DAX+0,03 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,14 % Öl (Brent)-0,23 %

baader chartthread - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005088108 | WKN: 508810 | Symbol: BWB
0,0000
01.07.11
SIX Swiss (EUR)
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

guten morgen,

ich habe diesen thread eröffnet, da ich davon ausgehe das baader sich immer mehr wie ein blue chip benehmen wird, nach der neuen bewertung (abgesehen von der geringen liquidität und der sich daraus ergebenden hohen vola).

da ich selbst eher nach fundamentalen gesichtspunkten gehe und von charttechnik ähnlich viel verstehe, wie ein fisch vom fahrradfahren, der chart aber nach einem turnaround immer gewichtiger wird bei vielen anlegern, möchte ich die user bitten, die sich damit auskennen, hier ihre meinung kund zu tun.

ob es nun elliot, bollinger oder wimpel sind...

vielen dank an diejenigen, die ihr wissen hier vielen zur verfügung stellen,

lieben gruß
lo
Moin. Wo sind die Chartprofis ?? Ab 6,50 bis 20 alles offen. Bitte reinstellen :eek:



Wie wir hier sehen, lief die obere Abwärtstrendlinie (leider nicht eingezeichnet)seit Ende 2003 bis von 7,8 Euro bis letzte Woche 5,25 wo sie dann nachhaltig durchbrochen wurde und der Kurs unter hohem Volumen anzog!
Dann brach sie den ersten Widerstand bei 5,70 Euro locker und eilte über den nächsten bei 6 Euro, den sie aber zuerst nicht halten konnte, die heute aber wieer spielend genommen werden konnte!
Der nächste Widerstand liegt bei 6,5 Euro, danach bei crka. 7,8 Euro.
vielen dank für den tradesignal chart, gl.

wir sind an den oberen trendkanal herangelaufen...,
im einjahres chart sieht es nach überkauft aus, im längeren nicht.

übrigens sind die q3 zahlen der prüfstein für die glaubwürdigkeit der baader familie..., also gebt euch mühe 508810, etwas aus unserem unternehmen zu machen, gemacht zu haben, da ihr arbeitet und wir die kurse machen...von denen ihr lebt.

lieben gruß,
lo
[posting]18.128.726 von Meiko777 am 04.10.05 11:52:22[/posting]Link um selbst dort mit den Charts zu "spielen" ;):http://aktien.onvista.de/charts.html?ID_OSI=81228&MONTHS=36&…

3 Jahreschart:


1 Jahreschart:
@lmgpg, Du hast es provoziert.

Falls sich im fundamentalen Bereich nicht Grundsätzliches geändert haben sollte, was ich nicht weiß, komme ich zu folgender Einschätzung.
Die obere Abwärtstrendlinie ist klar durchbrochen, aber das Zwischenhoch Ende 2003 ist und bleibt eine harte Nuss. Angriffe darauf schlugen vor einem Jahr und auch vor 7 Monaten deutlich fehl.
Ich würde abwarten, ob sich der Wert ein paar Wochen über 6 halten kann, und dann ggf. kaufen. Sollte es sehr kurzfristig über 7 gehen, würde ich kaufen, wenn dem ein Faktum oder wenigstens eine konkrete Fantasie zu Grunde liegt.

Die Hauptgefahren, die man nicht ausschließen kann, sind entweder eine weitere leicht fallende Seitwärtsbewegung mit Schwankung zwischen 4 und 6, oder Verdruss am erneuten Scheitern der Rallye und damit deutlicher Kursrückgang in den Bereich um die 3.
Deine Grafik ist zwar korrekt, aber in deinem Kreis hat der Kurs deie Trendlinie nur auf Tageshoch durchbrochen und hat darunter geschlossen, also eine Bullenfalle!
[posting]18.130.561 von FactsOlny am 04.10.05 14:43:14[/posting]vielen dank an alle, die etwas dazu beigetragen haben, diesen thread sauber und als weitere infoquelle zu nutzen...

facts hat die momentane lage sehr gut beschrieben und so, wie ich ihn kennengelernt habe die chancen und risiken gleichermaßen in kurzform gebracht.

gl- vielen dank, das sich freaks4freaks selbst aktualisiert.

mein gewinnschätzungsthread ist leider historisch geworden,
aber alles unterhalb von 80-100cent gewinn in q3 würde mich enttäuschen...

da sie ja beschloßen haben 50%des gewinns als dividende auszuschütten, die umsätze an den deutschen börsen erst in den letzten 2wochen des q2 angefangen haben anzuziehen, da deutsche aktien im europaportfolio auf übergewichten gestellt wurden von den großen investmenthäusern dieser welt, erwarte ich halt das die aussagen von uto baader nun deutlich sich bestätigen werden in q3.
wir werden es sehen am 13.10.05

in der hoffnung auf einen anspruchsvollen thread,

lieben gruß,
lothar
Wir haben den Anspruch auf Gewinn und Anspruch auf Niveau im thread, das gefällt mir :lick:
[posting]18.136.557 von le_chic_mouton am 04.10.05 20:11:17[/posting]vor steuern und abschreibungen in jedem fall,
aber dieser thread sollte den charttechnikern gehören...

lieben gruß,
lothar
Ich denke hier gehört unbedingt der 10-Jahres-Chart herein, damit man sieht, was 97/98 los war!

Leider krieg ich das Ding hier nicht rein.

Wie geht das mit dem WO-Chart?


mfg
thefarmer
[posting]18.138.651 von thefarmer am 04.10.05 23:22:02[/posting]:D
die dinge wiederholen sich, so ist die natur...der dinge,
selbst wenn es uns betrifft.
wenn sie ihre hausaufgaben gemacht haben, wird sich wohl dieses spiel von 97/98 wiederhohlen...
das timing ist auch wichtig, da die letzten, die, welche von den hunden gebissen werden, auch nur über eine bestimmte zeit ihre wunden lecken und mental dabei seien brauchen, um in die nächste runde zu kommen, auch zu den gewinnern zu gehören...

in diesem sinne,

lothar
[posting]18.138.651 von thefarmer am 04.10.05 23:22:02[/posting]frag gl 1800
Und wir sind schon bei 6,24.bei 6,25 ist noch ein kleiner Block, danach sollte der Weg bis 6,5 frei sein!

Hier das RT Orderbuch:

Orderbuch Aktualisieren (Echtzeit 1 pull)

2000 6.20 6.24 200
3145 6.15 6.25 5030
700 6.12 6.28 500
250 6.00 6.29 315
2000 5.80 6.30 1080
1000 5.78 6.32 600
2000 5.70 6.38 2000
500 5.66 6.39 500
787 5.57 6.40 1000
4110 5.51 6.43 200
Danke, Thika,


dieser Chart zeigt:

ein paar starke Monate genügen und der Kurs kann sich ver-zig-Fachen. Schön, wenn man dann steuerfrei ist!


mfg
thefarmer
??? 23 mio. € ???
soviel erträge hatte baader in q1 + q2 zusammen.

ich würde mich schon freuen, wenn der gewinn sich verdoppelt!
frage ist nur welcher gewinn und was ist die basis ;-)))
40 cents pro Aktie in Q3. Vergesst nicht den HEBEL bei höheren Umsätzen.
Wer redet nach den Q-3 Zahlen noch über Q-3, wenn schon Q-4 ansteht und nach und nach die Neuemissionen kommen?


mfg
thefarmer
@the farmer

das stimmt. q4 wird noch besser. Volatilität steigt.
guten morgen,
das war wohl nichts mit dem stopp/loss fishing;),
das orderbuch ist auch wieder am wachsen.

aber nichts für ungut, an gewinnmitnahmen ist noch niemand gestorben, es sei denn er ist dem begegnet, dem er das geld abgenommen hat...

weiter gehts,
lieben gruß,
lothar
Hallo
Kurze Konsolidierungsphasen werden,und sollten,auf dem weiteren Weg nach oben immer dabei sein.
mfg.Stoer
[posting]18.160.762 von STOER am 06.10.05 11:11:51[/posting]hi,

alle die auf einen größeren rutsch gesetzt haben, sind nun raus und haben uns einen schicken stiel für das hämmerchen mitgebracht, das heute gebaut wird...

lieben gruß,
lothar
Ein Hammer kann sich nur im Abwärtstrend bilden, was sich heute bilden könnte wäre ein Hanging Man, dann läge die Unterstützung bei 6,34.
[posting]18.161.322 von Meiko777 am 06.10.05 11:55:28[/posting]hallo,
sagte ich doch, das ich nichts davon verstehe, was ist das?
nutzt du bigcharts?

@le chic
was meinst du?

lieben gruß,
lothar
Ich benutzte Kerzencharts, ein Hanging Man ist leicht positiv, da er eine starke Unterstützung aufzeigt, aber unter dem Tief werden einige Stops hängen.
@LMPG,

also mir siehts auch nicht nach einem Hammer aus, den wir haben keinen Abwärtstrend. Aber es gibt auch keinen Hanging Man, der Aufwärtstrend stagniert. Wir haben einen Widerstand bei 6,50 und eine Seitwärtsbewegung bis nächste Woche.
[posting]18.163.508 von le_chic_mouton am 06.10.05 14:30:28[/posting]danke

dann reagiert sie ja recht stark im vergleich zum markt...

solange sie überproportional zum markt mit diesem steigen,
aber in nahezu dem selben verhältnis fallen,
die volumina stimmen, bin ich zufrieden und begrüße sie im sdax...:D.

wer ist eigentlich der market maker von baader?
wollten sie nicht auch selbst welche kaufen?

ich muß jetzt arbeiten,

bis später
CommanderCole,

wo würde man bei Deinem Chart am Ende dieses Monats raus kommen, wenn der Kurs so weitersteigt, wie ein neu anzlegender steiler Aufwärtstrend andeutet?


mfg
thefarmer
Charttechnisch gesehen ist das 4 Jahreshoch bei 7,74 Euro der nächste grössere Widerstand!
Ich habe gerade per Zufall dieses Posting gefunden und fand es witzig weil ich die postings von Le chic mouton über Baader in den letzten Tagen als extrem überzogen optimistisch fand.

#14 von le_chic_mouton 13.07.05 20:00:45 Beitrag Nr.: 17.229.389
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben BAADER WERTPAPIERHANDELSBANK AG


echt schwach gemessen was da alles aufgestockt wurde. Ich glaube wenn die Börse anzieht wie sie es tut sollte man doch bei den kleinen Maklern bleiben, da gibt`s echte Kursgewinne. Ich glaube Baader ist doch History, das `kleine und feine` ist raus. Das Unternhemen will etwas aufrecht erhalten was es nicht kann, so meine Einschätzung


Wenn eine Branche boomt, oder zumindest gut lüft, sollte man doch mindestens eine mittlere Position beim Marktführer halten, was Baader eindeutig ist. Denn sie haben ein gutes Fundament und zumeist auch die besseren finanziellen Mittel und können bei einem Boom direkt voll durchstarten. Dabei darf man den Bekanntheitsgrad nicht vergessen, was in der Branche sehr wichtig ist.
Meiko777,

ich denke der Bereich 7,50 bis 8,00 Euro, je nachdem, ob man das Tageshoch mitberücksichtigt,

ist so ziemlich der Letzte Widerstand bis knapp 20 Euro.


Sollten demnächst die Vorab-Zahlen für Q-3 bestätigen, dass Baader heuer deutlich über einen Euro beim Gewinn kommt, -Dividende also dann mindestens 50 Cent- dann ist dieser Widerstand nicht härter, als Pudding.

Ja, es geht hier um die Neu-Bewertung einer ganzen Branche - Deutschland hat Nachholpotential und viele Weltbörsen sind bereits gut bewertet.

Ich denke aber auch: Uto ist seinen Aktionären einiges schudlig, bei den Erwartungen, die er während all der letzten Jahre geweckt hat. Jetzt, in den nächsten Quartalen muss die Ernte für die schlechten Zeiten, die sicherlich auch wieder an den Börsen kommen werden, eingefahren werden.

mfg
thefarmer
thefarmer

so ist es, wir sollten bald endlich Erntedankfest feiern können mit Uto, bis 20 wird alles Pudding :lick:
Meiko777

das Problem ist m.E. dass man Baader so schlecht einschätzen kann, d.h. den Hebel. von daher schauen wir mal, beides kann zutreffen. Aber wenns schon mal steigt, gehe ich lieber etwas zu optimistisch in den Tag, das ist dann mal eine Abwechslung bei Baader. Und die Umsätze der Börsen haben mich schon überrascht, damit habe ich erst 2006 gerechnet.
Hier ist immer noch eine Antwort offen: Wo muss Baader im Vergleich zu VEM stehen ???

Dank und Grüße

BoBo
Bobo

ich denke das werden wir nach dem 13.Oktober besser einschätzen können. Vielleicht viel höher als VEM ;)
Wenn man beachtet,daß VEM mit einem KGv von ca.40 bewertet wird,
hätten wir bei Baader noch viel Luft nach oben.;)
hallöchen @ all...,

es würde mich und vielleicht einige andere auch sehr freuen, wenn jemand nach den diff.zahlen von q3 morgen eine kleine persönliche analyse des charts posten würde...

ich poste mein wissen ja auch, also habt euch nicht so...

danke im vorraus und einen lieben gruß,

lothar
moinsen,
was soll ich davon nun halten?

vier tage hintereinander im minus...
vom oberen bollinger auf das untere einfach durchgereicht...
die 38er intraday bislang durchbrochen...
support hat nicht gehalten, dank sl fishing...
eisberg auf 5,80...

gewinnmitnahmen?
shorties?
sl-fishing?
neuer test der 200er?

wer weis das zu deuten?
vielleicht erbarmt sich ja jemand, der erfahrung mit so etwas hat...

vielen dank im voraus,
lothar
da schmilzt er hin, der eisberg...:D

danke...wer immer es war.

lieben gruß,
lothar
wo ist denn der bello?
wo ist der vorschlaghammer?

beides im chart...so wie es aussieht...:D

lieben gruß,

lothar
[posting]18.490.423 von LMGPG am 28.10.05 16:38:32[/posting]nabend,
kein profi hat interesse...dabei hat doch die 38er gehalten heute...;)


die beteiligungen werden erst bei verkauf in die guv aufgenommen...
in der jahresbilanz müßen sie deklariert werden...:D
q4 wird meiner meinung nach besser als q3.

bei onvista wird baader im snapshot mit einem kgv von 13für 05 angegeben...

nach eingehender überprüfung der 9monatsbilanz sind mein banker und ich zum schluß gekommen, das baader das bessere invest iet im gegensatz zu seinen maklern, mit denen er nun in den miesen sitzt...

ich habe ein wenig mit dem ob gespielt heute, sorry...,
vielleicht hat euch das zahlenspiel ja auch spaß gemacht77/75/7/700/xxxx...

war nur spaß.

seid nicht entnervt, alles wird gut.

lieben gruß,
lothar
der 10j chart zeigt ein klassisches ekg, den verlauf eines herzschlages an...

wenn ihr hier bei wo einen 1monats intervall wählt und dazu das histogramm mit dem rsi, gepaart mit der 38er und der 200er, so bekommt ihr einen komprimirten chart, der meiner meinung nach den weg weist...

ciao
lo
[posting]18.555.591 von LMGPG am 03.11.05 13:59:35[/posting]es ist das herz der börse, welches hier schlägt und es bedarf nur des funkens von 60-80 millivolt um eine erneute kontraktion zu bewirken... rst nennen sich die drei wellen.

wir stehen meiner meinung nach direkt davor, da die ruhephase wohl vorüber ist.

spannung pur...:D
bis dann, denn,

lothar
der dax als benchmark hat heute baader geküßt,
die anderen indizes liegen ca 20-30% über baader...:D

umgekehrt wird ein schuh daraus...

lieben gruß,
lothar
moin, tach auch...

die 38er hält bislang und der versuch eine sl welle auszulösen ist an einem nicht sichtbaren auffangbecken gescheitert bis jetzt...:D

aber ihr könnt ja gerne nochmal 8-10k werfen um es soweit zu bringen...die sechs wird wohl als unterstützung etabliert werden, ob ihr es wollt oder nicht.

und je öfter ihr scheitert um so wahrscheinlicher wird der angriff, die sieben zu nehmen, da ja irgendwer die stücke nimmt.

einen wenn, dann nur kurzfristigen erfolg mit eurer attacke wünscht euch,

lothar
Nun ja, also wenn ich mir den Chart der letzten 8 Monate so ansehe, dann denke ich, wird der Kurs zumindest kurzfristig nochmal auf die 100-Tage-Linie knallen (rein gefühlsmäßig). Da ich in Baader auch investiert bin, hoffe ich das natürlich nicht. Andererseits.... könnte ich dann ja nochmal nachkaufen gelle?:yawn: Hab die Aktie schließlich als Langzeitinvestment, und will frühestens 2010 verkaufen
[posting]18.593.683 von risk0207 am 05.11.05 07:31:21[/posting]danke für deine meinung, ich dachte beinahe schon, das ich schon wieder zum alleinunterhalter mutiert bin...,

hast du dir den 10j mit ein monats intervall mal angesehen?

jetzt muß ich erst mal sehen, wo die 100er gerade liegt.

schönes we,

lothar
hallo Lothar,

ich bin übrigens Stefan. Die 100 Tage Line ist bei ca. 5,28 Euro. Ja wär ziemlich heftig wenn das passieren würde. Fundamental sehe ich derzeit auch keinen Grund dafür. Übrigens ich bin seit ca. 8 Monaten bei Baader dabei und hab die Aktien im Durchschnitt zu 5,28 Euro gekauft :laugh:
ok, ich meine, vielleicht gehts auch nur auf 5,48 bis 5,58 runter, selbst dann würde ich schon mal einen Schwung nachkaufen. Hör zu Lothar, vielleicht hast du Recht und wir kommen innerhalb der nächsten zwei Wochen weit über die 6,75 Euro, dann denke ich wird mein Szenario nicht eintreffen. Irgendwie wünsche ich uns das. Es hat eben alles seine Vor- und Nachteile :D
[posting]18.594.146 von risk0207 am 05.11.05 08:49:22[/posting]hallo,
soweit ich gehört habe, stehen wir direkt vor einem ausbruch nach oben, oder nach unten.

ein sk von ca 6,1-6,2 wäre hilfreich.
warum und weshalb, weis ich leider auch nicht.

ist aber wohl für einige charttechniker wichtig.

eine dividendenerhöhung als adhoc würde das locker schaffen...obwohl es eigentlich klar seien müßte, das die divi sowieso steigen wird.

lieben gruß,
lothar
Hallo lothar,
ich stell dir wie versprochen den 3 Monats-Chart hier mal rein.

[posting]18.594.146 von risk0207 am 05.11.05 08:49:22[/posting]hallo stefan,
hoffentlich bist du noch dabei, da es nun wirklich zur sache geht.
alle indikatoren sehen überkauft aus, oder neutral, nur der macda nicht, nach diesem gehe ich...ist nicht nach dem lehrbuch, das gebe ich zu...:D

danke gl, für deine hilfe.
macht euch selbst ein bild darüber, was in bälde kommen wird.
ich bin dabei, so fett wie nie zuvor.

als die stuttgarter den einstieg bei ihnen abgelehnt haben, hat baader viel an kursverlust einstecken müßen und uto wurde abgewatscht...

baader wird durch die decke gehen, davon bin ich absolut überzeugt, was natürlich nur meine eigene meinung ist und ... weder eine verkaufs noch kauf- noch sonst irgend eine empfehlung für eine handlung im aktien-, derivate-, renten-, zertifikatehandel sein soll.
jeder sollte für sich selbst entscheiden, aus dem eigenen bauch.

gute n8
lothar
so bei nummer bin ich auch wieder voll dabei :-)
der 1.12 ist ja nicht mehr weit

:cool::D:cool:
vielleicht wird heute zwischen 6 und 8 noch die 6,40 genommen.....es kommt die VIB und dann noch die chip firma die baader begleitet....mit sunways 3 börsengänge im IV. quartal....leider fällt dabei nicht allzuviel gewinn ab(laut nico) aber etwas kanns den kurs schon beflügeln....
ausser der VIB, plan optik (Halbleiter) könnte auch Aova Network (Tourismusbranche) von baader dieses jahr noch an die börse gebracht werden..steht zumindest im EURO Finanzen Heft......
moin Lothar,

vor ca. 14 Tagen hatte ich gesagt, daß wir zumindest kurzfristig auf die 100-Tage-Linie gehen, wenn in der Zeit bis einschließlich heute die 6,75 Euro nicht weit überschritten werden. Ich bleibe dabei.
Im Moment wird in den Medien eher negative Stimmung gemacht, da ja die Zinsen in Euroland in den nächsten Monaten kontinuierlich angehoben werden. Aus diesem und auch aus anderen Gründen, z.B. Konsolidierung des Marktes wird es meines Erachtens jetzt für mindestens ca. 2 Monate abwärts gehen. Dann aber im Februar, spätestens im April nächsten Jahres wird für ca. 3-6 Monate gute Stimmung an den Börsen herrschen, unter anderem auch wegen der Fußballweltmeisterschaft hier. Da können wir es uns nicht leisten (Medien) schlechte Stimmung zu machen :). Nach meiner Meinung wird das die einzige Phase innerhalb der nächsten 12 Monate sein, wo eine Aufwärtsbewegung vonstatten gehen wird.
OK, alles nur Phantasie und Vision meinerseits, aber würde das nicht mit dem Chart von Baader genial übereinstimmen? :D
Eine Schöne Woche
Stevie
[posting]18.919.706 von risk0207 am 21.11.05 11:10:32[/posting]hi stefan,
wenn ich mir den chart so anschaue und an die empfehlung denke, das ab 4,7x ein strong buy gilt...:D, dann würde ich es persönlich auf die sechs heben...

ich finde, es geht bald der bartel den most holen...lola rennt, ab geht sie die lucy.

jede short attake ist tödlich bei baader, aber vielleicht kommen ja welche durch dieses posting und geben mir ihren ferrari...

ich habe es schon oft gesagt, mache es aber noch einmal...
legt eure steuerpflichtigen spekulations-, tradinggewinne in einen völlig unterbewerteten und noch nicht entdeckten wert an, für ein jahr und einen tag...solange es noch geht.

welcher dieses ist, müßt ihr selbst entscheiden.

ich weis es, für mich...:D

viele liebe grüße an alle investierten,

lothar
[posting]18.919.706 von risk0207 am 21.11.05 11:10:32[/posting]nabend stefan,
wir werden wohl nicht nur die sieben, sondern auch noch die acht vor jahresende knacken...:D...kaufen ab 6,98 steht bei der cd-bank in der chartanalyse, soweit ich gehört habe...

wheinacht mit baader und zwei anderen...man will sich ja auch mal selbst beschenken lassen.

lieben gruß,
lothar
hi lothar,

sofern sie sich nicht verschrieben, und 5,98 € gemeint haben...:D
ich denke mal, eher gehen wir bis zum Jahresende nochmal gegen 5,00 Euro, als dass wir bei 8,00 Euro oder darüber stehen :D

Also der Chart sieht nunmal so aus, dass es entweder noch eine Seitwärtsbewegung von mindestens 1 1/2 bis 2 Monaten gibt oder aber dass es mindestens nochmal innerhalb der nächsten 1 1/2 Monate eine Abwärtsbewegung mindestens auf die 100 Tage-Linie von z. Zt. ca. 5,50 Euro gibt.

Soviel zum Chart.

Fundamental gesehen müßte die Aktie längst bei weit über 8,00 Euro stehen, aber...

Wir haben hier einen Chartthread Lothar :laugh:
Im Vorfeld der Januarzahlen werden wir 8 Oiros haben.
Und die Dividende, nicht zu vergessen.:lick:
ausschließen kann man nix, zumal das bei baader immer, wenn, dann rasant nach oben geht.
spricht also was dagegen, wenn der kurs, meinetwegen zwischen dem 15.01. und 18.01.05 von ca. 5,50 Euro auf ca. 8,50 Euro springt? Ich weiß im Moment nicht, wann die Zahlen im Januar kommen (hab ich noch nicht nachgeschaut). Meiner Meinung nach keineswegs, zumal es fundamental gerechtfertigt wäre und zudem noch charttechnisch passen würde. :D
Gruß u. schönen Tag
Stevie
[posting]19.116.009 von risk0207 am 01.12.05 10:43:28[/posting]hi stevie,

die 8,6k im ask wurden schlagartig weggelutscht...,
die 5,8 war ein doppelter boden .
der chart bildet ein chices w ab, längerfrist-mittelfristig.
da nach und nach immer mehr kaufsignale generiert werden,
werde ich mit einer tradingposi zukaufen, denke ich...

fundamental gibt es leider nichts neues, der letzte newsletter ist schon eine zeitlang her...ich hoffe sie verdienen richtig kohle und stoßen sich an ihren optionen gesund...die baader mitarbeiter, ich gönne es ihnen.

lieben gruß,
lothar
hallo,
also ich finde der chart sieht richtig gut aus.
was sagen die profis dazu? wohin geht die reise?

es sind laut onvista und der baader hp keinerlei fonds investiert...das wird sich aber bald ändern:D.

ciao
lothar



Die größeren Blöcke im ask auf Xetra zwischen 6,90 und 7,10 sind (noch) nicht wieder da.

Stück Geld Kurs Brief Stück
7,59 2.000
7,49 2.000
7,39 2.000
7,29 2.000
7,20 1.000
7,19 2.000
7,09 2.000
7,00 1.000
6,97 1.500
6,79 2.000

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/BWB.aspx

300 6,67
1.145 6,66
200 6,65
2.000 6,61
1.000 6,60
50 6,50
500 6,35
500 6,20
3.300 6,10
500 6,05

Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
9.495 1:1,84 17.500

Könnte evtl. schnell über 7 € gehen !
Nur ein kleiner Kommentar zur Depotaufnahme. Umsätze sind dafür massiv angesprungen:

Exklusiv-Depot
Quelle: http://www.tradecentre.de

- Kauf 1000 Baader (WKN 508 810) mit Limit 6,90 Euro auf Xetra

Die Makleraktien sind die klassischen Spätzykler einer Hausse. Unvergessen bleibt jedem Trader-Veteranen die Makler-Hausse 1998 als sich Baader innerhalb weniger Wochen vervierfachte! Mit den Kerngeschäftsfeldern Wertpapierhandel und Dienstleistungen rund um den Kapitalmarkt profitiert Baader überproportional von einem guten Börsenumfeld. Baader besitzt übrigens eine fast 20%ige Beteiligung an unserem Exklusiv-Depotwert KST Beteiligungs AG. Aufgrund der guten Kursentwicklung von KST dürften sich bei Baader in der Bilanz mittlerweile stille Reserven im Millionenbereich angesammelt haben. Das 52-Wochenhoch wurde bei 6,98 Euro markiert und ist nur noch wenige Cents vom aktuellen Kurs entfernt!
hi@all,
sieht irgendwie nach konsolidierung aus auf hohem niveau finde ich, was meinen die profis?

wenn allerdings eine positive nachricht kommt- und damit rechne ich- geht es wohl zügig weiter gen norden...

es könnte ja mal jemand anrufen bei baader und nachfragen ob eine veräußerung der beteiligungen für sie auch steuerfrei ist in 06.

lieben gruß,
lothar
hallo Lothar :D

also ich bin zwar kein Profi, aber ich hätte nichts dagegen, wenn es wieder gegen 7,50 € gehen würde :)
Wobei ich natürlich hoffe, dass es dann aber auch nicht tiefer geht, wo wir doch grade CHARTTECHNISCH den Trend nach oben durchbrochen haben :)
Und ich rufe nich bei Baader an, aber ich rechne einfach damit, wenn eine Meldung kommt, dass diese denn auch phänomenal sein wird und alle Erwartungen weit übertreffen wird, was BEGEISTERUNG bedeuten würde.

schönen Donnerstag
Stevie
@ LMGPG

Was sind die Beteiligungen von Baader zur Zeit wert?
Hatte glaub mal was von ca.60Mio. gelesen.
In die Bilanz gehen diese Beteiligungen ja erst nach dem Verkauf ein.
Nehmen wir mal an das dies evtl.2006 geschieht und rechnen den Gewinn dazu......:D
Das wären dann so 4 Oiros pro Aktie.
Wenn man den Kurs dann mit dem ca.40er KGV vergleichbarer Aktien berechnet,könnte man glatt auf 160 Oiros in 2006 kommen.

;););););););)
hallo stoer,

Ich gehe bei positiven Kommentaren hier in den Threads, immer davon aus, das nur die Hälfte davon stimmt :)
wenn jemand einen negativen Kommentar abgibt, geh ich immer davon aus, dass es noch etwas schlimmer kommen könnte

Ich stelle hiermit fest:
etwas negatives hab ich in den letzten Monaten im Zusammenhang mit Fundamentaldaten des Unternehmens nicht gelesen.

Wenn also nur 25 % von dem eintrifft, was du geschrieben hast, dann ist der, der jetzt für 8,.. € heute verkauft hat doch .... :laugh: wahrscheinlich ein ganz lieber mensch

gruss
Stevie
[posting]19.675.502 von STOER am 12.01.06 13:47:34[/posting]hi stevie, hi stoer.

richtig:D

ich muß mich aber um mein anderes baby kümmern...

baader geht in meinen augen seitwärts oder langsam stetig bergauf.
nicht umsonst habe ich mir den mund fusselig geredet hier.

ich brauche gerade kleingeld...

die ducati ruft mich:D

schönes we

ich habe nach wie vor baader im depot, genug.

lothar
[posting]19.674.608 von risk0207 am 12.01.06 12:55:41[/posting]hi stevie,
ich mußte vorgestern bei der anderen zur tat schreiten, es ging mir einfach auf die nerven...

und in der gegend von 1,3 lutsche ich den shorties das ask leer nach dem wechsel, wenn es auch nur für einen tag ist...

schönes we,
lothar
einfach klasse :D

bei Baader weiss man wirklich woran man ist. Jedesmal nach den Zahlen gehts erstmal deutlich abwärts und dann püddelt der Kurs 1-2 Monate mindestens dann auch auf dem Niveau rum, man kann in aller Ruhe den Boden abwarten, der meines Erachtens bei ca. 8,80 € bis 9,40 € erreicht sein sollte, und dann wieder nachkaufen. Börse kann so einfach sein :laugh:

gruss
Stevie
[posting]20.231.983 von risk0207 am 16.02.06 10:33:18[/posting]haut natürlich ganz schön rein jetzt. Aber so ist das
nun mal, wenn Herr Frick schon seine Griffel drin hat, dann
ist da nur noch berg und Talfahrt. Ähnlich wie bei
Abacho, ich glaubbe, das ist das beste Beispiel.
Mit meiner Ducati muß ich noch bis Juni warten, damit ich keine Steuern bezahlen muß :cry:

Hi Stevie, ich glaube bis kommen wir nicht, mal sehen.

Gruß
Bördi
[posting]20.232.131 von hallmacken am 16.02.06 10:40:37[/posting]hi stevie, hallo h&m und einen lieben gruß an alle anderen.

wir sollten bei der nächsten hv auf einen verkauf der beteiligungen drängen, bevor diese steuerpflichtig werden.

der grund dafür sollte euch klar sein...:D

lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.286.415 von LMGPG am 20.02.06 10:38:45das gibts nich

man war das ne achterbahnfahrt der GEfühle heute.. und... der DAX steht genau auf dem Kritischen Punkt zum Handelsschluss Xetra wieder bei 5915 Punkten. Werden etwa die 6000 doch noch getestet und geht es dann etwa doch noch Richtung 6080 oder sogar 6200 kurzfristig?
Echt der Wahnsinn :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.995.277 von risk0207 am 29.03.06 17:43:24also ich hab mir mal die Charttechnik angeschaut. BESSER GEHTS NICHT

MACD, RSI, Bollinger und Stochastik.

Und ich gehöre zu den Leuten, die nicht oder kaum pushen
Bin auch sehr postiv und immer wieder beim Nachkaufen.
10,80 sollten in überboten werden.

Der anstehenden Termin ist der 13.04.2006
Pressemitteilung zum ersten Quartal.

Habe mit wie immer selber beobachtet und da ich das tue was alle tun oder umgekehrt werden die Trades hoch sein, somit hoher Umsatz auch bei Baader KST tut sein übriges. Für mich ist 15 eine Selbstverständlichkeit

Aber alles ist möglich und auch das Gegenteil davon :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.110.809 von Tschartist am 06.04.06 20:58:24klar ist alles möglich, aber nicht charttechnisch

Andere Sachen, die ich in der Vergangenheit schon mal angesprochen habe, können natürlich jederzeit negativen Einfluss auf den Kurs haben.
Aber dann... bei JEDEM Unternehmen, nicht nur bei Baader


Fundamental sehe ich im übrigen derzeit und für die kommenden 4-5 Monate ebenfalls nur positives (vorausgesetzt die oben angesprochenen anderen Sachen funken nich dazwischen) wegen dem IPO-Boom, der jetzt langsam anläuft. Dazu werden sich meines Erachtens auch die Kleinanleger wieder an die Börse trauen. Leider recht spät.
Und immer schön an die Weltmeisterschaft denken und das wir uns von unserer besten Seite präsentieren müssen ne? :laugh:


in diesem Sinne
Schönen Tag :)
Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.114.298 von risk0207 am 07.04.06 09:03:28hi stevie,
leg mal eine p-qrs-t welle darüber, dann siehst du wovon ich rede...

lieben gruß an dich,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.205.308 von leling am 15.04.06 08:06:37flieger grüß mir die sonne, die sterne und auch den mond...
dein leben ist ein streben, nach dem ort wo die freiheit wohnt...

der kleine prinz

frohe ostern an alle,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.205.458 von leling am 15.04.06 09:49:12moin Lothar

wünsch dir auch frohe Ostern :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.205.679 von risk0207 am 15.04.06 11:16:25cc, antje, stevie...

kann jemand mal einen chart hier hineinstellen?

wie gesagt, ich bin nun einmal mehr fundamental orientiert...

...lasse mich aber gerne eines besseren belehren...

lieben gruß,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.229.686 von leling am 18.04.06 19:42:39letztes jahr mußte ich wegen der trennung von pg meine alte duc 750S verkaufen, königswelle mit rundmotor, bj 71

nun ist sie seit ca 10mon bei ihrem neuen besitzer und weigert sich anzuspringen, hihi, ich werde versuchen sie zurück zu kaufen.

sie war ca 20j mein eigentum und ich bin mir sicher, das sie bei mir sofort läuft und mit 230sachen gen monza läuft...:D,

der lenkeinschlag ist recht dürftig und beim überqueren des grimsel passes mußte ich in jeder serpentine zurücksetzen und ein chopper hat mich lachend, winkend überhohlt...welche schmach...

sie mag langgestreckte kurven, bei 2/3 gas, dann ist sie am schnellsten...ihr könnt mir ja die daumen drücken, vielleicht bekomme ich sie wieder zurück...

es gehört nicht hierher, aber es beschäftigt mich...

lieben gruß,
lo
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.230.650 von leling am 18.04.06 20:37:49um die 12€ marke zu knacken bedarf es wohl eines anschubes...ich hätte nicht gedacht, das eine derart harte nuß sein wird, ich komme mir vor wie scratt:D

lo
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.246.191 von CommanderCool am 19.04.06 21:48:40rein charttechnisch gesehen mag ein Rückgang des Kurses bis auf die Marke von ca. 10,50 € möglich sein.

Fundamental müsste die Aktie längst bei 18,00 € stehen
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.354.473 von risk0207 am 27.04.06 21:48:22macd und stochastik im 3- und 6-Monatschart auf dem Tiefstpunkt
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.601.060 von risk0207 am 16.05.06 10:27:44charttechnisch gesehen und aus kurzfristiger Sicht betrachtet war der Xetra-Schlusskurs heute von 10,37 € ein Signal für weiter fallende Tendenz!!
Leider :confused:

Gruss
Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.645.625 von risk0207 am 18.05.06 18:11:13Korrekt !
Nun unter 10 frag ich mich wie weit kanns noch runtergehen ??
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.679.360 von LastDrow am 19.05.06 21:02:01entscheidend m.E. ist, dass sich spätestens zwischen 7,80 € und 8,60 € aus charttechnischer Sicht, sich die Situation für die Baaderaktie ins Positive verändert. Bis ungefähr hierher könnte ich noch lächeln. :yawn: Ich persönlich rechne maximal mit ca. 8,50 €

Sollte es allerdings noch weiter runtergehen, wäre ich nicht mehr amused. Ganz im Gegenteil. Rein charttechnisch müsste man bei diesem Szenario unter 7,80 € dann schlimmes befürchten.

Gruss
Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.735.056 von risk0207 am 22.05.06 10:51:57ihr lieben,
viele von euch sind doch wesentlich besser in der charttechnik bewandert als ich...

es würde mich sehr freuen, wenn jemand mal eine aktuelle situation hier in diesen thread einstellen würde...auch für einen diskurs über fibonacci, elliot wäre ich sehr dankbar.

LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.888.488 von CommanderCool am 31.05.06 13:58:40danke cc:)

sieht gut und schlecht gleichzeitig aus.

kennt sich jemand noch mit bollingern und den elliots aus?

vielen dank im voraus,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.888.963 von LMG1 am 31.05.06 14:19:38rein theoretisch und charttechnisch betrachtet, kann es nächste Woche zunächst noch Richtung ca. 10,50 € gehen. Diese Marke werden wir jedoch aufgrund schlechter Stochastik- und RSI-Werte nicht halten können. Ausnahme: Stochastik- und RSI-Chart gehen nach unten, obwohl der Kurs steigt. Halte ich aber für unwahrscheinlich.
MACD sieht im übrigen hervorragend aus und deutet auf einen steigenden Kurs (ab Juli, Gruss an lothar ;) hin

Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.934.615 von Egal2002 am 03.06.06 14:58:28nein, ca. 10,50 €:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.935.467 von risk0207 am 03.06.06 18:14:44sag mal ehrlich stevie,

kann es sein, das es demnächst lauter kaufsignale hagelt?

lieben gruß,
lothar
welches kursziel haltet ihr für die "baader-meinhof-bande" für realistisch vor den quartalszahlen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.984.690 von LMG1 am 07.06.06 12:24:08also, das mit den kaufsignalen ist garnicht soweit her geholt - es sieht nämlich richtig gut aus für Baader.

2year/weekly.

die aktie konnte im märz 06 (nach 10 monatiger rally seit 4.20) ihr vorläufiges ath bei 12.63 bilden.

seit dieser marke konsolidiert der kurs, wobei bereits der vorgeschaltete support 8.50 (bewegungshoch vom januar) erfolgreich getestet wurde. eine wochenkerze mit langem unteren docht (ende mai) zeugt von kaufbereitschaft auf diesem level.

nach den fibonacci retracements (38% rt verläuft bei 8.30), hat die aktie in diesem bereich ihre minimumkorrektur (pflichtkorrektur) beendet. dieses niveau sollte MINDESTENS für eine deutliche korrekturgegenbewegung gut sein. hält die 8.50 nicht, kommen als nächste multiple supports der primäre 10 monatige aufwärtstrend und die in supportzone 7.30 / 6.98 in frage. genau bei 7.30 verläuft auch das 50% fibo retracement (normalkorrektur).

ein erstes kaufsignal ergäbe sich bei bruch des widestandes 9.41 (bevorzugtes szenario)! vorher besteht kein handlungsbedarf auf der käuferseite.

sollte die 8.5 fallen, besteht erst wieder bei test des primären uptrends handlungsbedarf - momentan bei 7.4 (alternatives szenario).

2 year/weekly mit fibos:
[URL]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1553203[/URL]
[URLChart öffnen]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1553203[/URL]

dss bressert:
[URL]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1553205[/URL]
[URLChart öffnen]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1553205[/URL]

ps: der chart kann zum weiteren bearbeiten oder betrachtung der verschiedenen indikatoren geöffnet werden


good trades
rio
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.997.137 von rioja94 am 07.06.06 23:49:03hier nochmal die darstellung mit dem widerstand 9.41 (war mir im ersten chart mit der funktion "fangen" verrutscht) :rolleyes:

[URL]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1553207[/URL]
[URLChart öffnen]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1553207[/URL]
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.997.137 von rioja94 am 07.06.06 23:49:03danke rio für die Analyse :)

ich denke, wenn der Kurs tatsächlich unter 7,80 € fallen würde, sähe es charttechnisch auf Sicht von 6 Monaten schlecht aus, da dann nämlich die 200-Tage-Linie bereits deutlich unterschritten wäre.
Sollte sogar die Marke von 6,30 € fallen, wäre der langfristige Aufwärtstrend im 5Jahreschart an der unteren Linie nach unten durchbrochen. Spätestens dann wäre ein längerer Bärenmarkt zu befürchten.

Im übrigen.... wenn diese Marken tatsächlich im kommenden Monat fallen sollten, woran ich allerdings nicht glauben mag, hiesse das für mich persönlich, dass auch fundamental schlechte Daten und Aussichten vom Markt erwartet und befürchtet werden. Dass heisst also auch sowohl für die Gegenwart, kurzfristige Verfangenheit (seit April) und kurzfristige Zukunft (bis Juli). Nach der sogenannten "Risk0207"-Methode :D hat der Kurs von Baader bereits im MAXIMUM bei ca. 8,50 € korrigiert und eine Extremkorrektur bis auf 7,80 € erwarte ich nicht und erst recht nicht eine Super-Extrem-Korrektur bis auf 6,30 € oder darunter, es sei denn es wäre fundamental gerechtfertigt. Soviel zum Chart :laugh:;)

Gruss
Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.984.690 von LMG1 am 07.06.06 12:24:08Chartmässig sieht es wieder sehr viel besser aus, nur der RSI... warum ist der bei 60 :D
bei dem Kurs bei Baader wäre 20 angemessen, maximal
update:

[URL]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1560346[/URL]
[URLChart öffnen]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1560346[/URL]
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.106.753 von rioja94 am 14.06.06 12:20:16Eins muss nicht vergessen werden. Baader verdient immer. Auch wenn es runtergeht. Kaufen oder Nachkaufen ist die Devise. Fondamental hat es nichts geändert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.107.534 von emovere am 14.06.06 13:10:21ebend - deswegen ja auch der chart. hier kann man sich ein optimales ein oder nachkaufniveau suchen.

im moment kommen hier mehrere supports in betracht - in erster linie der 10 monatige aufwärtstrend.
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.107.677 von rioja94 am 14.06.06 13:19:22Charttechnisches Signal bei 7,79 € wurde heute Xetramässig zurückerobert. Sollte diese Marke halten, auch in Frankfurt, für den Rest der Woche, gehen wir NICHT mehr auf 7 oder darunter.
In dem Fall einen Glückwunsch von mir an alle, die heute zu ca. 7,50 € Baader-Papiere ergattert haben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.106.753 von rioja94 am 14.06.06 12:20:16hi rio, hallo stevie

baader fällt drei-zehnmal wie der markt, steigt aber nur mit ca 60% der erhohlung...so kann ich die wette nie gewinnen:D

@rio danke für deine mühe,
ich hoffe du hast mit meiner bitte ein weiteres gutes invest gefunden, es lohnt sich...wird sich lohnen, da es nichts, rein garnichts gibt, was fundamental dagegen steht.
diese börse der letzten wochen, die mich quasi gelähmt hat, ist rein psychologisch getrieben.

irgendwer hat nach der zu erwartenden dividende gefragt für das jahr 06...diese wird me nach bei weit über 1€ liegen, vor dem split.

lieben gruß,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.124.214 von LMG1 am 15.06.06 11:51:37bei einer divi von, sagen wir mal 75cent in 07, können wir einen gewinn von 3€ für 2006 vorraussetzen, was vorgestern einem kgv von knapp 2,3 entspricht:D

ich will ja nicht pushen, aber es gibt nun mal dinge, die, wenn wir sie beachten und an sie glauben hierbei unweigerlich zum erfolg führen werden...

-jegliche beteiligung oder übernahme findet nur bei unternehmen statt, welche ein positives operatives ergebnis aufweisen...

-jegliche übernahme oder beteiligung wird aus dem cash flow heraus bezahlt(mir wäre es lieber sie würden es mit eigenen aktien bezahlen welche sie nun beginnen zu zurückzukaufen).

bei bloomberg hat gestern ein knabe jüngeren alters in einem interview gesagt, ihn erinnere das momentane bild an die situation in 1997/98...ich glaube es war der wieland s.(bin mir aber nicht sicher).
nun schaut euch doch mal den kurs und dessen entwicklung nach 1997 an bei baader...

...und weil wir einen feiertag zum nachdenken haben, komme ich mal mit einer these...

-ein anlegerfreundliches wertpapierschutzgesetz wird auf dauer die gewerkschaften und die rentenversicherungen ablösen...überflüssig machen.

ich weis, dieses ist provokant, aber das ist nun mal meine natur...nicht umsonst habe ich diese wette gemacht mit stevie.

noch etwas provokantes...durch einen deutschen neger sind wir ins achtelfinale gerutscht gegen eine manschaft welche sich um mehrere hundert prozent gesteigert hat und nun nach hause fahren darf, dank uns und unseres wir gefühles, toll...ich habe meine stimme bis heute noch nicht zurück...:D

schönen feiertag noch,
bis später,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.125.268 von LMG1 am 15.06.06 12:50:45hallo Lothar :D:laugh:

es wird eng für mich, aber ich bin überzeugt, dass ich gewinnen werde. :D

Und ob Polen nach Hause fährt... Warten wir den heutigen Tag einfach mal ab. Sollte Costa-Rica gewinnen gegen Equador und wir schlagen Equador ebenfalls und die Polen gewinnen gegen Costa Rica, dann käme es aufs Torverhältnis an wer zweiter wird oder?....:D

Somit ist für mich klar, genau wie die Wette mit dir, die erst am 13.07.06 um 20:00 Uhr beendet ist, so ist auch noch nicht entschieden, wer als zweiter in unserer Gruppe ins Achtelfinale kommt.

Desweiteren bleibe ich dabei, dass, wenn die Elfenbeinküste gegen die Niederlande gewinnt und das hohe Niveau beibehält, sie ein echter Anwärter -neben Deutschland natürlich- auf den WM-Titel ist.

sonnige Grüsse
Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.126.054 von risk0207 am 15.06.06 13:44:50hi stevie,
für mich sieht es ja eher schlecht aus...aber ich bin mal ganz frech und sage einfach, baader ist die gelegenheit mit einer letztmalig auf 367tg anlage- anfallende tradinggewinne sozusagen steuerfrei zu begleichen, zzgl noch einem überbleibendem kursgewinn. ab 07 geht das wohl nicht mehr...schade, dann wird aus leuten wie mir auch ein kurzfristtrader werden.

nun ist wieder fußball unsere sprache,
lieben gruß auch an die familie,
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.127.014 von LMG1 am 15.06.06 14:47:17die 200-Tage-Linie haben wir im Mom. Ich hoffe sie hält in den nächsten Handelstagen, bzw. es geht nicht mehr unter 7,80 € (ganz wichtig)
als nächstes wäre es wichtig, ziemlich schnell innerhalb der nächsten 1-2 Wochen die 38- und 100-Tagelinie zu knacken, die ziemlich genau auf der selben Höhe liegt bei ungefähr 10,30 €. Knacken wir die, kann es zwar nochmal ein Stück abwärts gehen, sogar unter 9 €, aber ab dann spätestens ginge es nachhaltig aufwärts.:D;).
Ich schätze mal, ab dem 10.07.06 jeden Tag ca. 1 € nach Norden im Durchschnitt, so dass wir dann am Freitag, den 14.07.06 bei ca. 14 € sind. :D:laugh:

Gruss und schönes WE
Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.147.771 von risk0207 am 16.06.06 13:24:10hi stevie,
du hast die gewinne aus arbitrage geschäften vergessen...
ich gehe noch immer davon aus, das baader vom handel ausgesetzt werden wird bei veröffentlichung der vorläufigen hj zahlen.

70cent sind nunmal als untergrenze des gewinns zu betrachten in meinen augen...mit den 59 von q1 wären das schon 129cent ohne die spag und kst gewinne...50%davon als dividende...was soll ich mehr sagen?

der splitt kommt dazu, die 30cent/aktie durch die spaggen...kst nehme ich mal raus.

ich bin wie eine art elfenbeinküste...
sollte baader die vorläufigen zahlen vor 20.00uhr am 13ten abgeben,
nun, dann gilt der frankfurter kurs, bis 17.30 nur xetra.

aber ich bestehe darauf, das die wette auf den tag der veröffentlichung der vorläufigen hj1 zahlen sich bezieht, diese werden auf der hp mit dem 13.07.06 angegeben...ist das ok?

ich will nicht irgendetwas herausschinden, so wie es andere in der wm versucht haben:D, das ist nicht mein stil...

sag an, kollega...:D
holland war übrigens sehr schlecht, die müßen arbeiten.

ich wünsche dir spannende tage...,
lieben gruß an dich und family,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.159.726 von LMG1 am 17.06.06 12:32:02hallo Lothar,

an dem Tag, an dem die Zahlen veröffentlicht werden, gilt der Schlusskurs Frankfurt 20:00 Uhr. Wenn sie nach 20:00 Uhr veröffentlicht werden dann der nächste Handelstag 20:00 Uhr.
Aber ich hätte auch kein Problem damit, wenn wir uns auf den 14.07.06 20:00 Uhr einigen würden.

Was die Elfenbeinküste angeht. SCHAAAAADE Die haben einfach super gespielt und hätten nicht nur gegen Argeninien sondern auch gestern gegen die Niederlande mindestens ein Unentschieden verdient gehabt.

Ich wünsche dir und deiner Familie auch ein schönes WE

Gruss Stevie
Datum 20.06.2006 - Uhrzeit 15:35 (©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)


Baader WKN: 508810 ISIN: DE0005088108

Intradaykurs: 8,42 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit dem 06.12.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die BAADER Aktie vollendete Ende Januar/Anfang Februar 2006 durch den Ausbruch über die Nackenlinie eine große untere Umkehrformation in Form einer SKS. Diese sollte eine mehrjährige Aufwärtsbewegung bis 45,69 Euro einleiten. Im Februar erreichte die Aktie ein Hoch bei 11,70 Euro. Ein Ausbruchsversuch über dieses Im April scheiterte. Seitdem gibt die Aktie deutlich ab. Seit vorletzter Woche notiert die Aktie wieder unter der Nackenlinie der SKS, die aktuell bei 8,94 Euro liegt. Auf der Unterstützung bei 7,74 Euro bildete die Aktie in der letzten Woche eine potenzielle Umkehrkerze aus, die sie in dieser Woche aber noch nicht nützt.

Charttechnischer Ausblick: Die BAADER Aktie befindet sich in einer kritischen Phase für die langfristige Szenario mit Ziel 45,69 Euro. Sollte sie unter 7,74 Euro per Wochenschlusskurs abfallen, wäre es kaum noch haltbar. Erobert aber die Aktie die Nackenlinie bei aktuell 8,94 Euro zurück, wäre zunächst ein Anstieg bis 11,70 Euro zu erwarten. Das langfristige Szenario wäre dann auch intakt.


Antwort auf Beitrag Nr.: 22.188.565 von rioja94 am 20.06.06 16:28:22hat das der praktikant geschrieben?

Charttechnischer Ausblick: Die BAADER Aktie befindet sich in einer kritischen Phase für die langfristige Szenario mit Ziel 45,69 Euro

:rolleyes:

sag mal.. das war zu neuen markts zeiten so.... man man man.. mich regt es auf. wenn die chartleute ihren beruf nicht können, sollen se es lassen..

der satz schickt ebenfalls:

Sollte sie unter 7,74 Euro per Wochenschlusskurs abfallen, wäre es kaum noch haltbar.

ohne worte....



ROFLLLLLLLLLL
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.190.530 von Egal2002 am 20.06.06 19:22:36TOOOOOOORRRRRRRRRRRRRRRRR. 8,95 € zurückerobert!!!!!!! /siehe chartanalyse rio, aber noch ist nicht schluss.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.190.662 von risk0207 am 20.06.06 19:31:38und noch ein HERRLICHER TREFFER, 2:0 für die Bullen, 9,10 € in München am 20.06.06 um 20:05 Uhr!! Sollte das morgen abend 20:05 bestätigt werden über 8,94 € sind laut Rios Chartanalyse die Bären endgültig geschlagen!!! :-) :D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.191.697 von risk0207 am 20.06.06 20:22:21guten morgen,

danke rio für die updates.
ich schulde dir was.

du weist ja, das ich ein eher fundamental orientierter mensch bin.
aber das kursziel entspricht dem meinen(mittelfristig):D.

bei der anderen ist das auch so, auch wenn es gerade nicht so aussieht...

stevie,
es freut mich, die felle wieder ins boot zu bekommen die mir davon zu schwimmen schienen...

beschleunigung ist für jeden der gerne rennsport fährt nun mal meter/sek...an der börse werden wir ab und an mal €/sek erleben...ist selten, gibt es aber.
am 13.07.06 wird es mal wieder soweit sein,
meiner meinung nach...

einen lieben gruß an euch,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.196.884 von LMG1 am 21.06.06 07:27:54stevie,
wir nehmen den 14.07.06----ok? 20.00 uhr, ja?

danke,
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.196.917 von LMG1 am 21.06.06 07:31:58moin Lothar,

ja ok 14.07.06 Schlusskurs Frankfurt :D. Es wird spannend
hallo leuds :)

wie bereits angedeutet kann man derzeit bei baader auf eine inverse SKS spekulieren. aus dem regelkonformen auflösen der formation ergäbe sich ein KZ von ca 12 oiro, welches mit bruch der nackenline aktiviert wird (momentan bei 9.5 fallend). käufe sollten also erst bei kaufsignal -bruch nackenlinie- getätigt werden, welche dann einen neuen support darstellt.

good trades
rio

[URL]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1578823[/URL]
[URLChart öffnen]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1578823[/URL]
Ich brauche keine Nackenlinie, sondern den Stier im Nacken bevor ich einsteige.
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.325.920 von rioja94 am 28.06.06 22:09:52danke rio,
freut mich, das du updates machst.

sentiment...im moment werden unmengen an geldern aus den emerging markets abgezogen und diese gelder zzgl der japanischen, welche dem markt entzogen wurden gehen in den $ raum und nach europa.

50basispunkte kann er eigentlich nur machen, wenn er kurzfristig eine zinssenkung in aussicht stellt.
da die inflation in amiland aber durch die mieten getrieben wird, würde er mit einer solchen anhebung riskieren das der immobilienmarkt kollabiert und die mieten explodieren...rezession wäre angesagt.

also abwarten auf das, was er nach den 25punkten sagt, sofern er überhaupt noch etwas macht...die konjunktur kühlt sich ja bereits ab...merklich.

desweiteren ist die fed am wachstum orientiert im gegensatz zur ezb.
beinahe das gesammte rentensystem der amis basiert auf aktien...er würde bush einen finalen todesstoß versetzen, wenn er die märkte schockt.

lieben gruß,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.328.783 von LMG1 am 29.06.06 00:12:15hallo@all,

wir kleben nun direkt an der 38er und die situation hat sich meiner meinung nach stark verbessert...

kennt sich wer mit den elliott waves aus?

ich bin sehr zuversichtlich bis zum split und der hv.

lieben gruß,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.360.218 von LMG1 am 30.06.06 13:16:48hallo @ all

die 38er wurde am freitag genommen, heute stehen wir vor der 100er:D
das volumen steigt auch wieder.
fundamental stimmt auch alles.

nur gewinnmitnahmen könnten etwas stören.

lieben gruß,
LMGPG
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.405.084 von LMG1 am 04.07.06 11:41:06hallo lothar,

das kz aus der sks - 12oiro - wurde mit bruch der nackenlinie aktiviert.

gruss

[URL]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1584108[/URL]
[URLChart öffnen]http://www.tradesignal.com/content.asp?p=wpa/tsb/default.asp&fcid=1584108[/URL]
Die 12 Euro sollte dann die nächste riesen Hürde sein. Aber was stört es uns? Die Zahlen zu Quartal 2 stehen vor der Tür, und das wird unserem Babay genu Power geben, diesen krassen Widerstand zu durchbrechen! Auf gehts :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.405.213 von rioja94 am 04.07.06 11:49:02danke rio,
gruß an dich und familie zurück.

um das kz etwas zu untermauern mal ein paar gesichtspunkte, welche der geneigte leser nicht außer acht laßen sollte.

q2 wird ein überragendes ergebnis, beim umsatz- wie beim gewinn/aktie, im vergleich zum vorjahr...
financial behavior...die wiederhohlung der ereignisse von 1994.
rasant ansteigendes eigenkapital.
die hohe volatilität, verbunden mit hohen volumina an den märkten.
zb gestern brummte das geschäft mit zertifikaten, während die volumina der aktien vor sich hin dümmpelten.

den rest behalte ich für mich:D

lieben gruß,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.405.885 von LMG1 am 04.07.06 12:35:51was mich stört, sind die vielen gaps

unbedingt sl setzen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.406.622 von rioja94 am 04.07.06 13:34:34das größte gap kommt erst ab dem 13.07.06:D, wenn q2 vorabzahlen kommen...
...irgendwann wird es auch wieder eine krise am aktienmarkt geben und alle haben ihr geld unterm kopfkissen, weil es sicherer ist und man sich die finger nur verbrennt(oder mehr) wenn man mit der kippe einschläft...
dann werden die gaps auch wieder geschlossen.

lege einfach mal eine stinknormale ekg(herzschlag) aufzeichnung über den 10j chart, witzig nicht wahr?

lieben gruß,
LMGPG
lothar
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.406.876 von LMG1 am 04.07.06 13:55:31kann demzufolge nur heissen, das der patient bereits tot ist :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.405.885 von LMG1 am 04.07.06 12:35:51LMG1,



Du meintest doch sicher die Wiederholung von 1998 und nicht 1994????



mfg

thefarmer
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.413.171 von thefarmer am 05.07.06 00:03:59hi,
schön von dir zu hören.

die zinssituation ist wie 94, die kurssituation bei baader wie in 98:D

lieben gruß,
LMGPG
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.413.629 von LMG1 am 05.07.06 01:39:42guten morgen,


heute morgen schau ich auf den Chart und sehe Momentum, RSI, MACD und Stochastik: HERVORRAGEND WEIT UNTEN

Das kann in dieser Woche noch eine Explosion nach oben geben mit dem Kurs :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.744.526 von risk0207 am 19.07.06 08:34:01guten Morgen,

charttechnisch sieht es weiterhin nicht schlecht aus, und zwar sowohl beim Momentum, beim MACD und beim RSI, noch nicht mal die Stochastik schreit nach Korrektur nach unten.
Einige meinen jedoch, da der Gesamtmarkt noch mehr nach unten korrigieren wird, wäre es wahrscheinlich, dass Baader noch bis ca. 6,00 € korrigiert.
Ausgeschlossen ist an der Börse nie etwas. Allerdings wäre der obige Kurs, ca. 6,00 €, charttechnisch betrachtet, die untere Begrenzung des 5jährigen langfristigen Aufwärtstrends.
Sollte also die Marke - ich meine es wäre genau 5,98 € - fallen,...
Daran möchte ich lieber nicht denken, mag ich doch Realitäten und Optimismus gerade in diesen Zeiten. :D:laugh:;):)

Sollte es tatsächlich noch bis ca. 6,00 € oder knapp darüber gehen, und sollten dann Leute den Mut haben zu kaufen und es danach nur noch nach oben gehen.... DIESE GLÜCKLICHEN :D


schöne Grüsse
Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.862.788 von risk0207 am 22.07.06 09:19:59ein Hinweis, ob der Gesamtmarkt in den nächsten Wochen und Monaten nach oben tendieren wird, gibt die charttechnische Dax-Marke von 5864 Punkten. Diese Marke muss signifikant überwunden werden, ansonsten ist die Gefahr gross, dass die Rallye erstmal abgesagt ist, und es womöglich mittelfristig sogar weit unter 5000 Punkte gehen kann.

Gruss
Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.506.365 von risk0207 am 19.08.06 08:25:30morgen,

schmarn, die 5000er geschichte sollte vom tisch sein!

5800 müssen nun halten. die amis haben es gestern vor gemacht, trotz schlechter zahlen haben die sich hochgekämpft. die märkte wollen gewinnen :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.506.817 von Egal2002 am 19.08.06 11:34:15egal, wahrscheinlich hattest du recht... die 5864 Punkte jedenfalls sind überwunden, zwar spät... aber besser als gar nicht

Gruss
Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.695.225 von risk0207 am 31.08.06 09:39:33guten morgen,
also heute sieht der chart ja so richtig beschi.... aus.:keks::D:laugh:

lieben gruß,
LMGPG
lothar
Hat jemand ne ahnung wie es zu diesem 40 %igen einbruch kommt...find gerad irgendwie keine adhocs oder ähnliches...
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.784.697 von McMoney05 am 06.09.06 10:10:51Hehe okay hat sich gerad schon von selbst geklärt...
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.784.784 von McMoney05 am 06.09.06 10:15:19hallo,
war auch eher nur ein spaß, das volumen der gegenbewegung ist aber recht beeindruckend, sofern man überhaupt dieses wort benutzen kann.

lieben gruß,
LMGPG
lothar
vorsicht,die 100 er schneidet die 200 er
oder gerade deswegen einsteigen:confused::laugh:

nicht schlecht
in den ersten 45 min schon mehr umsatz als an vielen tagen insgesammt

sehr schönes kaufsignal auf allen ebenen heute
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.077.457 von Nerven_wie_stahl am 21.09.06 09:53:21ich frag mich immer warum?

Warum sollte ich jetzt auf den Zug aufspringen und meinen Aktienbestand erhöhen, wenn die Stochastik schon wieder bei 80 ist und der RSI schon wieder bei 70. Viel zu hoch bei diesen paar Cent Kursanstieg.

Es sei denn.... man schiebt den Chart total beiseite und es sind einigen wenigen gute Nachrichten bekannt, die der Masse erst später bekannt werden. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.077.529 von risk0207 am 21.09.06 09:57:28naja,wenn du vom std chart ausgehst klar:)
aber das ist mir zu kurzfristig bei badder,anders schauts beim tages und wochenchart aus
alles dreht
und zum thema 70 RSI usw. :
man sollte es im std chart nicht überbewerten,meistens gehts da erst los;)mit steigenden kursen
sei ehrlich,wie oft hast du bei überkauften bereich verkauft und der kurs hat dann noch mal einen richtigen satz nach oben gemacht bis in den beréich von 90 teilweiße sogar 100 um dann erst wieder zu korrigieren:D
man ärgert sich dann schon :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.077.782 von Nerven_wie_stahl am 21.09.06 10:10:47wenn wir heute und morgen über 4,65 € Schlusskurs Frankfurt schliessen, habe ich mich geirrt, bzw. gibt es dann so gute Nachrichten, dass der Chart eh egal wäre. :laugh:

Gruss
Stevie
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.077.529 von risk0207 am 21.09.06 09:57:28bestes beispiel aktuell ist MLP
stock war auch total hoch
schau mal in den std chart und dann siehst du das in den bereich von 14,60 € RSI 70 wahr
dann gings schnell auf 15,20 € und dann voll los auf 17,50 €
im high war der RSI auf 92;)
Avatar