DAX0,00 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,13 % Öl (Brent)+1,18 %

AT&S - neuer Thread wie gewünscht (Seite 609)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.201.438 von Top-Aktien am 26.03.19 19:32:24Womit kann man in nächster Zeit rechnen ?

Ohne lang herumzureden geht mir der 3.12.18 am Sack. Da hat alles begonnen und nun, möchte ich meinen, sollte sich der Markt endlich entscheiden.
Am 3.12.18 war der DOW bei 25 800, der DAX bei 11480 stecken geblieben. Wie tief sie beide dann danach gefallen sind ist eigentlich völlig egal. Nicht egal aber ist, dass wir seitdem in beiden Leitindices an dieser Marke angekommen, nicht weiterkommen.
Wir können nicht Wochen und Monate, wie alte Scheißer, an diesen Marken herumnuddeln und kleben bleiben, es muss zu einer Entscheidung kommen.
Einerseits droht das Monatsende, ja ich weiß da sieht es zumeist die letzten 2 Tage ganz nett aus und auch detto am ersten des neuen Monats, oft sogar auch gerne am zweiten Tag des neuen Monats - andererseits aber ist das kein Freibrief, nur eine Orientierungshilfe und diesmal ist auch ein Wochenende dazwischen und die Zeit wird auch umgestellt, vielleicht hilft das, wenn es später dunkel wird.
Gut - aber danach muss die Pfeife endlich rauchen !
Kurz gesagt, steht der DAX per Monatsschluss unter 11 425 oder besser 11 400, dann sehen wir ihn danach binnen sixty to ninety days, unter 10 000 oder knapp darauf.
Im Umkehrschluss aber und an das glaubt wohl niemand, schließt der DAX über 11 900 zum Monatsschluss, sehen wir höhere Kurse und neue Hochs. (hahaha)

Die letzte Möglichkeit kann man eigentlich ausschließen ! Daher ist die Sache klar,
Es geht abwärts und mehr als kleine rebounds wie zuletzt das SKS Syndrom im DAX werden wir nicht vorfinden. Die Bewegung in der wir uns befinden wird immer noch "rebound" genannt, dank Brexit, etc..

Ich lasse mir noch das Monatsende einreden, mit dem Hin und Her, aber irgendwann muss man den 3. 12.18 vergessen und sich an neuen Marken orientieren (whats App).
Manche trader haben scheinbar deswegen gerne große Pakete (wie bei WIE/AT&S sowieso und auch die VIG, (ich musste diesen kurzen Zahlenzock gestern original bei 22,60 abbrechen, weil nichts weiterging und große Pakete auf diesem level geworfen wurden)

Der DOW ist heute auch schon echt müde auf die 25 800 hingekrochen und zum x-.ten mal abgeprallt. Als Trader will man das gar nicht mehr, man will Vola, der XDAX muss leuchten und nicht zum stinken anfangen.

Es platzt also bald der Hut - das Mo Ende muss es bringen und wird es auch tun.
Für die, die keinen Hut tragen platzt eben der Kragen......

thank you
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.206.331 von stcorona am 27.03.19 10:23:52Bis zu ersten aussagekräftigen Zahlen wird's wohl eher ein Durchgewurschtel. Für Wien wird die Erste alles klar machen. So oder so.
Die Leobner schwimmen im eigen Sud, da hilft sowieso nix. Schön gefärbte Zukunftsszenarien machen das Kraut auch nicht fett. Sind die Zahlen im A... werden die empty bag holders nochmals richtig skalpiert. 😤🤢
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.207.261 von voitsberger am 27.03.19 11:35:39@Herrscher 2 wird auch nicht begeistert sein, wenn seine Plastikaktie heute noch das 2018 und 2019 Tief von 12, 52 vom Dezember testen muss. Da fehlen noch knappe 15 cents, daher muss das getestet werden, obs da noch tiefer geht, oder Käufer aus den Löchern gekrochen kommen.

Auch hier sind die großen ge-wichtigen Anleger weg.
Wegen solchen Papieren mussten Titel wie Palfinger oder Kapsch gehen. Vergleicht man die Chartentwicklung, dann zu Unrecht. Da kann man ein Linial anlegen in den letzten 10 Jahren stetig gewachsen, ohne Umfaller. Die künstlich erzeugte Euphorie der Zwillinge hat sie aber
hochgespült und jetzt ist der Stoppel gezogen, man sitzt gemeinsam auf dem Trockenen.
Einfache Verrechnungselektronik (Kapsch) oder simple Kräne, (Palfinger) haben mehr gebracht, als diese IT Neulinge.
Kräne kann nicht jeder bauen, den IT Schmarrn aber schon. Palfinger gibt es auch weltweit und 10 000 Mitarbeiter, kein Unterschied zu AT&S.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.208.209 von stcorona am 27.03.19 13:10:05Die "Plastikaktie" fällt ohne news. Die AT&Sler können sich auf die Infineon ausreden. Marge und Umsatzerwartungen etwas zurückgenommen was einen Schlag auf den Schädel bewirkt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.209.490 von voitsberger am 27.03.19 15:08:46Nicht dass der Gersti, die Moni und der Hannes auf die Idee kommen und eine Gewinnwarnung raushauen. Dann schau ma die Kartoffeln von unten an!😴🤒
Der Dow steigt wieder zurück, Richtung 25 800 - die Abrissbirne vom Dienst !!

Der DOW Jones mit seinem handle bei 25 800 arbeitet wie eine Abrissbirne.
Dazu benötigt er einen Schwung, dennh er sich schon mehrmals von 28 400 oder 28 500
holt und dann peng.
Es sind Kostproben, denn was sind schon -200 Punkte im DOW ? ein Dreiviertel Prozent.
und die holt er sich ja laufend wieder zurück, es ist ja nur der tägliche Optionshandel, der hin und herpendelt, wie eine Abrissbirne....
Mitte Feber 28 850
Mitte März 25 850
Ende März 25 750
das muss wohl ein Ende haben, das kanns nicht sein.

Ja die Infineon ist eine Klitsche für sich, hat 8 mal soviel Umsatz wie AT&S und soviel Gewinn, wie die AT&S Umsatz.
Aber durch die KE-Politik nur mikrige 25 - 27 cents, weil soviele Anteile da sind.....
EPS mikrige 90 cents per share, Hallo ?
Und ist da nicht ein Unterschied zwischen chips, Halbleiter und Leiterplatten ? ? ?

SK heute Jahrestief 15,16 !
Da die 15 diesmal, wider Erwarten nicht gestützt wird. rechnen die "Supporter" mit tieferen Kursen wo sie sich aufstellen werden (müssen).
Trotzdem waren zeitweise Käufer unterwegs die bereits vorsichtig zustiegen. Fast sah es so aus als würde eine Umkehr zu sehen sein. Aber nur fast.
Jedenfalls ist das Volumen des sichtbaren BIDS bereits um mehrere Tausend Stück höher als im ASK.
Wir kommen aber nicht umhin, dass wir mit den Leitindices Schritt für Schritt mit runter müssen und keiner weiß wie weit der Markt korrigieren wird (muss). Daher weiß man auch nicht wie weit sich die AT&S noch wird drücken lassen und die Gefahr einer Gewinnwarnung schwebt ebenfalls im Raum.
Wie es aussieht wird das Mehrjahrestief von 14,64 angelaufen werden müssen.
Die FACC war schon auf einem guten Weg und brach sogar kurz durch, erfing sich aber nochmal. Die 12,52 wurden aber christlich unterschritten.....
Ein Unternehmen, dass bei einem Storno (sowas soll in der Wirtschaft vorkommen)
Zum Wackeln anfängt ist sicher grundlegend nicht breit genug aufgestellt !

Aber so sind die Unternehmen, leben nur von KE, gepumpten Geld, Anleihen, Verwässerungen und der Zukunft, die sie natürlich vor Emission schönreden.
Deswegen sind sie ja an der Börse. Gehtw aas schief, zahlen die Anleger, nichtnmal eine Krida schaut da raus, nur Mörder-Boni.....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.208.209 von stcorona am 27.03.19 13:10:05
12,38 !!

Yeahhh, dieses Drecksding und das ganze Dreckszeug rundherum halte ich nicht mehr aus!!

Gestern habe ich mir die kleine DJI Marvin AIR gekauft (mein Restgeld ist in dem Rieder Plastikmüll versenkt) - ein Wunderding chinesischer Hightech. Die kann ich überall hinsteuern 😡
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.211.448 von stcorona am 27.03.19 17:52:50Korrektur
(Mitte Feber 28 850 soll heißen natürlich 25 850)
Mitte März 25 850
Ende März 25 750

derzeit schon wieder auf 25 600
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.211.454 von herrscher2 am 27.03.19 17:53:38

https://www.google.com/search?q=DJI+Mavic+AIR&client=firefox…

wer weiß wo du damit hinfliegst ! Doch nicht etwa nach...........Ried ? Nein !
Was hast du vor ??

lol
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.211.820 von stcorona am 27.03.19 18:30:52Ich bin noch am Testen, wieviel ich wo hintragen kann :) - :mad:

https://youtu.be/jo-RribHMjE
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben