checkAd

Warner Bros. Discovery (Seite 4)

eröffnet am 27.04.22 20:49:14 von
neuester Beitrag 30.01.23 18:17:31 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 4
  • 7

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    18.08.22 16:03:37
    Beitrag Nr. 31 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.163.353 von funkydollar am 10.08.22 08:34:04Und warum ist die Scheiß- Aktie dann so schwach ??
    Warner Bros. Discovery (A) | 12,97 $
    Avatar
    10.08.22 08:34:04
    Beitrag Nr. 30 ()
    13 Dollar ist ein Witz. Selbst bei gleichbleibendem Enterprise Value (85 Mrd) sollte der Kurs in den nächsten 2 Jahren 30-40% steigen, da die Schulden zügig abgetragen werden.
    Warner Bros. Discovery (A) | 12,96 €
    1 Antwort
    Avatar
    09.08.22 20:05:09
    Beitrag Nr. 29 ()
    Warner Bros. Discovery (A) | 13,06 $
    Avatar
    05.08.22 14:45:00
    Beitrag Nr. 28 ()
    International hat man über 90 Millionen zahlende Kunden.

    Im zweiten Quartal zählte WBD 92,1 Millionen Abonnenten für HBO Max, HBO und Discovery+, 1,7 Millionen mehr als im Vorquartal (90,4 Millionen).


    https://www.quotenmeter.de/n/136070/warner-streamingdienste-…
    Warner Bros. Discovery (A) | 14,94 €
    Avatar
    05.08.22 14:27:05
    Beitrag Nr. 27 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.135.366 von funkydollar am 05.08.22 14:22:52:laugh::laugh::laugh:
    Warner Bros. Discovery (A) | 14,94 €
    Avatar
    05.08.22 14:22:52
    Beitrag Nr. 26 ()
    Naja, wenn man das nicht weiß, dann wundern mich solch wunderliche Vergleiche nicht weiter. Selbst suchen macht schlau.
    Warner Bros. Discovery (A) | 14,94 €
    1 Antwort
    Avatar
    05.08.22 10:40:31
    Beitrag Nr. 25 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.133.335 von funkydollar am 05.08.22 10:30:39
    Zitat von funkydollar: Wenn man hier schon Vergleiche mit Netflix ziehen möchte, dann sollte man den Enterprise Value heranziehen. Denn WBD schleppt noch 50 Mrd Schulden mit sich rum. Meiner Meinung nach ist WBD vorzuziehen, aber man sollte schon korrekte Vergleiche ziehen.


    du meinst sicher verbindlichkeiten. wieviel schleppt denn netflix rum?
    und wieviel schleppt netflix rum, schrieben sie branchenüblich ab:D?
    Warner Bros. Discovery (A) | 15,28 €
    Avatar
    05.08.22 10:30:39
    Beitrag Nr. 24 ()
    Wenn man hier schon Vergleiche mit Netflix ziehen möchte, dann sollte man den Enterprise Value heranziehen. Denn WBD schleppt noch 50 Mrd Schulden mit sich rum. Meiner Meinung nach ist WBD vorzuziehen, aber man sollte schon korrekte Vergleiche ziehen.
    Warner Bros. Discovery (A) | 15,34 €
    1 Antwort
    Avatar
    05.08.22 10:14:23
    Beitrag Nr. 23 ()
    Das zweite Halbjahr war durch Abfindungen, Fusionskosten und Abschreibungen geprägt.

    Die ersten kompletten Q2von Warner Bros. Discovery liegen vor.
    Umsatz von 9,82 Milliarden US-Dollar.
    Der Verlust in den Monaten April, Mai und Juni lag bei 3,41 Milliarden US-Dollar, zwei Milliarden an Abschreibungen, eine Milliarde an Restrukturierungsmaßnahmen. Fusionskostenf 983 Millionen US-Dollar.

    https://www.quotenmeter.de/n/136069/warner-bros-discovery-sc…
    Warner Bros. Discovery (A) | 15,30 €
    Avatar
    05.08.22 10:07:45
    Beitrag Nr. 22 ()
    Warner Bros. Discovery sortiert sein Portfolio unter der neuen Führung von David Zaslav in einem atemberaubenden Tempo und ohne Rücksicht auf Verluste.
    Noch bis Mitte August hat der frisch fusionierte Konzern Gelegenheit Projekte abzuschreiben, ohne dass Verluste in den Büchern des neuen Konzerns auftauchen.


    https://www.dwdl.de/nachrichten/89053/kehrtwende_bei_warner_…
    Warner Bros. Discovery (A) | 15,20 €
    • 1
    • 4
    • 7
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Warner Bros. Discovery