checkAd

Tradingbetrug??? (Seite 2)

eröffnet am 17.06.22 16:20:17 von
neuester Beitrag 27.06.22 22:27:19 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 2
  • 3

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
18.06.22 14:13:03
Beitrag Nr. 11 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.808.448 von linkshaender am 18.06.22 13:27:15Danke für den Tipp, habe ich gefunden...habe auch etwas darunter geschrieben, wird nur gerade noch geprüft...Ich bin gespannt!!!
Avatar
18.06.22 13:27:15
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.805.673 von Littleme am 17.06.22 19:09:28Stellar Trade befindet sich auch in der Scammer-liste:
https://www.testsieger-konto.de/depotkonto/betrug/scammer-li…
Könnte vielleicht bei der Überzeugung helfen.
In den Kommentaren (aufklappen!) gibt es auch eine Erfahrung dazu.
1 Antwort
Avatar
17.06.22 19:09:28
Beitrag Nr. 9 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.805.579 von Chris_M am 17.06.22 18:53:27Das mache ich, am Mittwoch möchte der sogenannte "Broker" wieder anrufen und mit ihnen über die Auszahlungssumme usw. sprechen... 🙈...ich ahne zwar Schlimmes, aber hoffen wir mal, das wir eines besseren belehrt werden und man nicht immer alles so negativ sehen darf...!!!Das ist bestimmt alles legal und zu 100% sicher... 😉🙈...reusper, hust, hust... 🤣...
Auf einer Pro und Contra Liste wäre wohl der größte Anteil der Kreuze, auf der Contra - Seite...Schon alleine die Homepage lässt einen erschaudern!!!Schlimm, einfach schlimm!!!Ich danke dir nochmal für deine ganze Zeit und Mühe, vlt. hat ja schon jemand direkte Erfahrungswerte mit denen gemacht und kann uns darüber hier in Kenntnis setzen...Es bleibt spannend...
2 Antworten
Avatar
17.06.22 18:53:27
Beitrag Nr. 8 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.805.527 von Littleme am 17.06.22 18:46:28unerfahrenheit, gier, leichtsinn.

jeder hat schon mal Lehrgeld bezahlt. 25k blind in was stecken was man nicht kennt ... schon etwas leichtsinnig

halt uns auf dem laufenden was rauskommt, wenn das Geld ausgezahlt werden soll. Ich bin gespannt und drücke sämtliche Daumen
3 Antworten
Avatar
17.06.22 18:46:28
Beitrag Nr. 7 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.805.449 von Chris_M am 17.06.22 18:34:41Vielen lieben Dank für deine Zeit und informativen Beiträge...das ist ja echt unglaublich, solche Abzocker und es fallen so viele darauf rein...!!! 😓...Man sagt immer, wie kann man nur so blöd sein, aber leider ist die "Gier" nach noch mehr Geld doch zu groß?!?
4 Antworten
Avatar
17.06.22 18:34:41
Beitrag Nr. 6 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.805.251 von Littleme am 17.06.22 18:02:05Also du kannst denen ja die RedFlaggs erklären.

kein Impressum
Telefonnummer: 43720022268 ist nicht Berlin!!!

Auch keine treffer bei google an erster Stelle wenn man "stellar-trade.com" oder "stellar-trade" als Suchwort eingibt

Solche Seiten findet man m.M.n. ehr auf schlechte Webeanzeigen auf FB und auch auf seriösen Internet Seiten wie ntv.

Es gab mal vor ca. 1 bis 2 Jahren überall Werbung "Die Stars aus der Höhle der Löwen wurden damit reich" und man ist immer auf einer Internetseite gelandet die wie z.B. der Bild o.ä. ähnelt und egal worauf man klickte ist man zu solchen Trading Plattformen gelandet.

Das wurde sogar von Achtung Abzocke dokumentiert und man kann sich das anschauen:





und sobald das System nicht funktioniert oder Ermittlungen stattfinden wird eine neue Seite erstellt nach der gleichen Masche. Die Trades sind nur simuliert durch ein script und das erkennt man auch nicht insb. wenn man sich nicht auskennt.

Spätestens beim Auszahlen gibt es dann Probleme oder ups der letzte Trade ist in die Hose gegangen und nichts ist mehr da.

Auch die Sprache auf der Seite ist übel, da wird ein Satz angefangen und nicht mal beendet. Ein Beispiel hier:

"Diese Richtlinien wurden eingeführt, um



Bei Fragen und/oder Anmerkungen in Bezug auf diese Richtlinien kontaktieren Sie uns bitte unter support@Stellar-Trade.com."

um was? sowas lässt man so doch nicht stehen oder?

Die Terms (AGB) sind alle auf englisch und schau mal (Übersetzt):

Zahlungsverfahren
Die Finanzabteilung von Stellar-Trade überwacht jeden eingereichten Auszahlungsantrag. Für jede Auszahlung müssen Ausweisdokumente zusammen mit einem Einzahlungsbestätigungsformular eingereicht werden.
Für Abhebungen wird eine Transaktionsgebühr in Höhe der folgenden Gebühren erhoben:
50,00 USD/GBP/EURO für Überweisungen; 25,00 USD/GBP/EURO für Kreditkarten zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 10,00 USD/7,00 EUR/5,00 GBP; 25,00 USD/GBP/EURO für ePayments. Eine Gebühr von 10 % des Auszahlungsbetrags wird für jede Auszahlung von einem Konto erhoben, das nicht mehr als 200 Umsätze ausgeführt hat, und/oder von Konten, die nicht verifiziert wurden.

Die Mindestauszahlung für Überweisungen beträgt 250,00 USD/GBP/EURO. Die Mindestauszahlung bei jeder anderen Methode beträgt 100,00 USD/GBP/EURO.

Jede Verzögerung bei der Einreichung der erforderlichen Dokumente kann zu einer verzögerten Bearbeitung Ihres Auszahlungsantrags führen. Wenn eine Auszahlungsanfrage eingereicht wird, kann Stellar-Trade bis zu 3 Werktage brauchen, um die Anfrage zu bearbeiten. Wenn Ihr Antrag genehmigt wird, warten Sie bitte weitere 5 bis 7 Werktage, bevor Sie Ihr Geld auf Ihrem Konto sehen. In jedem Fall wird das Geld innerhalb von maximal 21 Werktagen auf Ihrem Konto sichtbar sein.

Also die Gebühren sind echt der Hammer und das hatte ich mal bei einer Binären Option Plattform (wo ich auch sehr schnell mein Geld los war und noch den Rest retten konnte. 50 Euro Gebühren für eine Überweisung!!!! Echt für einen wire transfer zahle ich 4,50 USD auf meinem USD Konto für Eingänge und dann noch 10% des Auszahlungsbetrages als Gebühr, wenn nicht mehr als 200 Umsätze ausgeführt hat, und/oder von Konten, die nicht verifiziert wurden.

Dann noch der Verrifizierungsprozess, sowas sollte am Anfang gemacht werden, wo man erläutert woher die Einzahlungen stammen und nicht erst erfragt wird, wenn man es abbuchen will. Und 3 bis 21 Tage waren bis die Auszahlung ausgezahlt wurde? Echt, ok bei einigen meiner Konten muss ab und zu auch mal geprüft werden und das kann auch im Einzelfall mal bis zu 7 Tagen dauern (hatte ich aber nur einmal) ansonsten geht es ruck zuck.

Da sieht man schon, dass das erheblich stinkt und diese Gebühren exorbitant hoch sind (aber ok wenn man 85% in weniger als in einer Stunde macht dann sind das Peanuts)
5 Antworten
Avatar
17.06.22 18:02:05
Beitrag Nr. 5 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.804.919 von Chris_M am 17.06.22 17:12:53Ich bin leider überhaupt kein Profi und habe Bekannte (naive), die auf stellar-trade, höchstwahrscheinlich, reingefallen sind. Angebliche Auszahlung erfolgt bald, 25 000 Euro haben sie überwiesen und in kürzester Zeit (anderthalb Monate) haben sie knapp 100 000 Euro daraus gemacht und das, obwohl der Broker kaum tradet und wenn er gesetzt hat, dann immer auf das "richtige Pferd"...Ich weiß nicht, wie man das wirklich nennt... 😅🤣 hellseherische Fähigkeiten???...aber ich kann es Ihnen auch nicht weiß machen, das sie auf eine Betrugsfirma reingefallen sind...Die glauben ihrem Broker zu 100% und das kann und will ich nicht so akzeptieren...deshslb hoffe ich, das sich hier jemand findet, der evtl. negative Erfahrungen gemacht hat...Ich gönne es den Beiden wirklich, aber ich denke es stinkt hier mächtig nach Betrug!!!
6 Antworten
Avatar
17.06.22 17:12:53
Beitrag Nr. 4 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.804.851 von lyta am 17.06.22 17:02:56
Zitat von lyta: Wieso $ wären doch EUR und 85% in weniger als in einer Stunde.

mann oh mann ..das bringt ja kaum einer hier 1 jahr zusammen ....:rolleyes:


Probiere mal aus Iyta und schreib uns in einer Stunde was passiert ist ;)
10 Antworten
Avatar
17.06.22 17:02:56
Beitrag Nr. 3 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.804.703 von Chris_M am 17.06.22 16:34:53


Wieso $ wären doch EUR und 85% in weniger als in einer Stunde.

mann oh mann ..das bringt ja kaum einer hier 1 jahr zusammen ....:rolleyes:
11 Antworten
Avatar
17.06.22 16:34:53
Beitrag Nr. 2 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.804.625 von Littleme am 17.06.22 16:20:17
Zitat von Littleme: Hallo liebe Mitleser,

ich möchte gerne in Erfahrung bringen, ob hier schon jemand etwas von der Teadingplattform:

stellar-trade.com

gehört, gelesen und selbst damit Erfahrung gemacht hat?!?

Über positive oder negative Erfahrungsberichte würde ich mich freuen!!!

Sie soll einen Sitz in Berlin (Briefkastenfirma?) haben...Die Homepage wirkt sehr stümperhaft und nicht vertrauenserweckend!!!


Also selbst wenn man stellar-trade oder stellar-trade.com googlt, kommt da nicht mal ein Treffer oben bei der Suche.

Dann steht auf der Homepage "DIE WELTWEIT GRÖSSTE UND FORTSCHRITTLICHSTE KRYPTOWÄHRUNGS-HANDELSPLATTFORM"

die größte Plattform für Kryptos ist Binance

Möglich das es eine Briefkasten oder einfache Büroadresse ist. Jedoch findet man kein Impressum und das wäre in Deutschland Pflicht!!!

Weiter auf der Homepage:

Unsere Vorteile:

Probieren Sie den Handel mit Kryptowährungen mit minimalem Kapitaleinsatz aus aus Sie sind nicht sicher, ob Handel das Richtige für Sie ist? Beginnen Sie mit einem Mindesteinsatz von 250 $ und profitieren Sie von den Vorteilen der Plattform!

Hohe Profitabilität und kontrollierte Verluste Dank Kapitalrenditen von bis zu 85% in weniger als einer Stunde ist der Handel mit Kryptowährungen eine sehr attraktive Option. Das ist jedoch noch nicht alles, Stellar-Trade bietet Ihnen die Möglichkeit, Finanztransaktionen frühzeitig zu beenden. So können Sie Verluste mit nur einem Klick verhindern!

Wieso $ wären doch EUR und 85% in weniger als in einer Stunde.

Spätestens hier sollten man red flaggs sehen.
12 Antworten
  • 2
  • 3
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Tradingbetrug???