checkAd

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 18.05.2022

eröffnet am 17.05.22 22:15:00 von
neuester Beitrag 26.05.22 07:53:55 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 22

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.05.22 07:53:55
Beitrag Nr. 215 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.607.711 von Yankie am 19.05.22 00:17:12
Zitat von Yankie:
Zitat von DrWatch: So ein Blödsinn !! Es ist genau anders herum
In Mathematik beinhaltet der Lehrplan heute Inhalte, die vor 30 Jahren erst im 2. Semester an der Uni Thema waren.


Da kann ich nur sagen: Was ein Blödsinn.

Herr Doktor - Sie haben keine Ahnung.
Und Sie dürfen mir glauben, dass ICH VERSTEHE, wovon ich schreibe

AK liegt exakt richtig.
Die Qualität des Abis sinkt seit 30 Jahren kontinuierlich.
Die Anforderungen an die Schüler sinken kontinuierlich.
Klausuren, die vor 30 Jahren geschrieben wurden, überfordern Schüler total.

Das ist Fakt. Punkt.

Man kann darüber diskutieren, woran das liegt. aber das was Sie behaupten ist Bullschitt.

Nur einen Grund möchte ich anführen:
Vor vielen Jahren kam nur ans Gymnasium, wer eine Prüfung (Mathe/Deutsch) erfolgreich absolvierte.
Damit war gewährleistet, dass ein vergleichbares Ausgangsniveau/ Verständnis aller gegeben war.
Und damit war gewährleistet, das man in Klasse 5 auch unterrichten konnte.

Machen Sie sich einfach mal die Mühe und gehen in eine 5. Klasse.
Sie werden sich wundern.


Kinder werden und wurden darauf getestet, was sie nicht können. die schule interessiert nicht die talente von kindern.
die schule ist für lehrer da und wird entsprechend so geplant und eingerichtet. das sieht man allein schon an den unterrichtsszeiten. um 7:30 ist kein normaler mensch aufnahmefähig. lehrer brauchen halt ihren nachmittag frei.

es ist unfassbar, dass man immer noch davon ausgeht, man könnte lernbereitschaft erzwingen.
lernbereitschaft ist ein intrinsischer prozess, der uns durch die neugierde in die wiege gelegt wurde. die schule zerstört sie sukzessiv.

es ist unfassbar, dass man immer noch ignoriert, dass sich kinder unterschiedlich entwickeln und sie deshalb frühzeitig aussortiert.

kein normaler erwachsener mensch würde sich gefallen lassen, was mit kindern in der schule gamacht wird.
kinder haben keine wahl, sie haben schulpflicht. bildungspflicht gibt es nicht.
die schule ist ein relikt aus der zeit friedrich des grossen. der brauchte soldaten, die seine komplizierte kriegsmaschinerie bedienen konnten, aber keine widerworte geben durften, wenn sie dann zur schlachtbank geführt wurden.


und noch was, ich weiss auch sehr genau, wovon ich spreche, weil ich bei meinen 3 kindern von anfang an das prinzip verfolgt habe,
*was wollen und brauchen meine kinder* und NICHT *WAS BRAUCHE ICH ICH ICH ...*
DAX | 14.004,00 PKT
Avatar
19.05.22 00:17:12
Beitrag Nr. 214 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.605.467 von DrWatch am 18.05.22 18:46:44
Zitat von DrWatch: So ein Blödsinn !! Es ist genau anders herum
In Mathematik beinhaltet der Lehrplan heute Inhalte, die vor 30 Jahren erst im 2. Semester an der Uni Thema waren.


Da kann ich nur sagen: Was ein Blödsinn.

Herr Doktor - Sie haben keine Ahnung.
Und Sie dürfen mir glauben, dass ICH VERSTEHE, wovon ich schreibe

AK liegt exakt richtig.
Die Qualität des Abis sinkt seit 30 Jahren kontinuierlich.
Die Anforderungen an die Schüler sinken kontinuierlich.
Klausuren, die vor 30 Jahren geschrieben wurden, überfordern Schüler total.

Das ist Fakt. Punkt.

Man kann darüber diskutieren, woran das liegt. aber das was Sie behaupten ist Bullschitt.

Nur einen Grund möchte ich anführen:
Vor vielen Jahren kam nur ans Gymnasium, wer eine Prüfung (Mathe/Deutsch) erfolgreich absolvierte.
Damit war gewährleistet, dass ein vergleichbares Ausgangsniveau/ Verständnis aller gegeben war.
Und damit war gewährleistet, das man in Klasse 5 auch unterrichten konnte.

Machen Sie sich einfach mal die Mühe und gehen in eine 5. Klasse.
Sie werden sich wundern.
DAX | 13.841,00 PKT
1 Antwort
Avatar
18.05.22 22:50:44
Beitrag Nr. 213 ()
Die Indizes sind heute nicht grundlos heruntergerauscht.
DAX | 13.838,00 PKT
Avatar
18.05.22 22:37:16
Beitrag Nr. 212 ()
Da bin ich mir nicht sicher, weshalb sollte er. Genau so wie der NASDAQ nicht unter 10.700 zu finden sein wird, da sind horizontale 4 Monatsböden in frisch geöltem Parkett samt eine 200er Wochenline. Eher kommen dort die 12.800.
DAX | 13.849,00 PKT
Avatar
18.05.22 22:00:14
Beitrag Nr. 211 ()
Elisa, genauso ist es!
DAX | 13.880,00 PKT
Avatar
18.05.22 21:56:12
Beitrag Nr. 210 ()
S&P will noch mindestens die 3850/3860 sehen, die nächsten Tage..
DAX | 13.884,11 PKT
Avatar
18.05.22 21:45:43
Beitrag Nr. 209 ()
Robby ist Dauerspamer
DAX | 13.894,83 PKT
Avatar
18.05.22 21:20:17
Beitrag Nr. 208 ()
Elliot Wave Unsinn: Wenn das 38RT im Dow noch fehlt, warum sollte der DAX dann nicht auch ein neues tieferes Tief generieren? Und seine gebetsmühlenartige Vorhersage von 18000 im DAX wird er wohl erst in 3 Jahren sehen - wenn überhaupt.
DAX | 13.896,13 PKT
Avatar
18.05.22 21:14:09
Beitrag Nr. 207 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.606.439 von DrSchoenfelder am 18.05.22 20:27:52Andernfalls hätte es genau so gut weiterziehen und mit 4.120 Enden können. Wie gesagt, im Moment könnten eher die S&P500 - 3.990 das Ziel sein.
DAX | 13.895,73 PKT
Avatar
18.05.22 21:11:33
Beitrag Nr. 206 ()
21:15, jetzt hopp oder top.
DAX | 13.901,99 PKT
  • 1
  • 22
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 18.05.2022