Osteuropa Stoxx EU enlarged 15 Index - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE000A0D8Q15 | WKN: A0D8Q1
16,73
13.03.15
Lang & Schwarz
+0,04 %
+0,01 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,


der Stoxx EU enlarged 15 Index ist ja in letzter Zeit sehr stark angestiegen.

Wie stehen die Anzeichen eurer Meinung nach in EU Osteuropa? Ist nach den starken anstiegen mit eine Korrektur zu rechnen, oder meint ihr, dass es noch weiter bergauf geht? Lohnt es sich jetzt noch einzusteigen, oder sollte man lieber eine Korrektur abwarten?

Danke für eure Meinungen.

Gruß
Lion
Hi,

ich meine, der Ukraine steht nach einem schwachen frühjahr ein freundlicher Herbst ins Haus.

Der August ist zwar gut gelaufen, aber das wird sicher nicht alles gewesen sein.

gruß, marly
Die Ukraine ist aber nicht im DJ Stoxx EU enlarged 15 Index - und in den überlege ich mir ja grade über den entsprechenden ETF zu investieren.

Gruß
Lion
Schau mal was für Titel im DJ Stoxx EU Enlarge 15 sind.
Dies beantwortet deine Frage von selbst, mit MOL, Komerczni Banka, Pekao und CEZ sind super Titel im Portefeuille :)

Also weiterhin up! Alternativ kannst du auch den Baltic Fund von der Danske Capital anschauen. Denn im DJ Stoxx EU Enlage 15 sind keine Titel aus Estland, Litauen und Latvia vertreten, welche auch noch viel Potenzial haben. :lick:

http://www.danskecapital.fi/english_frame-main.html
Der Stoxx EU enlarged 15 Index ist ein hervorragender ETF. Sicherlich ist er schon sehr gut angestiegen in der letzten Zeit (liegt auch am Schwergewicht MOL, die wegen des Ölpreises sehr stark anstieg). Insgesamt aber halte ich meine Teile, da langfristig meiner Meinung nach noch erhebliches Potential vorhanden ist. Auch im Vergleich mit den vielgepriesenen CECE Zertifikaten ist dieser ETF eindeutig vorzuziehen.
Hallo,

danke für eure Meinungen. Habe heute gekauft und damit mein Osteuropa und EM Part ein ganzes Stück nach oben geschraubt.

lg
Lion
MOL hat sich eindrücklich zurückgemolden. Das schwergewicht im DJ Stoxx EU Enlarge 15 MOL büsste in den letzen Tagen mehr als 10% ein, konnte dies jedoch in den letzten 2 Handelstagen locker wieder weg machen und schreitet über die 100er Grenze zu einen neuen Alttime-High. :look:

Ebenfalls sehr positiv entwickelt sich Richter Gedeon . :lick:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.