KSB AG (Seite 225)

eröffnet am 09.01.01 03:51:28 von
neuester Beitrag 08.10.20 09:04:10 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
06.06.20 13:07:15
Beitrag Nr. 2.241 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.923.837 von immerso am 06.06.20 10:33:34
Zitat von immerso: Ja, jetzt lädst Du Deinen Müll auch noch in diesem Thread ab. KSB hat ein KGV von unter 10.


und notiert gut -50% unter Buchwert (das gibt´s eigentlich nur, wenn andauernde und nachhaltige Verluste erwartet werden)
alle negativen Aspekte (Pensionsverpflichtungen, Einfluss des Großaktionärs, usw.) sind nicht Neues und wirken schon seit Jahren und sind somit eingepreist.
KSB | 250,00 €
3 Antworten
Avatar
06.06.20 14:22:30
Beitrag Nr. 2.242 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.925.016 von infomi am 06.06.20 13:07:15Das stimmt, das KGV für 2020 ist vielleicht zehn. Mit etwas Glück. Aber bei KSB muss man die Selbstherrlichkeit der Familie berücksichtigen und die Anteile Dritter zusammen mit den Pensionsverpflichtungen.

Ich habe einen Geschäftsbericht von 1994 im Schrank (51 Seiten, inkl. Konzernabschluss und Anhang).
Den habe ich mal mitgehen lassen, als ich den Vorstand vor vielen Jahren vor Ort besuchte:
1994 lag der Umsatz des KSB-Konzerns bei 2.019 Mio. DM. 2020 werden es mit viel Glück vielleicht 2,3 Mrd. => ein jährliches Umsatzwachstum von 3,2% p.a. inkl. Akquisitionen. Über 26 Jahre hinweg!
Man hat also über einen Zeitraum von 26 Jahren topline gerade mal die Inflation kompensieren können.
KSB | 250,00 €
2 Antworten
Avatar
06.06.20 16:53:30
Beitrag Nr. 2.243 ()
Unterstellt man das Wachstum der letzten 26 Jahre erhöht sich auf nur 3,5% pro Jahr und es gelänge tatsächlich das EBIT auf 8% (Climb 21) zu steigern, dann hätte man bei einem unveränderten KGV von 10-12 bei deutlich erhöhten EPS einen Kurs von 600 €. Das ergäbe einschließlich einer Dividende von 5% einen Return von ca. 25% pa. Nicht schlecht für so eine lahme Ente bei überschaubarem Risiko.
KSB | 250,00 €
Avatar
07.06.20 12:22:55
Beitrag Nr. 2.244 ()
Erinnert mich irgendwie an K+S. Bei den projizierten Profitabilitätsteiergungen hätten wir auch ein KGV von 0,0001. Aber auch dort ging nix voran. Ich habe mir die Zahlen bei marketscreener angeschaut, da sind die KGVs viel höher und die Margen dünner.
KSB | 250,00 €
Avatar
07.06.20 12:29:58
Beitrag Nr. 2.245 ()
Bei der codi wird ein KGV von 35 angesagt. https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?I…
KSB | 250,00 €
Avatar
07.06.20 14:43:33
Beitrag Nr. 2.246 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.925.652 von unicum am 06.06.20 14:22:30
Zitat von unicum: Man hat also über einen Zeitraum von 26 Jahren topline gerade mal die Inflation kompensieren können.


Seit 1994 (bis 2019) war jedoch die Inflation niedrig, im geom. Mittel nur bei 1,45% pro Jahr (das reale Wachstum bei 2,55%). Vom höheren weltwirtschaftlichen Wachstum hat KSB jedoch nur unterdurchschnittlich profitieren können.
KSB | 250,00 €
1 Antwort
Avatar
10.07.20 18:12:00
Beitrag Nr. 2.247 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.932.078 von immerso am 07.06.20 14:43:33Zur Info

KSB bieten Anlegern Chancen

https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/ksb-bieten-anleger…
KSB | 240,00 €
Avatar
13.08.20 09:20:04
Beitrag Nr. 2.248 ()
Zahlen finde ich schlecht.sind auf der Hompage
KSB | 288,00 €
Avatar
13.08.20 09:41:29
Beitrag Nr. 2.249 ()
Halbjahresbericht 2020: Corona-Pandemie beeinträchtigtb Geschäftsentwicklung

- Auftragseingang, Umsatz und EBIT rückläufig
- Internationaler Produktionsverbund sichert Lieferfähigkeit

https://www.comdirect.de/inf/news/detail.html?ID_NEWS=982962…
KSB | 278,00 €
2 Antworten
Avatar
02.10.20 18:03:38
Beitrag Nr. 2.250 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.745.422 von IllePille am 13.08.20 09:41:29die Kurse der Stämme und Vorzüge sind in den letzten Monaten zunehmend auseinander gelaufen. Unterschied nun bei ca. 90 Euro
KSB | 294,00 €
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben