DAX+1,11 % EUR/USD-0,21 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+0,44 %

AT&S - neuer Thread wie gewünscht (Seite 624)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.404.469 von herrscher2 am 23.04.19 15:45:33Irgendwo steht dass in Intel Bauteilen Substrate verbaut werden. Da Intel sicher gut zahlt - sind ja Miteigentümer - kann dem Aufschwung nichts mehr im Wege stehen.
Daumen halten!!!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.406.488 von voitsberger am 23.04.19 19:20:49
Das Rieder Plastik will jedenfalls keiner mehr.

Sollte jetzt Boeing irgendwann vermelden, dass bei einer Gepäcksablage die Klappe nicht ordentlich schließt, stehen wir bei 5 Euro .. .. 🙃
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.406.791 von herrscher2 am 23.04.19 19:49:03Keine Sorge um das Rieder Plastik. Sind letztes Jahr im Gleichklang mit der Frittenbude nach oben geschossen und nach unten abgeschmiert. Wird wohl wieder ähnlich laufen.
Wochenausklang 26.April - noch 4 Handelstage bist zum Outlook

Nach INTELs Q1 Präsentation wurde heute im Markt die überzogene ALL TIME HIGH Situation gründlich korrigiert.
Man braucht nicht im Detail erwähnen, wie es bei INTEL aussieht. Enttäuschend und der Outlook wurde auch beschnitten.
Nicht tragisch, aber der Markt wird realisieren müssen, dass die ATH-Zeiten vorbei und gelaufen sind. Ein neuer Boden muss gefunden werden. Wer dachte INTEL würde schnuckig AT&S im Kurs pushen, setzte auf den falschen Transistor und muss hinter sich greifen wenn er wissen will was abgeht.
Weiters gibt es nichts zu sagen, der Sammelindex verliert durch INTEL ebenfalls mehr als 40 Punkte...Darum wird sich die Situation bei der AT&S nicht bessern, Intel kostete fast 1 EURO - von der 18 und heute zittern um die 17. Mein letzter move (VK 16,89) hat mir eine ruhige Woche beschert. Anstiege waren durch den DOW getrieben, dieser aber war in der angelaufenen Zahlenperiode zu schwach um ein neues ATH zu schaffen. Da bei der AT&S der MM fast alleine tradet (knapp eine St vor HS nicht mal 16 k Umsatz).
Die Banken verkaufen die Absicherungen der Longs, die zurück geben mujssten, das verstärkt den Kursverfall.
Wäre aber schön könnte man heute die 17 behaupten.
:cool:
Wer soll bei so einem EInschlag wie bei INTEL noch AT&S kaufen ?
Der Anstieg mit diesen verhungerten Volumina wurde aus Pflicht und Freundlichkeit vom MM diese Wo veranstaltet, da es gutes Börsenwetter gab.
Es ist kein Wunder wenn er extrapolierend diesen fake Anstieg wieder zurücknimmt. Gut dass die Woche zu Ende ist. Nicht gut dass der ATX seinen Lauf unterbrochen hat und schon den 4. Tag rot schließen muss.
kommt ein negativ Rekord ? ( 11 mal rot) schwer zu toppen-INTEL hat aber mit den -10 % den größten Tagesverlust seit 2008, aslo 11 Jahre getoppt.....

das wars wieder
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.432.150 von stcorona am 26.04.19 16:18:20Ich glaube, die Roboter und die KI sind doch noch nicht so weit, dass sie die Handyflaute ausgleichen können. Mein Zulieferer Besi, den ich vorher verkauft habe, heute mit erschreckendem Ausblick für Q2. Wenn der Markt merkt, dass die Nachfrage auch 2019 nicht dreht, wirds bitter.
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.432.729 von startvestor am 26.04.19 17:08:52Ja ich hab dich in Besi WO heute gelesen, du bist ja dort der Alleinunterhalter........
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.433.194 von stcorona am 26.04.19 17:59:38Ich will nicht meckern, hat einen guten Gewinn gebracht. Aber jetzt reichts eben auch mit der Fantasie.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.436.134 von startvestor am 27.04.19 00:09:48Kleine Korrektur zum Wochenausklang von Corona:

4 Minustage sind nicht unbedingt ein gutes Börsewetter. Die AT&S hat eben diesen Mini Abschwung nicht mitgemacht, weil sie die bullischen 13 Tage davor verschlafen hat. Jetzt passt es irgendwo wieder.

Vorm 1.5. kommt dann noch apple um die Ecke, die dem Tech-Sektor ganz sicher die Richtung vorgeben. Obwohl die großen Umsatz und Gewinnbringer immer mehr Content lastig werden und die hardware in den Hintergrund drängen. Details zu den iPhones nennen sie zum Glück nicht mehr.
Für die Leobner fast noch wichtiger die Erste Zahlen am Freitag und ob Frequentis wohl genug Käufer finden wird.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.437.088 von voitsberger am 27.04.19 10:12:02
Die nächsten 3 Handelstage werden es entscheiden. Apple wird sicher dazu beitragen.
Das neue ATH von Intel musste zurück genommen werden und war sicher am Weg hinauf, wie am Weg hinunter für die Profis lukrativ, besonders die dem Zeitpunkt zum shorten genutzt haben.
Wenn man die Zahlen studiert, fragt man sich eher was man will, so schlecht sind die nicht.
das sagt alles
https://www.golem.de/news/intel-apple-entscheidet-sich-fuer-…
Das waren eher die 10 % Abschlag vom ATH. Noch kriegt man auch schwer mit, wieso Intel vorerst anderen den freundlichen Vortritt beim 5 G Geschäft überlässt, was sdich vielleicht bezahlt macht, wenn man medial etwas nachhilft und die überholenden Vorreiter verunglimpft.
Huawei testete in den Niederlanden bis die Tauben von den Dächern purzelten....
Gerne lässt man da scheinbar der Konkurenz den Vortritt in der doch eher matschigen Sache.

Für AT&S dürfen die Indices diese Woche nicht fallen. Der DAX testet schon seine erste Unterstützung bei 12 260 den ganzen Tag.

Natürlich gibt der hauseigene Ausblick den größten Kick um die 18 zu testen.
Nach wie vor ist aber alles möglich, nach oben und nach unten.

Überhaupt wenn einmal der Spruch sell in may........... greift (wieder mal greift).......

Ein Paar kräftige trader sind schon wieder zugestiegen, die fetzen mit Viertelmillionen herum, als wäre es
wertloses Spielgeld. Retails gibts wenige, die trades zwischen 500 - 1000 Stk mit den Nullen nach der Zahl.

Gut auch, dass der ATX eine Pause hat und sich eventuelle Krämpfe von zuhaise ansehen kann, diese Woche....
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.447.575 von stcorona am 29.04.19 13:56:13Die ams AG sollte man auch nicht vergessen. Morgen früh gibts die Zahlen. Sicher auch ein Indikator für die paar Mutigen, die sich über die AT&S drüber trauen. Sind die Zahlen und Ausblick mau, dann wird sich der eine oder andere auch von den Leobnern vor Dienstag verabschiedet haben. Gilt natürlich vice versa.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben