DAX+0,07 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+0,55 %

AT&S - neuer Thread wie gewünscht (Seite 634)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Fakten:

Trumps tweet vom 10.05.

Donald J. Trump
‏Verifizierter Account @realDonaldTrump

"Talks with China continue in a very congenial manner - there is absolutely no need to rush - as Tariffs are NOW being paid to the United States by China of 25% on 250 Billion Dollars worth of goods & products. These massive payments go directly to the Treasury of the U.S...."

25 % von 250 Milliarden sind (jährlich) EUR 1000,00 pro US Familie (auf Basis 2 Erw.+ 2 Ki)
62,5 Milliarden sind offene Piraterie.

Alles geht aber den Amis nicht wunschgemaß von der Hand. Besonders beim Geschäftszweig "Regime change", musste man in Syrien, sowie auch derzeit in Venezuela starke Abschläge in Kauf nehmen. Hugo Chavez hat seinen Nachfolger nicht umsonst bestimmt (Maduro) und den wirds aller Wahrscheinlichkeit nach, noch länger geben und ja das ist gut so !
Der größte Schlag aufs Wasser war jedoch die Ukraine, das Duo Schokoschenko und Jazenjuk hat null gebracht außer müdes Lächeln, heute sitzt ein Komiker im Amt und das ist auch bestenes.....

Trump muss aufpassen, dass er sich mit den Chinesen nicht übernimmt, was bei KIM reingeht, sollte er bei XI lieber nicht p r o b i e r e n.

Aus Rücksicht und Respekt auf die tapferen shareholder bei der AT&S nichts Schlechtes über sie zu sagen, kann man sich vornehmen, aber wie einhalten, wenn egal wie Zahlen oder Outlook sich anhören, die Fakten wieder wie die bsiherigen Blaupausen aussehen.

Vom Hoch bei EUR 19,46 verlor der Kurs im Nu die Hälfte seines über mehr als 5 Monaten angehäuften Potentials und fiel damit bis auf 17,30. (Abschlag von EUR 2,16) Ziehe ich nochmnals EUR 2,16 ab, sind wir bei der AT&S beim Stand zu Weihnachten, im ärgsten Keller,bei EUR 15,14

Der DOW hat letzte Woche 1 0 0 0 Punkte verloren und zeigt weiter nach unten (Manche sprechen von guten Kaufgelegenheiten. Was aber wenn der DOW npch 2000, 3000, oder 4000 Punkte fällt ?
ah ja, Nachkaufgelegenheiten, verstehe !

Ja und ich freue mich für Herscher 2,der scheinbar die AMS genutzt hat, seine Verluste bei FACC zu mindern.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.549.621 von stcorona am 12.05.19 19:03:18Eventuell sollte man sich mal die twitter ag ansehen. Egal wie crazy sich alle aufführen, getwittert muss es schon werden. - Wo kämen wir da hin wenn die intellektuellen Ergüsse diverser Präsidenten und/oder Potentaten nicht mal bis St. Corona rüberschwappen.

Diese Woche in Wien im Fokus nicht die AT&S - wird wohl eher seitwärts oder sogar downwärts bis zur 15(?) marschieren - die RBI meldet am Mittwoch. Unter uns wird das ganz schwer in Q1 gewesen sein. Ein hervorragendes Referenzquartal macht es nicht leichter. Für alle bag - holder schadet es nicht ein bissl was rauszunehmen aus dem bag bevor er wieder schwerer und schwerer wird.

Positiv überraschen könnte die Heuschreckenbank, die meldet am Dienstag.

Ach ja, die Frequentis kommt auch am Dienstag aufs Parkett. Gepreist am unteren Ende der Spanne. Heißt das was Gutes? :confused:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.551.448 von voitsberger am 13.05.19 08:39:40Der DOW stand am Freitag 17,30 Uhr bei 25 580 und beendete seinen Tag bei 26 000, legte also am Abend noch 320 Punkte zu, die der ATX nicht mitmachen konnte.
Am Montag eröffnete der DOW fUture ca, 250 Punkte tiefer, also bei runden 25 750, was aber immer noch ein höherer Wert ist als am Freitag, nämlich ca 170 Punkte höher.
Dementsprechend sollte der heutuge Tag bei den ATX TIteln nicht all zu tief fallen, wenn überhaupt.
Diese Denkweise entpuppt sich aber stets als falsch. Heute wird wieder streng nach unten getaxt. Der DAX hat es da leichter, da dieser ja nachbörslich mit taxt

(Bei einem BG in Wien kann man gar nixhts sagen, aber man kann Frequentis mit einem Demokonto am Anfang mithandeln, kann auch interessant sein, hatte ich noch nie.)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.551.727 von stcorona am 13.05.19 09:18:24

" streng nach unten " war der einzig richtge Ausdruck....
.....aus Sicht gegen US Handelsbeginn, der bereits - 500 Punkte signalisiert.
Diesmal ist es wieder wegen der Zölle:

Stock futures plunge, after China retaliates on tariffs
(Futures sinken, als China mit Zöllen kontert)
Iran und Nordkoreakönnten auch ein bissal zulegen. Ein paar Raketen testen und Uran anreichern, kan man immer brauchen.Immer schön die Welt in Unruhe halten.
(und der Trump schläft scheinbar noch. Twittern kann die Welt verändern.
Bin gespannt wann man den crash erkennt. (ATX unter 3000) ?

wenn die Chinesen weniger Boeing kaufen.wird sich die FACC nicht freuenund Herrscheregal sein, der ist abgesprungen.

Trump schert sich nicht um den DOW,

Jim Kramer lachend: "is that really all the Chinese can bring"
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.554.796 von stcorona am 13.05.19 15:05:12Ich kenn am Wiener Markt eigentlich nur einen Wert, der fett in China drinhängt. Oh, wait - shit happens. Moni, hilf!!

Der eine grüne Freitag war zuviel. Allen wieder schlecht geworden. Rot! Rot! Rot! - Eh eine schöne Farbe. :O :O :O
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.554.973 von voitsberger am 13.05.19 15:22:56
smashing treasures

hoffe du hängst nicht in deiner VOE drinnen ? Das Wiener Tief 25,36, heute, ist schon ein Minicrash, das kannst nicht mehr verdecken, einer wie es im Buche steht-ATX wieder unter 3 0 0 0 .Déjà-vu......
Bei 15 Tagen nur einer Grün = crash

Die AT&S wird jedenTag 5 oder 6% auch nicht lange aushalten, aber der Weg auf Null ist lang,theoretisch.....Die AT&S hat nicht enttäuscht und spielt nach Zahlen immer den selben Einbruch.
Ein sicheres Geschäftsmodell für shiorter.

Wenn die Chinesen Anleihen auch noch auf den Markt hauen, dann wirds erstmnals eng !
Die Chinesen besteuern ab 1. Juni. Das ist gar nicht gut ! Wo man dann die Kurse und Indices sieht, na ja das 18 er Tief retesten und bis Wiehnachten auf Erholung warten, maximum pain !

Da braucht man kein Gurur dazu sein, das liegt auf der Hand, Fakten eben.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.555.552 von stcorona am 13.05.19 16:15:32
Das Urgestein, Art Cashin - (Senior director of Wallstreet Floor operations), fürchtet eine Konfrontation mit dem Iran und einem "accident"; falls jemand auf den falschen Knopf drückt, als Hauptgefahr derzeit. Das Wort Iran kommt derzeit ständig vor, zu oft.

Mit fast 10 % begann heute auch die Einschmelzung der AMS - hoffentlich ist Herrscher2 da raus am Hoch. Die AMS ist kein Affenbaum und 100 % volatil.....sonst hat es sich auch dort ausgeherrscht !

Heute siehts überhaupt überall aus, wie 1 Tag vor Weihnachten......
Ein Tweet von Trump würde den Longs gut tun.
Kardinalfrage: Kann man in diesem crash die AT&S unter 16 kaufen ? Die Frage klingt unverschämt, ich weiß, ist aber aktueller denn je-. Riecht schon wieder stark nach Kursen 15,xx. (und tiefer).
Am nächsten Samstag wäre Trumps deadline für Autos aus der EU !
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.559.227 von stcorona am 13.05.19 22:19:49Ich würde momentan von allem die Finger lassen, was in dem US-China-Gewirr drinhängt.

An sich sind die Zölle gar nicht so hoch, zumal den USA eh eine Einfuhrumsatzsteuer fehlt. Außerdem dauert es, bis das ganze nach unten in der Inflation ankommt und dann werden die Chinesen eh alternative Handelswege versuchen (quasi um die Ecke exportieren).

ABER das Chaos, was Trumpi anrechnet. Wie will man da noch planen? Auch Xi muss Stärke zeigen, sonst putscht ihn vielleicht wer weg. Also zerschlagen wir mal eben viele Produktionsverbünde? Da muss ich schon sehr hohe Margen haben, um das auszuhalten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.559.815 von startvestor am 14.05.19 00:12:45Man darf sich von der Außendarstellung aber nicht komplett blenden lassen. Ein Trump wird von den Journalisten regelmäßig hingerichtet. Da wird alles was er sagt und tut als Schxxxx dargestellt.

Man muss sich nur vor Augen führen wie die Berichterstattung wohl wäre wenn ein Obama das gleiche machen würde.

Aber egal es eröffnet auch Chancen, denn dass sich die beiden Supermächte einigen werden ist wohl sonnenklar. Was denn sonst?

Eine BAWAG war heute mit den Zahlen sehr gut. Die RBI morgen wird extrem spannend...
Die Leobner kämpfen wieder mal mit dem Komplettabsturz. Die 15 wären kein großes Wunder.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.564.198 von voitsberger am 14.05.19 14:05:01
"denn dass sich die beiden Supermächte einigen werden ist wohl sonnenklar. Was denn sonst?!

ja was denn sonst -...... und die Chinesen sägen weiter am Dollar, wollen ihn nicht ersetzen,verrechnen brav noch immer in Dollar, bilden keine Währungsunion mit anderen Ländern, haben keine neue Seidenstraße im Visier und und und werden sich brav der USA unterwerfen, alles klar....

Lies mal Schöll Latour, oder Zbigniew Brzeziński, nur ein paar Seiten oder durchblättern. Denn nix lesen, nur übers SmartPhone wischen, geht net....

Der Trump ist auch net deppat, der passt scho, die Aktionen hängt ihm der tiefe Staat um, aber den gibts ja auxh nicht. was gibts überhaupt, außer fallenden Kurse, crash - ne sorry, heute AT&S im Plus, saugrün (5 cents) rolling my ass on the floor !
Ja; da darf man nicht unzufrieden sein, wenn der DOW wie nie Rakete abgeht im rebound ost natürlich die Welt dabei, aber nichtdie AT&S wie man heite wieder sehen kann, Bei bestem Börsewetter muss man fürchten, dass sie ins MInus fällt.
Scheint ausgelutscht wie kein anderer Titel, zu sein.

sorry Korrektur,nicht 5 cents zugelegt nur 2 cents, aber grün----->:cry:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben