checkAd

DGB-Chef fordert stärkere Gewinnbesteuerung von Ölkonzernen | Diskussion im Forum

eröffnet am 23.04.22 13:57:57 von
neuester Beitrag 25.04.22 09:03:17 von

ISIN: FR0000120271 | WKN: 850727 | Symbol: TOTB
49,21
20:42:55
Tradegate
-5,96 %
-3,12 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
25.04.22 09:03:17
Beitrag Nr. 3 ()
Typisch Deutschland..... Autokonzerne machen die größten Gewinne ihrer Zeit und nutzen schön Kurzarbeit. Aber die bösen Energiekonzerne.
TotalEnergies | 44,90 €
Avatar
23.04.22 13:57:57
Beitrag Nr. 2 ()
Kann der Hoffmann mal die Rechnung schreiben, wer im Moment von 2€ Dieselkraftstoff was einkassiert 🤔 1,50€ der Staat als Steuer 🤔wer saugt die Bürger aus 🤔
TotalEnergies | 45,69 €
Avatar
23.04.22 13:57:57
Beitrag Nr. 1 ()
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "DGB-Chef fordert stärkere Gewinnbesteuerung von Ölkonzernen" vom Autor dpa-AFX

DGB-Chef Reiner Hoffmann hat Mineralölkonzernen angesichts hoher Benzinpreise Bereicherung in der Krise vorgeworfen und eine stärkere Gewinnbesteuerung gefordert. "Hier fahren Konzerne in enormer Höhe Krisengewinne ein. Das ist unanständig", sagte …

Lesen Sie den ganzen Artikel: DGB-Chef fordert stärkere Gewinnbesteuerung von Ölkonzernen
 DurchsuchenBeitrag schreiben


DGB-Chef fordert stärkere Gewinnbesteuerung von Ölkonzernen