DAX+0,01 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+0,23 %

AT&S - neuer Thread wie gewünscht (Seite 637)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.603.689 von voitsberger am 20.05.19 14:51:55@voitsberger
Aufgrund der intenationalen Lage und den heuitigen Verwerfungen des chipssektors von -5 (IFX) bis -15% (AMS) liegt die AT&S direkt in der privateb Schutzzone und kann die Crashunterstützung von Weihnachten/Neujahr abermals behaupten.
Das muss doch auch dem MM klar sein, dass er nicht unter 15 taxen kann, bei DOW 25 800-26 000
denn zuletzt lag die Leiterplatte bei 16 und DOW 22 000 uns es hat sich nichts verschlechtert seitdem.
Sonst wäre das ja eine Schieflage sondergleichen. Ein bisschen Gleichgewicht muss schon erkennbar bleiben, sonst können wir gleich die Kurse würfeln. Bei einem neuerlichen Fall auf 22 000 Punkte schätze ich die Lage so ein, dass die AT&S in dieser Zeit nicht weiter als dem alten Test fällt (14,64) und beim rebound stärker profitiert als andere (IFX hat ja enttäuscht bei den Zahlen, also.)
Ich hoffe, dass herrscher 2 nicht mit dem Verkaufsknopf in der Hand "eingeschlafen" ist und die Gewinne endlich mal mitgenommen hat, schaun ma mal -
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.603.203 von stcorona am 20.05.19 13:57:55
So und jetzt ist auch die ams Geschichte! 13 Euro pro Ding sind`s ja noch geworden ..

Yippiiiee, ich bin ein freier Mann - wie ist das schön ..

Die Börse kann mich jetzt eine geraume Zeit am Arsch lecken 😛😀
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.604.763 von herrscher2 am 20.05.19 17:14:05
Der Rieder Plastikdreck! - obwohl im Keller heute trotzdem lockere -4%.

Oh wie ist das schön tralalalala ..
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.604.793 von herrscher2 am 20.05.19 17:16:28Erholung? Wie das?

Nicht einmal unter die 16 rumpeln die Leobner. In Zürich ist die Erholung noch größer. +3% ist sehr solide für die ams. Hat wer eine Idee wie stark Huawei bei den Steirern einkauft? Für ein kräftiges Umsatzminus reicht es nämlich sicher. Kommt eine adhoc? Wird noch gerechnet? :confused:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.610.496 von voitsberger am 21.05.19 11:47:24update zur ams: +5%!!! :kiss:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.611.339 von voitsberger am 21.05.19 13:08:29beim letzten Nachgucken wurde ich mit ca. 8% enttäuscht, was in China bleibt und nicht exp.wird.
Huawei bedient sich billger im Inland oder SK.
betreff ad hoc:
Im Techgeschäft lebt man von ad hoc und sicherlich könnte man die eine ioder andere Nachricht raushauen, damit sich was tut, machen andere auch.
Dass Android abgestellt wird wissen wir ja auch. Nach Trumps Ruashänger könnte ein Unternhemen dagegensetzen und in der selben Woche mitteilen, es würde sich nicht auf das Geschäft auswirken, weil.......(ad hoc). Aber scheinbar wirkt es sich aus. Man weiß ja auch über das faltbare 2300 Euro teure faltbare Smartphone Mate X, das im Sommer veröffentlicht werden soll. Auch Google arbeitete am ungewöhnlichen Gerät mit, um Android an die faltbare Funktionsweise anzupassen. Zudem darf man jene Nutzer, die bereits ein Smartphone von Huawei besitzen - in Österreich etwa jeder Dritte - nicht mehr mit offiziellen Updates beliefern.
Solchen news sollte oder müsste man mit einer ad hoc entgegenwirken. Ist es ein Geheimnis, ob AT&S beim faltbaren M X etwa Zulieferer ist oder nicht ? Wenn man nichts weiß, wird manbnur schwer den Titel kaufen wollen, denn keine Antwort ist auch eine Antwort.

also der Gedanke über eine ad hoc war natürlich fordernd.
Oder weiß wer mehr ? Junolyst mit seinen 40 EUR KZ sollte es wissen, denke ich, immer hin 150 % discount zum heutigen SK
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.614.563 von stcorona am 21.05.19 18:09:03
Dieser brandneue Artikel verhinderte, dass ich mir 500 Stk zu EUR 16 ins Depot lege ! Auszug davon letzter Absatz:
Rache aus Peking
Wenn Peking aber schon jetzt oder in den kommenden Wochen die Fertigung von iPhones oder Komponenten in China stoppen lässt, um dem wachsenden Druck der US-Regierung etwas entgegenzusetzen, wäre Apple wohl kaum in der Lage, die Produktion der 2019er-Modelle zu retten. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies so kommen wird, ist vermutlich noch nicht sehr groß. Aber in Zeiten, in denen ein US-Präsident einen Telekommunikations-Notstand ausrufen kann, um ein unliebsames chinesisches Unternehmen zu ruinieren, ist vieles denkbar, was früher als unmöglich galt.


link zur Quelle:
https://www.n-tv.de/technik/Verhindert-China-jetzt-das-iPhon…

Da sich jetzt Apple um neue Zuklieferer umsehen muss (Vietnam) warum kann man nicht faltbare Leiterplatten herstellen ? Apple ist auf der Suche um von China wegzukommen. Kann China AT&S verbieten nach Amerika zu liefern ? Nein, da wird sich doch eine kleine Phantasie erzeugen lassen....

Außerdem ist das Jahr in full swing, wenn Apple nicht bald seine Peroduktuion für Herbst sichert und mit ZitrOnen gehandelt hat, wird das ein saures Jahresende auch für AT&S aufgrund des Kurseinbruchs bei Apple, sehe ich da was falsch ?? Außerdem heißt es seit 2 Jahren schon laufend 5G sei im Ausrollen. Verkauft da AT&S da nichtmal einen Sack Anschlüsse oder sowas alles ? Ich habe nirgendwo darüber was bei dieser Firma in petoartiges gelesen, komisch nicht wahr, aber 5 G, bla bla
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.614.707 von stcorona am 21.05.19 18:25:25Wie heißt es so schön - zu Tode gefürchtet ist auch gestorben - aber wer weiß vielleicht kommt ja wirklich der Umsatzeinbruch für die AT&S. Dafür wird aber mit Sicherheit eine Warnung in Form einer adhoc nötig sein. Also alle, die in der Aktie sind bitte vorsichtig und achtsam bleiben. Wenn die Meldung erst mal raus ist, dann geht es ganz sicher nach unten.
Aktuelles Bewertungslevel und Kursniveau passen eh net zusammen. KGV von 8, Umsatzmultipel 0,6 - alles überschaubar teuer. Da der Markt immer recht hat sollte fast ein Umsatzrückgang eingepreist sein. Ein Gewinnrückgang jedenfalls.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.604.631 von stcorona am 20.05.19 16:51:42
Die Rieder haben ihre Zahlen gelegt. Obwohl großteils schon bekannt gewesen ist die Abstrafung enorm.

Ist das schön, hier nicht mehr dabeizusein. Trallalala ..
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.619.009 von voitsberger am 22.05.19 08:50:32KUV - bei der VOE eben mal 0,3
was sagt dir das ? Ich denke nicht viel ( VOE Umsatz das 13 fache vom Gewinn, AT&S 8,5 fache) also.

Die Meldung des Tages ist aber die:

Intel, der Hersteller der Prozessoren, die in 90+% aller Büro-Rechner stecken, hat versucht, die Universität Amsterdam zu bestechen. Hintergrund ist eine neue Serie von akut gefährlichen Sicherheits-Problemen in intel Prozessoren, die von der Uni Amsterdam aufgespürt und veröffentlicht wurden. In 2 Tranchen sollten jeweils 40 000 und letztendlich in einem Schweigeagreement noch 80 000 US $ ausgeschüttet werden, der volle Bestechungsfall also. Die Wissenschaftler lehnten ab.....

Nun zur Hauptmeldung, ebenfalls mit Intel im bösen Spiel: Nachdem Google Huawei Android entzogen hat, was bei so ziemlich jedem anderen smartphone-Hersteller zum baldigen Bankrott führen würde und zweifellos auch beabsichtigt war, haben nun so ziemlich alle großen Ami Konzerne nachgezogen. Intel, Microsoft, Qualcom erklären Huawei den Krieg, indem man alle Verträge und Vereinbarungen kündigt und Huawei ganz einfach nicht mehr beliefert. Formaler Anlass ist eine neue anti-China de fakto Kriegs-Verfügung der Ami „Regierung“.

Was das bedeutet kann man sich auf den Fingern abzählen die den code eingeben bevor man "kauft".
Verdammt und zugenäht überfällt einem ein Gefühl der Bleischwere und man kauft nicht, der code ist auch wegen Zeitablauf ungültig geworden....Da sind gewaltige Impacte im Spiel, wenn nicht so dragisch, aber dennoch beängstigend für das Handelskonto, man bleibt in cash.
comes a crash
stay in c a s h
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben