DAX0,00 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-0,16 %

AT&S - neuer Thread wie gewünscht - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: AT0000969985 | WKN: 922230
17,590
25.04.19
Hamburg
+1,32 %
+0,230 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.406.791 von herrscher2 am 23.04.19 19:49:03Keine Sorge um das Rieder Plastik. Sind letztes Jahr im Gleichklang mit der Frittenbude nach oben geschossen und nach unten abgeschmiert. Wird wohl wieder ähnlich laufen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.406.488 von voitsberger am 23.04.19 19:20:49
Das Rieder Plastik will jedenfalls keiner mehr.

Sollte jetzt Boeing irgendwann vermelden, dass bei einer Gepäcksablage die Klappe nicht ordentlich schließt, stehen wir bei 5 Euro .. .. 🙃
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.404.469 von herrscher2 am 23.04.19 15:45:33Irgendwo steht dass in Intel Bauteilen Substrate verbaut werden. Da Intel sicher gut zahlt - sind ja Miteigentümer - kann dem Aufschwung nichts mehr im Wege stehen.
Daumen halten!!!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Warum gehen heute die Leitern so gut in der Weststeiermark? Bauboom?

Habt ihr eigentlich auf Dreifach-u. Sicherheitsleitern im Sortiment? 😜
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.397.392 von Fuchs0001 am 22.04.19 09:11:52Lang dauert es nicht mehr, dann wird die Post abgehen. Zwischenstopp die 20!

Mit einer generösen Dividende - 80 Cent - würde wohl das Vorjahreshoch in Griffweite kommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.385.183 von voitsberger am 18.04.19 15:27:09Der Gesamtmarkt weiterhin unglaublich stark. 13 mal GRÜN in 15 Tagen? Neuer Rekord laut Corona.
Kann s so weitergehen ist die Frage. Wenn ja, dann müsste es früher oder später auch die Frittenbude ereilen. Potential steckt genug in ihr.
Die Konjunktur ist robuster als befürchtet, da sollten doch auch ein paar Substrate zu Apothekerpreisen anzubringen sein. Moni, gib Gas!!! 😍
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.384.886 von stcorona am 18.04.19 14:44:41Schau jetzt hat sich doch wer erbarmt und deine 180 Euros gerettet!

Bitte weiter beobachten, denn die ausgebombtesten Werte werden wieder an die Spitze gelangen. Don`t Forget!

Dass keine Korrelation zwischen der AT&S und dem Dow besteht hast du ja schon mehrmals gezeigt. Wenn dann nur im Negativen.
Die ams war wirklich ne Chance. Aber die war auch bei 50 im Vgl. zum ATH billig. Da ist die Frittenbude ein Kindergeburtstag dagegen.
Backen wir halt kleinere Brötchen. Für 180 Euro sollte es allemal reichen. Damit jetzt bitte nach Sopron und immer alles am Tisch lassen! 😛🤑🤗
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.384.316 von voitsberger am 18.04.19 13:28:47ob sich das ändert ?

Sciher, wenn der DOW ein neues ATH holt oder sprich die 27 000, dann ist die 17 überwunden.
Die großen impulsiven kräftigen Adressen sind in anderen Chancen involviert, wie man täglich sehen kann. In der Vorsicht habe ich WIE und VIG zu früh gegeben.
Gestern wurde die 16,45 bei der AT&S nicht erreicht, daher bin ich noch in und habe heute seit 2 Stunden VK Order zu 16,89 und da geht nichts weiter......
Ich will die 180 EUR Gewinn nicht über Ostern verlieren hier, so muss man bei dem Zeug um jeden EUR0 kämpfen.

Niemand weiß wie es weitergeht, hängt von den Zahlen ab, die jetzt allgemein überall einmarschieren. Man muss vorsichtig agieren und kann nicht laufen lassen wie früher. Alles hat sich verändert.
Es gab Zeiten vor Jahren wo man die VOE einmal am Vormittag und am Nachmittag für einen Zock gebrauchen konnte. Fast jeder Rücksetzer konnte gekauft werden. Heute ist es nicht sicher, ob ein Titel wieder zurück kommt oder ob die Trader genug davon haben und abwandern, das Papier in die Ecke stellen.
Die VOE ist echt gut zurück gekommen, hätte ich nicht gedacht (von 25 auf 30 im Nu).
Der Hit wäre in 2019 die AMS gewesen, ein Verdoppler von den 16 wo sich die AT&S mit AMS einen Tag getroffen hat. 100 % AMS Erholungepotential bis jetzt. Es ist eigentlich alles gegangen außer AT&S, das ist selbst dem Vorstand aufgefallen, ich stelle den letzten Absatz von vor 3 Monaten (9 Monats PK), quasi den Ausblick, nochmal ein und hoffe, dass ich heute mit den 16,89 draußen bin, dann frohe Ostern, dann habt ihr mal Ruhe von mir:

Ausblick

Die Q3-Zahlen waren trotz der sich abschwächenden Nachfrage im Bereich Mobile und Automotive sehr solide. Dank einer breiten Aufstellung und starken Marktposition konnte AT&S Absatzrückgänge gut ausgleichen. Wir erwarten, dass auch die schrittweise Gewinnung von weiteren Neukunden für Leiterplatten der mSAP Technolgie, die neuen 10nm Prozessoren von Intel und komplexere IC Substrate zukünftige Geschäftstreiber sein werden.Auf aktuellen Kursniveaus sehen wir die günstige Marktposition von AT&S bewertungstechnisch nicht reflektiert und die starken Abschläge zur Peer Group als nicht gerechtfertigt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.384.046 von stcorona am 18.04.19 12:41:18
Im Moment ist der ATX bärenstark - besser bullenstark. Ganz, ganz untypisch. Neuer Grünrekord bahnt sich an, da stürzt nicht mal mehr die Halbleiterbude ins Uferlose. Nach oben geht aber auch nix. Ob sich das am 7.5. dann ändert?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Der gesamte Markt litt unter den am 3. Dezember 2018 massiv einsetzenden Verkäufen !
Und zwar traf das nicht wahllos Titel, oder Techtitel, wie die AT&S, nein, es wurde durch die Bank massiv abverkauft. Aufgrund des Volumens nehme ich an, dass es US Investoren waren, die den europäischen Markt verließen und als shorter wiederkehrten. Dies hat besonders die AT&S weit vom sicheren Ufer weggespült und hat diese sich bis heute nicht mehr an ein rettendes Ufer halten können.
AT&S schaukelt hin und her und der Grund für die Abverkäufe war mMn die Anfang Dezember eskalierende Situation in Frankreich mit den Straßenbränden und Feuerkrawallen, die sich schon wöchentlich wiederholten. Macrons Haltung gegen Trump, der aus dem Klimavertrag ausgetreten ist, könnte den Rest gegeben haben. Er ignorierte Trump und wollte mit ihm nicht mehr reden, solange er den Austritt aus dem Vertrag nicht rückgängig mache.
Im Zweifel verlassen Instos den europäischen Markt (denken wir an den Spruch "its all about Europe"): Die Börse hasst nichts mehr und ihre Investoren, als unsichere Verhältnisse, wenn es Straßenkämpfe, Brandschatzungen und Bürgerkrieg über Monate gibt.

Ansonsten hat es am 3. Dezember 2018 keine anderen Hemmschuhe gegeben, die so einen Erdrutsch hätten hervor rufen können, außer in Paris, bitte beachtet das Datum des Artikels, es war der Höhepunkt der Verwerfungen und der Eskalationen:
https://tagesereignis.de/2018/12/politik/impressionen-aus-de…
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, bleiben Sie bitte sachlich
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, bleiben Sie bitte sachlich
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.381.181 von voitsberger am 18.04.19 07:24:59Das wars mit dem GRÜN-Donnerstag. :cry:

Die letzten 2 Wochen waren trotzdem supergut!! 😋
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.380.818 von startvestor am 18.04.19 00:03:20Lieber Casino-Millionär!

Eine Frittenbude in Leoben mit Zweigstellen überall auf der Welt wäre umständehalber günstig abzugeben!

Ehrlicherweise muss man sagen, dass Öl ist ein bissl ranzig und die Kunden sind auf der Flucht. Die Frittenbudenbetreiber sind untergetaucht und dem Aufsichtsrat ist eh alles Wurscht.
Okkasion quasi!

LG aus der Weststmk! 😇😜
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.380.776 von stcorona am 17.04.19 23:49:30
Natürlich immer den Gewinn rausgenommen und 1000 ATS liegen gelassen.

22000 ATS wären dann in Euro > 1600 gewesen > trotzdem ist‘s unvergesslich 😃
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.380.776 von stcorona am 17.04.19 23:49:30Er hat wohl leider immer nur den Einsatz liegen gelassen, also die 1000. Schade schade.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.379.195 von herrscher2 am 17.04.19 19:50:46Mit 1000 AS angefangen und 22 mal jeden Gewinn liegen gelassen, kommt ein Gewinn von 2 Milliarden raus,. wie wurdest du das ausbezahlt, was war denn der Höchsteinsatz in Szopron, irgendwie versteh ich das nicht-
Nach der ersten Kugel hattest du 2000, nach der 2. Kugel 4000, dann 8000, dann 16 000, dann 32 000, dann 64 000, dann 128 000, dann 256 000 und wir sind erst bei der 8. Kugel.....
Die neunte wäre liegen gelassen 512 000 Und schon die 10. Kugel 1 Million......usw

oder hast du bei der 23. Kugel auch alles liegen gelassen und alles v e r l o r e n ?

Da verstehe ich deinen Kummer mit der FACC besser......

Wenn es wahr ist, wieviel Geld hast du noch, du könntest einen Teil aus Sympathie an mich überweisen, lol. Ich würde dann im Gegenzug immer nett von dir schreiben und dich weiter empfehlen.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.378.337 von voitsberger am 17.04.19 17:48:00
Rot Schwarz Wahrscheinlichkeit;

Ich war vor Jahren im Casino Sopron; 1000 Schilling auf Rot - Teffer; Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;
Einsatz liegen gelassen, nächstes Spiel - Treffer;

Ja, wenn ich mich nicht verdrückt habe: Es waren 22x hintereinander rote Zahlen. Vergess ich nie. Denke die gesamte Casinobelegschaft wird es nicht vergessen. War ein unvergesslicher Abend ..

Jedoch: Umso länger der Beobachtungszeitraum, umso größer der Wahrscheinlichkeitsausgleich!

Was hat das mit Leitern und Plastik zu tun? Keine Ahnung 😜
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.378.241 von stcorona am 17.04.19 17:35:02In der Weststmk gibt es nun mal keine Extrembergsteiger. Aber müssen wir auf einen 8 Tausender?

Reicht nicht das Hügelland um uns? 2700m sind machbar! 🤑🤑🤑
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
5% Steigerung bei INTEL, damit ist sein ATH durchbrochen und gleich 2 Dollar draufgelegt als discount !!

Damit dürfte der Techkrieg beendet und gewonnen sein, Konkurrenten abgehängt. Ich finde die 60 Dollar für INTEL ist ein bissal überschießend, Tech geht da besser als letztes Jahr, natürlich nicht hier, bei dem Titel der diskutiert wird, da fehlen satte 60 % aufs ein neues ATH. Und das ist ein langer steiler, fast unerreichbarer Weg, da braucht es schon Extrembergsteiger.
Da sich seit 3. Dezember nichts mehr verändert hat, als dass sich die internationale Situation enorm verbessert hat, wäre der Wert vom Dezember (18,50) eigentlich eher angebracht, als das derzeitige Kursbild unter 17. Die 18,50 könnten bei einer Rally nach Veröffentlichung auch erreichbar sein, als Ziel im chart.

Die 16,74 hatten wir schon vor einem Monat, seitdem geht gar eigentlich gar nichts mehr und der kleine Verfall ist am Freitag, wegen Karfreitag, morgen als letzter Handelstag vor O. Wann sonst !

ATX im 7 Tag grün, AT&S vorletzter....
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.377.887 von voitsberger am 17.04.19 16:57:11Hab mir den Chart der Infineon angesehen - da kriegst einen Heulkrampf. Der Bewertungsunterschied ist noch eklatanter. Im Vgl. müsste die AT&S weit über 30 notieren. 😭😵
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.377.248 von stcorona am 17.04.19 15:54:59Wird echt Zeit dass wer der Frittenbude mal Feuer unterm Hintern macht. Es geht doch nicht an dass dem MM nur fad ist. Man muss sich mit den 10% begnügen die ja doch schon hinter uns liegen.

Eine Idee wäre auf vegane Fritten umzustellen. Sonst holt uns noch die Plastikbude aus Ried ein. 🤢
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
In den Umsätzen det AT&S waren um 15:36:45 Uhr, 3 Seiten mit hintereinander immer der selben Position in der Höhe von "18 Stück zum Preis von 16,81 " ausgewiesen. Eine nach der anderen, sowas hab ich auch noch nie gesehen, der muss mit seinem dicken Finger festgeklebt sein (fat finger)
Da sieht man was man alles machen kann, theoretisch Millionen von Positionen in einer Sekunde.
Wozu dies wohl gut sein soll ?
Kann nur der MM sein, denn jeder andere würde dafür pro trade bezahlen müssen.....der MM nicht.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.374.281 von stcorona am 17.04.19 10:24:46
Alle Schwergewichte wollen nach oben. Eine Voestalpine hatte mit der 30 kein Problem. Die OMV will auch über die 50.

Da sollte für die Frittenbude auch was drin sein. Bei 2% minus verkauft man eigentlich nicht. Gerade in dem Umfeld. Tipp für den Gersti am 7.5. - Q4 einfach verstecken im Jahresergebnis, zum Ausblick aus Unsicherheit schweigen und einfach hoffen und beten dass die Nachfrage doch nicht komplett abschmiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.373.936 von voitsberger am 17.04.19 09:50:11AT&S ganz brutal an letzter Stelle im ATX, nachdem ein größerer Markteilnehmer in der Früh die ganze Palette von 16,85 bis 16,75 runter verkauft hatte (4000).

Vielleicht sehen große trader diese Schlagzeile als Grund an, denn im Moment scheint das 5G Projekt für Smart-Phones aufgeschoben.
https://www.theverge.com/2019/4/16/18411332/intel-exiting-5g…
IFX hat sich trotz effektiver Gewinnwarnung gut erholt, strebt der 22 zu (ATH bei 25)
AMS hat die 30 überschritten. Sogar die Plastikbude FACC kann die 15 zurück erobern.
INTEL steht heute früh bei 56,71 - zu diesem ATH fehlen noch läppische 39 cents.
Wie kann ein Unternehmen bei scheinbar rückläufigen Prognosen neue ATH produzieren ?
Während Zulieferer grundeln, wie die AT&S ?

Beim ATX sieht es trotzdem nach einem 7. Tag grün aus, mit der AT&S sitzt man derzeit aber im falschen Boot. Überhaupt wenn größere Markteilnehmenr ständig und endlos (seit gut 9 Monaten) effektiv dagegen rudern. Da mein Einstiegspreis gleich erreicht sein wird, erübrigt sich ein diesbezügliches Geschäft vor Ostern und bei 16,45 bin ich wieder draußen, außer Spesen nichts gewesen.........leider Gottes !
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.373.936 von voitsberger am 17.04.19 09:50:11Der Tag beginnt bei AT&S mit einem 4000 Stk Verkäufer, das heißt im Moment Platz 20 im ATX.
Der hat von 16,85 bis runter auf 16,75 alles abgeräumt. Eigentlich müsste man jetzt mit geben.

Vielleicht sehen große trader diese Schlagzeile als Grund an, denn im Moment scheint das 5G Projekt für Smart-Phones aufgeschoben.
https://www.theverge.com/2019/4/16/18411332/intel-exiting-5g…
IFX hat sich trotz effektiver Gewinnwarnung gut erholt, strebt der 22 zu (ATH bei 25)
AMS hat die 30 überschritten. Sogar die Plastikbude FACC kann die 15 zurück erobern.
INTEL steht heute früh bei 56,71 - zu diesem ATH fehlen noch läppische 39 cents.
Wie kann ein Unternehmen bei scheinbar rückläufigen Prognosen neue ATH produzieren ?
Während Zulieferer grundeln, wie die AT&S ?

Beim ATX sieht es trotzdem nach einem 7. Tag grün aus, mit der AT&S sitzt man derzeit aber im falschen Boot. Überhaupt wenn größere Markteilnehmenr ständig und endlos (seit gut 9 Monaten) effektiv dagegen rudern. Da mein Einstiegspreis gleich erreicht sein wird, erübrigt sich ein diesbezügliches Geschäft vor Ostern und bei 16,45 bin ich wieder draußen, außer Spesen nichts gewesen.........leider Gottes !
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.372.667 von voitsberger am 17.04.19 07:42:50Da zieht der "Erste Schrott" alles nach oben und was macht die Frittenbude? Wieder den Retourgang - ein Graus im Moment. :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.372.235 von voitsberger am 17.04.19 01:00:35Im Casino ist es normalerweise so: 12 mal rot heißt nicht automatisch, dass die Chance auf GRÜN größer wird. In Wahrheit bleiben die Wahrscheinlichkeiten gleich.
Bei der Börse bin ich mir da nicht so sicher. Also kräftig ROT heute? 😡:mad::O


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben