DAX-0,74 % EUR/USD+0,24 % Gold+1,34 % Öl (Brent)-1,88 %

Spatializer-Die Ami`s können mich mal...... - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hy Leute !

Habt Ihr die Kurse im Ami-Land gesehen ?? Die sind wohl
voll durchgeknallt (-11% oder so) !

Tja, nichts desto trotz

Spaz live LONG

Viel Spass noch

doppelt
Bei den Zahlen wunderst Du dich ?
Alle hatten erwartet dass die Gewinne von SPAZ in den Himmel wachsen.
Tja, ist eben doch nur ein "normaler" Wachstumswert. SPAZ hat vielleicht eine nette Zukunft aber die Gewinne werden eben nicht explodieren wie hier von vielen gehofft oder, manchmal wieder besseres Wissen, behauptet.
Bei einem Gewinn von 308000$ ergibt sich KGV von etwa 250. Aber SPAZ ist kein Wert mit einem Gewinnwachstum wie z.B. SAP in den besten Zeiten. Bestenfalls verdoppeln Sie den Gewinn 2000. Danach müssen andere Geschäftsfelder aufgetan werden um einen KGV über 50 zu rechtfertigen und SPAZ vom "Tante Emma Laden" - Niveau zu heben. Bei einer Gewinnverdopplung erscheint ein Kurs von etwa 1$ noch gut bewertet (KGV 70). Ist zwar schön, dass SPAZ Gewinn macht und keinen Verlust, aber 1 cent pro Aktie ist eben fast nichts. Mit den bisherigen Lizenzeinnahmen wird sich das nicht bessern. Der Umsatz von SPAZ ist gegen 1998 sogar gefallen auf 1,660,000$. Das ist bei einer Maktkapitalisierung von etwa 80,000,000$ doch recht mager.
nur durch Kostenreduktion konnte ein Gewinn erwirtschaftet werden.
Ich war sehr positiv für SPAZ als die bei 0,20$ standen aber
jetzt müssen neue Perspektiven müssen her. Habe das schon öfter gesagt, aber keiner wollte das hören.
So long, calm.
Ich komme auf einen ganz anderen KGV: Die Gewinne des Vorjahres waren 1 Cent, aufs ganze Jahr bezogen liegt da calm mit seinem KGV schon richtig, aber sie wurden alle im 4. Quartal erzielt. Wenn sie in diesem Jahr auf diesem Niveau blieben (wie Q4) hätten wir beim Kurs von 2 einen KGV von 50, bei einer Verdopplung der Gewinne, die meines erachtens gut möglich ist (viele neue Abschlüsse z.B. acer ), läge der KGV dann bei 25.
wolf1
Aus ca. 2 Mill. Miesen 300000 Gewinn zu erwirtschaften ist eine Leistung.
Guckt euch auch die Mitbewerber wie QSND an, machen Verluste, und, wo
steht die Aktie (oder, besser noch, SRSL) ?

Gruß Spek
Ja ich denke calm trader betrachtet mehr die Vergangenheit und sieht weniger die Zukunft. Und da ist einfach mehr Gewinn drin. Die nächsten Zahlen 1.Q 00 kommen bis Mitte Mai. Und ich denke ein ähnliches Ergebnis. wie 4Q99 ist mindestens drin. Das Ergebniss 4.Q99*4 ganz konservativ gerechnet... wir werden sehen.
SPAZ hat den Turnaround abgeschlossen und ist jetzt im "Wachstumsmodus".

karo:)
wolf1, das Hochrechnen ist so eine Sache.
Wenn SPAZ wirklich jedes Quartal den Gewinn erhöhen kann dann kommen wir ende des Jahres 2000 vielleicht auf 5-6 cent Gewinn. Ohne neue Perspektiven wird sich da aber nichts weiter tun. Selbst wenn DVD die CD-Player ablöst werden die Zuwächse nicht mehr immens sein.
Weitere Verträge müssen folgen, sonst bröckelt der Gewinn wieder.
Ausserdem rechne ich evtl. wieder mit höheren "Kosten" die den Gewinn beeinträchtigen. An der Börse wird die Zukunft gehandelt, richtig ?Aber das bedeutet auch, dass gerade jetzt neue Phantasie benötigt wird, wo alle Erwartungen eher weniger erfüllt wurden. Da OTC-Werte im Moment stark unter Druck sind wäre ein neuerliches NASDAQ-Listing sicher keine schlechte Idee.
Ohne neue Impulse bröckelt der Kurs weiter ab.
Und man kann "unten" wieder einsteigen.
calm
Das aendert aber trotzdem nichts daran, calm trader, dass so gut wie alle Gewinne und der gesamte Umsatz des letzten Jahres nur im letzten Quartal angefallen sind - also sollte man doch fuer neue Schaetzungen zumindest dieses Quartal hochrechnen. Dass Spatializer ein Turnaroundwert ist (war), ist doch klar - und Turnaround heisst nun mal von "negativ in positiv", und das heisst nun mal auch nicht gleich ein KGV von 5 oder so ...

Ciao,
Das kommentierende Ich
du hast natürlich recht, DAS ICH,

ich habe spaz zufällig gekauft (1.87) als ich die meldung von der umsatzsteigerung gehört habe.

wenn deine information, daß der hauptumsatz im Q4 erzielt
wurde und ab nun laufend diese quartalsumsätze erreicht
werden, richtig ist, dann kann es mit dem kurs nur aufwärts gehen.

der gewinn kann auch nur im Q4 99 entstanden sein.
das "aufwand - ertrag - verhältnis" hat sich damit dramatisch verbessert. wenn man daraus folgern könnte, daß die nächsten
Quartalumsätze ähnlich laufen, ist alles in butter.

das jahres kgv wäre in diesem fall unerheblich.

leider komme ich auf der homepage von spaz nicht zu den
quartalsberichten.

xanda (neu in spaz)
Calm_Trader,

du bist verwirrt und weißt nicht wovon du sprichst!

Es ist, glaube ich, sonnenklar, daß bei allen Turnaroundkandidaten es üblich ist, daß man einen Umsatzrückgang zu verzeichnen hat.

Woran liegt das wohl?

Es werden Geschäftsfelder eingefroren, die sich nicht tragen. Es werden überflüssige Kostenstellen gesucht und gestrichen. Verkaufstellen die Umsatz bringen, aber sich nicht tragen. etc. Daß dann weniger Umsatz da ist sollte wohl auch dir klar sein. Das entscheidende beim Turnaround ist das wieder Kohle in die Kassen fließt.


Natürlich muß man zuerst die gewinnbringenden Zweige forcieren, um der Firma überhaupt wieder ein finanzielles Fundament zu geben, um dann später mal wieder agieren zu können und sich neuen Entwicklungen zuzuwenden, und die Verlustbringer muß man canceln, um nicht Gefahr zu laufen den Laden zu schließen. SPAZ hat dies alles zur vollsten Zufriedenheit getan in atemberaubender Geschwindigkeit und macht sich schon wieder Gedanken wie sie weiterkommen. Ich find´s phantastisch. Wenn du die Q3 mit den Q4 Zahlen vergleichst, siehst du sofort daß bei SPAZ zusätzlicher Umsatz zu einem hohen Prozentanteil Gewinn bedeutet. Wenn man sich nun die Hochrechnungen für 2000 ansieht. Ich will hier nicht nochmal alle Verträge, die dann voll zum tragen kommen auflisten und die, die 2000 erst anlaufen werden, weiß man in ungefähr, was man an Umsatz zu erwarten hat. Ich will ja niemanden was einreden. Aber fall´s Spaz auf absoluter Sparflamme weiterarbeiten würde, sehe ich am Jahresende einen gerechtfertigen Kurs von 15 Euro. Natürlich wird´s so nicht kommen. Denn jeder Manager der mit Herz und Seele im Geschäft ist, möchte seine Firma weiterbringen, sie wachsen sehen. Und die Aussagen die Henry trifft zeugen von einer selbstbewußten Strategie, die natürlich was kosten wird. Allerdings ist jetzt für die nächsten Jahre ein kontinuierlicher Einnahmenstrom da, der erlaubt zu planen.

Also werden wir Kurstechnisch nicht so sehr von Zahlen abhängen, sondern von New´s. Weitere Kunden. Entwicklungen. Zweigstelleneröffnungen. Managementvergrößerung. etc..

Stufe 1 wurde mit Bravur absolviert. (Turnaround und Untermauerung desselbigen)
Stufe 2 wird uns gutes Wachstum bringen und vielleicht noch das Ei des Kolumbus obendrein. Ihr wißt schon, was ich meine! ;)

Du sagst es müssen Perspektiven her. Ich kenne nicht viele Werte bei denen die Perspektiven so offen auf dem Tisch liegen und der Informationsstrom permanent so fließt wie bei Spaz!

Kasi

P.S.: Ich hab in SPAZ mit der Hoffnung auf eine 4 Ende 00 investiert, bin mir aber inzwischen absolut sicher daß es die 10 wird.

WHY OUR STOCK HAS BEEN DROPPING.

Guys, I picked this up from another board and thought this might explain some of the latest activity.The following is an excerpt from MM GAMES The Famous "Month End
Maneuver":

We receive dozens of emails from our readers asking the question: "Why do
my OTC
stocks all seem to get killed at the end of each month, and quite often rally
the first couple
of weeks of the following month?"

Rather than individually responding to them, and to help better educate the
public we
want to explain what typically goes on at brokerage firms at the end of each
month, and
why.

First of all definitions: MONTH END. Typically the day either settlement day
or trading day
depending on their (system of accounting) that a BD (Broker Dealer
-registered as such
with the NASD) calculates their paper gains and losses for the purpose of
calculating that
firms NET CAPITAL (disclosed financial position)for FOCUS REPORTS
(financial
reports filed with the SEC).

For example:
ABC is short 100,000 shares of XYZ corp - a small, OTC stock trading at $1
.875 bid,
$2.125 offer. Their month end is "settlement day" - meaning trade day plus
three (like
when you or I have to pay for the stock we buy) and the date is June 24,
1997 - (making
settlement the last day of the month). In order to enhance their balance
sheets (which
allows them to sell or buy more stock against their net capital) they decide to
start hitting
(selling) the stock. Here`s the way it looks:

They enter an order to sell 10,000 shares at the market. The bid was only
good for 2000
shares (not surprising since size buying or selling always shrinks the offer or
bid size) so
the current market then becomes: $1.75 - $2.125 ... until they offer stock at
$1.875
-making it $1.75- $1.875... but not for long.. They enter an order to sell 8000
shares at
$1.75 - which was good for 5000 shares this time.

Now the market is: $1 .625 - $1 .875 .. until they offer down to $1 .6875.. and
it continues:
They see on level two (a trading system that shows the depth of an OTC
market) that
there is two bids at $1.625, but the next level is $1.3125. Ahha! A good target
price. They
sell another 5000 shares at $1 .625 - each market maker buys 2500 shares
and bid
down - making the current price $1.3125 -$1 .6875... but low and behold:
They offer stock
at $1375 - making the price
$1.3125 - $1375.. The company is now short a total of 112,000 shares..
and in one day shows a paper profit of $84,000 - which applies to their
month end
balance sheets! Do this on a couple of stocks each month and a small BD
can end up
with several hundred thousand dollars in additional buying power.

The only problem is that it is that you and I are the ones who get creamed. I
know of one
savvy investor who buys the hell out of his small stocks at the end of each
month - and is
usually able to sell them at a profit the first few days of the month when the
same market
maker stops LEANING ON (doing the above outlined shenanigans) the
stock. So at the
end of each trading month, don`t panic and assume something is wrong with
your small
stocks!

You are probably witnessing the "MONTH END MANEUVER"

Hope this helps to make you hold until better times.
Hi kasmarski,
ok. Mit dem Umsatz hättest Du Recht, wenn eine Wende in Sicht wäre.
Aber ich sehe nicht, wie SPAZ mit den derzeitigen Lizenznehmern viel mehr als 2Mio. Umsatz im Jahr schaffen soll ...

nett dass Du verwirrt sagst ...

Klar! Es sind mal wieder die bösen Marketmaker die den Preis manipulieren. Hätte ich wissen müssen. Die sind immer Schuld, wenn`s mal nicht so läuft wie erhofft ;)

Tatsache ist: Manipulieren geht nur wenn den Käufern das Interesse fehlt. Wenn viele glaubten, dass SPAZ ein Kauf sei, wäre das kaum möglich. Doch bis dahin müssen neue facts auf den Tisch:

Nach den Zahlen wollen viele raus oder sind mindestens unsicher geworden. Und wie man sieht wird momentan fast jede Aktie, die nicht mindestens 100% bis morgen verspricht verprügelt.
calm
Der Mann bringt´s auf den Punkt!

To all those...

...who are in spaz since a long time. The results in the new pr only reflected what we all expected it to be. So, the great ride we had 2 months ago up to the level that we have now, was surley due to the numbers we have now in march. There was a little fantasy in it. Now at this level - everybody would have been happy with this share price back in November - we are, if we like it, or not on a good and fair level. Spaz is a really interesting company with products to see here in Europe. They had a big turnaround. Now the spaz responsibles will surely work hard to expand the possibilities we already have now. So, regarding the great future of the markets this company is hitting and the real products, which could be and are trend-setter in this area, let us look with investors eyes and see the company and not the short-term share price.
Good investments need time - always.

Stay long.
Regards,
ZIEL

(Voluntary Disclosure: Position- Long; ST Rating- Strong Buy; LT Rating- Strong Buy)
2 Millionen Umsatz *lol*,

das war der Witz des Tages!

Ich sag jetzt einfach mal 8 Millionen und laß das so unbegründet bis zu den nächsten Zahlen 01 stehen!

Also Calm Trader Deine 2 gegen meine 8. Wer näher dran ist schmeißt ne Runde auf der Party. O.K.

So, ich mach jetzt mal ne Spaz-Pause! ;) Man sieht sich!

Kasi
es ist 17:36 und keiner hat mir meine spazen zu 1,9 abgenommen

nach dem singulus - dvd - bericht im der aktionär vielleicht auch ganz gut so

aber dieser pro und kontra bericht ist mir sehr lieb

durch meine verkaufsaktion habe ich mehr geschafft als mit den realistischen chancen

die order war wirklich an der börse

andy
Hallo Kasmarski,
schön, daß Dir mein Beitrag auf RB gefallen hat.
Bist Du der Kasmarski von RB oder ist das jemand anderes?
Grüße,
RB ZIEL
Hey calm_trader,

2 Millionen Umsatz ??? Liest Du zuviele SPAZY-Beiträge oder was ist mit Deinem Gehirn los?

Wenn Du auch nur für 0,025564 euro-cent nachdenken würdest,hätte Dir in der Bilanz auffallen müssen, daß SPAZ im letzten Q tatsächlich 1 Millionen "Umsatz" gemacht hat.Laut Auskunft von Henry wurden die ausstehenden Zahlungen im Februar beglichen.So, und nun weiter Superhirn. Das AAPL shipment startete erst ca. Anfang November, wobei anscheinend noch eine Reihe OS8er Systeme dabei waren.Seit Januar laufen ALLE,ca. 1,25 Millionen pro Quartal,AAPL Rechner mit OS9,sprich spazified.Außerdem laufen seit eben diesem Zeitpunkt die ACER-rev an. Hinzu kommen die AN-Chips von Matsu.Wie Du Genie auf 2 Millionen für das Jahr 2000 kommst, mußt Du mir erklären.Ich gehe allein für das nächste Quartal von ca.1,2 Millionen aus.Dann folgt noch NUON ab April.Zu Deiner geforderten Pruduktbreite kann ich nur sagen: Kommt noch,alles braucht Zeit.Andrew wird´s schon erfinden, LOL


mit noch fG

Dr_Mars
so heute noch auskotzen und dann ab wie die post

die feiglinge müssen raus

und alle pessimisten sollten langsam sich auf eine fulminante rallye einstellen

das "sell on good news" geht noch bis heute dann ist schluß

wer meine chartanalyse ließt muß jetzt denken ich bin total bescheuert.

aber kasi du solltest endlich verstehen das wir beide völlig andere trader sind

du bist ein fundamentaltrader

ich ein charttrader mit euren infos

ich finde es äußerst interessant das trotz extrem guter perspektiven spaz runter geht

es bestätigt mir immerwieder wie eiskalt die ammis handeln

sell on good news
buy in bad news

für 3 - 5 tage

die ammis sind sehr diszipliniert und sie VER-kaufen sehr diszipliniert

das soll aber nicht heißen das genau diese VERKÄUFER sich von der Aktie trennen (selisch)

Sie nehmen einfach nur gewinne mit und gehen billig wieder rein

also hört nur auf den chart

die 2,38 waren zu fett (der wiederstand)

wir holen jetzt wie beim trampolin-springen anlauf !!! und sprengen die 2,38 in einem schritt


schüß

andy spazy
Große Bitte an Dr_Mars !!!!!!!

Da Du einer der wenigen mit analytischem und logischem Sachverstand bist, und Deine Postings IMMER
gut recherchiert sind, folgende Bitte:

Könntest Du insbesondere die neuen Facts und Aussichten noch einmal in komprimierter Form bringen?
z.B. erwarteter Umsatz, erwarteter Gewinn für 2001 - neue Lizenznehmer (gibt`s überhaupt noch jemand
der kein "SPAZ INSIDE" hat???? ;) - wann wirken sich welche Aufträge aus... usw.

Und natürlich ein ausführliches Resümee...

Ich weiß, das ist ein Haufen Arbeit! Nur leider sind die sachlichen Informationen bei den vielen
dämlichen Postings immer mehr in den Hintergrund geraten. (Kann man Andy-Spazy sperren??). Vielleicht
eröffnest Du mal einen neuen Thread mit AUSSCHLIESSLICH sachlichen und fundamentalen Informationen.


Vielen Dank.
Wir brauchen solche wie Dich (und Karo1, Kasmarski, Spek_Trader)

Ich bin UND BLEIBE jedenfalls long!!!
TB
Hi

Dr_Mars hat absolut recht...4 Millionen Umsatz ist das minimum, ach was schreibe ich da ist doch Blödsinn! Ich denke wir werden bei 8 Millionen landen..das ist jetzt nur aus dem Bauch heraus...werde mich einmal hinsetzen und es mir genauer anschauen...

Gruß

vis
Hi Leute,

wollte mich mal wieder zu Wort melden.
Also, die Entwicklung in Reaktion auf die bekanntgegebenen Zahlen enttäuscht mich einigermassen.
Ich hatte eigentlich erwartet, dass eine deutliche Umkehr aus den roten Zahlen in die Gewinnzone
ein besseres Ergebnis bringt als geschehen.
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wieso der Kurs erst auf über 2$ geht, um einen Tag später auf das vorherige Niveau wieder runterzurutschen.
Meines Erachtens entsprachen die Markterwartungen an die Zahlen in etwa dem bekanntgegebenen
Ergebnis, d.h., der Kurs hätte eigentlich so wie passiert leicht nach oben gehen sollen, aber wohl kaum eine
so heftige Gegenreaktion erfahren dürfen.


Bitte um Meinungen.

Ciao,
st.
Hi speki,
hattest du Urlaub oder war bei euch eine längere Sonnenfinsternis?
Tja, wie du vielleicht schon festgestellt hast, sind wir nicht gerade in Hysterie gefallen. OTCBB-Werte haben es allgemein schwer aus dem Keller zu kommen und letztendlich hat der Markt recht.
Trotzdem hat SPAZ erst einmal eine Basis gefunden. Und, wie wir ja wissen, sind die Aussichten für SPAZ und damit für weitere Kurssteigerungen, gerade nach den Zahlen, weiter sehr aussichtssreich.

karo ;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.