DAX+0,94 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,10 % Öl (Brent)-0,06 %

AT&S - neuer Thread wie gewünscht (Seite 566)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich prognostizierte den DOW zum Jahresende bei satten 23,500. Das war nicht ganz der Fall.
Das paar fehlenden Zähler sollten bis morgen Früh auf der Tabelle erscheinen.

Daher - DOW 08 Uhr 23 500 plus minus 100.
---------------------------------------------------------
Dementsprechend erwünsche ich mir die 16 beim Titel hier zu Mittag. Eröffnung 15,65

das wärs mal - bin long im future !
Herrlich: Da tritt die Bude aus dem Innviertel tatsächlich das Neue Jahr ROT an!!

Gratulation :mad::mad:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.543.692 von herrscher2 am 02.01.19 17:54:08dieser Beitrag sollte ins FACC Forum nehm ich an?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.543.785 von markleb79 am 02.01.19 18:09:04FACC ist der schreckliche Zwilling der Androsch Bude - von daher passt das hier sehr gut.

Im negativen zu schließen nach der heutigen Schaukelbörse will schon was heißen. 🤒
„BEZAHLT ODER WIR BEGRABEN EUCH!“ – HACKER VERKAUFEN DIE „WAHRHEIT ÜBER....... "


JPMorgan stellt zum Jahresübergang explizit fest:

"Simply looking at the markets would suggest that the global economy is headed into recession”, he wrote in an investor note just before the New Year break. “However, while we agree the global economy is in a growth slowdown, we don’t see an impending recession.”

Daraus kann man entnehmen, dass wir zwar mit einem abgeschwächten Welthandel zu rechnen haben, aber nicht mir einer Rezession.

Zum DOW future, dieser ist ab 03 Uhr Früh mit Beginn des Handels in Asien eingebrochen, sagt man, ich wurde um 02 Uhr ausgestoppt, außer Spesen nichts gewesen.

Die AT&S hat sich gut gehalten, der Vergleich 23 500 und 16 ist nach wie vor aufrecht, mit 24 500 sollte sich auch dann die 19 einstellen.
Das wäre der Plan für Jänner, nochmal die Kurse zu zerstören, nochmal die Märkte runterdrücken, wäre nicht im Sinne des Erfinders, denn im Jänner beginnen sich die Zahlen durchzusetzen, die zahnlose Zeit ist bald vorbei.
Mitte Jänner wird ALCOA den Weg weisen, was wir von der Industrie zu halten haben und legt als erster Zahlen:
Schätzung: (EPS 0,62 USD für Q4 2018 am 16.01.2019)

AT&S hat alle Chancen bei einem Anstieg des DOW von 23 000 aufwärts endlich mit partizipieren zu können. Trotzdem war der Tag heute schwerer denn je. Man merkt heute zwar, dass langsam Stabilität eintritt und ich hoffe, dass diese Phantomverkäufe wie heute wieder, an der Spitze mit 16 000 Stk bzu 15,10 langsam aufhören ! Wer verkauft am 2. Jänner 2019 zum PreIs von 15,10 ? Wir sind diese Strecke bis runter zu 14,70 elf mal abgelaufen und jetzt verliert dieser trader den Humor und stellt 16.467 Aktien zum Verkauf bestens ? Da stimmt genauso was nicht wie beim 9/11 - wer so einen event hausgemacht faked, wovon ich persönlich vom ersten Tag an überzeugt war, dem ist auch der Tanz an den Börsen zuzutrauen und zuzuweisen, wovon ich ebenso überzeugt bin.
Dazu schiebe ich gleich den link nach, das kann "most likely" spannend werden... Larry Silverstein bitte zur Kasse kommen, die Hacker sind da und wollen ihr Schweigegeld. Bin schon auf die Reaktion des mainstreams gespannt, vertuschen, vertuschen, vertuschen. Ente kann es kaum sein, weil Kostproben bereits verteilt wurden, wie es heißt.

https://deutsch.rt.com/international/81903-bezahlt-oder-wi…


2019 wird also doppelt spannend, ehrliche Menschen, ehrliche Firmen werden überleben und dazu gehört vor allem AT&S.........
und sicher nicht Larry Silverstein (----> " we had to pull it....") :keks:

Overall, ich bleibe bei DOW 23 500 und die 16 bei dem Haustitel hier.

Zum Schluss noch das Highlight des vormittägigen Handels, der fast in die Hose gegangen wäre, nachdem dieser seltsame Geistertrade ausgeführt wurde. (zur FACC kann ich nichts sagen, habe den Handel nicht eingesehen) Die kommenden Zahlen werden auch dort Klarheit schaffen.

02.01. | 10:00:36 16.684 15,100 ---> ein Schmarrn lst sowas !
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.545.390 von stcorona am 02.01.19 21:32:34So der apple Salat ist angerichtet. Die Prognose für das Weihnachtsquartal musste ordentlich gestutzt werden. In China lauft es nicht wie erhofft. Zwar kein Beinbruch, aber die Anleger werden das nicht gerne hören. Nachbörslich geht es bergab.
Schau ma wie die Androsch AG bzw. die Unterpremstättner reagieren werden. 🤔😴
(Die FACC ist außen vor!)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.546.074 von voitsberger am 02.01.19 23:36:25 Apples Probleme sind teilweise hausgemacht - Apple hat die Preise immer weiter erhöht

Das Spitzenmodell iPhone XS Max kostet bei voller Ausstattung 1.650 Euro. Die hastige Rabattaktion zeigt, dass viele Käufer dies nicht akzeptieren. Genaue Absatzzahlen verschweigt Apple neuerdings.

https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-da…
Nun ich habe die letzten Wochen hier gewarnt und jetzt werde ich bestätigt, Apple verkauft deutlich weniger Iphones. Keine Gute Nachricht für AT&S. Die Frage ist wie groß sind die Auswirkungen und wieviel ist schon eingepreist? Zwischen 13 und 14 Euro könnte ich schwach werden. Ebenfalls interessant wird ob AT&S die selbst gesteckten Ziele was Wachstum und Marge angeht zurücknehmen muss. Dann wirds ganz bitter.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.546.578 von Pep92 am 03.01.19 06:28:37Die selbst erhöhten Prognosen zurücknehmen? Ein absolutes no-go!

Die AT&S ist aber viel breiter aufgestellt, als gemeinhin angenommen. Spannend zu wissen was die Monika und der Herr CEO so denken...
Mich überrascht wie gut sich AT&S vorboerslich haelt. AMS haengt schon wieder mit -7% in den Seilen. Wird ein ineressanter Tag.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben