DAX-0,68 % EUR/USD+0,08 % Gold+1,17 % Öl (Brent)-1,93 %

Plasmaselect AG - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wer von Euch Strategen kann mir mal erklären warum
Plasmaselct unter 100 EUR nicht gekauft wird ???
Ich gestehe hiermit öffentlich, dass dies ein Push-Versuch
der besonderen Güte darstellen soll !
Ich bin bei 97,00 EUR mit einer großen Stückzahl investiert,
aber unabhängig davon auch von Plasmaselct überzeugt und
sehe hier einiges Potential.
Eine Meinung von den Boardteilnehmern würde mich in diesem
Zusammenhang interessiern.
Danke !
Momentan wohl etwas schlechte Stimmung am Neuen Markt. Immer wenn der Neue Markt fällt geht auch Plasma nach unten. Plasmaselect hängt voll vom Index ab. Du wirst sehen, wenn der Neue Markt zulegt legt auch Plasmaselect wieder zu. Aber ich glaube mittel bis langfristig gesehen werden wird noch Wert von ca. 300 Euro sehen.
Mein Gott!! Das werde ich nie verstehen, wie kann man eine Aktie bei 160 kaufen, und wenn sie auf 140-130 fällt, nicht verkaufen?
LEUTE: VERLUSTE BEGRENZEN GEWINNE LAUFENLASSEN!!!!!!! NICHT UMGEDREHT!!!!!!!
Friedel66:...kann dich trösten, hab ebenfalls zu 162 gekauft...!!
....werde wahrscheinlich norch irgendwann mal nachkaufen.....um zu verbilligen....
Zu Taxameter: Wenn eine Aktie von 160 auf 140 fällt, wirst du mir doch nicht erzählen, dass man sofort die Reißleine ziehen soll....
da wär ich ja schon arm!!!! Beispiel: Ventro (vorher Chemdex) hab ich Anfang vom Jahr bei 98 gekauft und bei 122 nachgekauft...stieg dann auch auf 130...und fiel bis auf 80(!) um zwei Monate später sich zu verdreifachen (Hoch 240!) .... hätte ich bei 100 Stop-Loss gesetzt, hätte ich mich ziemlich geärgert! Klar hätte ich bei 130 aussteigen können und bei 80 wieder kaufen können, doch das RIHTIGE KAUFEN KANN NIEMAND!!! Wenn man von einem Unternehmen soooo überzeugt ist, setzt man sowieso nur selten ein Stop Loss.....!
Hier ein Beitrag aus dem Stock-city Board von MMeier, der Euch vielleicht etwas aufmuntern wird:

Hallo,
wir haben wie angekündigt nochmalig mit PlasmaSelect gesprochen und halten daher an unseren Prognosen sowie an der Kaufempfehlung in uneingeschränktem Maße fest. Das Management bestätigte uns das die Planzahlen mindestens eingehalten werden und diese nicht zu hoch angesetzt wären. Desweiteren ist die Aktie aktuell mit einem KGV von 15 auf Basis der 2003er Gewinne äußerst günstig bewertet! PlasmaSelect selbst kann sich die derzeitigen Kursverluste nicht erklären da schon in Kürze mit sehr positiven Meldungen bezüglich weiterer Zulassungen zu rechnen sei. Eventuell sei die Aktie im Zuge der NM-Euphorie kurzfr. ein wenig heissgelaufen, langfristig aber stimmten die Perspektiven.
Unserer Ansicht nach ist dies eine durchaus plausibele Erklärung denn a) sind gerade die Biotechs zuletzt arg verprügelt worden und b) ist der Gesamtmarkt wie angekündigt in einer Korrekturphase. Wir werden die aktuelle Schwäche auf jeden Fall morgen zum Nachkauf für unser Musterdepot nutzen da wir in PlasmaSelect den mit Abstand wachstumsstärksten Biotechwert des NM sehen. Desweiteren erinnern wir auch nochmal daran das das Kursziel 500 Euro auf 1 Jahr gesetzt war und wir PlasmaSelect nie zum traden empfohlen hatten. Auch MorphoSys brauchte bekanntlich seine Zeit!
Im Übrigen dementiert das Management massiv die in einem Board aufgetauchten "Probleme" bei der Zulassung und verweist nochmal darauf das der Gesamtmarkt in dem man tätig ist ein Volumen von ca. 10 Mrd. hat!
Dies wird zudem das letzte Statement unsererseits zu PlasmaSelect sein, da genug gesagt ist. Der derzeitige Kursverlauf ist auch für uns enttäuschend, nichtsdestotrotz hatten wir ja angekündigt in unser Musterdepot nur noch langfr. gute Werte aufzunehmen und da wir PlasmaSelect für den auf 1 Jahr aussichtsreichsten Biotechwert halten sehen wir keinen Grund wegen vorübergehender Schwäche an dem Unternehmen zu zweifeln!

Bye...

MMeier
Ich meine damit nur, wenn ein Wert in meinem Depot 20% fällt, überlege ich noch einmal genau, ob der Wert nicht vielleicht doch angeschlagen ist, und steige lieber aus, als nachher mit 50% Verlust dazustehn, und dann die Nerven zu verlieren!
Das man damit auch sehr schön Gewinne nicht einfahren kann ist mir schon klar. Ich meine nur kurzfristige Trends erkennen und danach handeln, denn -> the trend is your friend!
Grüße
Hallo Taxameter und die anderen "Gläubigen",

ich bin bei 138 rein, und rede mir auch jeden Moment ein, die Nerven zu behalten.
Das ist schwierig für mich, gebe ich gerne zu.
Ich steige trotzdem nicht aus, weil ich von Plasmaselect überzeugt bin.
Es sind halt zu viele Zocker an Bord, vielleicht ist der momentane Selbstreinigungsprozeß vielleicht ganz gut.
Hoffe ich............
Also Leute: DURCHHALTEN!
good buy
Burky
Da Ihr immer noch fragt, woher die Kursentwicklung stammt, hier die Erklärung zum Anklicken:


http://www.wallstreetonline.de/community/board/ws/threads/63…

Versucht einfach, daraus zu lernen:

Nicht einfach irgendwelchen selbsternannten "BioGurus" hinterherlaufen und VOR der Investition informieren!

Ich schreibe dies ohne Häme; für solche Leute wie Euch hatte ich diesen warnenden Thraed verfasst und musste mich dafür von denen verunglimpfen lassen, die jetzt merkwürdigerweise in der Versenkung verschwunden sind...

Seid beim nächsten Mal einfach vorsichtiger!

Gruß

D.T.
Wenn Ihr wissen wollt, wohin die Reise m.E. geht, dann schaut Euch einmal dieses Unternehmen mit seiner "Story" und den dazugehörigen Kurs an:


Ich bin bei 107 eingestiegen ,was meint Ihr soll ich die Stopleihne
ziehen und verkaufen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.