checkAd

Pro & Contra, konstruktive Denkfabrik BITCOIN

eröffnet am 21.05.22 21:19:23 von
neuester Beitrag 15.06.22 12:54:39 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 4

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.06.22 12:54:39
Beitrag Nr. 34 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.786.099 von Marktstratege am 15.06.22 11:03:45Obwohl die offensichliche Überverkauftheit der Kryptos sowie die hohen short-sellrates reitzen, lasse ich die Finger von der Longseite, weil das für mich nur heisse Luft ist. Ob Bitcoin nächste Woche wieder bei 28K steht oder weiter nach 14K durchgereicht wird, ist fundamental Banane. Es gibt andere fundamental billige Werte die man long traden kann, ggf. mit Calls, warum also sein Geld in so ein hochriskanntes Feuer legen. Charttechnisch könnten die 28K wieder von unten angefahren werden, was natürlich für aktuelle Käufer einen schönen Profit bedeutet. Ich sehe das alles - dennoch investiere ich nicht in diese Krypto-Analgeklassen.
BTC zu USD | 20.559,93 
Avatar
15.06.22 11:03:45
Beitrag Nr. 33 ()
Die starke Volatilität des BITCOIN ist für die Nutzung des Cost-Average-Effektes in einer längeren Ansparphase dienlich und könnte zu einem annehmbaren Durchschnittswert führen.
Vorausgesetzt, die Sicherheit des BITCOIN auf lange Sicht ist gegeben, worin ich das Risiko sehe und lieber etwas breiter aufgestellt bin, als Beimischung für die Investition in Kryptos, favorisiere ich Unternehmen welche die Verbindung zwischen dem zentralen und dezentralen (Defi) Finanzsystem herstellen, somit kann ich über eine Aktie am breiten Kryptomarkt partizipieren.:)
BTC zu USD | 20.203,34 
1 Antwort
Avatar
15.06.22 10:29:32
Beitrag Nr. 32 ()
Vielleicht etwas mehr als BITCOIN, Blockchain-Technologie und dezentralen Finanzdienstleistungen, insgesamt?
Interessanter und realistischer Beitrag im Link unten, möchte ich meinen.:)

Sie sieht wie ich auch, ein grosses Potenzial in der Blockchain-Technologie und dezentralen Finanzdienstleistungen.

https://www.nzz.ch/finanzen/kryptowaehrungen-sind-nur-so-gut…


Die Diskussion, ob BITCOIN steigt oder fällt und die dazugehörigen Argumentationen, sind im Bit-Shit-Coinforum besser beheimatet.;)
BTC zu USD | 20.464,20 
Avatar
15.06.22 09:54:38
Beitrag Nr. 31 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.785.130 von Investikafan am 15.06.22 09:37:07
BITCOIN als Vorreiter für einen Bestandteil des zukünftiges Finanzsystems?
Ob der BITCOIN das Allheilmittel ist, weiß ich nicht, jedoch der Defi-Bereich, ist mit allen Stolpersteinen, Rückschlägen und auch Erfolgen in Weiterentwicklung. Jedenfalls hat der BITCOIN eine Vorreiterolle gespielt und vieles Neue auf den Weg gebracht.
Was und wie sich die einzelnen Bereiche , Kryptos usw..etablieren werden, wird sich zeigen, alles ist in Bewegung, die Regulierungsrahmen werden auch sondiert,
Irgenwann wird sich ein tragbares, weltweites System etablieren und von Nutzen sein. Letztendlich wird der Nutzen für die Menscheit der entscheidende Faktor sein. Zahlreich Kryptos sind in der digitalen Welt, bereits fest verankert und normaler Bestandteil.

Argumentlose flache Sprüche, lassen auf deren Absender schließen.;)
BTC zu USD | 20.743,01 
Avatar
15.06.22 09:37:07
Beitrag Nr. 30 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.785.037 von Marktstratege am 15.06.22 09:29:51am besten du bleibst drinn du Oberpusher
BTC zu USD | 21.073,34 
1 Antwort
Avatar
15.06.22 09:29:51
Beitrag Nr. 29 ()
Alles sehr entspannt.

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/finanzen/el-salvad…

Ich sehe auch überall nur mediale Panikmache, Schlagzeilenhascherei, mit wenig substanziellen Inhalten...🙃

Das dezentral Finanzsystem entwickelt sich unaufhaltsam weiter, der wissenschaftl. techn. Fortschritt in die zukünftige Finanzwelt, ist auf dem Weg.
🌞
BTC zu USD | 21.130,13 
2 Antworten
Avatar
14.06.22 12:34:36
Beitrag Nr. 28 ()
Frage
BITCOIN vor Rebound?
Starker Rebound möglich!?

Der BITCON hat sich nach der starken Korrektur, von 69.000,00 USD auf im Tief knapp unter 20.900,00 USD stabilisiert.

Da ist eine dynamische Gegenbewegung, um wenigstens + 50 % von der Korrekturbewegung denkbar, oder nicht?

Das wäre vom jetzigen Niveau aus über 100 % +++

Nur eine Frage, keine Handelsempfehlung!
BTC zu USD | 22.591,82 
Avatar
14.06.22 09:37:31
Beitrag Nr. 27 ()
Auf der einen Seite sind es die geplazten Kredite die mit Bitcoins hinterlegt wurden und hoch gehebelten Long-Optionen und auf der anderen Seite die steigende Shortsell-Rate. Da springen jetzt jede Masse Shorties - angezogen vom Aasgeruch - auf den Zug nach Süden auf, umgekehrt proportional wie es vor einigen Monaten noch i.d. andere Richtung mit Kurszielen 100K und mehr, ging. Ich bin also heute morgen raus aus meiner Shortspekulation, vielleicht einFehler, aber von Gewinnmitnahmenb ist je bekanntlich noch keiner arm geworden. Der fällige Shortsqueeze könnte also charttechnisch bis an den Deckel bei 28K laufen, aber i.M. bleibe ich erst mal neutral.
Mittwoch die FED und zus. Optionsverfall und Donnerstag ebenfalls Verfall mit weit über 1 Bio-US-$ - das wird haarig. Sollte aus China/Taiwan auch noch Ungemach kommen, ist ein fettes Cashpolster nicht faslch.
Bleib immer schön gesund und zahlungskräftig.
Alter Kaufmannsgruß
BTC zu USD | 22.774,94 
Avatar
14.06.22 06:46:20
Beitrag Nr. 26 ()
Frage
Bodenbildung abgeschlossen?
Die leichte Korrektur schein auszulaufen??

Nach fast 50.000 USD Korrektur, scheint der Boden greifbar.:rolleyes:
BTC zu USD | 21.961,70 
Avatar
13.06.22 08:31:56
Beitrag Nr. 25 ()
Jetzt ist erst mal die nackte Panik zu Gast, das könnte heute noch ein Massaker werden, wenn NY nachher wach wird und einige Hedger via Chapter-11 die Hände heben. Dabei könnte auch wieder ein größerer in diesem unruhigen Fahrwasser Schieflage erleiden. Dann gute N8 Marie....
Ich will nicht verheimlichen, dass ich short bin.
BTC zu USD | 25.306,17 
  • 1
  • 4
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Pro & Contra, konstruktive Denkfabrik BITCOIN