DAX-0,14 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,01 % Öl (Brent)0,00 %

November...............fairer Wert 6,51 € laut SES Research - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Analyse-Datum: 24.08.2005

Die november AG kombiniere Anwendungen der zukunftsträchtigen Branchen Nano- und Biotechnologie. Ihre Produktlösungen stünden kurz vor der Marktreife oder seien bereits am Markt absetzbar. Sie würden offensichtliche Vorteile gegenüber bestehenden Technologien bieten. Der Umbau auf eine Holding-Struktur mit den Tochtergesellschaften identif GmbH, directif GmbH und PEQLAB Biotechnologie GmbH sei abgeschlossen. Durch die Fokussierung auf Marketing und Vertrieb der bereits bestehenden Produkte könne so eine effizientere Kooperation mit strategischen Partnern erfolgen. Die Tochtergesellschaft identif habe mit dem Chemieriesen DuPont einen äußerst potenten Vermarktungspartner gefunden, der sich 10% an der Gesellschaft gesichert habe. Durch die Konzentration auf große, wachstumsstarke Märkte würden weiterhin exzellente Expansionsperspektiven bestehen.

Den hohen Risiken bei der november AG stünden hervorragende Chancen gegenüber. Der künftige Unternehmenserfolg stütze sich auf 3 Faktoren. Diese seien die Marktdurchdringung der Produkte zum Markenschutz (identif), das Erreichen der Marktreife und anschließende Marktdurchdringung des laborunabhängigen, vollautomatischen Diagnosesystems zur Vor-Ort-Nukleinsäure-Direktanalyse (directif) sowie die erfolgreiche Entwicklung der innovativen Krebstherapie durch individuelle Stimulierung der körpereigenen Immunabwehr (responsif). Wenn im Windschatten einer wahrscheinlich erfolgreichen Entwicklung der identif nur ein weiterer Bereich zum Erfolg geführt werden könne, würden die Analysten den fairen Wert bei 6,51 EUR je Aktie sehen.

Die november AG werde derzeit bei einem Umsatz von ca. 5,6 Mio. EUR und einer Marktkapitalisierung von ca. 29,7 Mio. EUR mit dem 5,5-fachen des Umsatzes bewertet.

Analyse-Datum: 24.08.2005
der fette abschnitt ist am lustigesten:

wenn....wahrscheinlich......könne,würden.........

alles nur blablabla.alles vermutungen und hoffnungen.
nichts konkretes.
der werte anal-ysten kollege von der anderen research-pommes-bude hat die aktie anfang april 2005 mit 7,60 fair bewertet gesehen.
ende mai dann mit 6,50 und heute hat er sie mit 5,60 fair bewertet gesehen.
wer gibt dem affen zucker?
in 3 monaten reduziert der seine faire bewertung 2 mal um insgesamt 30% und schämt sich nicht mal.

solange alles nur vermutungen sind zählen nur die figures and facts!!
und die lauten wie folgt:

1.november wird auch 2005 und 2006 rote zahlen schreiben.
2.jedes jahr verbrennt die fa. ca.2,2 mio euro cash.
3.der bilanzverlust beträgt derzeit über 24 mio und wird in den nächsten 18 monaten weiter ansteigen.
4.kein einziger fonds fasst die aktie an.
5.mit siemens kühlt sich das verhältnis ab, mit du pont kommt man nicht zu potte, die tochter directif generiert keine umsätze und ,und,und...

das erinnert alles fatal an das jahr 2001 , als eine neue markt-pommes-bude nach der anderen über die wupper ging.

vorsicht!
vorsicht ist wirklich angebracht!

cf
:laugh::laugh::laugh: cf kann es nicht lassen...gibts eigentlich noch user die dich hier ernst nemen???:eek::eek::eek::laugh::laugh::laugh:
[posting]17.673.236 von amorphis am 24.08.05 18:33:14[/posting]Na ja, cf schreibt vielleicht etwas polemisch - in der Sache aber hat er gar nicht so unrecht.

In der Analyse steht ja wohl WENN nur ein weiterer Bereich zum Erfolg geführt werden könne, (dann) würden die Analysten den fairen Wert bei 6,51 EUR je Aktie sehen.

Das heißt momentan nichts anderes als: Da zur Zeit zwar eine Wahrscheinlichkeit und darüber hinaus eine Möglichkeit für einen Erfolg besteht, ist der faire Wert (deutlich) weniger als € 6,51 - wobei ich Kursziele von ...,...1 immerschon sowohl lustig fand, als auch als ein Zeichen von "ausgedacht" betrachte. Ich würde gerne mal sehen, wonach dieser Analyst seine Berechnungen gemacht hat...

Na ja, Wenn und Aber geben sich mal wieder die Hände...

Gruß

milestones
Wenn im Windschatten einer wahrscheinlich erfolgreichen Entwicklung der identif nur ein weiterer Bereich zum Erfolg geführt werden könne, würden die Analysten den fairen Wert bei 6,51 EUR je Aktie sehen.


wenn, dann könnte und würde vielleicht.........
dem hohen risiko stehen ausgezeichnete chancen gegenüber.
wobei der werte anal-yst vergißt zu erwähnen, worin das hohe risiko liegt.....

ich kann es euch aber sagen:
in einem bilanzverlust von 24 mio und einem rapide schmelzenden cash-bestand.

muss aber jeder selber wissen, ob er roulette spielen will.

cf
[posting]17.673.236 von amorphis am 24.08.05 18:33:14[/posting]:cool: ich habe cf ernst genommen habe die meisten meiner 3000 aktien für 4,40 u. 4,37 raus gehauen hat mir viel geld gespart ich glaube auch es geht richtung süden.
2004! Davon haben alle seit 2000 gesprochen wird es Gewinne geben. Nun haben wir 2005! :eek::eek::eek:

Soll sich jeder seine eigene Meinung machen.
@neuer.........,

jeder messias findet dümmere die ihm glauben, wenn er laut genug schreit!
wenn du deine 3000 nbx rausgehauen hast, dann sag mir doch mal, zu welchem kurs du die gekauft hast.
so ein fuchs wie du ist dann doch bestimmt längst wieder investiert!?!
wie heißt denn dein neues engagement?
vielleicht kannst du mir ja noch verraten wo du sonst noch so investiert bist, würde gerne etwas lernen!!

gruß

a.m.
@hobbybörsianer...wenn du was lernen willst..dann such dir deinen "lehrer" vorher aber gut aus....;)
bei 4,20 fangen die ersten schon wieder an aus zu steigen...
das wird so nix mit nem fetten aufschwung!

cf
@clown,

bei 4,20 sind die basher wie du ausgestiegen.
erst unter 4 bringen.........kaufen..........5% mitnehmen und raus.
das finde ich ok, als nebenbeschäftigung für nen rentner.
immernoch besser als ständig zum arzt zu laufen.
und wenn doch zum arzt, ist wenigstens die praxisgebühr schon wieder drin ;)

gruß

a.m.
[posting]17.684.432 von Hobbybörsianer am 25.08.05 16:29:27[/posting]:cool: bin bei 4,84 vor ca 3 wochen rein habe bei 3,99 und 4,05 nachgekauft mein durchschnitt war 4,43 und ich war froh alle mit 400 euro verlust loszusein war zu 100 % in november vieleicht war das mein fehler (konnte nicht mehr gut schlafen )jetzt bin ich mit 50 % in tb87hv und habe noch 50 % zum nachkaufen und kann wieder gut schlafen.
@ neuerjesus,

verstehe ich das richtig?? du hattest 13.000€ und hast die zu 100% in NBX gesteckt?
dann mit ca. 5% verlust raus( rechne nicht nur den kursverlust sondern auch die gebüren dazu!)

dann bist du in einen tecdax call?????
wie kommst du denn an die börsentermingeschäftsfähigkeit??
(nur mal so nebenbei)

so, der hat dich ohne gebühren 1,67 gekostet. wenn die vola gleich bleibt und der tecdax in einem monat bei 600 steht, hast du einen gewinn von 1,73% prozent gemacht.
sollte es aber bei 570 stehen, sind das 16,31% verlust!!!

hast du den bericht in dieser woche gelesen, in dem stand, das 2 drittel der tecdax unternehmen keinen bzw. weniger gewinn gemacht haben als letztes jahr?
und unabhängig davon sind die ergebnisse im 3.quartal naturgemäß schwächer als in den beiden zuvor.
in den nächsten wochen wirst du also wenig zeit zum ruhig schlafen haben.
warum kaufst du dir keinen knockout long mit unbegrenzter laufzeit?? der ist bei weitem überschaubarer!

wenn du ruhig schlafen willst empfehl ich dir so nebenbei mal: A0D85R oder 603328 oder 797735 oder 264514 oder 630940 oder 632995! such dir 3 aus und leg mind. 60% deines kapitals da rein, dann bespar sie mit je 50€ monatlich.mit dem rest kannst du immernoch zocken.
wenn du das 20 jahre durchhälst machst du konservativ gerechnet ca. 150000€ + das was du dir erzockst.

gruß

a.m.
[posting]17.693.121 von Hobbybörsianer am 26.08.05 11:34:30[/posting]:laugh: ich will den schein nicht bis zum ende der laufzeit behalten ich kaufe 1000 stückweise das macht 1 tecdaxpukt gebühr pro order 2 punkte liegt der an und verkauf auseinander berücksichtigt man den aufpreis und traut dem tecdax einen stand von 617 punkten dieses jahr zu ergibt sich ein kurs von über 2 euro sehn wir die 617 bin ich ca 20 % im plus da es meiner meinung nach zuviele pesimisten was tecdax angeht gibt (bei november ist das umgekehrt )probier ich mein glück jetzt hiermit
:kiss: habe jetzt 5000 stück macht 50 euro pro punkt (gebühr nicht berücksichtigt )ist doch auch ein schöner zock oder ?
[posting]17.693.121 von Hobbybörsianer am 26.08.05 11:34:30[/posting]:rolleyes: bei einem kauf von 1000 stück 10,65 euro gebühr mal 2 und 2cent zwischen an und verkauf kostet mich der handel nichtmal 1 %
[posting]17.693.121 von Hobbybörsianer am 26.08.05 11:34:30[/posting]:laugh: habe übrigens am handel in stuttgard gesehen dass ich der einzige bin der in den letzten 10 tagen in diesen schein investiert hat das heisst alle haben noch vom tecdax die schnauze voll aber wenn er mal steigt hat wieder jeder angst er verpasst was diese hoffnung habe ich mit den november aktionären gemeinsam also warten wirs ab mein durschnittspreis inkl.gebühr 1,70 euro
[posting]17.693.121 von Hobbybörsianer am 26.08.05 11:34:30[/posting]:confused: danke für deine tips ist mir alles zu wenig risiko und die kosten für schnelles rein raus zu hoch


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.