DAX+0,80 % EUR/USD+0,65 % Gold+1,54 % Öl (Brent)+2,11 %

Globex Mining- Startschuss ??? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 56)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.310.459 von muenchenguru am 09.04.19 09:29:46
Hallo Guru
Ja, Du siehst was falsch....;)

Die Marktkapitalsierung von Nyrstar liegt bei 33 cents bei ca. 36 Millionen Euro. Und nach der Rally bei 65 cents bei ca. 71 Millionen Euro. Die Netto-Verbindlichkeiten von Nyrstar - berechnet als Brutto-Verbindlichkeiten minus Brutto-Forderungen - belaufen sich auf ca. 1,1 Milliarden Euro. Das heißt: Das Unternehmen ist schon fest in der Hand der Gläubiger und nicht der Aktionäre. Alle rechnen damit, dass das Konkursverfahren jeden Tag eröffnet werden kann. Und dort entscheidet sich, welchen Anteil die Gläubiger am neuen Unternehmen, und welchen Anteil die Altaktionäre bekommen.

36 Millionen Euro Marktkapitalisierung dividiert durch 1,1 Miliiarden Aussenstände ergibt ca.3,3%. Das heißt: Die Altaktionäre gehen davon aus, dass sie 3,3% des neuen Unternehmens bekommen, und die Gläubiger 96,7%. Von einer Konkursrally spricht man: Wenn die Altaktionäre das Gefühl bekommen einen deutlich höheren Anteil am neuen Unternehmen zu erhalten. Beispielsweise gehen die Nyrstar-Aktionäre nach der gestrigen Rally davon aus, dass sie ca. 6,6% des neuen Unternehmens erhalten. Die Aktie verdoppelt sich, weil der Hebel bei dieser Neueinschätzung so groß ist....

PS: Für Globex ist einzig wichtig, dass das Konkursverfahren von Nyrstar rasch abgeschlossen wird. Man kann davon ausgehen, dass die Produktion in dieser Zeit weiterläuft. Meistens gibt es einen Zwischenfinanzierung der Gläubiger, weil sie danach ja ohnehin alles besitzen. Das neue Unternehmen ist dann i.d.R. schuldenfrei....

LG
F.


1,1 Milliarden Aussenstände dividiert durch 36 Millionen Marktkapitalisierung ergibt
Hi Fels , interessante, realistische Rechnung, für den Fall dass Nyrstar das Konkursverfahren eröffnen muss. Ist das so sich ? Haben sie so ein Liquiditätsproblem?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.310.972 von muenchenguru am 09.04.19 10:20:26Sie sind mit 1,1 Milliarden massiv überschuldet. Und sie sind illiquide, weil der letzte Koupon auf eine Anleihe nicht mehr bezahlt wurde. Das Dumme für Globex ist: Im Konkursverfahren gibt`s kaum Updates wie die Produktion läuft. Man kann also nur an der monatlichen Royality sehen, ob alles wie normal weiterläuft. In 90% der Konkursverfahren ist dies der Fall, ganz einfach, weil es im Interesse der Gläubiger liegt. Es gibt aber Fälle, wo die Gläubiger eine Brückenfinanzierung verweigern, z.B. dann, wenn sie eine Produktion für cash-flow-negativ halten. Das Unternehmen wird ab nun vom Masseverwalter geführt, nicht mehr vom Management.....

LG
F.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.310.240 von WilliamTell am 09.04.19 09:05:43Der Konkurs von Nyrstar, William, ist unvermeidbar. Daher: Besser heute als morgen. Wie beim Zahnarzt....:laugh:

PS: Leicht möglich, dass die Globex-Aktie im Moment auch deshalb so stark ist, weil der Konkurs von Nyrstar nun endlich kommt. Dieser liegt schon seit einem halben Jahr in der Luft und hat die Globex-Aktie belastet....

LG
F.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.311.194 von Fels33 am 09.04.19 10:44:32Du gehst ja davon aus, dass der Konkurs eröffnet wurde. Wo hast Du dies gelesen.

Dass die Aktie vom Handel ausgesetzt wurde kann ja auch andere Gründe haben.

Meines Erachtens wurde der Liquiditätsengpass ja gelöst und ein neues Arrangement wurde gefunden,weil der Coupon nicht eingelöst werden konnte.

Warten wir mal ab, was da für Infos kommen. Meinerseits werde ich mal die PR-Stelle von Nyrstar in Zürich anfragen was da los ist.

Gruss William
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich habe gestern versucht Jack zu erreichen um herauszufinden ob er eventuell mehr weiss über den Fall Nyrstar. Leider konnte ich ihn nicht erreichen, da er in Toronto unterwegs ist. Ich versuch es heute nochmals.....ich hab ja seine Handy-Nr. Im Moment gönne ich im jedoch noch seinen Schlaf und versuche es am frühen Nachmittag (Toronto-Zeit), also bei uns etwa 20h.

Fels könnte schon recht haben, dass ein Konkurs von Nyrstar eine Art Erlösung ist für Globex und der Kurs deshalb angestiegen ist. Allerdings hätte ich bei dieser Hypothese mit etwas mehr Umsatz gerechnet.

Gruss William
Naja, es sind soviele Möglichkeiten im Raum an neuen Meldungen: Timmins, Francoeur, Magusi, Bräunsdorf.....alle wären hovhgt
hochgradig kursrelevant. Und ganz unwichtig ist CBG auch nicht für Globex. Renforth auch nicht.....usw. Goldpreis ist fest, Basismetalle auch
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.311.428 von WilliamTell am 09.04.19 11:06:35William, da brauchst Du keine Aktivität entwickeln. Die Dinge laufen von alleine und das Unternehmen wird Dir (oder Jack) sicher keine Auskunft geben. Man weiß`bis jetzt nur, dass die Aktie wegen einer zu erwartenden Pressemitteilung vom Handel ausgesetzt ist. Diese Pressemitteilung wird aber zu 90% lauten: "Das Konkursverfahren ist eröffnet." Warum? Weil Überschuldung vorliegt und das Unternehmen ohne Schuldenschnitt nicht mehr weiterwirtschaften kann. Denk`an das sonnige Griechenland, dann weißt Du, was ich meine....:laugh:

PS: Wahrscheinlich wird die Aktie dann gar nicht mehr zum Handel freigegeben. Totalverlust für die Altaktionäre...

LG
F.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.311.563 von muenchenguru am 09.04.19 11:20:48Auch das sehe ich anders, Guru. Die Royalty hat einen enormen Barwert, sollte sie - wie wir alle hoffen - die nächsten 10 Jahre noch laufen: ca. 18 Millionen CAD. Da steht viel auf dem Spiel für Globex, viel mehr als irgendein anderes Projekt auch nur annäherungsweise darstellen könnte. Der Konkurs von Nyrstar ist wohl der Grund, warum Globex jetzt steigt. Wenn die Aktie dann bei 40 cents steht, wird man zusätzliche Gründe finden....:laugh:

PS: Prinzipiell gibt es nie Gründe, die man kennt, für einen Aktienanstieg. Man erfährt immer alles im Nachhinein.....

LG
F.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.311.797 von Fels33 am 09.04.19 11:42:45Gestern sind wir bei 36 cents leider stehen geblieben. Es kann eine Zeitlang dauern, bis die Aktie diese Marke knackt. Üblicherweise dauert so ein Globex-Aufschwung vier bis fünf Monate. Man hat also noch genügend Zeit. Wir sind erst am Beginn des zweiten Monats...

LG
F.
Nyrstar
Nyrstar hat umgehend geantwortet auf meine Anfrage warum die Aktie gestern vom Handel ausgesetzt wurde:

Dear Christian,

The Nyrstar stock was suspended at the request of Nyrstar to the Belgian securities regulator (FSMA) pending a communication by Nyrstar with regards to the status of the current debt restructuring process. We will provide an update to the market as soon as possible and at such time will remove the suspension on the trading of the equity.

Regards

Anthony

Anthony Simms
Head of Investor Relations & Insured Risk
Nyrstar Sales & Marketing AG
D +41 (0)44 745 8157
M +41 (0)7972 22152
F +41 (0)44 745 8110
anthony.simms@nyrstar.com
Tessinerplatz 7
Zurich 8002
Switzerland
www.nyrstar.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.311.797 von Fels33 am 09.04.19 11:42:45
Zitat von Fels33: PS: Prinzipiell gibt es nie Gründe, die man kennt, für einen Aktienanstieg. Man erfährt immer alles im Nachhinein.....
LG
F.


Dann frag ich mich jedoch warum augerechnet Du dies im voraus weisst?.....:laugh::laugh:

Gruss William
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hi Fels, das ist ja gerade das Schöne, die Royalty bildet den Wertgrundstock von Globex ab, das Gewächshaus sozusagen, alle anderen Pflanzen, Setzlinge, die Erde, die Samen, fie Gartengeräte, das Know-How des Gärtners und die vielen Neuzüchtungen (neue O.vereinbarungen) kriegen wir gratis dazu. Ist wohl der Frühling, der mich zu diesem Bild veranlasste 😁
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.312.091 von WilliamTell am 09.04.19 12:17:18>Dann frag ich mich jedoch warum augerechnet Du dies im voraus weisst?.....:laugh::laugh:>

:laugh::laugh:

Ich weiß`ja nur: dass ich nichts weiß`....:laugh:

PS: Und der Konkurs bei Nyrstar ist nun wirklich nicht schwer zu erraten. Wurde Dir ja de facto bestätigt....:laugh:

PSS: Offensichtlich will man die Aktie dann noch traden lassen. Na, das wird ein Gemetzel werden. Da sind viele, die, wie William, mit einem Konkurs nicht rechneten...:laugh::laugh:

LG
F.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.312.124 von muenchenguru am 09.04.19 12:23:09Ja, Guru. Man merkt: Die Frühlingsgefühle übermannen Dich....:laugh:

LG
F.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.312.124 von muenchenguru am 09.04.19 12:23:09Ein schöner Frühlingsgedanke, den Guru hier einbringt....:)

Zum Stichwort Gärtner fällt mir gerade ein, dass der eventuelle Insolvenz-Verwalter von Nyrstar sowas wie ein betriebswirtschaftlicher Friedhofs-Gärtner wäre.....:laugh:

Gruss William
Könnte mir noch vorstellen, dass die Aussage im letzten SmallCaps Update auch zur Kursstärke von Globex beigetragen hat:

Also in 2019, the Company expects to continue receiving between $100,000 and $150,000 in royalties from Nyrstar’s Mid Tennessee mine. In addition, Globex has a number of option agreements in place which are estimated to potentially generate gross option payments in excess of $1.0 million in 2019.

Gruss William
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.314.500 von WilliamTell am 09.04.19 16:50:00Die 37 sind bei geringem Volumen geknackt: 39k Stück. Die Spitze werden wir erst haben, wenn die Aktie einen Tag mit zumindest 500k Stück hinlegt. Wir sind alo noch ein Stück vom High entfernt....

PS: Bitte sag`nicht, dass ich alles weiß`, wenn`s tatsächlich so kommen sollte.....:laugh::laugh:

LG
F.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.316.336 von Fels33 am 09.04.19 20:32:38Mir wäre es lieber wenn je 150'000 Stk an 3 aufeinanderfolgenden Tagen gehandelt würden.

Man wied es Dir gönnen, wenn Du mit Deiner Prognose richtig liegst.

Ich hab versucht Jack zu erreichen. leider erfolglos. Ich versuche es später nochmals.

Gruss William
Der Zinkpreis hat etwas geschwächelt in den letzten Tagen, bleibt aber immer noch klar über 1.30 USD je lb. Der LME-Warehouse Stock verzeichnete in den letzten 2 Handelstagen zum ersten Mal seit Langem eine beträchtliche Zunahme was sicherlich ein Grund für den Rückgang war.

Der Goldpreis hält sich momentan wieder knapp über der Marke von 1300 USD je Unze.

Gruss William
Morgen William, habe gestern bei einem neuen Podcast "SpotlightMining" entdeckt, und dort ein Interview mit Jack und Matthias direkt von der Münchner Edelmetallmesse. Hab da jetzt keine sinnvollen Links. Jack haben sie zu "James" gemacht 😁
Diversifizierung in Sachen Metalle/Elemente
Habe versucht in Tabellenform darzustellen wie es heute aussieht und wie der Stand vor 10 und 20 Jahren war.

Vor 20 Jahren hatten wir 8 verschiedene Metalle/Elemente
in den folgenden 10 Jahren kamen 7 neue Metalle/Elemente dazu und
in den letzten 10 Jahren sind weitere 15 neue Metalle /Elemente dazugekommen

Somit bietet das Portfolio heute eine Palette von 30 verschiedenen Metallen/Elementen an.

Sowas sollte auf der Homepage ersichtlich sein.

Gruss William

Danke für die Tabelle, die Exposition an Kupfer ist gut, es sind ja viele ehemalige Minen darunter, Joutel ist sexy, ganzes Miningcamp, da könnte noch was gehen, die Prognosen für Kupfer sind hervorragend
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.319.339 von muenchenguru am 10.04.19 09:40:17Bei 11 ehemaligen Minen ist Kupfer im Spiel, 5 davon betreffen das Chibougamau Mining Camp.

Gruss William
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.319.339 von muenchenguru am 10.04.19 09:40:17
Zitat von muenchenguru: Joutel ist sexy, ganzes Miningcamp, da könnte noch was gehen


Das Joutel Mining Camp, ist ein Bereich mit historischen Ablagerungen, von denen Globex nun praktisch alles besitzt. Das Unternehmen besitzt die ehemalige Mine von Gold Eagle, die Joutel Kupfermine und die Poirier Mine, ein Kupfer-, Zink-, Silber- und Goldprojekt. Dazugekommen sind die 7 Claims des Goldprojektes Gagné, welches allerdings noch keine Ressourcen aufweist. Kürzlich kam auch noch eine Erweiterung von Eagle dazu welche sich Gold Eagle Northwest nennt.

Globex hat mehrere Löcher am Gold Eagle-Projekt gebohrt und hat bedeutende Goldfunde gemacht. Das Unternehmen ist überzeugt, dass es auszubreitendes Potenzial gibt.

Dies ist auch der Fall für die Joutel Mine, die Erforschungspotenzial in die Tiefe hat. Die Poirier Mine hat bereits mehr als zwei Millionen Tonnen Kupfer-, Zink-, Silber-, Goldmineralisierung hervorgebracht mit vielen potenziellen Bereichen, um mehr Tonnage hinzuzufügen. Außerdem gibt es eine Einstiegsrampe und 27 Untergrund-Niveaus.

Globex hat mehrere Jahre gebraucht, um diese Ablagerungen zu erwerben. Infolgedessen achtet man darauf, es einem Unternehmen zu verkaufen, das es als ein Campingprojekt und nicht als ein einzelnes Minenprojekt annehmen würde. Das ist eine seltene Gelegenheit für ein Unternehmen, besonders jetzt, wo Zink- und Kupferpreise ein gutes Niveau erreicht haben.



Der lngroundwert des Mining Camps liegt bei ungefähr 1 Milliarde CAD. Wenn man dieses Camp veroptionieren kann, dann muss der Erwerber aber ganz schön tief in die Tasche greifen....:lick:

Gruss William
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.319.807 von WilliamTell am 10.04.19 10:13:10Mit Hilfe der Hompage hab ich noch eine einfache Karte des Joutel Mining Camps erstellt für das Archiv.

Gruss William

Heute hatten wir schon eine kleine Transaktion von 1000 Stück zu 0.38 CAD. Momentan sind je 11'000 Stück in Bid und Ask....es harzt noch einwenig aber es sieht gut aus.

Gruss William
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.323.611 von WilliamTell am 10.04.19 16:45:52Ja, das Volumen trocknet aus. Das ist nichts Außergewöhnliches. Man muß das Niveau jetzt mal ein paar Tage halten. Was voraussetzt: Dass kein Bestens-Verkäufer mit einer großen Stückzahl daherkommt.:( Alles schon erlebt in dieser Aktie.....

LG
F.
Betreffend der aktuellen Situation habe ich noch folgende Infos einer Rating-Agentur aufgefischt, die ich so gut es ging auf Deutsch übersetzt habe. Dabei ist zu bemerken, dass die Rating Agentur es durchaus für möglich hält, dass sich Nyrstar auf eine Schuldenrestrukturierung mit den Kreditgebern einigen kann. Es ist also auch etwas anderes als ein Konkurs denkbar.

Gruss William

Am 15. März 2019 hat belgischer Zinkerzeuger Nyrstar bekannt gegeben, dass sie die Zahlung der Coupons von € 31,6 Millionen (erwartet an diesem Tag) aufgeschoben haben auf seinen Bonds von 2019 und 2024 und dass die 30-tägige Schonfrist ausgeübt werde.

Wir sehen diesen Entscheid der Zahlungsverzögerung eher als eine Ueberprüfung der Kapital-Struktur als ein Aufzeigen eines Mangel an Ressourcen.

Wir senken deshalb unsere Ausstellerkreditwürdigkeit auf Nyrstar von "CCC+" zu 'SD' (selective default = punktueller Verzug). Wir senken auch unsere Beurteilung auf die für 2019 und 2024 erwarteten vorrangigen Bonds, auf denen der Coupon aufgeschoben wurde, von "CCC-" zu "D" . Das Recovery Rating bleibt weiterhin bei "6", was eine unwesentliche Verbesserung im Falle eines Verzugs bedeutet.

LONDON (S&P Global Rating) am 20. März 2019--S&P haben Global Ratings heute die geltenden oben erwähnten Handlungen vorgenommen. Die Abstufung auf 'SD' ist die Folge des Aufschiebens der Couponzahlungen auf seinen vorrangigen ungesicherten Schuldtiteln (fällig im September 2019 in der Höhe von € 340 Millionen und der im März 2024 fälligen € 500 Millionen); beide waren am 15. März 2019 fällig.

Das Unternehmen hat bekannt gegeben, dass es die 30-tägige Schonfrist angewendet wird, um seine Optionen bezüglich seiner Kapitalstruktur zu überdenken. Nyrstars Bereitwilligkeit, regelmäßige Zahlungen am Ende der Schonfrist fortzusetzen, ist uns derzeit nicht klar.

Zuvor hat das Unternehmen im Mai 2018 eine aufschiebende Wirkung des Kreditrahmens von A$ 291 Millionen von Port Pirie erwirkt, indem die Krediterückzahlung von $ 37 Millionen aufgeschoben wurde (begründet durch die Verzögerungen im Hochfahren der Produktion des Projektes und seines Cashflows). Wir verstehen, dass das Unternehmen fortfährt, seinen anderweitigen Verpflichtungen nachzukommen.

Am 30. Okt 2018 hat das Unternehmen eine Kapitalstruktur-Ueberprüfung bekannt gegeben. Dies war erforderlich nach einem weiteren Jahr von schwachen Ergebnissen (namentlich das aktuelle Jahres-EBITDA) und die schleichenden Schulden (bezüglich am 30. Sept. 2018 des berichteten Bruttoschuldenstandes von € 1,2 Milliarden oder € 1,9 Milliarden auf S&P Global Rating angepasste Grundlage versus Cash von € 63 Millionen).

Wir erachten die aktuelle Kapitalstruktur als untragbar mit einer am Jahresende 2018 geschätzten an das EBITDA angepassten Verschuldung von über dem Zahnfachen. Unsere früheren Erwartungen für das EBITDA 2019 war eine Erholung zu € 300 - 350 Millionen mit negativen freien Cashflow von € 150 - 200 Millionen. Wir stellen fest, dass laut diesem Basisszenario das Unternehmen genügend Liquiditätsquellen haben wird, um seine Liquiditätsbedürfnisse 2019 abzudecken.

In dieser Hinsicht glauben wir, dass das Unternehmen mit größerer Wahrscheinlichkeit erreichen wird die Abmachung mit den verschiedenen Miteigentümern im Laufe der kommenden Wochen abzuschliessen, die das Aufschieben der Laufzeiten und / oder Schuldenschnitte einschließen können, die sich auch in einen "selektiven Verzug" umwandeln würden anstelle einer Rückzahlung der aufgeschobenen Coupons.

Ohne weitere Nachrichten vom Unternehmen werden wir wahrscheinlich das aktuelle Rating aufrechterhalten, bis es sein Kapitalumstrukturieren vollendet hat. Eine zukünftige Einschätzung würde eine aktualisierte Liquiditätsposition seitens Nyrstar verlangen, Kapitalstruktur und Fälligkeitszeitplan und ebenso Klarheit betreffend der erwarteten EBITDA-Generation in den nächsten paar Jahren.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.329.902 von WilliamTell am 11.04.19 11:06:03>Es ist also auch etwas anderes als ein Konkurs denkbar.>

Schwer vorstellbar. Warum sollten die Gläubiger (Trafigura+Banken) noch mehr Geld versenken? Der wesentlich einfachere Weg für sie ist: sich das Unternehmen einzuverleiben. Immerhin ist die neue Nrystar dann schuldenfrei und generiert weit über 3 Mrd. Euro Umsatz. Da hat man schon gute Chancen als Eigentümer (und ehemaliger Gläubiger) die vorgestreckten 1,2 Milliarden Euro wieder zurück zu bekommen. Bleiben sie bloß Gläubiger, sehen sie ihr Geld nie wieder.....

PS: Der Konkurs ist immer die beste Methode für die Gläubiger zu ihrem Geld zu kommen....

LG
F.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.330.352 von Fels33 am 11.04.19 11:53:53Kann schon sein, dass es so ist. Ich kann bei Dir nur eines nicht nachvollziehen. Zuerst regst Du Dich auf, weil Globex sein Kapital verwässert hat und somit die Aktionäre "verarschst" weil deren Wert etwas verkleinert wird und bei Nyrstar wünschst Du Dir den Totalverlust für die Aktionäre herbei ohne mit den Wimpern zu zucken....:confused:

Gruss William
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Habe Jack erreichen können. Er ist diese und noch die ganze nächste Woche in Toronto.....sicher nicht zum Kaffee trinken.....;)

Er glaubt auch nicht an einen Konkurs bei Nyrstar obwohl er es nicht ausschliesst.

Könnte sein, dass auf Chibougamau nächstens noch was kommt. Die Umsätze sind für Chibou-Verhältnisse sehr gross. Heute schon nach kurzer Zeit über 2 Mio Stück gelaufen.

Gruss William
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.330.604 von WilliamTell am 11.04.19 12:23:36Was habe ich mit Nyrstar zu tun? Mit jedem Aktionär dieser Welt auf das Innigste mitleiden, wirst Du hoffentlich nicht von mir erwarten....:laugh:

LG
F.
Hi William, hast Du sonst nichts aus Jack quetschen können ? 😁 CBG laut meiner Info gerade 46 k
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Back

YahooFINANCE

Manganese X Energy Corp. Quarterly Update



Newsfile Corp.

NewsfileApril 11, 2019, 6:05 AM GMT+2

Montréal, Québec--(Newsfile Corp. - April 11, 2019) - Manganese X Energy Corp. (TSXV: MN) (FSE: 9SC2) (TRADEGATE: 9SC2) (OTC Pink: SNCGF) ("Manganese" or the "Company") is pleased to present a quarterly review and update of our projects, goals and accomplishments. We are very encouraged to have achieved some major milestones and look forward to an even better second quarter.

National Research Council Canada Project ("NRC"):

Potential to Ore Upgrading and Purification Techniques Study to Produce Battery Grade Material:

Manganese X has received a very encouraging report on the Project including the combination of gravity, flotation and magnetic separation techniques which were employed. This would include a flow sheet with significant developments especially to upgrade our ore from Battery Hill to Produce Battery Grade Material. Best results were from flotation tests and techniques including a Mn concentrate grading 19.5% Mn, a 40% increase relative to the average ore grade. These results complement our current efforts to develop a competitive flow sheet as we continue to improve the purity of our manganese compounds for use in batteries. We continue our quest to achieve 99.9999% purity and are optimistic of success.

Kemetco Research Inc:

As previously announced, Manganese X Energy in collaboration with Kemetco Research Inc. was able to produce manganese sulfate with a purity exceeding 99.6% and with very low levels of base and alkali metals. The Company and Kemetco are moving forward with the purification process and are currently outlining the next phase of the project aimed at producing high-purity (>99.9%) battery-grade manganese compounds for use in different types of battery chemistries (e.g. Li-ion and alkaline).

Battery Hill Property (New Brunswick):

Story
Hier noch aus dem Rest der Meldung bezogen auf Battery Hill: Battery Hill Property (New Brunswick):

We are planning a fall drill program to complete a NI-43-101 resource estimate with the intention of upgrading our current classification of mineralization to the indicated resource status. The program will focus on near surface, higher grade areas of the deposit such as the Moody Hill sector.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Sie haben noch ein Nickel-Kupfer Projekt in Quebec, wo sie auch explorieren Cash-Flow wollen sie aus der Beteiligung aus dem Öl-Gas-Geschäft generieren. Von den 99.9999 % Mn Reinheit sind sie mit der Meldung noch weit weg 😔
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.333.490 von muenchenguru am 11.04.19 16:51:07
Zitat von muenchenguru: Hi William, hast Du sonst nichts aus Jack quetschen können ? 😁 CBG laut meiner Info gerade 46 k


Ich konnte ihn nur ganz kurz sprechen. Ich melde mich wieder bei ihm wenn er aus Toronto zurück ist. Vielleicht gibt es dann Neuigkeiten.

Das mit den 2 Mio Chibou-Aktien war das Ergebnis vom Vortag. Bei meiner Bank habe ich die Kurse nur mit 15 Min. Verzögerung und ich hatte nicht gemerkt, dass da noch die Zahlen vom Vortag drinstanden. Nichts desto trotz hält sich der Kurs von Chibou gut wenn man denkt, dass eer noch vor wenigen Tagen bei 4.5 Cents lag.

Gruss William
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.334.597 von muenchenguru am 11.04.19 18:58:31
Zitat von muenchenguru: Hier noch aus dem Rest der Meldung bezogen auf Battery Hill: Battery Hill Property (New Brunswick):

We are planning a fall drill program to complete a NI-43-101 resource estimate with the intention of upgrading our current classification of mineralization to the indicated resource status. The program will focus on near surface, higher grade areas of the deposit such as the Moody Hill sector.


Wenn das mit Batterie Hill etwas wird, dann hat Globex auf immer und ewig ausgesorgt.
Nordamerika würde unabhängig und bekämie die erste produzierende Mangan-Mine.


Allein aus dem Teil von Iron Ore Hill würden während 28 Jahren 700-800'000 CAD monatlich in die Globexkasse gespült.

Gruss William
ja das stimmt, William. Sehr wahrscheinlich kriegen sie das Projekt nicht maßgeblich zum Laufen, vielleicht geht ihnen auch finanziell die Puste aus, aber vielleicht wäre das Projekt aber mit einem größeren Partner realisierbar
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.340.813 von muenchenguru am 12.04.19 13:10:09Da war doch was mit einem Chinesischen Partner als Grossabnehmer und der sich finanziell auch engagieren wollte um das Projekt voranzubringen.

Gruss William
Wenn ich das mit Nyrstar richtig verstanden habe, dann läuft am Montag die 30 Tage Schonfrist ab und Nyrstar müsste dann ihre Schuldenrestrukturierung bekannt geben.

Gruss William
Ressourceneinschätzung für Mont Sorcier - Iron, Vanadium und Titanum Dioxid
Ende Februar verkündete der Optionsnehmer Vanadium One, dass im Laufe April 2019 ein Techn. Report NI 43-101 erwartet wird inkl. Ressourceneinschätzung.

Müsste also in den nächsten 2 Wochen passieren.

Globex hat eine 1% GMR....Wir warten gespannt auf den Bericht.

Gruss William
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.353.473 von WilliamTell am 14.04.19 20:28:57Die Nyrstar-News ist da:

https://www.ft.com/content/7a222ee0-5f4b-11e9-a27a-fdd51850994c

>Under the proposed recapitalisation, Nyrstar’s creditors are being asked to swap their debt for perpetual securities and other instruments issued by Trafigura.>

Kontrolle durch die Gläubiger (=Konkurs). Das Beste, was Globex passieren konnte. Hoffen wir, dass Trafigura die Zustimmung der restlichen Gläubiger bekommt....

PS: Die Altaktionäre würden - wie erwartet - leer ausgehen.....

LG
F.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.356.788 von Fels33 am 15.04.19 11:43:56Erstaunlich, dass es noch immer Leute gibt, die für die alte Nyrstar-Aktie jetzt 28 cents bezahlen. Das sind William`s Optimisten....:laugh::laugh:

LG
F.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.356.809 von Fels33 am 15.04.19 11:47:19Gottlob habe ich keine Nyrstar-Aktien......eine blutige Schlacht findet da statt. Die Aktie ist mit über 50% im Minus.

Fels hat die Sache richtig eingeschätzt und vorausgesehen. Bleibt nun zu hoffen, dass dies wirklich die beste Lösung für Globex war.

Bin gespannt, was die Royalties der kommenden Monate für Globex einbringen.

Gruss William
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.357.976 von WilliamTell am 15.04.19 13:56:17Natürlich ist es für Globex die beste Lösung, William. Ich schätze die Wahrscheinlichkeit, dass Trafigura die notwendige Gläubigermehrheit auf seine Seite zieht auf mindestens 95% ein, wahrscheinlich höher. Sie planen dann nicht einen Beschäftigten zu entlassen - soweit ich lese -, was für Globex heißt: dass die Royality weiter sprudeln wird. Besser konnte es nicht kommen....

PS: Die Banken werden es nicht wagen auszuscheren. Das Risiko für sie zu groß, Trafigura als Gläubiger zu mächtig. Wirst sehen: Alles wird gut....:laugh:

LG
F.
Ja, Punktlandung für Fels und wohl gut für Globex. Mir fehlt da die Erfahrung, dass es gut für uns ist, hätte mir nämlich eine krasse Filetierung vorstellen können
Heute kam die PR über den Aktienerhalt von NS Gold . Solche Non-Event-Meldungen nerven mich, aber vielleicht war es eine Pflichtmeldung
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.358.882 von muenchenguru am 15.04.19 15:46:57
Hallo Guru
Ja, das war eine Pflichtmeldung. Aber prinzipiell hast Du recht: Die PM`s von Globex sind ein Wahnsinn. Die meisten kann man sich sparen.....

LG
F.
Guru erwähnte kürzlich, dass die Aussichten für Kupfer hervorragend seien. Globex hat 47 Projekte bei denen Kupfer vorkommt. Eine Konzentration haben wir auf den beiden Mining Camps von Chibougamau und Joutel.

Am meisten Ressourcen weist jedoch Magusi River auf gefolgt von den beiden im Joutel Mining Camp liegenden Projekte von Poirier und Joutel auf.

Von den 47 Projekten haben deren 16 NI 43-101 oder Historische Ressourcen.

Auch auf dem Chibougamau Mining Camp ist das Potential sehr hoch, weil die dort ausgewiesenen Ressourcen aus relativ geringen Tiefen stammen und in Nachbargebieten weiter unten noch ziemlich viele Ressourcen festgestellt wurden. Es ist anzunehmen, dass auf dem Chibougamau Mining Camp in tieferen Gefilden noch sehr viele Ressourcen vorhanden sind.



Die Projekte mit Ressourcen sind in der untenstehenden Liste der 47 Projekte fett markiert.

Baie Malouf
Bateman Bay
Beauchastel-Rouyn Property
Bilson Cubric (La Motte)
Bräunsdorf Licence
Canal Project
Certac Project
Cheticamp North
Colnet Lake
Copper Cliff Extension
Côté
Dalhousie
Duvan Zone
Fecteau Lake
Fontbonne Lake
Grandroy Mine
Great Plains
Guyenne Project
Hunter East
Joutel Mine Property
Kelly Lake
Kokko Creek
Lac Chibougamau
Lyndhurst Mine

Magusi River and Fabie Bay Mines
Marbridge South

Mina Lake
Normetal / Normetmar
Noyon Project
Pegma Property
Penarroya
Poirier Mine
Pyrox
Quebec Chibougamau Goldfields
Ralleau Project
Rich Lake
Rosario Property
Ruisseau Mariott
Smith-Zulapa / Vianor
Suffield Mine
Tiblemont-Tavernier Property
Tonnancour Project
Trinity Project
Vauze Mine
Virginia Option
Wachigabau
Wawagosic

Gruss William
Morgen William, vielen Dank für Deine Übersicht. Es scheint so, als realisiere der Markt so langsam dass Chibou ein ganzes Mining-Camp ist
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
In der obenstehenden Liste muss ich noch eine kleine Korrektur anbringen. Marbridge Süd hat noch keine ausgewiesenen Ressourcen dafür aber das Kupfer-Nickel Projekt Smith-Zulapa welches nach Magusi, Poirier und Joutel Property am meisten Kupferressourcen aufweist.

Noch erwähnenswert wäre die Tatsache, dass die bei Globex ausgewiesenen Kupferressourcen zu den heutigen Preisen einen Insitu-Value von ungefähr 1.3 Milliarden CAD aufweisen.

Gruss William
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.363.448 von muenchenguru am 16.04.19 07:55:21Es geht dem Markt nicht besser als den Meisten von uns. Er sieht bei Globex vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

Gruss William
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.363.475 von WilliamTell am 16.04.19 08:00:57Der Kurs von Chibougamau hält sich in den letzten Tagen ziemlich gut. Jack hatte mir angedeutet, dass von dort noch News folgen werden. Summa summarum kann man somit sagen "Ex oriente lux" oder sinngemäss übersetzt bei Chibougamau taget so langsam vor dem Walde.....:laugh:

Gruss William
Der Zinkpreis liegt mit 1.347 USD aktuell ziemlich genau im Durchschnitt der ersten zwei Wochen April. Im Moment sieht es nicht so aus als könne er sich noch weiter nach oben entwickeln. Zudem war im LME Warehouse wieder mal mehr reingekommen als ausgegeben wurde. In den Niederlanden ist mit 4'150 Tonnen eine hohe tägliche Zunahme zu verzeichnen. Der aktuelle Bestand LME liegt mit 56'125 Tonnen ziemlich genau beim weltweiten Tagesbedarf. Von diesem Gesamtbestand haben die USA mit New Orleans einen Anteil von etwas über 80%.

Mit der Preisentwicklung in 2019 dürfen wir jedoch zufrieden sein.



Der aktuelle Zinkpreis liegt immerhin noch leicht über den Durchschnittspreisen von 2017 und 2018.

Gesamthaft gesehen also eine gute Ausgangslage für die Royalty-Einnahmen für Globex, wenn durch den Konkurs von Nyrstar keine negativen Einflüsse verursacht werden.

Gruss William
Globex und Zink
Im Vergleich zu Kupfer hat Globex zwar nur 35 Projekte bei denen Zink im Spiel ist. Davon sind mit Mid Tennessee Zink Mines und dem Getty Deposit zwei reine Royalty-Projekte bei denen Globex nicht Eigentümer der Liegenschaften ist und Globex schon seit Mai 2017 wieder regelmässige Einnahmen hat.

Neben den 2 reinen Royalty-Projekten sind da noch 7 Projekte mit NI 43-101 oder historischen Ressourcen und einem gesamten In-Situ Value zu aktuellen Preisen von rund 1.45 Mia CAD. Davon entfällt rund 40% auf Poirier das zusammen mit seinen Kupferressourcen zu den "wertvollsten" Projekte im Portfolio von Globex gehört.

Auch hier liegt auf Chibougamau einiges drin, haben wir doch mit der Berrigan Mine ein Projekt, das zu den aktuellen Preisen einen In-Situ Value von über 200 Mio CAD aufweist und zudem noch Goldressourcen von fast gleich hohem Wert vorzuweisen hat.

Magusi gehört auch zu den aussichtsreichsten Zink-Projekten und hat enormes Potenzial wenn man berücksichtigt, dass die ausgewiesenen Ressourcen fast ausschliesslich von 6 Claims von den Total 142 vorhandenen Claims stammen.

Auch Normetal/Normetmar gehört zu den aussichtsreichsten Zink Assets. Als auf der Normetal Mine produziert wurde gehörte sie zu den grössten Zinkproduzenten in der Region. Normetal wurde von Globex in 2007/2008 mit einem Bohrprogramm von 4304 m umfassend erkundet und mit Normetmar ist dann später noch ein gewichtiger Brocken dazugekommen.

Mit Tonnancour haben wir ein Projekt, das momentan noch wenig Ressourcen vorzuweisen hat. Globex hat jedoch schon ziemlich viel in Erkundung investiert und konnte bei einigen Bohrlöchern ermutigende Resultate erzielen. Die Tatsache, dass es zu den Flagship-Projekten von Globex gehört lässt vermuten, dass Globex dort noch weiteres enormes Potential sieht.

Auf der untenstehenden Liste der 35 Projekte mit Zink sind diejenigen mit Ressourcen fett markiert und die reinen Royalty-Projekte in Kursiv-Schrift.

Beauchastel-Rouyn Property
Berrigan Mine (Taché)
Bräunsdorf Licence
Canal Project
Cheticamp North
Colnet Lake
Cornier Lake
Fecteau Lake
Fontbonne Lake
Geoffroy
Getty Deposit
Great Plains
Guyenne Project
Hunter East
Lac Antoinette
Lac Elaine
Lyndhurst Mine
Magusi River and Fabie Bay Mines
Mid-Tennessee Deposit
Normetal / Normetmar
Noyon Project
Pegma Property
Poirier Mine
Ralleau Project
Raymor
Rich Lake
Rosario Property
Ruisseau Mariott
Suffield Mine
Tiblemont-Tavernier Property
Tonnancour Project
Trinity Project
Vauze Mine
Viking Lake
Wawagosic

Gruss William
Globex und seine Goldressourcen
Schon etwas schwieriger ist es nur kurz etwas zu sagen zu den Goldprojekten im Portfolio von Globex.

Im Ganzen sind bei 112 Projekten Gold im Spiel wovon deren 82 Edelmetallprojekte sind. Davon sind mit East-Amphi/Fourax, Fayolle, Kewagama und New Alger 4 reine Royalty-Projekte bei denen Globex nicht Besitzer der Liegenschaft ist.

Von den verbleibenden 108 Projekten haben bei 37 oder 37% NI 43-101- oder Historische Ressourcen und können 5'599'058 Unzen ausweisen, was einem In-Situ Value von rund 9'500'000’000 CAD entspricht. Davon haben 16 Projekte mehr als 100'000 Unzen und repräsentieren 88% der gesamten Goldressourcen.



Gruss William
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.365.659 von WilliamTell am 16.04.19 12:03:26Die Aktie liegt ruhig. Sie wird bald höher gehen. Es ist m.E. eine technische Rally, die einige Monate dauern wird. Fundamental gibt`s (noch) keinen Grund für den Anstieg. Vielleicht kommt er ja noch in Gestalt neuer Deals und macht aus der technischen Rally eine tatsächliche....

PS: Was zeichnet eine tatsächliche (=fundamentale) Rally aus? Hohe Umsätze, die wir aktuell nicht haben! Allzugroß ist meine Hoffnung nicht, dass sich neue Deals realisieren werden. Anstatt hier stundenlang Erbsen in Form von Ressourcen zu zählen, wäre längst die Frage zu stellen: welche Globex-Projekte bei aktuellen Preisen überhaupt profitabel sind. Mehr als eine Handvoll werden es nicht sein. Um den Rest der Projekte braucht man sich, solange die Rohstoffpreise dort bleiben, wo sie seit Jahren sind, gar nicht kümmern.....

LG
F.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.365.992 von Fels33 am 16.04.19 12:38:01Immerhin: Vom letzten Low des Rohstoffmarktes Anfang 2016 aus betrachtet, hat Globex mit so ziemlich allen Rohstoffaktien gut mithalten können. Ein Vergleich:

1) IAG: +182%
2) NEM: +133%
3) KGC: +118%
4) MUX: +90%
5) AUY: +77%

Globex: +90%. Allerdings, im Gegensatz zu (1)-(5), wo die Verwässerung mit Ausnhame von (4) annähernd Null war, mit einer Verwässerung von ca.20%. Man hat sich also im Sektorvergleich sehr gut gehalten, hat (wie die übrigen auch) die Kosten reduziert und die Einnahmen stabilisiert.......

LG
F.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.365.992 von Fels33 am 16.04.19 12:38:01Eine gute Hand voll kann ich ohne lange nachzuschauen schon mal nennen:

Authier
Duquesne-Ottoman Property
Batterie Hill (Houlton Woodstock Zone)
Joan Beetz Feldspar
Joutel Mining Camp
Magusi River and Fabie Bay Mines
Pandora-Wood & Central Cadillac Mines
TTM Timmins Talc-Magnesite Deposit

5 dieser Projekte haben einen In-Situ Value von mehr als 1 Milliarde CAD und die anderen 3 liegen immerhin noch bei über 500 Mio.

Es gibt aber auch noch weitere Projekte bei denen sich ein Abbau zu den heutigen Preisen lohnen könnte:

Bell Mountain
Nordeau
Duvay-Fontana-Chenier
Berrigan Mine (Chibougamau)
Francoeur
Parbec
Nordeau
Kelly Lake

Bei diesen Projekten gefallen mir Francoeur und Kelly Lake am Besten. Bei Francoeur muss eine neue Ressourceneinschätzung noch zeigen, was das Projekt einbringen kann. Bei Kelly Lake ist es so, dass vieles davon abhängt wieviel Platin und Palladium ausgewiesen werden können. Wenn die Angaben aus den historischen Ressourcen einigermassen stimmen, dann kann man auch hier davon ausgehen, dass über 1 Milliarde vorhanden ist.

Diese Projekte repräsentieren also mindestens 3 Hände voll und das ist schon etwas mehr als ein paar Erbsen....wo die Prinzessin mit einem Frosch zufrieden war.....:D

Gruss William
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.366.583 von Fels33 am 16.04.19 13:53:40Das ist die einfache Betrachtungsweise des Marktes die überhaupt nicht berücksichtigt wieviele neue Projekte dazugekommen sind und wieviel auf den Projekten durch das Unternehmen uns seine Partner investiert wurden.

Was Globex betrifft ist dazu folgendes zu sagen:

Es sind netto 53 Projekte dazugekommen.

Mit Kewagama und New Alger haben wir 2 neue reine Royalty-Projekte und mit Francoeur, Devil's Pike Property, Kelly Lake und den zwei inzwischen bereits verkauften Lithiumprojekte Chubb und Bouvier weitere neue Ressourcen erhalten.

Betreffend Explorationsausgaben habe ich für 2018 und 2019 noch keine verlässlichen Zahlen. In den Jahren 2016 und 2017 haben Globex rund 3 Mio und seine Partner rund 17 Mio in Erkundung und Entwicklung deer Projekte investiert.

Wenn man dies berücksichtigt, so sind die 20% Verwässerung als Pipifax zu qualifizieren.

Ich weiss nicht wie dies bei den anderen Unternehmen aussieht, doch ich nehme mal an, dass diese hier nicht mithalten konnten.

Gruss William
Innerhalb der letzten Woche ist der Kurs von VONE (Optionsnehmer von Mont Sorcier) von 0.105 auf 0.15 CAD angestiegen.



Ich weiss zwar nicht welche Preise ich für Eisen und Titanum Dioxid nehmen muss aber aufgrund der Historischen Ressourcenangaben könnte allein das vorhandene Vanadium auf der Nord-Zone schon mehr als 1 Mia CAD wert sein.

Globex hat eine Royalty von 1%


Property

This property consists of 37 irregularly shaped staked claims covering 1,919 hectares located immediately adjacent to the NE extremity of the Lac Chibougamau claim block and is subject to a 1% gross metal royalty to Globex.


History

This magnetite/titanium/vanadium in the layered portion of the LDC has been explored by various major companies including Dome Mines, Noranda Mines, Consolidated Chibougamau Goldfields, Sulphur Converting Corp. and Campbell Chibougamau Mines, Campbell Resources and others during the period 1920 to the present. A historical non NI 43-101 compliant resource estimate on what is termed the North Zone was calculated by Campbell Chibougamau Mines Ltd. in 1974 and is available on the Quebec Government E-Sigeom (Examine) site under GM.3.1867. The report indicated approximately 171,571,000 tons of open pittable ore with a head grade of 30.0 % Fe and 1.06% TiO2 . Additional testing at a Quebec Government Laboratory in 1975 using Davis Tube testers indicated an average grade of 66.2% Fe, 1.32% TiO2 and 0.57% V2O5 in concentrate with P2O5 (an impurity) content of less than 0.001%. It is projected that the North Zone, within the area defined by the historical drilling, can generate 95.2 million tons of concentrate.
Präsentation Vanadium One
Hier noch die Präsentation nachgeliefert zu diesem "exotischen" Projekt.

https://www.vanadiumone.com/investor-presentation

und Techn. Report

https://docs.wixstatic.com/ugd/983b11_9d90236d92aa4117b0d4a7…

Gruss William
Exploration auf Mont Sorcier
Vanadium One hat Mont Sorcier gegen Ende 2016 optioniert und mit Stand per 30.11.2018 bisher rund 1.5 Mio an Explorationskosten aufgewendet. Wenn ich das richtig gecheckt habe dann wurde grösstenteils die Südzone bearbeitet wo noch keine Ressourcen bekannt sind.

Gruss William
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.371.092 von WilliamTell am 16.04.19 21:02:48Trotz eines sehr schwachen Tages in den Rohstoffmärkten hält sich die Aktie wunderbar. Das wird einige Verkäufer ganz schön frustrieren.....:laugh:

PS: VONE ist ein Unternehmen mit 7 Mill. Marktkapitalisierung. Was soll da jemals rauskommen? Im schlimmsten Fall sitzen sie Jahre und Jahrzehnte auf dieser Liegenschaft, im besten Fall gehen sie nach fünf Jahren ein.:laugh: Also, ich bitte Dich, William: Streu`mir nicht Sand in die Augen.....:laugh:

PS: Du mußt lernen unser Lebensalter einzukalkulieren....:laugh:

LG
F.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.371.239 von Fels33 am 16.04.19 21:13:53Auch ein Kleiner kann was ausrichten. Oft erhöhen sie die Ressourcen und ziehen dann einen grösseren Partner an Land oder verkaufen das Projekt um weiter voranzukommen.

Sand in den Augen bekommst Du, wenn Du den Kopf in den Sand steckst und ständig die Augen öffnest um einen Einblick in die Umweltverschmutzung zu erhaschen.....:laugh:

Gruss William
was zu Enerspar, die sind doch auf dem unseriösen und anscheinend verzweifeltem Trip zu diversifizieren:
Formatted for mobile viewing by Google

FINANCE

EnerSpar Enters into Amalgamation with MindFull

Newsfile Corp.

NewsfileApril 16, 2019, 12:42 PM GMT

Calgary, Alberta--(Newsfile Corp. - April 16, 2019) - EnerSpar Corp. (TSXV: ENER) (FSE: 5E0) ("EnerSpar" or the "Company") is pleased to announce that it has entered into a business combination agreement (the "CombinationAgreement")dated April 16, 2019, with MindFull Capital Inc. ("MindFull") and a wholly-owned subsidiary of the Company ("Subco"), whereby the Company will acquire all the outstanding securities of Mindfull (the "Proposed Transaction"). The Proposed Transaction was initially announced in a joint press release of EnerSpar and MindFull dated February 7, 2019.

Information Concerning MindFull

The business of the Company after the completion of the Proposed Transaction (the "Resulting Issuer"), will be the business of MindFull, which involves bringing innovative food and beverage products to market that feature premium quality ingredients, sustainable packaging and ethical sourcing to improve the health and wellbeing of all. The MindFull team has over 75 years combined experience in the organic and natural products industry, leading to what we believe is a unique, highly differentiated approach to category management, new product development and market leadership. In 2018, MindFull launched GAIAM and VIBE, two ready-to-drink, organic tea brands that are available nationwide in the United States and expected to be launched in Canada in June 2019.

Terms of the Proposed Transaction

Story continues
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.371.542 von muenchenguru am 16.04.19 21:48:35Sagen wir so: Man hat den Börsenmantel verkauft. Das letzte Stück sozusagen...:laugh:

PS: Hat William nicht weiter oben Enerspar als Hoffnung erwähnt?:rolleyes:

PSS: Aber keine Sorge: Den Aktionären wird die Liegenschaft als Dividende ausgehändigt werden....:laugh:

LG
F.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.371.695 von Fels33 am 16.04.19 22:07:27Das ist sicher nicht im Sinne von Jack. Werde ihn mal befragen warum der Pate "Jay Richardson" solche "mafiöse" Geschäfte tätigt....:(

Trotz allem, Das Projekt ist interessant und vielleicht will es Jack zurückhaben.

Gruss William
Geht es dem Zinkpreis jetzt an den Kragen?
Gestern verlor der Zinkpreis über 3.5%. Der Durchschnittspreis betrug nur noch 1.324 USD gestern. Grund für den Rücksetzer dürfte der erneute Anstieg vom Montag des LME Warehouse Stock von über 10'000 MT gewesen sein nachdem er schon am Freitag um 4'000 MT zugenommen hatte.

Der Zugang sowohl am Montag wie auch am Freitag stammte aus den Niederlanden.

Gruss William
Kupfer und Nickel konnten das Niveau halten. Gold jedoch verlor weiter an Terrain. Die Unterstützungslinie liegt nun bei 1275 USD je oz und der Widerstand bei 1295 USD. Das Momentum haben die Bären.

Gruss William
Renforth Resources Advances New Discovery at Wholly Owned Parbec Gold Project

https://www.juniorminingnetwork.com/junior-miner-news/press-releases/1726-cse/rfr/60826-renforth-resources-advances-new-discovery-at-wholly-owned-parbec-gold-project.html?utm_source=newsletter_558&utm_medium=email&utm_campaign=junior-mining-news-for-date-b-j-y
nichts neues bei Renforth, aber die IR ist recht intensiv, mir gefällt ihr Stil
@William ja frag Jack mal was Enerspar für eine Strategie hat...🙄
Enerspar
Ich habe Jack ein paar Fragen gestellt zu Enerspar. Er hat prompt geantwortet.

Gibt es noch Hoffnung, dass das Feldspar-Projekt in die richtige Richtung vorwärts geht?

YES! The management was approached by a group to use the Enerspar listing in order to get a speedy listing for their private company on the exchange. They agreed in order to get some shares in the new business for their shareholders. Below is an extract from their announcement in which they confirm that the Enerspar shareholders will get a spin-out company with the assets.

Spinout transaction
Prior to the completion of the proposed transaction, the company intends to complete a court-approved arrangement under the Business Corporations Act (British Columbia), pursuant to which, among other things, all of the existing assets and operations of Enerspar will have been placed into a new subsidiary company, and the shares of the new subsidiary will be distributed to Enerspar's existing shareholders. The effect of the arrangement is that the existing Enerspar business will continue for the sole benefit of the existing Enerspar shareholders. In order to finance the arrangement, the company intends to complete a financing or have insiders exercise options for gross proceeds of approximately $100,000.


Wird Globex versuchen das vielversprechende Projekt zurückzunehmen um es einem anderen Partner anzuvertrauen? Gibt es eine Klausel die dies ermöglicht?

Yes there is a clause requiring the property be returned if they wish to drop the project but they are continuing with the project.


Was hat Enerspar realisiert seit der Unterschrift des Vertragest?

They completed mapping, a drill program and mineralogical analysis and assaying.


Gibt es noch immer keinen Produzenten auf dem Kontinent?

I haven’t checked lately but I believe that they are still importing from Europe.


Wie geht es Jay Richardson? Wie es scheint war er sehr krank.

It seems that he has driven his throat cancer into remission.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.377.677 von WilliamTell am 17.04.19 16:37:14Gut zu hören, dass es Jay Richardson wieder besser geht. Seine Krankheit hat sicher dazu beigetragen, dass es mit dem Projekt nicht mehr wie geplant vorwärts geht.

Enerspar wird das Projekt also weiter entwickeln. Das Projekt hat zwei gewichtige Trümpfe:

Die Amis müssen Feldspat aus Europa transportieren. Die Transportkosten nehmen einen hohen Anteil am Endpreis ein.

Joan Beetz hat Wasseranschluss zum Sankt Lorenzstrom und kann somit die Transportkosten signifikant senken.

Soweit ich weiss liegt der aktuelle Bedarf der Nordamerikaner bei ungefähr 500'000 Tonnen pro Jahr. Somit könnte Enerspar - eventuell mit Partner - den Bedarf während mehr als 30 Jahren abdecken.

Gruss William
Vor ein paar Minuten Trading Halt bei Chibougamau Indpendent Mines......bin gespannt was da kommt.

Gruss William
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.378.718 von WilliamTell am 17.04.19 18:42:00Bei den News von Chibougamau von Ende Februar war folgendes vermerkt, das ich übersehen habe. Es könnte sich um eine Uebernahme von CBG oder den Kauf einiger Liegenschaften handeln.

Gruss William

Of note, Chibougamau was approached by several companies that are interested in acquiring Chibougamau’s properties or the Company as a whole. None of these lengthy discussions led to an acceptable proposal, thus our decision to resume testing targets defined by our previous work.
Es gab bei CBG auch im August 2018 schon mal die Mitteilung in Sedar, dass ein privater Investor die 10 % Schwelle überschritten hat.

Meldung ist vom 17.08.18, Käufer der 10 % war eine Venture Capital Firma

http://verendryecapital.com/en/about/

Tiefergehende Erkenntnisse sind dort aber nicht zu gewinnen. Ob es dabei geblieben ist, kann man der Homepage von CBG nicht entnehmen. Vielleicht hat es damit zu tun oder die Bohrergebnisse der Meldung von Anfang April.

Gr. Thomille
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.379.363 von Thomille am 17.04.19 20:04:32Ich glaube nicht, dass es Bohrergebnisse sind, die den Trading Stop verursachten. Es muss etwas anderes sein.

Gruss William
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.380.005 von WilliamTell am 17.04.19 21:22:56Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es ein feindliches Übernahmeangebot. Da wird jemand das Unternehmen an sich reißen wollen....

PS: So könnte es Globex auch ergehen, wenn man nicht bald seine Marktkapitalisierung (durch Aktienrückkauf) nach oben schraubt......

LG
F.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.380.296 von Fels33 am 17.04.19 21:58:34PS: Feindliche Übernahmeangebote haben i.d.R. keine Chance durchzudringen. Denn erstens richten sie sich gegen die großen Mehrheitseigentümer, und zweitens sind sie selten so attraktiv formuliert, dass sie die Masse der Kleinanleger überzeugen könnten.....
+45 % bei Vanadium One bei 0.5 Mio Aktien Umsatz, mann, es wird spannend
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.380.512 von muenchenguru am 17.04.19 22:28:48Bei Vanadium One wurde eine Ressourcen-Einschätzung für Mont Sorcier für April angekündigt. Das könnte der Treiber f!r den Aktienkurs von Vanadian One sein.......hat aber nichts mit dem Tranding Halt bei CBG zu tun, sonst müsste ja bei VONE ja auch ein Trading Halt verhängt worden sein.

Es bleibt also weiterhin spannend!!

Gruss William
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mont Sorcier hatte ich bisher immer etwas vernachlässigt, weil ich den Durchblick nicht hatte was die Hiistorischen Ressourcen bedeuten könnten. Aus aktuellem Anlass habe ich versucht mich etwas schlau zu machen was dieses "exotische" Projekt betrifft. Dazu habe ich den aktuellsten Technischen Bericht konsultiert und betreffend Ressourcen folgendes gefunden:



Wenn ich das richtig interpretiere dann muss ich die Tonnagen durch 2.88 teilen und erhalte dann den Wert für das Konzentrat. Diesen Wert muss ich dann mit den %-Werten umrechnen und erhalte somit die vorhandene Tonnage von Eisenerz, Titanium-Dioxid und Vanadium. Dies ergibt nach Adam Riese

63 638 334 MT Eisenerz
..1 125 464 MT Titanium-Dioxid
.....582 290 MT Vanadium Pentoxid

Der aktuelle Preis für Eisenerz beträgt momentan etwa 88 USD je MT und bei Vanadium sind wir bei 1.12 USD je lb was umgerechnet 2469 USD je MT bedeutet. Für Titanium Oxid sind mir keine Preise bekannt, weshalb ich zum Wert keine Angaben machen kann.

Das Eisenerz hat also einen In-Situ Value von 7 448 230 615 CAD und Vanadium repräsentiert einen solchen von 1 912 223 579 CAD. Dies ergibt ein Total von 9 360 454 194 CAD.

Kann sein, dass ich da irgendwelche Ueberlegungsfehler gemacht habe. Wenn meine Berechnung jedoch stimmt dann hätte dieses Projekt einen In-Sizu Value von ungefähr 10'000'000'000 CAD wenn man berücksichtigt, dass das Titanium-Dioxid auch noch etwas wert ist.

Zwar hat Globex nur 1% Royalty, jedoch bei einer solch gewaltigen Summe ergibt dies schon noch ein paar Erbsen in die Kasse von Globex.....:lick:

Gruss William
Die Exploration konzentrierte sich seit 2017 vor allem auf die Südzone, wo die Historischen Ressourcen etwas kleiner ausgefallen waren. Auf der Nordzone gab es gerade mal 4 Bohrlöcher.

Gruss William

Wie ich soeben aus gut unterrichteten Kreisen erfahren konnte, wird nächste Woche die Ressourceneinschätzung für Mont Sorcier publiziert.

Ich wünsche allen ein schönes Osterfest.

Gruss William
danke William, Dircauch schöne Ostertage
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.388.531 von muenchenguru am 19.04.19 01:48:02;)
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.389.455 von schniddelwutz am 19.04.19 10:10:27Ja, ich schließe mich an: Euch allen schöne Ostern!

PS: Das Chartbild schaut gut aus für die Aktie. Es wird wohl ein verspätetes Ostergeschenk geben:laugh: Der Konsolidierung kann nur ein Ausbruch nach oben folgen. Wobei die Regel gilt: dass die Länge der Konsolidierung der Höhe des Ausbruchs entspricht. Umso länger die Aktie also auf dem aktuellen Niveau verharrt, desto höher wird sie dann gehen. Und man bedenke: Der zweiten Welle folgt immer eine dritte! Mein Kursziel für die nächsten Monate ligt bei 46-50 cents. Dann sollte auch eine News kommen, die die Bewegung nach oben ex post "rechtfertigt".....

LG
F.
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.389.569 von Fels33 am 19.04.19 10:38:35Mein Kursziel für die nächsten Monate.....
ab einem gewissen alter muss man schon in tagen rechnen:D
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.389.569 von Fels33 am 19.04.19 10:38:35Anzumerken bleibt: dass die zweite Welle der wirkliche Prüfstand ist. Schafft man sie, kommt die dritte Welle von ganz alleine. Man muß also demnächst höher gehen, will man den Aufwärtstrend verfestigen.....

LG
F.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.389.590 von schniddelwutz am 19.04.19 10:41:09>ab einem gewissen alter muss man schon in tagen rechnen>

Wie Du weißt, Schneiddelwutz, rechnet William in Jahrhunderten. Er ist halt ein Optimist....:laugh:

LG
F.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.389.605 von Fels33 am 19.04.19 10:43:15Sagen wir Mal ich rechne mit Jahrzehnten....:)

Man sagt mir andauernd, dass ich bestimmt mindestens 100 Jahre alt werde, ich sähe jetzt schon aus wie neunundneunzig....:laugh::laugh:

Gruss William
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.390.361 von WilliamTell am 19.04.19 13:56:43:laugh::laugh:

>Gerne der Zeiten gedenk' ich, da alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder - bis auf eins.> (J.W.v.Goethe):(

LG
F.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.390.598 von Fels33 am 19.04.19 15:18:13:laugh:

Ja zu Goethe's Zeiten gabs halt noch kein Viagra......:laugh:

Gruss William
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.390.922 von WilliamTell am 19.04.19 17:25:44:laugh::laugh:

Man hätte es auch mit Schiller sagen können: "Feigherzig und geschwätzig ist das Alter.";)

LG
F.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.389.605 von Fels33 am 19.04.19 10:43:15ich weiß, ich weiß
aber trotzdem
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.395.392 von schniddelwutz am 21.04.19 09:55:58Na, Du hast Geschenke:laugh:....

LG
F.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.395.518 von Fels33 am 21.04.19 10:53:15die braucht man net mehr - enkerl sind auch was feiner, auch wenn man dann müde ist, aber, wir haben ja zeit:D:D
Chibou Ergebnisse noch nicht veröffentlicht, aber bereits im Umlauf...

https://ceo.ca/cbg?2d13cccbc6a5
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.399.039 von Hygiene am 22.04.19 18:27:04Wie erhofft, haben wir die zweite Welle jetzt geschafft. Die Aktie wird sich nun dauerhaft bei 40 cents festkrallen - bis die dritte Welle kommt......:laugh:

PS: Ich glaube nicht, dass das irgendetwas mit der News von CBG zu tun hat. Eher ist das Ganze charttechnisch......

LG
F.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.399.159 von Fels33 am 22.04.19 18:51:26Es hat doch etwas mit CBG zu tun. Das müssen ja mächtige Bohrergebnisse sein, wenn sich die Aktie vom Stand verdoppelt......

LG
F.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.399.159 von Fels33 am 22.04.19 18:51:26CBG wird wieder gehandelt. Sie war bei 11.5 CCts stehen geblieben und momentan wird zu 0.24 gehandelt. Es ist noch nicht lange her da stand man bei 4.5 Cts.

Die Bohrresultate auf der Bateman Bay dürfen sich sehen lassen.

Gruss William
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.399.363 von WilliamTell am 22.04.19 19:25:43Der Ausbruch heute ist leider mißlungen. Macht aber nichts. Er kommt halt etwas später. Dafür geht`s dann höher...;)

LG
F.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Chibou ist die Sau,
die gerade durchs Dorf getrieben wird. Der Chibou Kurs schreit geradezu nach dicker Kapitalerhöhung und weiteren, tiefen Bohrungen. Do it, Jack! Globex braucht erstmal kein neues Geld, erhält kostenlosen Newsflow und Royalty-Weiterentwicklung durch Chibou und anderen.

Und bitte keine Leaks mehr zu Bohrergebnissen Pre-Veröffentlichung, denn das hat Geschmäckle...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich habe in diesen Tagen meine Datenbasis weiter auf Vordermann gebracht. Jetzt kann ich nicht nur die Entwicklung der Anzahl der Projekte und die vorhandenen Metalle analysieren sondern auch wie sich der Wert der vorhandenen Bodenschätze entwickelt hat. Einzig bei 2 Projekten konnte ich die vorhandenen Werte nicht errechnen.

Da ich ja in Jahrzehnten denke kann ich mal ein paar Zahlen über die letzten 20 Jahre präsentieren. Von den heute sich im Portfolio befindlichen Projekte waren vor 20 Jahren - genauer gesagt per 31.12.1999 - schon die nachstehenden 17 Assets vorhanden. 9 der dannzumal vorhandenen Projekte – welche übrigens keine Ressourcen vorzuweisen hatten - sind heute nicht mehr im Portfolio. Wir hatten also Total 26 Projekte. Dazu gab es noch eine laufende Option auf die Wood Mine, einen Bestandteil des heutigen Pandora-Wood. Dieses Projekt habe ich noch nicht mitgezählt, da es dannzumal noch nicht im Besitz von Globex war.

Bateman Bay
Bell Mountain Mine
Duquesne-Ottoman Property
Eagle Mine
Lac Simon
Lyndhurst Mine
Mooseland Mine
Nordeau Project
Normetal / Normetmar
Pandora-Wood & Central Cadillac
Poirier Mine
Suffield Mine
Tarmac Project
Tut Zone
Vauze Mine
Victoria West Property
Vulcan Mountain Deposit

Von diesen 17 Projekten hatten deren 11 schon historische Ressourcen die zu den seinerzeitigen Metallpreisen einen In-Situ Value von rund 900 Millionen bedeuteten. Zu den heutigen Metallpreisen beträgt der Wert der vorhandenen Bodenschätze dieser 11 Projekte rund 4.5 Milliarden CAD. Der Wert hat sich also mehr als verfünfzigfacht wegen den höheren Metallpreisen und dem Umstand dass im Falle von Bell Mountain, Duquesne-Ottoman, Mooseland und Nordeau die Goldressourcen um etwa 660'000 Unzen erweitert werden konnten.

Heute haben wir 167 Projekte von denen 57 historische Ressourcen oder solche nach NI 43-101 vorweisen können.

Von den 57 Assets mit Ressourcen konnte ich bei 55 den Wert der vorhandenen Bodenschätze berechnen. Dabei bin ich auf einen Wert von rund 51 Milliarden CAD gekommen.

Wir haben also heute als rund 5.8 Mal mehr Projekte und deren In-Situ Value liegt rund 55 Mal höher als vor 20 Jahren.

Von den 55 berechneten Projekten können deren 16 Ressourcen im Wert von mehr als 500 Mio CAD vorweisen und repräsentieren einen In-Situ Value von rund 45 Milliarden.

Anders gesagt 9.6% der Projekte weisen rund 88% der Ressourcen aus.

Es gibt dann noch weitere 10 Projekte bei denen der In-Situ Value zwischen 250 und 500 Millionen liegt und einen Wert von rund 3.3 Milliarden repräsentieren.

So gesehen weisen 15.5% der Projekte rund 95% der Ressourcen aus und die restlichen 31 Projekte mit Ressourcen repräsentieren noch 18.5% aller Projekte und ungefähr 5% des Gesamtressourcen.

Es muss gesagt werden, dass bei diesen Werten natürlich nicht bewiesen ist, dass diese Bodenschätze auch zu wirtschaftlichen Preisen gehoben werden können aber die Werte sagen immerhin etwas aus über das enorme vorhandene Potenzial.

110 Projekte haben noch keine Ressourcen. Es sind aber praktisch keine Grass-Root’s dabei sondern die Projekte haben grösstenteils mineralisierte Showings oder konkrete Bohrziele und sind in bekannten Bergbauzonen wie Cadillac Break, Porcupine-Destor Break, Noranda, Val d’Or , Joutel , Malartic, Chibougamau und Timmins Mining Camps gelegen.

Summa summarum muss man zwangsläufig zum Schluss kommen, dass zu den schon ausgewiesenen enormen Ressourcen noch weiteres riesiges Potenzial im Globex’schen Portfolio steckt.

Gruss William
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.400.293 von Hygiene am 22.04.19 22:45:27<Und bitte keine Leaks mehr zu Bohrergebnissen Pre-Veröffentlichung, denn das hat Geschmäckle... >

Die News betreffend Chibougamau wurde im Sedar schon um 13.27h abgelegt und Deine publizierte News stammte von 17:29h. Kann sein, dass auf der Globex-Homepage die Nachricht erst nach 17:29h aufgeschaltet wurde.

Ich glaube nicht, dass da ein Fehler von Seiten von Globex gemacht wurde.

Gruss William
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.380.788 von WilliamTell am 17.04.19 23:54:26
Zitat von WilliamTell: Bei Vanadium One wurde eine Ressourcen-Einschätzung für Mont Sorcier für April angekündigt. Das könnte der Treiber f!r den Aktienkurs von Vanadian One sein.......hat aber nichts mit dem Tranding Halt bei CBG zu tun, sonst müsste ja bei VONE ja auch ein Trading Halt verhängt worden sein.

Es bleibt also weiterhin spannend!!

Gruss William


Ist jetzt da Gruß.

https://web.tmxmoney.com/article.php?newsid=5479566488456471&qm_symbol=VONE
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.404.208 von Hygiene am 23.04.19 15:11:05
Mont Sorcier steigt in die Champions-League auf
Danke an Hygiene für das Reinstellen der News. Es sind gute News. Auf den ersten Blick bedeutet dies praktisch eine Verdoppelung der Ressource für Eisen und Vanadium Pentoxid sowie eine Verdreifachung bei Titanium Dioxid.

Was dies finanziell bedeutet werden wir sehen, wenn der Bericht im Sedar publiziert wird.

Handgelenk mal Pi gerechnet sind Eisenerz und Vanadium etwa 20 Milliarden wert. Kommt noch Titanium Oxid dazu von dem ich die Preise nicht kenne und neu werden auch noch Ressourcen für Silicon Oxid, Aluminium Oxid und Magnesium Oxid angegeben, die auch noch etwas Wert sind.

Somit haben wir ein Projekt von 167 das mehr als das 10-Fache der Marktkapitalisierung wert sein kann, wenn ich mal eine mögliche Royalty von 1% von 20 Milliarden ausrechne.

Gruss William
Verteilung Ingroundwert auf die Metalle
Nach Korrektur eines Fehlers im Ingroundwert von 51 Milliarden und Berücksichtigung der Ressourcenerhöhung von Mont Sorcier beträgt der gesamte Ingroundwert nun rund 58 Milliarden CAD. In einer Graphik habe ich dargestellt welches Metall wieviel IgW und wie hoch der Anteil am Gesamttotal ist.



Eisen, Manganese und Gold nehmen den Hauptanteil ein. Man muss noch anmerken, dass einige Metalle nur zu einem einzigen Projekt gehören. Der Anteil von Eisen wird sich noch stark erhöhen solbald ich das Projekt von Hematite Lake beziffern kann. Die übrigen Metalle werden sich auch noch leicht erhöhen wenn ich auch eine Berechnung von der Ha! Ha! Property (Silica) machen kann.

Eisen (Fe) und Vanadium Pentoxid (V205) stammen ausschliesslich von Mont Sorcier. Manganese (Mn) kommt von Batterie Hill, Feldspar von der Joan Beetz Feldspar Property und Magnesite (MgO) von der Timmins Talc- und Magnesite Property.

Gruss William
Die Projekte mit den meisten Ressourcen
Nachdem wir heute die neue Ressourceneinschätzung von Mont Sorcier bekommen haben habe ich die Rechnung nochmals neu gemacht. Gegenüber den Angaben die ich heute schon gemacht habe ist bei den Projekten mit über 500 Millionen Ressourcen noch eines weggefallen weil sich dort ein Dezimalfehler eingeschlichen hatte.

Hier nun eine Liste der Projekte mit den höchsten Ressourcen mit den entsprechenden Inground-Werten (IgW) wie sie sich heute präsemtieren.



Es hat 15 Projekte mit einem IgW von > 500 Millionen.
9% der Projekte haben 90.3% der Ressourcen.

Es gibt 10 Projekte mit einem IgW von 250 - 500 Millionen.
6% der Projekte haben 5.7% der Ressourcen

Es gibt 30 Projekte mit einem IgW von <250 Millionen.
18% der Projekte haben 4.0% der Ressourcen.

Es gibt 2 Projekte oder 1.2% mit historischen Ressourcen bei denen ich den IgW nicht berechnen konnte.

Es gibt 110 Projekte die noch keine Ressourcen vorweisen können.
65.8% der Projekte haben demnach noch keine Ressourcen.

Das Eisenprojekt Hematite Lake, das ich noch nicht berechnen konnte, hat vermutlich einen IgW von >10 Milliarden. Ich brauche dort die Hilfe von Jack um zum Ziel zu kommen.

Das Silica-Projekt Ha! Ha! Property wird keine Ressourcen ergeben, welche die Gesamtrechnung wesentlich verändert.

Der gesamte IgW wird also voraussichtlich um die 70 Milliarden betragen.

Somit haben wir heute rund 5.8 Mal mehr Projekte als vor 20 Jahren und deren IgW ist heute über siebzig Mal höher als vor 20 Jahren.

Wahrlich ein gewaltiges Potenzial das Globex da im Boden hat und eine signifikante Entwicklung, vor allem was den IgW betrifft.

Das Gleiche gilt auch für Chibougamau Independent Mines (CBG), die neben Mont Sorcier auch noch die Berrigan Mine und die Lac Chibougamau Property haben.. Am Rande sei noch erwähnt, dass CBG wie auch Globex auf Mont Sorcier je eine 1% GMR besitzen.

Gruss William
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Verwässerung des Aktienkapitals in den letzten 20 Jahren
Per 31.12.1999 hatte Globex 11'625'786 ausgestellten Aktien.

Heute sind es 51'285'077 ausgestellten Aktien. Davon werden vermutlich im Rahmen des Rückkaufprogrammes noch 451'500 Aktien zurückgekauft werden.

Ohne die noch zurückzukaufenden Aktien zu berücksichtigen haben wir heute 4.4 Mal mehr ausgestellte Aktien als vor 20 Jahren.

Als Gegenwert haben wir heute 5.8 Mal mehr Projekte mit einem über 70 Mal höheren Ingroundwert. So gesehen erscheint die Verwässerung keineswegs als übertrieben.

Gruss William
Zinkpreis hat Mühe
Der Zinkpreis bekundet in den letzten Tagen Mühe.



Kein Wunder, denn der Warehouse Stock LME hat seit dem Tiefststand vom 8. April von 50'425 Tonnen bis zun 18. April auf 76'825 Tonnen zugenommen. Der Zuwachs stammt grösstenteils aus den Niederlanden.

Gruss William
Morgen William, Deine Übersichten sind klasse, v.a.zur Orientierung innerhalb Globex. Außerhalb davon darf man sich nicht auf das falsche Gleis führen lassen. Die News von VONE sind nicht so gut aufgenommen worden, die Mineralisierungsdichte, entscheidend für die Wirtschaftlichkeit ist nicht so hoch....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.408.672 von WilliamTell am 23.04.19 23:53:02Vielen Dank für die viele Arbeit, William, aber die Tabelle stimmt mich gar nicht glücklich:( Fast alle diese Projekt haben eine Entstehungswahrscheinlichkeit im Promillebereich, allein Authier, TTM, Duquesne, Russian Kid und Magusi liegen wahrscheinlich im niedrigen Prozentbereich. Und das ist nicht meine Privatmeinung, sondern die Meinung der Summe aller Investoren, die in diese Projekte investieren. Beispielsweise zahlen jene Investoren für Russian Kid gerademal eine Million CAD, was bei Deinem errechneten Ingroundwert von ca. 800 Mill. CAD und bei einer notwendigen Profitrate von 10% gerade mal einer Entstehungswahrscheinlichkeit von 1,25% entspricht. Natürlich kannst Du sagen: "Hier sind lauter Idioten am Werk." Ich befürchte nur, dass dem nicht so ist....:laugh:

LG
F.
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.412.185 von Fels33 am 24.04.19 13:58:47Besonders desillusionierend finde ich die Entstehungswahrscheinlichkeit des Feldspar-Projekts, die die Investoren errechnen. Bei einer letztermittelten Marktkapitalisierung von Enerspar in der Höhe von ca. einer Million CAD, - von der, wie wir gelernt haben, alleine der Börsenmantel die Hälfte wert ist :laugh:-, und bei einer notwendigen Profitrate von 10%, ergibt sich eine Entstehungswahrscheinlichkeit für das Projekt in der Höhe von 50k/2100Mill = 0.002%. Da lachen die Hühner, oder sagen wir besser: Da weinen sie.....:laugh:

PS: Wenn man den Ingroundwert jedes Projekts durch die notwendige Profitrate von 10% dividiert, und jedes Projekt mit seiner Entstehungswahrscheinlichkeit multipliziert, dann alles addiert, erhält man den Value (=Erwartungswert) der Globex-Projekte. Ich schätze mal, der liegt bei 15-30 Millionen CAD. Und siehe da: So ist Globex auch bewertet......

LG
F.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.409.080 von muenchenguru am 24.04.19 07:10:40
Zitat von muenchenguru: Morgen William, Deine Übersichten sind klasse, v.a.zur Orientierung innerhalb Globex. Außerhalb davon darf man sich nicht auf das falsche Gleis führen lassen. Die News von VONE sind nicht so gut aufgenommen worden, die Mineralisierungsdichte, entscheidend für die Wirtschaftlichkeit ist nicht so hoch....


Ich bin mir schon bewusst, dass Eisenprojekte bei den heutigen Preisen immer noch problematisch sind. Allerdings war der Preis für Eisenerz Anfang 2016 nur die Hälfte des heuigen Preises. Hier sind aber noch weitere Rohstoffe, wie Vanadium Pentzoxid, Titaniumoxid, Aluminiumoxid und Siliconoxid vorhanden, wobei die letzteren zwei vorher nicht aufgeführt waren.

Vanadium One hat meines Erachtens die News grottenschlecht verkauft. Es gibt positive Argumente die komplett fehlen in der Mitteilung. Da wäre mal eine Verdoppelung der Ressourcen bei Fe und V2O5 und sogar eine Verdreifachung gegenüber der letzten historischen Ressourcen bei TiO2. Dass nun auch noch Al2O3, MgO und SiO2 vorhanden sind hätte man auch besser an den Mann bringen können.

Gruss William
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.412.185 von Fels33 am 24.04.19 13:58:47Nein, ich sage nicht dass da lauter Idioten am Werk sind. Am Werk sind lauter Globex-Atheisten und der Spinner bin momentan ich selbst. Allerdings nur so lange bis sich meine Ansicht durchgesetzt hat. Als Optimist muss ich so denken. Die Pessimisten befürchten, dass alle Frauen fremdgehen und ich hoffe, dass es so ist.....:laugh:

Gruss William
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.412.428 von Fels33 am 24.04.19 14:20:54
Zitat von Fels33: Besonders desillusionierend finde ich die Entstehungswahrscheinlichkeit des Feldspar-Projekts, die die Investoren errechnen. .


Dieses Projekt sollte man nicht unterschätzen. Vor noch nicht allzulanger Zeit hat Imerys seine Potassic Feldspatminen auf dem Kontinent geschlossen (weil erschöpft) und seither müssen die Amis aus Europa importieren. Die Transportkosten sind ein beachtlicher Teil des Preises und Joan Beetz hat ja bekanntlich Wasseranschluss auf dem Sankt Lorenzstrom und kann günstig transportieren.

Imerys wird übrigens von der Kanadischen Familie Desmarais kontrolliert welche in Quebec zuhause ist und es wäre naheliegend, wenn Imerys sich für dieses interessante Projekt früher oder später interessieren würde.

Es ist klar....es ist eine Nummer zu gross für Enerspar.....aber verkaufen können die es alleweil.

Globex hat eine 3% GMR.

Gruss William
Goldressourcenerweiterungen auf 5 Projekten durch Partner
Wie attraktiv das Geschäftsmodell von Globex ist sei an den folgenden 5 Projekten dargestellt:



Der IgW hat sich ungefähr verzwölffacht ohne dass es Globex nur einen einzigen Penny gekostet hätte.

Im Gegenteil, Globex hat durch die Optionsvereinbarungen sogar noch Cash und Aktien erhalten. Duquesne-West war schon mehrere Male veroptioniert - auch schon vor dem Jahr 2000 - und Globex hat das Projekt jedesmal weiterentwickelt zurückerhalten. Die Optionsnehmer haben mehr als 10 Mio in Exploration invenstiert und haben die ursprüngliche Ressource von 100'000 Unzen auf über 850'000 gesteigert. Globex hat einen 50%-Anteil an diesem Projekt und die anderen 50% gehören Jack persönlich via seine private Firma GJSL

Gruss William
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.413.304 von WilliamTell am 24.04.19 15:54:17Als Optimist muss ich so denken. Die Pessimisten befürchten, dass alle Frauen fremdgehen und ich hoffe, dass es so ist..

:laugh::laugh:

Investoren sind für gewöhnlich Optimisten. Sonst würden sie nicht investieren. Du scheinst mir hingegen ein Hyper-Optimist zu sein...:laugh:

LG
F.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.415.209 von Fels33 am 24.04.19 18:31:55
Optimist
Als aller erstes möchte ich Euch die ihr hier jeden Tag eine zivilisierte Diskussion betreibt danken. Ich lese
hier nun schon seit Jahren mit. Dein Wissen über Globex und seine Projekte erstaunen mich immer wieder. Das ist auch der Grund warum ich immer noch dabei bin und gelegentlich nachkaufe. Gut finde ich das bei all der Euphorie von Williiam , Fels uns immer wieder ein bisschen auf den Boden der Tatsachen zurück holt. Also vielen Dank für eure Beiträge. Ach ja, ich hoffe natürlich das es hier bald wirklich aufwärts geht und Jack dieses Jahr noch einige gute Deals an Land ziehen kann. In diesem Sinne weiter so. Es macht wirklich Spaß hier immer wieder mitlesen u dürfen. Danke
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.415.485 von andersm am 24.04.19 18:57:20Hallo andersm,

Besten Dank für Deinen Beitrag. Ja Fels macht hier einen guten Job, sozusagen als Gegenpol zu mir:

Ich wandle auf der Wolke unter der Fels - nicht immer - aber sehr oft Trübsal bläst....:laugh:

Jetzt grad prophezeit er uns eine Welle mit Kursen von über 0.40 CAD..und ich glaube es ihm.....:lick:

Nicht zu vergessen Guru, der hier auch sehr aktiv teilnimmt, auch chon lange dabei ist und jedes Jahr an der Messe in München anzutreffen ist.

Gruss William,
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.415.485 von andersm am 24.04.19 18:57:20
Hallo Andersm
Es wäre ja jammerschade, wenn die viele Arbeit, die William hier investiert, nicht zu Geld führen würde. Deshalb habe ich mich, was den Kursverlauf betrifft, seinem Optimismus angeschlossen. Wir gehen nach oben....:laugh:

PS: Allerdings aus ganz anderen Gründen als William vermutet.:laugh: Die Kostendisziplin trägt endlich Früchte.....

LG
F.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.416.502 von Fels33 am 24.04.19 20:42:23Kostendisziplin schön und gut.....Eiserne Disziplin rostet schnell und hinterlässt meistens einen Haufen Schrott....:laugh:

Früher oder später wird der Markt nicht darum herumkommen den Value von Globex einzusehen und entsprechend zu bewerten.

Gruss William
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.418.062 von WilliamTell am 25.04.19 06:20:37Nur die Eisernen kommen durch....:laugh:

PS: Die Aktie tradet wunderbar. Ganz ruhig und gelassen - in dem vollen Bewußtsein, dass sie höher muss....:laugh:

LG
F.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.421.503 von Fels33 am 25.04.19 13:20:54Um zu steigen braucht es mehr Volumen im Handel.

Ja und was die eiserne Kostendisziplin betrifft, so müsste man sich diese verzinken lassen um das Rosten zu vermeiden. Immerhin könnte dies die Zinknachfrage etwas steigern und wäre positiv für die Royalty von den Tennessee Zink Mines.....:laugh:

Der Zinkpreis hat sich wieder etwas stabilisiert, vermutlich weil das Auffüllen des Warehouse LME Stocks momentan wieder gestoppt wurde. Aktuell reicht dieser wieder aus um den Weltbedarf für 1.5 Tage zu decken.

Gruss William
Explorer haben hohe Bohrkosten, weil man zuerst herausfinden muss wo überhaupt etwas vorhanden ist, das wirtschaftlich abgebaut werden kann. Heute haben sie Instrumente wie Drohnen zur Verfügung, die durch Ueberflüge helfen können Bohrziele besser zu bestimmen.

Ich hatte in 2007 anlässlich eines Börsenganges eine schweizerische Firma kennengelernt, die innovative Produkte anbietet unter anderem auch für die Positionierung.

Kürzlich hatte dieses Unternehmen Umsatzrückgänge in den USA und China zu verzeichnen und wurde an der Börse hart abgestraft. Da diese Rückgänge erklärbar und vermutlich nur vorübergehender Natur sind, habe ich mich dort wieder engagiert, vor allem auch weil es mich interessiert, ob U-Blox auch verbesserte Produkte anbieten kann, die den Explorern helfen werden noch präziiesere Bohrziele zu bestimmen.

Ich war gestern an der Generalversammlung von U-Blox und habe mich deshalb beim Apéro an den Produktchef Andres Thiel rangeprischt um rauszufnden ob da für die Explorer etwas zu erwarten sei in absehbarer Zeit. Tatsächlich gibt es dort Fortschritte und es wird möglich sein, zentimetergenaue Ortungen vorzunehmen. U-Blox stellt selber keine Drohnen her aber sie liefern eben Bestandteile an die Hersteller solcher Drohnen. Hier der Link zu einer Innovation, die eben dafür nützlich sein wird.

https://www.u-blox.com/de/publication/beyond-stories/u-blox-…

U-Blox hat sich übrigens auch zusammen mit BOSCH an der Entwicklung eines selbstfahrenden Autos beteiligt und erwartet schon im nächsten Jahr eine erfolgreiche Einführung.

Diese innovative Firma hat mich sehr beeindruckt und leistet auch einen Beitrag um den Explorern ihre Arbeit zu erleichtern.

Gruss William
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.428.274 von WilliamTell am 26.04.19 09:48:54>ob U-Blox auch verbesserte Produkte anbieten kann, die den Explorern helfen werden noch präziiesere Bohrziele zu bestimmen.>

Schön, dass Du Globex auch indirekt unterstützt....:laugh:

LG
F.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.834 von Fels33 am 26.04.19 12:18:34Die nächsten Tage werden für die Globex-Aktie sehr wichtig sein: Heute endet der Wochenchart und ein Schluß im Höchst (40 cents) wäre extrem bullish. In vier Handelstagen endet dann der Monatschart April und hier wäre ein Schluß im Höchst (40 cents) noch bullisher. Also Daumendrücken, dass wir die nächsten vier Tage auf 40 cent gehen.Volumen bedarf es dazu (noch) nicht, der Chart ist stark genug.....

LG
F.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.834 von Fels33 am 26.04.19 12:18:34Ich hoffe natürlich, dass hier innerhalb von 1-2 Jahren ein Verdoppler drinliegt. Aufgrund dessen, was ich so alles gehört habe gestern dürfte dies eine minimale Erwartung sein. In China wurde gerade wieder ein grosser Auftrag an Land gezogen.

Man wirft den Chinesen ja allgemein auch vor sie seien grosse Umweltverschmutzer. Dies war einmal und heute sind die auf gutem Weg. Sie verzichten auf traditionelle Feuerwerke und simulieren solche mit blinkenden Drohnen und U-Blox liefert die Bestandteile.....:cool:

Sowas hätte ich den Chinesen eigentlich nicht zugetraut.

Gruss William
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.921 von WilliamTell am 26.04.19 12:31:42Ja, die Chinesen sind am besten Weg - uns zu ruinieren.....:laugh:

LG
F.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.984 von Fels33 am 26.04.19 12:41:08Charttechnisch ein guter Kauf, Deine U-Blox..... Fundamental ist das Unternehmen auch soliede bewertet....

PS: Ähnlich gut wie Dein Kauf bei Globex....:laugh:

LG
F.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.149 von Fels33 am 26.04.19 12:57:33Meine Aufstockung bei Globex vom vergangenen November hat nun innert 5 Monaten eine Performance von etwas über 40% gebracht....da bin ich sehr zufrieden.

Das Unternehmen U-Blox gefällt mir sehr, auch schon wegen der Geschichte wie diese Firma entstanden ist. Da waren 3 Studenten an der ETH in Zürich, die - ich glaube es war 1997 - ihr Studium abgebrochen haben und zusammen mit Ihrem Professor und einem Investor diese Firma gegründet haben. Diese ehemaligen Studenten haben auch heute noch das Sagen bei U-Blox und sind in der Geschäftsleitung und/oder im Verwaltungsrat tätig. Inzwischen hat das Unternehmen über 1000 Mitarbeiter und fast 7000 Kunden weltweit. In gewissen Segmenten hat U-Blox sehr hohe Marktanteile die weltweit bis zu 80% erreichen.

An der gestrigen GV wurde mit einem erfahrenen China-Kenner namens Borchert ein "Schwergewicht" in den Verwaltungsrat gewählt um in diesem Markt noch besser präsent zu sein.

Gruss William
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.398 von WilliamTell am 26.04.19 13:19:44Was das Schönste ist: Im Gegensatz zu Globex wirst Du hier nicht verwässert.;) Sondern sogar entwässert. Du lernst....:laugh::laugh:

LG
F.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.617 von Fels33 am 26.04.19 13:45:04Vermutlich stellt U-Blox auch die entsprechenden Chips her, die für eine automatische Entwässerung sorgen.....:laugh::laugh:

Gruss William
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.953 von WilliamTell am 26.04.19 14:24:47:laugh::laugh:

Professionelle Entwässerer...;)

LG
F.
Interessantes Geschäftsmodell mit einer anscheinend soliden Unternehmensführung. Danke William, werde ich mir anschauen. @Fels auch was Du so im konkreten Visier hast, würde mich interessieren. Ich halte die AI gestützte Datenanalyse für einen Riesenhebel für die Explorer, gerade für ein UN wie Globex: viele Gebiete, viele Daten, viele Nachbarprojekte. Nichts gegen die Erfahrung und Intuition von Jack, aber es ist einfach zu umfangreich, 150 Gebiete, jedes mit einem eigenen Kosmos an Daten und Nachbarprojekte....
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.435.999 von muenchenguru am 26.04.19 23:22:06
Hallo Guru
Der Aktienmarkt ist in etwa dort, wo der Immobilienmarkt steht: Die besten Lagen sind extrem teuer, die schlechten Lagen interessieren niemanden. Man wird viele Aktien finden, die fundamental niedrig bewertet sind, und die man dennoch nicht kaufen sollte, weil sie einfach schlechte Lagen bleiben werden. Man sollte genau unterscheiden zwischen Lagen, die vorübergehend schlecht sind und Lagen, die dauerhaft schlecht sind. Beispiel für Erstere sind die Rohstoffmärkte, Beispiel für Letzteres sind Einzelhändler und alte Industrien wie Autos, etc. Die Aktie, die William hier ausgewählt hat, liegt in einer guten Lage und ist findamental überraschend günstig bewertet. Also, aus meiner Sicht eine gute Wahl - was natürlich nichts heißt, weil die Zukunft immer nur erahnt werden kann........;)

LG
F.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.437.109 von Fels33 am 27.04.19 10:15:29Ich denke, dass der Markt bei U-Blox übertrieben reagiert hat. Man war es sich gewohnt, dass es stetiges Wachstum gab. Nun hat es in 2018 ein Minus von 2.6% gegeben verursacht durch Rückgänge in China und den USA, vor allem bedingt durch die Spannungen zwischen den USA und China.

Nun hat man für 2019 wieder Wachstum auf allen Märkten veranschlagt, im Wissen um die Eiführung neuer Produkte die in der Pipeline stehen.

Es gibt hier für U-Blox einen separaten Thread:

Navigation über das Handy: Da wäre U-BLOX in einem Riesenmarkt evtl. gut aufgestellt

Ich habe dort zwei Folien reingestellt die die Zukunftsaussichten für 2019 und bis 2022 in Zahlen darstellen.

Damit wir uns hier wieder auf Globex konzentrieren können werde ich meine weiteren Kommentare zu U-Blox idort reinstellen.

Gruss William
So jetzt sind wir bei den von Fels geforderten 0.40 CAD.....Was nun?

Gruss William
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.451.031 von WilliamTell am 29.04.19 20:12:32Jetzt wird`s wichtig sein, dass:

(a) man im Monatshöchst schließt. Das erfahren wir am Dienstag.

(b) der weiße Monatscandle nicht zu groß wird. Optimal wäre ein Schluß bei 40 cents am Dienstag.

PS: Warum sollte der weiße Monatscandle nicht zu groß werden? Weil das eine Übertreibung signalisieren könnte. Bleibt der Monatscandle in einem vernünftigem Maß, dann geht`s auch nächstes Monat noch nach oben. Daumen drücken, dass wir morgen bei 40c herum schließen.....

PSS: Normalerweise steigt die Aktie zwei-vier Monate. Die Chancen stehen also gut, dass wir noch höher gehen. Denn am Dienstag haben wir erst zwei Monate Anstieg hinter uns.....

LG
F.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.451.196 von Fels33 am 29.04.19 20:32:58Was ganz wichtig wäre: Dass in den nächsten Wochen vom Unternehmen ja keine Pressemitteilung kommt. Jede Pressemitteilung zerstört die Rally, einfach, weil der Markt dann weiß`, dass nichts Signifikantes passiert ist, während er im Falle von Schweigen glaubt, dass etwas Signifikantes passieren könnte. Leider hat man es von Globex schon oft genug erlebt, dass PM`s miserabel getimed werden.....

PS: Ich persönliche glaube, dass das eine charttechnische Rally ist, dass keine News dahintersteckt. Das Optionsmodell von Globex ist weitestgehend tot, da müßten die Rohstoffpreise schon ganz woanders sein, dass das Unternehmen zum Zug kommen könnte.....

LG
F.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.451.463 von Fels33 am 29.04.19 21:03:17Ein sehr guter Schluß im Monatschart. Praktisch im Höchst. Mit hoher, hoher Wahrscheinlichkeit geht`s im Mai jetzt höher. 44 cents sollten locker schaffbar sein.....

LG
F.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.460.802 von Fels33 am 30.04.19 22:06:00Der heutige Durchschnittskurs betrug genau 0.40 CAD. Das Hoch lag bei 0.41. Das war wirklich ein guter Monatsabschluss.

Mitte Mai ist der Q1-Rapport fällig.

Gruss William
Entwicklung der Goldressourcen in den letzten 20 Jahren
Kürzlich habe ich eine Tabelle reingestellt auf der ersichtlich ist, wie sich die vorhandenen Metalle bei den Projekten über 10 und 20 Jahre entwickelt haben.

Nun kann ich die gleiche Analyse betreffend der Goldressourcen präsentieren. Dazu habe ich 2 Tabellen erstellt.

Die erste zeigt die Projekte mit Ressourcen, die seit dem Erwerb noch keine Ressourcenerweiterung erfahren haben. Das Chibougamau Mining Camp habe ich in einer Position zusammengefasst. Per 1.1.2000 hatten wir nur die Bateman Bay und in der Kolonne per 1,1,2010 kam noch Grandroy dazu. Die übrigen Projekte mit Ressourcen sind erst nach dem 1.1.2010 dazugekommen.



Hier kann bei Duvay und Fontana mit einer Ressourcenerweiterung gerechnet werden.

Die zweite Tabelle zeigt die Projekte bei denen seit dem Kauf die Ressourcen erweitert werden konnten sowie das Total aus den beiden Tabellen.



Der Zuwachs in den ersten 10 Jahren ist etwas höher ausgefallen als in den Jahren 11-20 wo man sich prioritär mit der Diversifizierung befasst hat und vor allem bei den Industrie- und Spezialmetallen grosse Fortschritte gemacht hat.

Gruss William
und wir alle zufrieden mit dem Monats Abschluß 😁 . Ein schaler Geschmack verströmt die Abschläge bei Chibou und v.a.Vanadium One. Dafür scheint die Nyrstar die Hürde für die Kreditneustrukturierung fast genommen zu haben, es fehlen nur wenige Prozente an Zustimmung. Eine Enteignung der Aktionäre hat da ebenfalls noch nicht stattgefunden
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
schönen Feiertag allen, bei mir gehts jetzt an den Tegernsee 🙂
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.462.191 von muenchenguru am 01.05.19 09:18:53Ja, Nyrstar ist mit hoher, hoher Wahrscheinlichkeit durch. Wie die Enteignung der Altaktionäre technisch abgewickelt wird, ist sekundär. Denkbar ist (a) die Aussetzung der alten und die Einführung einer neuen Aktie, oder (b) die Totalverwässerung der alten Aktie + Aktiensplit. Ich gehe davon aus, dass man sich für (a) entscheiden wird, schon alleine damit der gruselige Chart der Vergangenheit verschwindet....;)

PS: Ja, schön, Guru! Laß`es Dir gut gehen.....

LG
F.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.462.296 von Fels33 am 01.05.19 09:40:22Der Jahresbericht von ELY ist da. Eigentlich gruselig: Man hat die Aktie ordentlich verwässert, ist cash-flow-negativ und man steigt trotzdem schon 7 Monate lang. Macht Hoffnung für Globex;) SMD hingegen bleibt ganz schwach......

PS: Es gibt drei Möglichkeiten für den Anstieg von Globex: (a) Charttechnisch, auf das ich tippe. (b) Newsgetrieben, das ich ausschließe. (c) Sektorgetrieben. Wenn (c) vorliegen würde, müßte auch SMD steigen. Das ist aber nicht der Fall....

LG
F.
Ich bin nicht sicher, ob man auch EMX Royalty mit Globex vergleichen kann.

Die Projekte sind internationaler gestreut, und zwei davon produzieren, eins wurde für 80 Mio. verkauft. Die M.Cap ist auch mit 120 Mio deutlich höher. Die Optionsnehmer sind deutlich größer (Newmont, eine Tochter von Rio Tinto, Ziin Mining wahrscheinlich wurden früher Optionsnehmer einfach übernommen.)

Die Optionsgestaltung sieht jedoch deutlich stringenter aus, vielleicht mal ein Bsp.

Optionsnehmer erhält 100 % wenn er verschiedene Bedingungen erfüllt z.B. Aktien überträgt, Zahlungen in Cash leistet, Exploration betreibt. So weit erstmal kein großer Unterschied.

"can earn 100% interest in the project by a) making annual option payments totaling US$550,000, and b) completing US$4,500,000 in exploration expenditures before the fifth anniversary of the agreement. Upon exercise of the option, EMX will retain a 2% NSR royalty on the project which is not capped or purchasable."

Nun der Unterschied... man sichert in der Regel jährliche Zahlungen nach Übertragung der 100 %, welche je nach Projekt mit dessen Fortschritt ansteigen oder an Meilensteine gebunden sind. Nicht bei jeden Projekt ist dies so ausgestaltet, aber der rote Faden zieht sich zumindest mit den jährlichen Zahlungen durch. Diese sind auch