checkAd

Warum heißt es, dass die Dividende der Vonovia-Aktie steigt? | Diskussion im Forum

eröffnet am 22.03.22 22:19:46 von
neuester Beitrag 23.05.22 14:06:28 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
23.05.22 14:06:28
Beitrag Nr. 17 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.576.307 von faultcode am 14.05.22 13:21:04
Zitat von faultcode: ...Immobilienmärkte sind "Spezialmärkte". Ich schätze, daß nur 1% der Privatanleger (als Größenordnung) - egal in welcher Form - mit Anlagen in Wohnimmobilien in Deutschland langfristig und nachhaltig einen DAX-ETF (Total return) schlagen kann.

Das heißt, diese 1% checken das (*) mit der Deflation und Inflation und den Zinsen und der Politik der EZB. Der Rest muss sich im Schnitt mit unterdurchschnittlichen Renditen begnügen. Aber die meisten in letzterer Gruppe wollen ja auch eine "sichere Anlage"...

heute: CORESTATE CAPITAL:



17.12.2016
Zitat von valueanleger: ...
Die Kunst für Corestate besteht darin aus dem Schrott das Werthaltige zu finden bzw. den Schrott zu veredeln.
Corestate ist somit eine Art von Immobilienrecycler.
Hohes Risiko aber auch hohe Gewinnchancen.
Da der Gewinn im Einkauf liegt stehen die Chancen nicht schlecht das ein paar Euros auf der Habenseite übrigbleiben. ;)
Vonovia | 34,03 €
Avatar
19.05.22 09:12:14
Beitrag Nr. 16 ()
https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/wohnungsnot-krieg-…





Bestandsobjekte können eigentlich nur gewinnen🤔
Vonovia | 32,92 €
Avatar
19.05.22 07:09:52
Beitrag Nr. 15 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.603.289 von Daxtest am 18.05.22 15:32:56
Zitat von Daxtest: Vllt. liegt der Abstieg auch an dem Verhalten unserer Ampel. Ich hörte, die wollen die Heizkosten zukünftig auch auf den Vermieter mit umlegen und dies schmälert ja die Rendite gewaltig.
Die Versager in der Politik möchten jetzt die Vermieter dafür bezahlen lassen. Vielen Dank an die FDP , die so einen Schmarn mitträgt.


Heizkosten? Du meinst die CO2 Abgabe oder was?
Vonovia | 33,20 €
Avatar
18.05.22 23:04:39
Beitrag Nr. 14 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.603.289 von Daxtest am 18.05.22 15:32:56
Zitat von Daxtest: Vllt. liegt der Abstieg auch an dem Verhalten unserer Ampel. Ich hörte, die wollen die Heizkosten zukünftig auch auf den Vermieter mit umlegen und dies schmälert ja die Rendite gewaltig.
Die Versager in der Politik möchten jetzt die Vermieter dafür bezahlen lassen. Vielen Dank an die FDP , die so einen Schmarn mitträgt.


Zumindest für die Grünen wäre das ja völlig unlogisch:

Wenn der Energieverbraucher (= Mieter) nichts bezahlen muss, wird er im Durchschnitt mehr verbrauchen, und entsprechend mehr CO2 emittieren ... :rolleyes:
Vonovia | 33,10 €
Avatar
18.05.22 22:32:18
Beitrag Nr. 13 ()
Zitat von Daxtest: Vllt. liegt der Abstieg auch an dem Verhalten unserer Ampel. Ich hörte, die wollen die Heizkosten zukünftig auch auf den Vermieter mit umlegen und dies schmälert ja die Rendite gewaltig.
Die Versager in der Politik möchten jetzt die Vermieter dafür bezahlen lassen. Vielen Dank an die FDP , die so einen Schmarn mitträgt.


Soweit kommt es nicht die FDP lässt auf kurz oder lang die Regierung sicher platzen
Vonovia | 33,04 €
Avatar
18.05.22 18:07:22
Beitrag Nr. 12 ()
Ich versuchs gerade, ist aber auch nicht so leicht🤣
Vonovia | 33,21 €
Avatar
18.05.22 17:30:43
Beitrag Nr. 11 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.603.289 von Daxtest am 18.05.22 15:32:56Wieviele Abgaben wollen sich diese Regierungen eigentlich noch einfallen lassen? Inzwischen ist es nur noch zum Kotzen hier, eigentlich müsste man auswandern.
Vonovia | 33,33 €
Avatar
18.05.22 15:32:56
Beitrag Nr. 10 ()
Vllt. liegt der Abstieg auch an dem Verhalten unserer Ampel. Ich hörte, die wollen die Heizkosten zukünftig auch auf den Vermieter mit umlegen und dies schmälert ja die Rendite gewaltig.
Die Versager in der Politik möchten jetzt die Vermieter dafür bezahlen lassen. Vielen Dank an die FDP , die so einen Schmarn mitträgt.
Vonovia | 33,30 €
3 Antworten
Avatar
18.05.22 01:19:10
Beitrag Nr. 9 ()
Hier ists ja richtig lustig. Aber der Esel der meinte letzte Dekade war Deflation schießt aber den Vogel ab
Vonovia | 33,94 €
Avatar
17.05.22 07:45:36
Beitrag Nr. 8 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.585.148 von georg60 am 16.05.22 16:50:37
Zitat von georg60: Jeztz zu verkaufen könnte ein Fehler sein.
Ein Ausstieg bei 40 wäre optimaler gewesen.
Ich lasse die liegen,kaufe momentan auch nicht nach.


"Optimal" wäre der Ausstieg bei 60 im April 2021 gewesen. Das waren noch Zeiten, damals brauchten die Menschen in Deutschland noch Wohnungen und haben sogar Miete dafür gezahlt! Unglaublich, aber Fakt!.
Vonovia | 33,89 €
  • 1
  • 2
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Warum heißt es, dass die Dividende der Vonovia-Aktie steigt?