DAX-0,36 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,45 % Öl (Brent)-1,49 %

KFZ Versicherung ? Umzug ins Ausland? Hilfe! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Guten Tag!

folgendes:

meine Eltern ziehen noch dieses Jahr aus Deutschland in die Tschechei. Dabei nehmen sie auch alles an Hausrat usw. mit, auch das Auto. Nun das Problem: mein Vater sagt wenn er das Auto in die Tschechei einführt und dort auch anmeldet muß er dafür Zoll bezahlen (aktueller Wert des Autos +21 % Mwst.). Das Geld will er aber sparen. Mein Vater meint nun das Auto soll auf mich umgemeldet werden da ich ja in Deutschland wohne. Somit stehe ich im Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein drin. Bin also Fahrzeugeigentümer. Die Versicherung soll aber über mein Vater laufen.

Was passiert wenn mein Vater einen Unfall baut oder sonst irgend etwas passiert, bin ich dann verantwortlich? Oder gibt es da keine Probleme? Weil das Auto gehört ja rein rechtlich mir. Ich will auf keinen Fall, das irgendwie Nachteile für mich entstehen. Ist so ein Vorhaben überhaupt legal?

Vielen Dank!
Wenn er Versicherungsnehmer ist, wäre diese Seite schonmal geklärt!

wenn Du in den Papieren (Brief/Zulassung) stehst, bekommst Du die Strafzettel zugeschickt.

wenn Ihr Euch einig seid, kein Problem! Nur kan ich nicht sagen, ob es Probleme gibt, wenn Dein Vater ewigkeiten mit deutscher Nummer in der Tschechei unterwegs ist.

Könnte evtl. die Kriminalität fördern, da sämtliche Ausländer ja denken, alle Deutschen sind megareich!
schau mal in die Police,
die nennt i.d.R. eine max. Dauer für den zulässigen (vorübergehenden) Aufenthalt im Ausland.

Insofern riskierst du (schlimmstenfalls) den Wegfall des Versicherungsschutzes,
wenn du den dauernden Standort des Fzgs. bewusst verschleierst.

KD
Auf keine Fall verlierst Du den Versicherungsschutz!!! Haftpflichtversicherung Es kann sein, dass die Versicherung (im Schadensfall) einen Schadensersatzanspruch von max. 5000 € (KFZ-Vers. allg. Bedingungen) stellt. Am sonsten ist es Rechtens! Wie bereits geschrieben, der Schriftwechsel mit allen Behörden/Versicherung läuft über Dich.
Hallo Griller,

ich sehe auch eher das Risiko darin, dass Fahrzeuge mit deutschen Kennzeichen eher geklaut werden.

Es kommt auch öfter mal vor, dass in Deutschland arbeitende Polen während des "Heimaturlaubs" das Auto geklaut wird. Und denen kann man beim besten Willen keinen Vorsatz unterstellen!

Unabhängig davon, dass der Versicherunsschutz flöten gehen kann.

Gruss KevinFred
Ich verstehe hier so einiges nicht:

1) Die Tsch. Republik ist in der EU; also kein Zoll und keine Einfuhrumsatzsteuer! (für Privatpersonen). evtl. gibt es eine spezielle Zulassungssteuer.

2) Zum Versicherungsschutz wurde schon einiges geschrieben.

3) Dein Vater macht sich der Steuerhinterziehung schuldig. Wahrscheinlich wird er nicht erwischt, wenn etwas passiert vielleicht aber doch und dann wird es spassig...

Ich kenne die Regularien nur für Umzug in / aus der Schweiz und da gelten die Punkte 2 und 3 (ist auch nicht EU)
danke erstmal für die vielen Antworten.

Ist das so das keine Steuer fällig wird innerhalb der EU?

Ich will auf keinen Fall, das ich in irgend etwas illegales verwickelt werde.
@G.Schmitt

"Die Tsch. Republik ist in der EU; also kein Zoll und keine Einfuhrumsatzsteuer! (für Privatpersonen). evtl. gibt es eine spezielle Zulassungssteuer."

Woher weißt du das so genau?

Danke


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.