DAX-0,11 % EUR/USD+0,35 % Gold+1,45 % Öl (Brent)-0,03 %

Medion - der nächste ALDI Superkracher!!!! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0006605009 | WKN: 660500
15,011
19.06.19
Lang & Schwarz
+0,03 %
+0,005 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Laut den für gewöhnlich sehr gut informierten QWEX-Leuten steht bereits nächste Woche der neue ALDI-PC in den Regalen. Dürfte sicherlich dem Kurs
mal wieder helfen. Hier die Meldung:


www.diskonter.de

»Der Aldi-PC kommt wieder!«


Aldi hat sich beeilt: Weil die Konkurrenz nicht schläft, hat Aldi den PC eine Woche schon früher im Laden als ursprünglich geplant:
Zum Mittwoch, 29. März soll es ihn geben. Diesmal erstmals ohne Monitor im Komplettpaket, dafür 667 MHz Pentium III, 128 MB
RAM, 20 GB Festplatte, 40fach-CD-Laufwerk. Das Ganze wohl für 1998,- DM.
Dazu gibt es das übliche Zubehör: Drucker, Scanner, Monitor...
Die Internetkamera wird es später auch geben.

Die genauen Daten sind alle deshalb mit Fragezeichen versehen, weil Aldi selbst sich, besonders in diesem schnelllebigen Markt,
erst spät auf Preise und genaue Konfiguration festlegt. Die Werbung für den PC wird wohl erst, wie üblich, am Samstag vor dem
Mittwoch-Termin ausgehängt und verbreitet werden.
Tja Leute,

es scheint fast so, als säßet Ihr vor dem Rechner, ohne jemals hinein zu schauen.

Inzwischen bleiben die PC`s und Laptop`s bei Aldi, Lidl... in den regalen liegen (einige zumindest), weil alles "on board" ist.

Wenn ich für 1999,-- einen Rechner kaufen will kann ich das auch bei Atelco oder anderen machen, habe Service, einzelne Bauteile und muß nicht den ganzen Rechner einschicken, wenn was dran ist.

Also so krachergünstig sind die Dinger nicht mehr. Medion muß aufpassen, da nicht von anderen Unternehmen überholt zu werden.
Die bekommst Du doch anjeder Ecke für 1999,-!

z.B. bei Mediamarkt mit der selben Konfiguration!
Hi Leute,

das Angebot wäre zumindest schlechter als der Siemens PC bei Lidl. Der
hatte die gleiche Ausstattung aber ein DVD Laufwerk und 2 Filme dabei.
Also muss sich Medion hier wirklich anstrengen.
MFG Tama
Ich glaub auch, dass das dem Kurs mal wieder gut tut. Zwar ist das Angebot im Vergleich zu anderen Anbietern nicht unbedingt so berauschend aber viel, die sich bei Aldi einen Computer kaufen haben und möchten sich nicht mit Materie EDV beschäftigen und sind froh wenn ihnen jemand ein komplettes Ding vor die Nase stellt. Und da Aldi sich in Sachen billigst schon einen Namen gemacht hat und das feedback auch nicht so schlecht ist denk ich das die Verkaufszahlen auch dieses mal stimmen werden.Ich denke mit einem Kauf der Aktie kann man nicht viel falsch machen
Die Gewinnspanne für Medion beim aktuellen Aldi-Angebot Lexmark Z 11 Color- Jetprinter dürfte bei einem VK von DM 119.- ziemlich groß sein.

Ich habe vor zwei Wochen zwei Lexmark Z 11 Color-Jetprinter bei
einem Großhändler für je DM 79.- (ohne Mwst.) bestellt. Da Medion direkt beim Hersteller und nicht beim Großhändler kauft und in etwas anderen Stückzahlen, dürften sie noch erheblich weniger pro Drucker bezahlt haben
Das Aldi_angebot ist doch nicht für leute bestimmt, die sich im Großhandel etc einen Rechner bestellen können.
Ist für die große Mehrheit der "Nicht EDVler" die immer für ein Komplettpaket zu haben sind ohne groß zu vergleichen.
Und genau da war auch diesmal der Fehler von Medion!!
Bin enttäuscht!!
Ist auch nicht Aldi-Prinzip!!!

Meke: Keine Vergleichbarkeit!!!!

Aber wenn man schon so dumm ist und in dem neuesten Kompletpaket den Monitor nicht miteinzubeziehen, dann sind die Kunden gezwungen sich
sonstwo nach einem Monitor umzuschauen und MÜSSTEN somit vergleichen und das wäre sch...
Oder gibt es auch einen Monitor bei Aldi (war nicht vor Ort)?

Ansonsten ist Medion einer meiner Lieblingswerte mit einer Story, die erst am Anfang steht.#Basisinvestment!!
Eslola
Es gab auch einen Monitor dazu,

aber in meiner Stadt standen selbst gestern noch mehrere von den Rechnern herum!!

Also, die Goldgräberzeit bei PC`s bei Aldi ist vorbei.
Hi,

den Monitor muß man sich dazu kaufen (ca. 380,- DM).

Ergo: das Angebot ist nicht schlecht, aber auch kein Hammer.
Ich denke daher, daß sich viele Interessenten "ihren" PC lieber im Fachhandel kaufen werden.

Wenn ALDI Ende der nächsten Woche noch PC`s vorrätig hat, versucht zu handeln.

Gruß HaJü
Hallo Zusammen,

Aldi und Medion sind schon ein verläßliches Gespann, nur dürfen wir nicht mehr die runs der letzten PC-Modelle erwarten. Aldi hatte damals große Lieferschwierigkeiten schon am 1. Tag der Angebote.
Kann es sein, daß nun insgesamt mehr PC´s vertiggt wurden ?
Hat da einer von euch Zahlen ?

Grüße Euer Kapitell-Tom
Analystenschaetzung Medion mit B2B-Fantasie

Die Experten des Börsenmagazins Der Aktionär empfehlen Anlegern die
Aktien von Medion zum Kauf. Im Vergleich zum Neuen
Markt hat Medion in der Korrekturphase relative Stärke gezeigt,
was man auf die guten Geschäftsaussichten zurückführt. Hauptgeschäftsfeld von
Medion ist der Vertrieb von Konsumelektronik und Multimediakomponenten als
Billigmarken über große Handelsketten wie Aldi, Tschibo oder Metro.
Im ersten Halbjahr 1999/2000 erzielte das Unternehmen ein Umsatzplus
von 37 Prozent auf 1.320 Millionen DM. Das Ergebnis
stieg dabei überproportional um ettwa 60 Prozent auf 0,79
Euro je Aktie.

Die gute Geschäftsentwicklung begründet sich vor allem
auf der erfolgreichen Internationalisierungsstrategie durch Gründung von Tochtergesellschaften und
Servicekooperationen im europäischen Ausland. Für die Zukunft verspricht der
Bereich E-Commerce Fantasie. Zum einen will Medion Produkte über
die eigene Web-Seite vertreiben, andererseits soll auch das Firmenkundengeschäft
im Stile des B2B an Bedeutung gewinnen. Medion gehört
damit nach Ansicht von Der Aktionär zu den Perlen
am Neuen Markt. Als eher konservatives Investment eigne sich
der Wert auch für vorsichtige Anleger. Das Kursziel wird
mit 130 Euro angegeben.

Quelle: Der Aktionär
Hallo Medion-Aktionäre, anbei zur Info

Mittwoch, 19.04.2000, 13:16
Medion AG arbietet mit IhrPreis zusammen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Lieferant von Elektronikprodukten Medion AG hat eine Kooperation mit dem Internet-Wunschpreis-Anbieter IhrPreis.de bekanntgegeben. Dies teilte das Unternehmen in Mülheim/Ruhr mit. Medion vermarktet zurzeit rund 200 verschiedene Produkte aus den Bereichen Computer/Multimedia, Telekommunikation sowie Unterhaltungs- und Konsumelektronik./ep/ro


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.