DAX+0,15 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,24 % Öl (Brent)+0,15 %

AT&S - neuer Thread wie gewünscht (Seite 636)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Die AT&S ist ein seltenes Pflänzchen, das nur einmal im Jahr wachst, wie der Weihnachtsstern es macht !
Bei andauernd steigendem Leitindex kann der MM nicht tagelang alleine kaufen, woher nehmen ??
Die letzten 2 Tage der internationalen Rally (sogar der ATX ist wieder in full swing) haben es gezeigt:

Die AT&S kann mit ach und krach den Preis halten, mehr nicht, das aber macht der MM. Ich sehe kaum echte Käufer, deswegen auch bei einem so schönen Tag der FLOP ---> AT&S----> - 7 cents.
Das heiß, trübt sich der Markt etwas ein, nur etwas, dann sehen wir die 15,xx, wer sollte was dagegen haben ? Die paar Sackholder ? Wie sollte sich das ändern ? Wodurch sollte es sich ändern.
Heute rote Laterne im ATX (ex immo)

Alles was zur Verfügung steht war da und hat nichts genutzt.

Ein Aktienrückkauf (Kurspflege wäre schön, aber dafür muss Geld da sein,lol.)

Die
AT&S Zustandsbericht - WoE 17-20 Mai
DOW 26 000 (Tick darunter) AT&S 16 plus ein paar Zerquetschte.
Der MM gibt sich redlich Mühe. Wieder steigt der DOW. Der MM ließ teilweise lange Wartephasen vergehen ohne Handel. Da kein natürlicher Käufer erkennbar war musste der MM wieder einen Kurs zur Verfügung stellen und taxte etwas tiefer. Setzt man 26 000 der 16 gleich, ist es ja egal ob diese Marken genau gepunktet werden, aber sie wiederholen sich eben häufiger. Obwohl man heute zeitweise den Eindruck hatte, dass der Kurs durch mehr Volumen im BID gestützt wird, rutschte er dennoch wieder ab und stabilisierte sich bei 16,30. Ein leichter Boden könnte sich da abbilden.
Der SK in WIen beläuft sich auf 16,50. Dank MM, der sich wahrlich Mühe gibt und fair und neutral verhält, ich kann an den Schotten nichts schlechtes finden.
Damit wieder 4 cents im Minus.
Man sagt nicht zu Unrecht, der Markt hat immer recht. Ja hat er, wenn man sich die peer group ansieht. Man könnte glauben der Techmarkt wankt. Die Sinne täuschen, es sind die Verwerfungen des Hansdelskrieges. IFX muss auch stark Federn lassen (um die 17 EUR)

(Die VOEST gibt scheinbar im Kurs solange keine Ruhe, bis sie unter 25 fällt.) Der simple Ziegel vom alten Wienerberg, macht das Rennen heute. Wird innitial von der Privatbank gelobt und hat die 21 überschritten, macht 2 % Grün, die shareholder sind zufrieden. Mein move bei 17,88 die AT&S zu geben und auf WIE zu switchen war besser, als AT&S zu halten. Man muss schaun dass man da raus kommt, den unteren Punkt trifft, wenns wieder mal soweit ist und dann gilt es wieder raus und nicht zu lange warten, sonst ist man der letzte der gibt und bleibt auf der Aktie sitzen. Wie manche, die auch bei diesem letzten Seminar nichts dazu gelernt haben und dachten der Titel würde jetzt weiter steigen und sich nicht so verhalten wie schon immer.

16,50 ist also der Preis im Markt. Da für die AT&S nun die ruhige Zeit ohne Trigger beginnt, (der Vorstand lässt sich auch keine story einfallen und meldet sich nur im Notfall, lässt das Ding laufen wie es läuft), kann man nur bis in den Hochsommer das Ding beiseite legen.

Als Zocker zieht man jetzt weiter, man kann nicht erwarten, dass der Titel, falls der DOW einen Anfall auf 27 000 kriegt, auf mehr als 17 steigt (wenn überhaupt). Beim Gegenteil ist alles möglich, das wissen auch die shorter, deswegen treiben sie sich da herum. Ich rate jedem der im Markt verhaftet ist, zur Abischerung ----> im Falle einer Ausweitung im unteren Bereich.

so long !
(Herrscher 2 melde dich, bist du OK ?)
20 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.592.053 von stcorona am 17.05.19 18:01:05
Hallo stcorona

Danke der Nachfrage, alles supi. Ich sitze sehr entspannt mit dem AMS-Verkaufsknopf in der Hand und genieße das quasi börsenfreie Leben.

Ams und ein paar unbedeutende cryptos. Thats it. Schön diese Auszeit ..

Bei dir auch alles so halbwegs? Ich genieße deine Beiträge natürlich regelmäßig ..
19 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.592.315 von herrscher2 am 17.05.19 18:53:29@herrscher 2

na fein, jetzt kannst du auf deinem Thron herrschen, freut mich ! pass gut auf auf deine AMS.
(Nicht immer alles geben oder kaufen, schrittweise).
18 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.592.433 von stcorona am 17.05.19 19:17:53Huawei - User, Guten Morgen ! Zugang zu Hardware, Software und technischen Dienstleistungen sollen User verlieren, die von Google angeboten werden. Darunter würden unter anderem auch Updates für Android fallen.
„Rücksichtsloser Übergriff“: Huawei reagiert auf US-Beschränkungen gegen Konzern
Außerdem soll Benutzern von Huawei-Smartphones das Herunterladen von Apps von Google wie Google Play Store und Google Mail verwehrt werden. Auch den Zugang zu den YouTube-Anwendungen sollen sie demnächst verlieren.......

Ja der Trump bestimmt nicht nur die Börsenkurse, bedroht er doch den Iran mit kompletter Auslöschung,
Ein schöner Wochenbeginn, überall kriselt es.
Was ist denn mit der ERSTEN los - 5% % im Handel ?

ach ja Ex-Tag, danke !
17 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.600.812 von stcorona am 20.05.19 09:30:32Google stellt ja selber smartphones her. Ein logischer Schritt einem Konkurrenten das Leben zu erschweren. Sollen sie mal ein eigenes Betriebssystem entwickeln. Das gleiche könnten sie auch mit Samsung machen, denn die nutzen auch nur die US Erfindungen. Trump ist da nur eine billige Ausrede.
16 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.601.028 von voitsberger am 20.05.19 09:55:29Aso ? Da denke ich ein bissal anders !

Soweit ich weiß geht so ziemlich fast alles auf Linux zurück und einer freien Lizens des Erfinders Linus Torwald, einem Finnen und da hat sich in 3 Jahrzehnten nichts geändert.
An der Entwicklung sind damals und auch heute Unternehmen wie Non-Profit-Organisationen und viele Freiwillige beteiligt. Dass die sogenannten "Amis" und manche andere versierten Benutzer an ihre eigenen Zwecke angepasst haben, möge stimmen. das hat aber auch jeder, auch Huawei.

Einfach zu bestimmen wer was wann und wo benutzen darf, sonst wird er eingesperrt (Huawei Tochter)
geht gar nicht. Oder ? Außerdem haben die Amis viel Schmarrn entwickelt und erfunden haben sie kaum was und wenn, basierend auf andere ( Braun, Arthur Rudolph, Tesla und und und 1200 paperclip boys)

Fazit: Wenn wer Technologie im großen Stil gestohlen hat und Patente abgenegert hat, dann die sogenannten "Amis", sonst hätten sie nichtmal eine Rakete gehabt um zum Mond zu fliegen, falls sie überhaupt dort oben.........ach ja,
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.601.322 von stcorona am 20.05.19 10:27:43Letztendlich zeigts mir, einem Huawei-Nutzer, wie gefährlich Monopole (hier Android) sind. Der Monopolist hat dich in der Hand. Und da gibts noch Apples IOS, Microsoft, Amazon usw. Trump kann uns quasi digital in die Steinzeit versetzen und er würde es gerne machen, denn er ist nunmal geisteskrank. Spuren wir nicht, schaltet er uns einfach ab.

Fragt man sich, ob der digitale oder der echte Atomschlag zuerst kommen?

Für Aktien würde ich sagen, dass alles mit US-Bezug toxisch ist. Solange Trump an der Macht ist, hast du da keine Sicherheit. Ich würde auch keine FAANG-Aktien usw. kaufen. Wer seine Kunden so behandeln muss, wie es nun z.B. Google macht, wird bald keine Kunden mehr haben.

Das heißt natürlich, dass der ganze Chipsektor vor dem Abgrund steht. Müsste man eigentlich alles shorten. Trump wird auf niemanden hören, das wissen wir doch. Und im Chipsektor ist alles derart international verwoben, ich würde da überhaupt nichts mehr investieren, solange Trump mich über Nacht killen kann.
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.602.912 von startvestor am 20.05.19 13:24:09
@startvestor,
du hast es richtig skizziert ! Wenn auch bunt und spritzig aber das gehört so.
Der Zyklus der letzten 10 Jahre ist nun mehrmals "over" und es kann jeden Tag krachen, das ist unsere Zeit und speziell im Zentrum von Europa sieht man heute deutlich (Böhmermann: " Morgen brennt Österreich ") wie schnell das geht, wenn alles geschickt vorbereitet wird.
Trump ist leider nicht wahnsinnig, ihm sitzt der tiefe Staat im Nacken, da könnte man wahnsinnig werden, ja das stimmt.
Wenn es Trump zu blöd wird, dann wird er sagen: "Bitte da habts eiren Krieg" und dieser dürfte dann schwer steuerbar sein. Wer jetzt kauft, kauft am Hoch und ist ein Opfer. Wer investiert ist und von Margen in 2025 träumt, ist ein Opfer. Wer schon darauf wartet, dass die Kurse steigen um im Einstand rauszukommen ist ein Opfer. Ich sehe nur mehr Opfer weit und breit.
Ja und wie du richtig gesagt hast, du siehst keine Sicherheit. Wenn jemand so ziemlich alles angelegt hat und jung ist, kein Problem, es wird ein neuer Zyklus kommen, in 10 Jahren lachen wir darüber !
Wie über die letzte Krise, 2008. Aber seien wir uns ehrlich, damals war die Weltpolitik noch nicht so angespannt, das waren noch goldene Zeiten (vor 2008)....jetzt sieht es verdammt ernster aus.
Auf der Börse musste man schon immer aufpassen, aber jetzt doppelt und dreifach und Absicherungen a la long fressen den Gewinn und sind kontraproduktiv.
Wenn heute oder morgen die heikle Marke von 16,30 reißt, sehen wir uns bei 15,xx wieder was ehrlich strange anmutet. Nicht auszudenken, wenn dann ein stop over (Iran/Brexit/Fed/Zölle/usw) bei DOW 20 000/21 000 angepeilt wird, weiß niemand wo man die ATX Werte angesiedelt sieht, wenn ich vor dem geistigen Auge habe, wie leicht und flüssig die AT&S 5, 6 oder 7 % ohne fundamentale Gründe schreibt
just for the fun of the MM
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.603.203 von stcorona am 20.05.19 13:57:55Der ATX zittert sich wieder mal nach unten. Dabei ist gar nicht viel passiert - die Erste zahlt Dividende, aber das reicht dann schon aus. Bei der Voestalpine gibt es wenigstens ein paar Widerständler bei 25 exakt. Wird sicher attackiert werden. Die Frittenbude noch über 16? Was ist da los? Huawei doch nicht der Hauptkunde? :eek:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben