DAX+0,68 % EUR/USD-0,25 % Gold-0,36 % Öl (Brent)+0,79 %

Sasol - Südafrikanische Ölfirma - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: ZAE000006896 | WKN: 865164 | Symbol: SASOF
17,856
16:16:26
München
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Zwar schon etwas älter, aber hört sich gut an:

Die Experten von "Hanseatischer Börsendienst" halten die Sasol-Aktie (ISIN ZAE000006896/ WKN 865164) für aussichtsreich. Einen sehr soliden Eindruck hinterlasse die mit 30.000 Mitarbeitern in 15 Ländern aktive Petrochemiegruppe Sasol. Das Unternehmen zähle als Marktführer im Bereich der Umwandlung von Kohle und Gas in Treibstoff zu den Profiteuren des hohen Ölpreises. Der Gewinn des größten südafrikanischen Industrieunternehmens steige prozentual gesehen im Gleichschritt mit jeder Steigerung des Ölpreises. Die positiven Wirkungen des hohen Ölpreises würden auch deshalb das Ergebnis beeinflussen, weil die Gesellschaft, die 28 Prozent des südafrikanischen Treibstoffs liefere, in den vergangenen Jahren bereits spürbar an der Effizienz gearbeitet und an den Kosten gedreht habe. Jedoch gebe es noch Hausaufgaben in der Chemiesparte zu erledigen, die unter dem hohen Ölpreis leide und eventuell zur Disposition stehe. Das Paradestück des Unternehmens sei aber die Umwandlung von Kohle und Gas in Autobenzin, wobei die bislang für den Verflüssigungsprozess benutzte Kohle immer mehr durch Gas ersetzt werde. In diesem zukunftsträchtigen Sektor würden die Kapazitäten deutlich ausgeweitet. In Katar stehe eine zusammen mit ChevronTexaco gebaute Umwandlungsanlage kurz vor der Inbetriebnahme, welche die Produktion von rund 120.000 Fass pro Tag ermöglichen solle. Richtig interessant würde es in diesem Segment dann, wenn die Pläne Gestalt annehmen sollten, die eine Nutzung der Technik in China bei der Umwandlung der dort reichlich vorhandenen Kohlevorkommen vorsähen. Die Experten von "Hanseatischer Börsendienst" halten die Sasol-Aktie für einen aussichtsreichen Titel, der mit einem noch gerade einstelligen KGV auf Basis der für 2005 erwarteten Gewinne überzeugen kann.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.