Ballard, Sofa (Seite 4648)

eröffnet am 02.11.00 20:58:41 von
neuester Beitrag 24.11.20 06:54:48 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
19.10.20 14:48:46
Beitrag Nr. 46.471 ()
Heute geht es noch mal nach unten (Tradegade Stand jetzt - 3.5% und Nasdaq futures Stand jetzt - 2.18%) mal schauen wann es sich wieder dreht. Ich binn da aber guter dinge das diese Woche im Plus endet.
Ballard Power Systems | 14,76 €
Avatar
20.10.20 16:54:53
Beitrag Nr. 46.472 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.426.088 von Trendbewerter am 19.10.20 08:56:02
Dazu passt der Aktionär von gestern - Wrightbus will 3000 Busse bis 2024 auf die Straße bringen
Meine positive Sicht wird durch den gestrigen Bericht zu Wrightbus in " Der Aktionär " vom 19.10. bestätigt.

Demnach plant der Chef von Wrightbus bis 2024 insgesamt 3000 Brennstoffzellen betriebene Busse auf die Straße zu bringen und hat dazu Förderhilfen bei der brit. Regierung beantragt.
Bekanntermaßen fahren sie mit Ballard Technik.

Also nicht nur China geht los.

Auch hier gehen die Signale ganz fett auf " grün ".

Keine Kauf - Verkaufempfehlung.
Ballard Power Systems | 17,25 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.10.20 17:04:07
Beitrag Nr. 46.473 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.442.825 von Trendbewerter am 20.10.20 16:54:53
Ballard sollte auch viel mehr mit der nahezu 100 % Recyclingquote ausgedienter Brennstoffzellen punkten
Auf der eigenen Homepage und in den letzten Conference Calls hat Ballard ja auch immer darauf hingewiesen, dass ihre Brennstoffzellen nahezu zu 100 % recycelt werden können.

Die anderen Hersteller hinterlassen nach der Nutzungsdauer Sondermüll, den die Kunden teuer entsorgen müssen.

Diesen Umstand müssen meines Erachtens die Kunden im Sinne von Nachhaltigkeit und Vermeidung von Folgekosten bei der Entsorgung wissen und bei der Entscheidung für den einen oder anderen Anbieter zugunsten von Ballard mit berücksichtigen.

Gerade auch im ÖPNV ( Straße / Schiene / Fähren usw ) sollte dies bei der Auftragsvergabe verpflichtend mit betrachtet werden beim Angebotsvergleich.

Da werden sicherlich einige tausend Euro Unterschied bei einer Fahrzeugflotte zustande kommen. Und bei leistungsstarken Antrieben eher noch mehr.

Keine Kauf - Verkaufempfehlung.
Ballard Power Systems | 17,22 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.10.20 19:10:33
Beitrag Nr. 46.474 ()
Water Tower Research Fireside Chat Series: Business Overview and Update With Ballard Power Systems

https://globalmeet.webcasts.com/starthere.jsp?ei=1388295&tp_…
Ballard Power Systems | 17,02 $
Avatar
20.10.20 19:46:11
Beitrag Nr. 46.475 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.442.957 von Trendbewerter am 20.10.20 17:04:07
Apropos - Verkauf der " Drohnen - Sparte " an den Honeywell Konzern - sehe ich positiv
Wenn sonst niemand was zur Aktie zu sagen hat - ich schon.

Ich sehe den Verkauf der " Drohnen - Sparte " von Ballard Power an Honeywell sehr positiv.
Sie konzentrieren sich auf die Kernkompetenz - Brennstoffzellen.
Die Endprodukte sollen andere herstellen. Sonst müssten sie ja auch Pkw / Lkw / Schiffe und Züge und bald auch Flugzeuge bauen und dabei immer die Konkurrenz zu den Platzhirschen aufnehmen. Macht keinen Sinn.

Der Deal bringt weiteres Cash in die Kasse und persönlich finde ich es insofern auch gut, da ich
" Drohnen " als absolut unerwünscht einstufe. Und zwar aus Sicht der Menschen und der Umwelt.
Ich möchte mir nicht vorstellen, wie der Himmel über uns sich darstellen könnte, wenn alle Post - Paketzusteller / alle Versandhäuser und alle sonstigen Gewerbe ihre Waren / Artikel per unbemannter Drohne zustellen und dabei den Luftraum erobern und alles Getier verschrecken und dem Aussterben näher bringen, was da so kreucht und fleucht. Nur, um mehr Profit zu machen, da man kein Personal mehr bezahlen muss. Ich will mich aber nicht weiter aufregen.

Also gut, dass sie die Drohnenherstellung abgegeben haben und - naja - die Stacks bauen sie dann ja doch. Mein Umweltgewissen sagt : Dieses Geschäftsfeld müssen sie aus meiner Sicht nicht bedienen.

Also Cash in die Kasse und mehr für F&E zur Verfügung und Ausbau der Produktion.


Keine Kauf - Verkaufempfehlung.
Ballard Power Systems | 17,12 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.10.20 20:14:06
Beitrag Nr. 46.476 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.445.021 von Trendbewerter am 20.10.20 19:46:11Herzlichen Dank, TRENDBEWERTER für deine Beiträge! Tut gut, überhaupt was zu lesen. Ansonsten hängen die H2-Chats so richtig in den Seilen. Müde, matt, krank oder erschöpft vom rekordverdächtigen Aufschwung diesen Jahres. Noch haben wir aber einige Wochen vor uns. Sollte PP sich die nächsten Tage wieder an BP heran robben, möchte auch ich wieder als "Kommentator von der Pferde-Rennbahn" das Tipp-Board aufmischen - rein zur Unterhaltung und Ablenkung. In den vergangenen Jahren waren diese Tage/Wochen vor den Quartalszahlen wenig beliebt gewesen, da ihnen oftmals größere Abstürze folgten. Das scheint seit geraumer Zeit anders zu sein. Nur die Unsicherheit (bei uns alten Hasen) sitzt noch drin. Abwarten und Teetrinken hat sich als gute Strategie erwiesen. Traden tue ich seit Monaten nicht mehr, seit ich im Juli die Küche für "die beste Ehefrau von allen" spendiert habe. Für den nächsten Trade (und das nächste Geschenk) brauchts aber noch ein paar Euros. Deshalb: danke für jeden interessanten Wortbeitrag an dieser Stelle 👏😀
Ballard Power Systems | 17,14 $
Avatar
20.10.20 20:18:13
Beitrag Nr. 46.477 ()
Forscher verkünden Durchbruch bei Wasserstoff-Antrieb

Auf dem Weg zum Wasserstoff-Auto ist deutschen Forschern ein wichtiger Schritt gelungen.

https://futurezone.at/science/forscher-verkuenden-durchbruch…
Ballard Power Systems | 17,13 $
Avatar
21.10.20 13:16:14
Beitrag Nr. 46.478 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.445.021 von Trendbewerter am 20.10.20 19:46:11
Apropos - was macht eigentlich die Zusammenarbeit mit HPS / Eigenheimbauer - der aktuelle Stand
Hallo zusammen,

Am 20.02.2020 vermeldet HPS ( Home Power Solution ), ein Start up aus Berlin, dass sie mit Ballard Powers Brennstoffzellen das erste Picea System für Eigenheimbesitzer zusammen mit der GASAG AG Berlin in Betrieb genommen haben.



Meldung :
HPS Home Power Solutions GmbH und GASAG AG installieren gemeinsam erstes Picea(R)-System
DGAP-News: HPS Home Power Solutions GmbH / Schlagwort(e):
Kooperation/Kooperation
HPS Home Power Solutions GmbH und GASAG AG installieren gemeinsam erstes
Picea(R)-System
20.02.2020 / 11:00
Meldung Ende



Ein Picea System kostet ca. 54.000 bis 90.000 Euro ( es gibt reichlich Förderung vom Staat - bis ca. 13.000 Euro ). Die technischen Details schaut bitte auf der Homepage vom HPS nach. Die Kosten hängen von der Größe des Objektes und der Anzahl der Wohnungen ab. Im Ergebnis : Stromerzeugung mittels Photovoltaik - wird zuviel Strom erzeugt, wird mit der Energie in einem Elektrolyser Wasserstoff erzeugt und in Gasflaschen gepumpt / verdichtet und abgespeichert. Bei Bedarf - zb im Winter stehen bis zu 300 KWH oder bei Bedarf auch mehr Energie zur Verfügung. Für Spitzenanforderungen gibt es eine Pufferbatterie. Wie gesagt - lest mal auf der Homepage nach. Sehr interessant.

Mit der Mitteilung der ersten Inbetriebnahme ist es hier noch nicht getan.
Auf der Homepage steht weiter, das bisher bereits 20 Anlagen in Deutschland installiert wurden. Also seit 20.02.2020.
Das Startup startet also durch und man sieht auch hier - es geht deutlich voran.

HPS ist übrigens nach eigenem Bekunden der erste Anbieter weltweit, der ein derart komplettes / vernetztes Gesamtpaket anbietet, dass den Häuslebesitzer komplett autark macht.

Und wie gesagt mit Ballard Brennstoffzellen und auch dieses soll aufzeigen, dass in stationären Anwendungen auch ein Riesen Potential für Ballard schlummert. Der Umsatzpfeil mit HPS zeigt nach Norden.

Natürlich keine Kauf - Verkaufempfehlung.
Ballard Power Systems | 13,96 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.10.20 13:25:46
Beitrag Nr. 46.479 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.451.954 von Trendbewerter am 21.10.20 13:16:14
Forschungsziele von Ballard Power - auszugsweise aus " Der Aktionär "
Hallo zusammen,

Aus " Der Aktionär vom 12.10.2020 " , hoffentlich habe ich es nicht doppelt eingestellt. Hatte diese Info so noch nicht hier im Forum gelesen .


Ballard Power hat seine Forschungspläne für die nächsten vier Jahre bekannt geben. Die Ziele sind klar: Die Kosten sollen runter, Haltbarkeit und Leistung rauf. Die bisher in die Forschung und Entwicklung der Brennstoffzellen-Technologie investierte Summe von 1,5 Milliarden Dollar dürfte daher weiter steigen.

Die wichtigsten Ziele im Überblick:
Die Maximalleistung soll von 4,3 Kilowatt je Liter (2020) auf 5,3 Kilowatt je Liter (2024) steigen.
Die Lebensdauer der Brennstoffzelle soll von aktuell 30.000 auf bis zu 50.000 Betriebsstunden ansteigen.
Die Maximalbetriebstemperatur soll von 90 auf 95 Grad Celsius steigen
Ein Kaltstart soll zünftig auch bei -40 Grad Celsius möglich sein, statt wie bisher -28 Grad Celsius
Durch die Ausweitung der Produktionskapazitäten (Stichwort Economies of Scale) sowie dem Einsatz effizienterer Materialien will Ballard Power die Kosten um 70 Prozent reduzieren. Gelingt dies, würde sich das Unternehmen im Wettbewerb mit anderen Brennstoffzellenherstellern einen klaren Vorteil verschaffen.



Meine Meinung dazu :
Das sind die Ziele des Weltmarktführers.
Der Scalierungseffekt zur Kostensenkung ist bereits voll im Gange, da die Serienfertigung in China bereits läuft. Und die Versechsfachung der Produktionskapazitäten ist halt auch der Serienfertigung zu Verdanken. Ich hatte ja schon dargelegt, dass meines Erachtens die Versechsfachung nur ein erster großer Schritt sein kann. Der Bedarf an Brennstoffzellen wird noch enorm höher gehen.
Ballard Power Systems | 13,96 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.10.20 14:11:16
Beitrag Nr. 46.480 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.452.065 von Trendbewerter am 21.10.20 13:25:46
HPS System Picea wird in der heutigen Ausgabe als Konkurrent von Tesla`s Powerwall als deutlich stärker beschrieben
Hallo - will nicht nerven - aber :

In der heutigen Ausgabe des " Aktionär " wird als großer Konkurrent von Tesla`s Powerwall das Picea System von HPS erwähnt.
HPS plant die Massenproduktion des Systems und wie gesagt : Die Brennstoffzellen sind von Ballard Power.

Ach ja - soviel zu meiner Einschätzung - dass die Versechsfachung der Produktion bei Ballard nicht ausreichend sein wird.


https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/tesla-bekommt-kon…


Keine Kauf - Verkaufempfehlung - nee - doch ein K.
Ballard Power Systems | 13,87 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Ballard, Sofa