die Beschaffungsstrategie ist nicht aufgegangen (Insolvenzen von Handelspartnern, Verzögerungen bei physischer Lieferung und daher Eindeckung am Spot-Markt) usw. Das gute Ergebnis jetzt zeigt dafür recht schön, dass sie es können - Respekt.

      Die Anhebung des Gewinnziels auf 300 Mio. EUR ist erstmal eine Hausnummer. Bin schon sehr gespannt, auf welchen Zeitraum sie das planen. Und es bleibt zu hoffen, dass ein Großteil der Gewinnmehrung in der AG selbst erzielt wird. Die 300 Mio. EUR Gewinn sind für den Konzern geplant und für die Ausschüttung ist "nur" das Ergebnis der AG selbst relevant.

      Für Enercity und auch Frau Zapreva bleibe ich definitiv positiv gestimmt. Die können es bestimmt in Zukunft auch weiter so....
      Stadtw Hannover G | 855,00 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 25.03.23 09:20:01
      Beitrag Nr. 12 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.551.376 von rob_rang9 am 25.03.23 09:11:25Sehr schön. Bei dem Kursanstieg der GS im Vorfeld hatte ich das auch so erwartet. Auch die Aussichten für die Zukunft sind positiv:

      Nach einem Rekordumsatz von 8,1 Milliarden Euro hat Enercity das Ziel von 220 Millionen Euro Gewinn vorzeitig erreicht. Die neue Vorgabe der Hannoveraner lautet nun 300 Millionen Euro.
      Stadtw Hannover G | 855,00 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 25.03.23 09:11:25
      Beitrag Nr. 11 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.548.037 von Pacific1 am 24.03.23 15:29:36Die Ausschüttung/Verzinsung beträgt für 2023 72,208 % auf das Nominal.
      Also deutlich mehr als im Vorjahr 👌
      Stadtw Hannover G | 855,00 €
      4 Antworten
      • 1
      • 2
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      0,00
      -0,65
      +0,14
      -1,19
      -0,35
      +0,23
      -0,19
      -1,70
      +0,44
      0,00

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      44
      36
      34
      30
      26
      14
      12
      11
      11
      11
      enercity Genussschein DE0007255358 / 725535 - Austausch