checkAd

    Folgende Unternehmensanleihen zu risikoreich?

    eröffnet am 16.01.23 13:36:56 von
    neuester Beitrag 16.01.23 13:36:56 von
    Beiträge: 1
    ID: 1.366.188
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 974
    Aktive User: 0


    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 16.01.23 13:36:56
      Beitrag Nr. 1 ()
      Investiere hauptsächlich in einen Welt-Aktien-ETF. Nun würde ich übriges Geld gerne für 1-2 Jahre anlegen. Festgeld bringt ja max. 3%. Teilweise muss man sogar auf nicht deutsche Einlagensicherung vertrauen. Daher dachte ich nicht benötigtes Geld in verschiedene Unternehmensanleihen mit 1-2 Jahren Laufzeit zu investieren. Die folgenden Anleihen habe ich mir herausgesucht (teilsweise ist dort kein Rating angegeben, daher würde mich eine Einschätzung von den alten Hasen hier im Forum hinsichtlich der Sicherheit freuen):

      Deutsche Pfandbriefbank, WKN: A2NBKK

      Raiffeisen Bank Int., WKN: A28SDV

      Berkshire Hathaway, WKN: A18Y3M

      Philip Morris Int., WKN: A19R20

      BayWa, WKN: A2YNR2

      Vattenfall, WKN: A0BA7Q

      Fresenius, WKN: A1ZC60

      Exxon Mobil, WKN: A28Y5S

      Fraport, WKN: A3E443

      Goldman Sachs, WKN: A19NPG

      E.ON, WKN: A3MQY8

      Bereits in voraus besten Dank.
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Folgende Unternehmensanleihen zu risikoreich?