DAX-0,38 % EUR/USD0,00 % Gold+0,27 % Öl (Brent)-0,41 %

Wetten KLEINDIENST DATENTECHNIK --- WPKN 629020 --- geht nächste Woche total ab?!!! - 500 Beiträge pro Seite


WKN: A0EQUR | Symbol: 3ISL
106,92
24.06.19
Tradegate
-0,35 %
-0,38 EUR
Handeln Sie jetzt den Fonds iSh MSCI US ESG ohne Ausgabeaufschlag! jetzt Informieren

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Ihr!

Nun die nächste aufregende Wette, die wie all` meine anderen auch bald zu den Highflyern gehören wird: Kleindienst Datentechnik, WPKN 629020

Wie immer kann (und darf) ich nicht viel verraten was da kommt, aber ich rate euch: SCHNALLT EUCH AN!!!

Bei Kleindienst rechne ich(nachdem ich das gehört habe) in der nächsten Woche mit mind. einer Kursverdopplung. Es heisst mal wieder: Kurzfristig sehr viel Geld verdienen!

Wir sehen uns in der nächsten Woche bei Kursen von 20-30 Euro plus x



Kaiser Nero

PS: Wie immer viel Spass am Geld verdienen...und auch dieser "Tip" ist wie immer ohne Gewähr...:)
Das die bisher nicht abgegangen sind, liegt wohl daran, dass sie sich statt Kleindienst Datentechnik
wohl besser "Small Service Solution" oder so hätten nennen sollen.

Mir schwant Böses bei Kretztechnik.
Hi Kaiser Nero,
hast Du mal wieder in die Glaskugel geschaut und was genau hast Du
denn da gesehen.
Ich habe selber in Kleindienst Datentechnik investiert und bin zu einem
recht günstigen Kurs eingestiegen und hatte immer mit einem Kurs von
20E gerechnet.
Ich lasse mich einmal überraschen, auf jeden Fall sehe ich einiges Potential
in der Aktie und wenn steigende Kurse nicht in den nächsten zwei Monaten
dann doch sicher innerhalb der nächsten zwei Jahre.
Zeit zu haben ist etwas schönes....

Decius
Rechne auf jeden Fall mit Kursen über 25 Euro...lasst euch mal überraschen!

Kleindienst hängt auf jeden Fall nicht so am Markt wie grössere Werte...deshalb dürfte auch ein Rückgang am NM dem Wert nichts ausmachen. Desweiteren schätze ich nicht, dass der Markt noch viel zurückkommt, eher andersherum...see you!
Hi Kaiser

Bis mir zuvor gekommen habe auch was läuten hören. Na ja man kann nicht
immer der erste sein. Habe mich auf jedenfall auch eingedeckt.
Wenn meine Vernutung stimmt werden wir auch in diesem Markt noch gute
Gewinne machen.
Allso bis dahin !!!!!!!
Hallo Kaiser !!!

Bin schon im Rennen / Der Chart sieht doch vielversprechend aus
und ich hoffe , das die Info mit den News auch stimmt - dann
gehts ab wie eine Rakete- der Wert ist schon lange vernachlässigt worden und hier liegt gleich die zweite Chance. Bei einer Marktkorektur wird er stabil in der Chartlinie bleiben und bei guten News _ steigen.

Auf einen guten Tip
MfG
GR
...oh weh! Silvester 12!

Wenn Du was gehört hast, dann weiss ich zu 95% wo Du das her hast...:) Hoffentlich hast Du mal wieder recht, denn diese Nachricht(wenn man es Nachricht bezeichnen kann) würde dem Kurs zusätzlich unter die Beine greifen.

Soll es schon am Freitag sein oder erst zur der nächsten Ausgabe??

Kaiser Nero
hallo kaiser nero,
beobachte deine tipps schon länger und bin ein großer fan von dir.
ich bin dabei!!!!
:D :D :D KLEINDIENST, DIE 200% CHANCE ??:D :D :D
leute, hört auf den kaiser. selbts meine quellen, räuspern sich beim thema kleindienst. da soll wohl eine nette meldung next week ist zwar hoch spekulativ, aber "no risk no fun"! sonst könnten wir ja auch bausparen...
TAKE CARE AND MAKE PROFIT ;)
ohh, da hatte ich ja richtig Glück noch knapp unter 14€ zu Zuge zu kommen!!!
...falsche Formulierung: Ich habe Glück, da ich die Aktie jetzt im Depot habe!

Hört sich besser an, oder? :)
Kaiser,

normalerweise gebe ich nichts auf Tipps von Board-Gurus, aber zum einen hatte ich Kleindienst eh schon seit fast 8 Wochen auf meiner Watchliste und zum zweiten spricht die Historie für Dich.

Aber ich nehm Dich in Haftung: Wenn es klappt, spendier ich Dir einen schönen Islay Single-Malt, wenn nicht mußt Du eine Flasche Racke Rauchzart trinken ;)

P.S.: Wenn jemand einen Tipp braucht, wie er garantiert 40% innerhalb von einem Tag bekommt - ich kenn da einen hervorragenden, schnell liefernden Whiskey-Versand im Internet :)
An Spiderkiss: Danksagungen und Huldigungen nehm` ich erst ab 100% an...also wart` noch ein paar Tage!

An Guerilla: 40% innerhalb eines Tages(auf ein mal) sind doch nicht schlecht oder? :) :)
Du nimmst meine Drohung nicht wahr...

Ich hab mal vor rund 20 Jahren eine halbe Flasche Racke Rauchzart auf einer Party getrunken - dies schreckliche Erlebnis habe ich bis heute nicht vergessen ;)
Habe auch gerade zugeschlagen (ein echter Impulskauf, so ähnlich wie meine Frau es mit Kleidung macht). Aber ich glaube auch an den Markt dieser Firma. Vielen Dank für den Tipp, vielleicht kommen ja wirklich positive Informationen....
Dank, Erlauchter, Dank!
Sogleich will ich losclicken und mit Deinem göttlichen
Funken ein säkularisiertes Feuer entfachen.

Wir lieben unseren Kaiser!!
Hallo Leute,

bin neu hier im Wallstreet-Online-Board.
Euere Tip`s zu Keindienst-Datentechnik interessieren mich sehr.
Habe diese Aktie auch schon länger in meiner engeren Wahl.
Habe gekauft zu 13,80 EURO.
Wann meint Ihr wann bei dieser Aktie das Rennen anläuft!!!!!
hi kaiser,

hast du meine mail erhalten?
weil meine §"§&&!"§!"$"§% karre beim senden wieder einmal abgestürtzt ist :((

cu
Hi Kaiser,

bist Du nach deiner Kleindienst Empfehlung noch in Prodacta?
Weist Du wie die Zahlen auf der Bilanzpressekonferenz am 29.3.
umgefähr ausfallen?
Hallo

Ich habe auch ne supppppppper Tip.
Als habe grade mit der Klofrau von Mercedes Telefoniert die hat Mir erzählt das,es wen Herr Schrempp aufs Klo geht immer knallt.Die sagte zu mir sie geh davon aus das der Geld kackt.Ist das nicht super aber nicht weitersagen sonst kommt die in den Knast
Hi Kaiser
Denke mir das schon ein parr andere Leute bescheid wissen.
Außerbörslich 14,72 Bid 15,55 Ask. Die Amis gehen Richtung Norden.
Habe gerade per Mail erfahren das ich Morgen nochmal nachkaufen
soll. Werde ich bis 16,5 Euro auch machen.

Auf gute Gewinne.
geldtipss,

kann man mit deinen Informationen Geld verdienen ?
Mit dem Kaiser schon. ;)

Schau dir nur seine alten tips an, fast nur treffer. Strong buy.
Wo bekomme ich eigentlich nachbörsliche Xetra-Kurse her? (Ich meine nicht L+S-Kurse)
Danke
Ich habe erstmals einen dieser >Wetten,daß...< -Threads angeklickt, da mich Börsenwetten eher weniger interessieren ;)

Auch auf die Gefahr hin, daß ich hier jetzt von einigen gesteinigt werde ... aber wenn man als Außenstehende diesen Thread liest .... klever klever Kaiser. Hört sich so an, als ob Du und Silvester (vielleicht in einer Person) sich geschickt die Bälle zuspielen, das ganze Spiel noch mehrmals angekündigt, damit ja die Neugierde groß ist; Neuanleger, die abgezockt gehören, gibts ja immer wieder.
Oh man :(.
Falls sich jetzt einige fragen, wie das denn passiert, daß der Kaiser denn schon öfters mal recht hatte oder ob er denn zaubern kann ... Leute, die WO-Community ist groß genug, um aus einer Wette eine selbsterfüllende Prophezeiung zu machen ....

Kaiser, Du brauchst Dich nicht äußern, kannst mir ja schlecht Recht geben :D, meine Gedanken waren ja auch eher nur was für die Neuen ... bisserle zum Nachdenken.
Eure Begeisterung über die steigenden Kurse machen mich doch etwas
nachdenklich. Bis jetzt haben 574 Leute diesen Beitrag gelesen und
wenn einige davon Aktien gekauft haben und andere dem Trend folgen würden
hätten wir schon eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.
Dies soll keine Kritik an den Tips von K.N. sein, hat mich nur etwas
nachdenklich gemacht.

Alte Börsenweisheit:

Trend bestimmen oder Trend erkennen.

Decius
anya, decius,

wo ist euer Problem?

Wenn wir (WO-Community) wirklich so mächtig wären - was ich nicht glaube - würden wir nichts anderes machen als die "professionellen" Pusher ala BF. Und dann ist es doch besser auf der Lok zu stehen als auf dem letzten Wagen, oder?

Und kaufen bei Kursen unter 15€ kann beileibe keine Abzocke sein, nach unten ist dieser Wert fundamental und charttechnisch wirklich gut abgesichert. Das schlimmste, was uns passieren kann ist ein Dahindümpeln um 14€ - das nenn ich minimales Risiko!

P.S.: Die letzten sind immer der A...., egal ob es bei einem Kursanstieg um einen Push oder um einen fundamental begründeten Anstieg gehandelt hat!
...ich sag nur eins: Wartet mal die Meldung(oder wie man es bezeichnen möchte) ab! Kleindienst würde sicherlich auch ohne meine Wette diesen starken Kursanstieg machen!

Wer meine Wetten schon länger verfolgt, der weiss, dass ich zu 99% richtig liege, und dies wird auch bei Kleindienst der Fall sein! Legt euch Kleindienst ins Depot, ihr werdet es nicht bereuen...

...und das ich und Silvester12 ein und die selbe Person sind, glaube ich kaum:) Ich weiss nur, dass Silvester12 immer die bestimmten Tips aus einer bestimmten Zeitung vorher weiss! Vielleicht arbeitet er ja für dieses Papier - die von euch, die öfters hier sind kennen Silvester12, oder??...ich habe keinen zweiten Namen, denn einen Kaiser Nero kann es nur einmal geben...

Ach ja, nochwas: 570 mal gelesen und so...der letzte Prodacta-Thread wurde 7000mal gelesen, und in ein paar Tagen sind wir hier auch so weit! Spätestens dann, wenn die "Meldung" da ist...und alle sich freuen endlich mal wieder einen kurzfristigen Gewinn gemacht zu haben!


Kaiser Nero
Sorry Anesthasia + Captain Kirk!

Anesthasia: Deine mail habe ich unter meiner Flut von Nachrichten leider nicht gefunden..probiers halt nochmal mit Deiner zweiten Frau, dem Computer, vieleicht geht sie/er ja jetzt!

Captain Kirk: Klar bin ich noch dabei, schau doch mal in den alten Thread...aber kurzfristig auf Sicht von 3-4 Tagen ist Kleindienst erst mal angesagt! Wenn Du bis morgen dabei bist, kann nicht mehr viel schief gehen...muss jetzt noch ein wenig arbeiten, wir sehen uns nach Börsenschluss nochmal!
Ausserbörslich bei
Bid 15,76
Ask 16,60

Wer kann sich da beschweren wenn der Kurs ausserbörslich so steigt! Und die Amis sind nicht schlecht! Also, morgen steht dem Kursanstieg nichts mehr im Weg!
nur mal so als beispiel das in dieser marktsituation auch noch
exorbitante kursprünge möglich sind:
NSE Software.
die profitieren auch von einer Nachricht(kooperation mit intershop)
mache mir deswegen ein bisschen weniger sorgen ;)
...auch wenn wir morgen bei Kursen um die 17 Euro sind, wir werden nächste Woche auf jeden Fall mind. 25 Euro sehen, davon bin ich total überzeugt!

Nachricht an MRR und die restlichen Zweifler: Es ist schon klar, wenn Ihr nur ständig zuschaut und euch nichts traut...schaut euch nur meine letzten Wetten an => Kursgewinne innerhalb kürzester Zeit von mehr als 700%(Rhein Bio...) - also gehe ich recht in der Annahme, dass der Neid bei euch eine grosse Rolle spielt?? Ein Tip von mir: Steigt doch morgen mit ein, und auch ihr könnt euch nächste Woche mal über eine anständige Performance freuen! Wenn Ihr euch natürlich weiterhin nicht traut, dann jammert bitte nicht rumm, OK? Denn vom jammern ist noch niemand reich geworden! :)

Kaiser Nero
Nun möchte ich mich auch mal melden. Seit Tagen verfolge ich das Forum. Habe leider in den letzten Wochen nur minus eingefahren und hoffe nun auf den Tip von Nero. Bin morgen mit dabei.

Dorada
HI Ihr
Bin heute schon sehr früh auf den Beinen. Fahre gleich nach Frankf.
Um eins mal gleich klar zu stellen. Ich bin nicht Kaiser N. Kenne Ihn
zwar aus dem Board das ist aber gleich auch alles.
Wer nicht dabei ist soll es doch lassen und nicht Dumm REDEN.

Außerbörslich 15,7 Bid 16,7 ASK was wollt Ihr noch mehr. Werde mich
gleich direkt in Frankf. Informieren was bei 629020 ansteht.

Gewinne machen nur die die auch dabei sind. Werde gleich noch mal
nachkaufen. Limit 17 Euro. Kursziel für mich 25 Euro.

Allso keine Panik die Amis laufen Richtung Norden. Alles im Plus !

Grüße
Betrifft: Aktie Dumm REDEN

Sylvester, falls Du den Thread aufmerksam gelesen hast konntest Du
feststellen das ich schon länger (und nicht erst seit gestern) Aktien
von Kleindienst in meinem Depot habe.
Mit meiner Antwort habe ich nur versucht aufzuzeigen das ....
es notwendig ist mit einer gewissen Distanz die Tips von anderen
Teilnehmern zu betrachten.

Decius
Hey,

ich finde es lustig, wie die Tipps von Kaiser Nero immer wieder polarisieren. Ich meine, dass es richtig ist die Zweifler auch anzuhören - dafür sind wir ja hier in einem FORUM.

Aber lasst doch einfach Zahlen sprechen und dann werden wir ja sehen, wohin der Kurs nächste Woche geht.

Ein kleiner Zock kann nicht schaden. No risk - no fun!
Und dass der Kaiser vor uns rein ist, das ist ja wohl auch klar!
Was wollt ihr, der Kurs steigt und das wird schon seine guten Gründe haben.

Außerdem, KAiser Nero hatte bei Prodacta auch recht, als er eine Ankündigung machte. Schließlich kam dann dann die Adhoc vo der erweiterten Siemens-Kooperation am 20.3.2000. Seine Trefferquote ist sehr hoch, mehr kann man in einem Board nicht erwarten, das es Wochen vorher gute Tips gibt.
Übrigens: An der Börse gibts keine einklagbaren Rechte auf 100% Erfüllung von Ankündigungen. ;)
Hallo Silvester
Danke werde mich noch mit kleineren Pos. eindecken.

Um was für News geht es den eigentlich !!!!!

MFG
KZ 25 aufgrund spektakulärer News ist kurzfristig denkbar.
Emissionspreis war 24 Euro und das war aufgrund der schwierigen Marktlage im Sommer 1999 schon das untere Ende der Bookbuildingspanne !

Frozen Zone traf letztes Jahr besonders die IT-Firmen, die ihre Kunden im Finanzdienstleistungsbereich haben besondes hart (siehe auch CPU 545430), da die Banken in Bezug auf Investitionen vor dem Jahrtausendwechsel noch zurückhaltender waren, als andere.
Das Kleindienst bei seinen Prognosen dies nicht vorausgesehen hatte, hat ihnen der Markt noch nicht verziehen.

Hinzu kommt, dass der Name KLEINDIENST dem eher gefühlsmässig handelnden NM-Lemming auch vor der Gewinnwarnung einfach nicht die nötige Fantasie abringen konnte, wie bereits von TheoTiger oben erwähnt, wäre Small-Service.com o.Ä. zumindest besser für den Kursverlauf gewesen, KLD ist einfach keine Modeaktie.

Kleindienst ist nach meinen Recherchen absolut anerkannt bei Banken / Versicherungen und das schon seit 1973 !
Die Allianz Versicherung und z.B. die polnische Staatsbank arbeiten bereits mit Kleindienst Systemen.

Durch die Gründung von KISS besitzt man nun sogar eine E-Commerce Plattform die u.a. bereits bei Ricardo.de in Betrieb ist, näheres dazu soll spätestens Ende April offiziell werden.

Ich persönlich halte es mit Peter Lynch: ich kaufe die Aktien mit unattraktiven Namen ("Kleindienst" passt da super) denen nicht Heerschaaren von Analysten hinterherrennen und die stil im verborgenen Gewinne und organisches Wachstum produzieren --> und plötzlich entdeckt werden.
Für mich ist das zuerzeit einfach besser als bei den Spekulationsblasen mitzumachen.

KLD-Prognose für nächstes Jahr: Gewinnverdreifachung !!!
=> Umsatzmarge steigt von 5% auf 13 %, Umsatz von 180 auf 200 Mio
und das ist konservativ geschätzt, denn der Vorstand will garantiert nicht noch einmal danebenliegen !

KZ auf Sicht von 12 Monaten: 50 Euro !

Gruss

Emagic
Hallo Leute,
geht mal auf die Seite top-trader.de (Empfehlungen); dann wißt
ihr warum jetzt die Post abgeht, halte ebenfalls Kurse um
25 - 30 für realistisch, Substanz ist z.Zt. gesucht. Gruß Edu
Weiß jemand, wann die Ergebnisse der heutigen Bilanzpressekonferenz kommen sollen?
DANKE "kaiser nero" für den tip,
danke "emagic" für die info.
werde nochmal nachkaufen.
Hier die Neueinschätzung von Top_traider zum REINZIEHEN

Kauflimit:
13,50
bis
14,70
Euro (bitte limitieren)!!!
Kursziel:
27,00
bis
30,00
Euro (auf Sicht von 12 Monaten)




Neueinschätzung

18.03.2000
Anläßlich der CeBIT habe ich an drei Tagen über mehrere Stunden
den Stand von Kleindienst Datentechnik besucht. Ich habe nicht nur
mit dem Vorstandsvorsitzenden Herrn Dietmar Breyer, mit der
Leiterin der Marketingabteilung Frau Dr. Monika Bezler und der
Pressereferentin Frau Daniela Lutz eingehende Gespräche geführt,
sondern mir auch von den entsprechenden Produktmanagern die
komplette Angebotspalette erklären lassen. Dadurch konnte ich einen
guten Einblick in die Bereiche Zahlungsverkehrs - Lösungen,
Enterprise Document Management-Lösungen ( EDM-Lösungen ) und
Qutsourcing - Service bekommen.

Dokumenten-Management-Lösungen

Im Durchschnitt wendet ein Unternehmen 10 bis 15% des Umsatzes
für das Erstellen, die Verwaltung und die Verteilung von Dokumenten
auf, ungefähr 25% der Büroarbeitszeit werden für das Sortieren,
Ablegen und Suchen von Unterlagen verwendet. Dabei verdoppelt
sich die Zahl der Papierdokumente in den westlichen
Industrienationen alle vier Jahre. Der schnelle, zuverlässige Zugriff auf
umfassende und aktuelle Informationen ist aber zu einem
entscheidenden Erfolgsfaktor geworden. Optimale Hilfe bieten hier
Dokumenten-Management-Systeme, die Routinearbeit automatisch
erledigen und die Bearbeitung von Dokumenten weitgehend
automatisieren. Kleindienst Datentechnik hat in über 25 Jahren
reichhaltige Erfahrung im Dokumenten-Management und in der
Image-Technologie gesammelt. Für unternehmensweites
Dokumenten-Management erstellt und implementiert Kleindienst
Datentechnik schlüsselfertige Lösungen und bietet zusätzlich
Beratung, Schulung und bundesweiten Service mit Reaktionszeiten
unter einer Stunde an.

Wie funktioniert eine unternehmensweite
Dokumenten-Management-Lösung von Kleindienst Datentechnik?

Die täglich mit der Post eingehenden Dokumente werden von einem
Scanner eingelesen. Das elektronische Abbild besteht aus Millionen
von Bildpunkten, aber erst mit der Erkennung der Strukturen und
Schriftzeichen ist die Information aus dem Dokument verfügbar. Dazu
werden zuerst störende Elemente wie Hintergrund, Verunreinigungen
oder Linien entfernt. Dann werden die einzelnen Zeichen mittels
Intelligent Character Recognition gelesen. Optimale Resultate erzielt
Kleindienst Datentechnik durch gleichzeitigen Einsatz mehrerer der
weltweit besten Erkennungsalgorithmen, deren Ergebnisse
automatisch miteinander abgeglichen werden. Zum Lesen der
Dokumente setzt Kleindienst Datentechnik ein eigenes
Knowledge-Management Produkt namens FormsRec AI*DA® ein.
Diese Software ist in der Lage die Vorgehensweise eines Menschen
zu simulieren: Wo steht der Absender? Wo befindet sich die
Kundennummer oder das Datum? Gibt es Schlüsselwörter im
Dokument? Das Dokument wird zunächst einer bestimmten Klasse
zugeordnet, wie Rechnung, Bestellung oder Kündigung, dann werden
die Inhalte des Dokuments ausgewertet. Auch elektronische
Dokumente, wie eMail oder Word-Dateien, werden von FormsRec
AI*DA® gelesen. Die gelesenen Daten können anschließend über
Standardschnittstellen in eine Datenbank exportiert werden,
betriebswirtschaftliche Daten z.B. in ein SAP-System. Das Image
des Dokuments wird über die gelesenen Informationen automatisch
indiziert und im elektronischen Archiv abgelegt.

Die Bildung, Verteilung und Bearbeitung des gesamten Vorgangs
erfolgt durch die von Kleindienst Datentechnik entwickelte
Anwendung FrontOffice®: Das neu abgelegte Dokument löst im
Archiv das automatische Zusammenstellen einer elektronischen Akte
aus, die neben dem neuen Dokument auch alle anderen
Unterlagen enthält, die ein Anwender zur Bearbeitung des Vorgangs
benötigt. Bei einer Krankenkassenabrechnung sind das
beispielsweise die Stammdaten des Kunden, die
Versicherungspolice, die Korrespondenz der letzten Monate und ein
vorbereitetes Antwortschreiben. Diese Akte landet in
Sekundenschnelle im eMail-Postkorb des zuständigen
Sachbearbeiters, dem damit automatisch alle notwendigen
Informationen zur Verfügung stehen.

Die Vorteile dieser Lösung liegen auf der Hand: ein Sachbearbeiter
hat jederzeit schnellen Zugriff auf alle erforderlichen Informationen und
Unterlagen, ohne in Aktenschränken suchen oder seine Kollegen um
eine Kopie von wichtigen Dokumenten bitten zu müssen,
Kundenanfragen können schnell und vollständig beantwortet werden.

ZV-Lösungen

Im Bereich Dokumenten-Management-Lösungen für den
Zahlungsverkehr ist Kleindienst Datentechnik Markführer in
Deutschland. Das Angebot geht über die gesamte Bandbreite extrem
leistungsfähiger Dokumenten-Management-Lösungen vom Erfassen,
Lesen, Interpretieren und Archivieren von Dokumenten bis zum
Service und Support. Darüber hinaus zeigt man mit dem Kleindienst
Datentechnik Unterschriftenprüf-Systemen ( UPS ) und Data
Warehouse-Lösung was innovatives Dokumenten-Management im
Zahlungsverkehr leisten kann.

EDM-Lösungen

Im Bereich EDM-Lösungen setzt Kleindienst Datentechnik neue
Akzente im unternehmensweiten Dokumenten-Management. Mit
innovativer Software zur Dokumentenanalyse und Interpretation,
Archivierung, Dokumenten-Management und Vorgangsbearbeitung.
Intelligente Lösungen für die Dokumenten-Eingangsverarbeitung, die
frühzeitige und automatische Erschließung aller Informationen aus
eingehenden Dokumenten, die Bildung, Verteilung und Bearbeitung
von Vorgangsakten weit über die übliche Archivierung und Recherche
hinaus. Kleindienst Datentechnik liefert als Systemhaus
schlüsselfertige Enterprise-Dokumenten-Management-Lösungen und
betreut diese bis weit über die Inbetriebnahme hinaus.

Outsourcing-Service

Das Angebot der Kleindienst Datentechnik Dokumenten Service
umfaßt die gesamte elektronische Verarbeitung von Kundenaufträgen
einschließlich Archivierung und Recherche. Hohe Qualität, eine
äußerst geringe Reklamationsquote, ausgeprägter Service und eine
spürbare Kostenentlastung sind die wichtigsten Merkmale dieses
Services. Über diese Leistungen hinaus werden automatische
Unterschriftenprüfungen angeboten, des weiteren Back-up-Systeme,
Call-Center-Lösungen für Kunden-Recherchen sowie die
Verarbeitung von weiteren Dokumenten, auch außerhalb des
Zahlungsverkehrs. Um die schnellere Verarbeitung von Dokumenten
zu garantieren, arbeitet Kleindienst Datentechnik an zwei Standorten
in Deutschland.

Einige der Kunden

Die Allianz AG, Bankgesellschaft Berlin, BASF AG, Metro AG,
HypoVereinsbank, Mannesmann Mobilfunk, Bayerische Landesbank,
Deutsche Bank, DKV AG, Dresdener Bank, Sparkassen, Volks-und
Raiffeisenbanken bundesweit, Schweizer PTT Postfinance,
Mercedes-Benz CharterWay, die Stadtwerke Leipzig, Quelle AG,
Bank Austria usw.

Neueinschätzung

Die Aktie liegt aktuell bei Kursen um 14 Euro immer noch cirka 40%
unter ihrem Emissionspreis von 24 Euro. Auf dieser Basis ist der
Wert für mich total unterbewertet und weiterhin ein klarer Kauf.

Die Phantasie in diesem Wert liegt :

1.in der günstigen Bewertung

2.man möchte das Geschäft verstärkt auf das Ausland ausweiten

3. in der Produktpalette

4. in der Gründung der Gesellschaft für Kommunikation, Interaktion,
Shopping und Service mbH ( Kiss ) . Details hierzu wird das
Unternehmen im April bekannt geben!

Mein Kursziel auf Sicht von 12 Monaten mindestens 27 - 30 Euro.

Langfristig können durchaus höhere Kurse erreicht werden. Wer
selber in einer Firma mit hohem Aktenbestand ( Lieferscheine,
Rechnungen, Kauf- und Verkaufsabrechnungen, Überweisungsträger
usw. ) arbeitet, kann sich mit ein bißchen Phantasie ausmalen,
welche Marktchancen die entsprechenden Softwarelösungen von
Kleindienst Datentechnik haben. Wäre es nicht prima, wenn man von
seinem Discountbroker nach einem Aktienkauf oder Verkauf nur noch
eine Abrechnung per Datenstrom erhalten würde, anstelle der sonst
üblichen Abrechnungen per Post. Wo bei manchem Daytrader über
das Jahr schon mal einige tausend Abrechnungen zusammen
kommen können. Was heute teilweise in 5-10 Ordnern abgeheftet
werden muß, würde dann z.B. auf eine CD passen.

Kleindienst Datentechnik könnte unter anderem auch dies möglich
machen.


Da kommt doch Freude auf.

mfg GarryM
Hallo, Guerilla, mir waren bislang nur folgende Termine bekannt:
(Quelle: www.kleindienst.de)
Habe ich was verpasst ?

31. März 2000
Jahresabschluß 1999 inkl. Lagebericht

Bilanzpressekonferenz und DVFA-Analystenmeeting Mitte Mai 2000

Hauptversammlung Ende Mai 2000

1. Quartalsbericht 2000 Ende August 2000

2. Quartalsbericht 2000 Ende November 2000

3. Quartalsbericht 2000
Irgendwo im Inet hatte ich was gelesen, dass heute Pressekonferenz sein sollte. Ich schau nochmal, ob ich es finden kann...
...der Kurs ist zur Zeit bei ca. 15,70...für mich sind das auf jeden Fall immer noch Einstiegskurse! Wer schon dabei ist, kann sich zurücklehnen und auf seine Gewinne warten!:)

Kaiser Nero
Voll krass Mann, Kaiser Nero sagen: hey du - lehnen du zurück, konkret, mach isch doch glatt.

Eyh boah. Zurücklehn, zurücklehn, zurücklehn,...

(Minuten später)...

15,71!

voll, krass, eyh!
;)
Alta, kursischon auf konkrete 16, vestehstdu ?!
kannichnich glauben...machen sie immer noch kleine Preis.

aber ändern wird sich, weisst Du Bescheid !
Kann mir mal einer sagen, wieso im Xetra ein paar Pippiaktien dicke Pakete auf der Briefseite gegenüberstehen? :)
KZ 25 aufgrund spektakulärer News ist kurzfristig denkbar.
Emissionspreis war 24 Euro und das war aufgrund der schwierigen Marktlage im Sommer 1999 schon das untere Ende der Bookbuildingspanne !

Frozen Zone traf letztes Jahr besonders die IT-Firmen, die ihre Kunden im Finanzdienstleistungsbereich haben besondes hart (siehe auch CPU 545430), da die Banken in Bezug auf Investitionen vor dem Jahrtausendwechsel noch zurückhaltender waren, als andere.
Das Kleindienst bei seinen Prognosen dies nicht vorausgesehen hatte, hat ihnen der Markt noch nicht verziehen.

Hinzu kommt, dass der Name KLEINDIENST dem eher gefühlsmässig handelnden NM-Lemming auch vor der Gewinnwarnung einfach nicht die nötige Fantasie abringen konnte, wie bereits von TheoTiger oben erwähnt, wäre Small-Service.com o.Ä. zumindest besser für den Kursverlauf gewesen, KLD ist einfach keine Modeaktie.

Kleindienst ist nach meinen Recherchen absolut anerkannt bei Banken / Versicherungen und das schon seit 1973 !
Die Allianz Versicherung und z.B. die polnische Staatsbank arbeiten bereits mit Kleindienst Systemen.

Durch die Gründung von KISS besitzt man nun sogar eine E-Commerce Plattform die u.a. bereits bei Ricardo.de in Betrieb ist, näheres dazu soll spätestens Ende April offiziell werden.

Ich persönlich halte es mit Peter Lynch: ich kaufe die Aktien mit unattraktiven Namen ("Kleindienst" passt da super) denen nicht Heerschaaren von Analysten hinterherrennen und die stil im verborgenen Gewinne und organisches Wachstum produzieren --> und plötzlich entdeckt werden.
Für mich ist das zuerzeit einfach besser als bei den Spekulationsblasen mitzumachen.

KLD-Prognose für nächstes Jahr: Gewinnverdreifachung !!!
=> Umsatzmarge steigt von 5% auf 13 %, Umsatz von 180 auf 200 Mio
und das ist konservativ geschätzt, denn der Vorstand will garantiert nicht noch einmal danebenliegen !

KZ auf Sicht von 12 Monaten: 50 Euro !

Gruss

Emagic
kann ich dir sagen. weil kaiser nero euch reinjagt und sich dann verabschiedet. beobachte dieses spiel schon etwas länger. lemminge abzocken. na ja, ist halt clever auf kosten der doofen kohle zu machen. da behaupten sylvester12 und nero subtil, es könnte top- tipp sein. schaut euch die umsätze an. null phantasie in dem wert. kennt einer von euch frank dachs aus dem consors board? paar mal den top- tipp richtig vorhergesagt und schon guru-status. letzte aktion ein paar lemminge in einen super engen markt getrieben. seine aktien verkauft und sich bei allen bedankt und sein pseudonym frank dachs damit beerdigt. solche typen gibt es auch in diesem board, oder nero oder frank, oder sylvester12? ich meine es nur gut, leute. seid vorsichtig und glaubt nicht immer alles.
gruß BB
Na BBleBaron, so krass würde ich das aber nicht formulieren. ;) Schau mir die ganze Sache von außen an, habe selber noch ein paar verstaubte KLD im Depot. :)

Am meisten interessiert mich natürlich Neros Wette zu Prodacta. Diese Aktie hat bisher nur geloost und eignet sich daher besonders gut, Prognosen zu überprüfen. Bin ja gespannt, wo die in ein paar Wochen stehen.

Kurziel 30. Sagen wir fairer Weise 25. (Auch wenn das nicht der zu schlagenden Performance von ADS(ca. 300%) und Emprise(ca. 400%) (s. 1. Posting) entspricht. Sollte er wirklich Recht behalten (aber nur dann) meinen Respekt.
was geht denn da ab?
in den letzen paar minuten(max 5) von 16,0 auf 16,70€ ??
Jetzt kommt mal wieder ein wenig Butter rein:

Xetra 16,80 (2060) 16,85 (500). Ob die ausgeführt werden?
:) :) :) KLEINDIENST OUTPERFORMER :) :) :)
und der kaiser hat wieder einmal recht gehabt. und meine quellen munkelten auch das richtige...
was meint ihr, TEAM COM heute ins 3SAT depot? dann wäre meine woche gerettet!
freuen wir auf eine schöne nächste woche mit KLD, Kursziel 25 EURO!!
TAKE CARE AND MAKE PROFIT
Arnie, Arnie,

Unsere Gedankengänge und Depots scheinen sich zu ähneln ;)
Hallo! Wie lange noch halten? Oder geht das Montag so weiter????????

Dorada
Also, ich habe da gerade so ein Deja Vu...
Ich sag nur NSE!

Nächste Woche geht wohl erst richtig los.
Hey guerilla!
du ließt meine gedanken. ich denke auch, wir sehen next week einen NSE chart (den guten teil!!) ;)
also, leute KLD halten bis 24, stoploss 15,80
TAKE CARE :)
"...TEAM COM heute ins 3SAT depot?"

dann hätte neuer markt inside sie bestimmt nicht gestern verkauft, ODER ?

SF
klingt plausibel, sparkassenfuzzi.
ABER KLD 17,20 bezahlt!!! :D :D :D
ist das zu fassen??? ich glaube ja!
Arnie,

der Stoploss ist zu eng - so habe ich meine NSE vor dem wirklich grossen Run verloren.
ok guerilla,
die gefahr besteht. das war auch eher ein vorsichtiger SL für börsenneulinge! hier nochmal mein hinweis, am neuen markt und an der nasdaq würde ich das setzen von SL vermeiden, da dann die MMs einen gut verarschen.
also, nur mit "internen" SL arbeiten. nur für die , die es mal wissen wollten ;)
oder wie siehst du das thema, guerilla?
Hallo Guerilla
Dein Wort in Gottes Ohr und mein Depot, dann bis nächste Woche!
17.05 uhr bei 17.35 €
Dorada
Arnie,

das mit dem "internen SL" ist richtig, nur bin leider auch oft mehrere Tage unterwegs - und da hatte ich das SL bei NSE dummerweise bei meiner Bank hinterlegt.

Aber ich hab daraus gelernt und mir gleich ein WAP-Handy geholt, so bin jetzt auch unterwegs kampfbereit...
guerilla,
das wap handy war bestimmt eine lohnende investition. welches denn? das nokia? und hast du schon eine abrechnung bekommen? das soll doch recht teuer, weil langsam sein??? kenne noch keinen mit wap handy!

KLD 17,50, wäre ein schöner wochenausklang und macht appetit auf die nächste woche. die NASDAQ macht ja in unserem sinne weiter.
obwohl meine United Leisure schon wieder nicht so steigt, wie geplant.
Arnie,

das Nokia 7110. Langsam ist es schon, aber für Börsenkurse reichts aus.

Abrechnung kam noch keine, ist aber auch nicht so interessant. Was sind schon ca. 100 DM Gebühren (jeden Wertag 10 Min. "wappen"), wenn dafür ein anständiger Deal klappt?
:D :D :D KLEINDIENST 17,70 zu 18,00 +22% :D :D :D
das ging ja fast zu schnell, oder KAISER??
das heißt, :) neues KZ für next week 30-35 EURO???? :)
Die nächsten Wochen werden heiß, Kleindienst hat auf Tageshoch geschlossen. :)
is ja heftig was da abgeht...
außerbörsl. im moment:

BID
17.87 EUR
ASK
18.70 EUR
Zeit
24.03.00 - 18:17:08 Uhr
Wünsche allen ein schönes Wochende...und bleibt erst mal zurückgelehnt! Nächste Woche sehen wir Kurse über 20 Euro...

Kaiser Nero
ihr könnt euch zurücklehnen...
ich muss um 03:15 `nen imac ersteigern...
wer auch immer das auktionsende mitten in die nacht gesetzt hat...
Mitbewerber IXOS will 2001 0,53 Euro pro Aktie verdienen und steht derzeit um die 80 Euro das ist also ein 2001e KGV von 160.
(Die neuesten Empfehlungen (siehe www.aktiencheck.de) sprechen von Kursziel 130 Euro)

Die(bereits nach unten korrigierte) Gewinnprognose von Kleindienst für 2001 ist immer noch 1 Euro pro Aktie, also fast doppelt soviel wie bei IXOS.

Jetzt ziehen wir mal reichlich KGV ab, wegen des geringeren Wachstums und des Namens und billigen den Kleindienstlern nur das halbe KGV von Ixos zu, so ergibt das einen Kurs von 80 Euro.

Kleindienst hat (genau wie CPU 545430) einen riesigen Auftragsbacklog vom letzten Jahr (Investitionssperre der Finanzdienstleister) der jetzt nach der Cebit voll zur Geltung kommt.

Meiner Meinung nach ein klarer Fourbagger !

Gruss

Emagic
Hallo Kaiser,

bin auch dabei. Was hältst Du davon, jetzt noch aus Prodacta
raus und mit dem Kapital in Kleindienst reinzugehn?

Gruß Stoney
Das war am 06.03.00.
Der Markt verzeiht bekanntlich schnell, wenn man gute Zahlen vorlegt.
Da ist was dickes in der Pipeline !!!

DG Bank: "Akkumulieren"

Die Experten der DG Bank sind für die Kleindienst-Aktie positiv gestimmt. Die Anleger seien immer noch enttäuscht wegen der Planrevision vom November letzten Jahres. Die nun bekannt gewordenen Zahlen seien besser als befürchtet. Dennoch werde es wohl noch eine Weile dauern, bis das Unternehmen das Vertrauen der Investoren zurückgewinnen würde.

Die Bank hebt das Vorhaben eines Gemeinschaftsunternehmens, KISS, hervor, mit dem Kleindienst nun auch im e-Commerce-Sektor Flagge zeige. Bis Ende April werde man sich definitiv zur Strategie der Tochtergesellschaft äußern.

Die Anlagexperten sehen die Aktie äußerst günstig bewertet. Daher sollten Anleger Positionen in dem Titel aufbauen
Hallo Evita!

Vielen Dank für das nette Gespräch. Bis bald.
Hallo Nero,
was nun, geht es Montag weiter oder kommt der Einbruch? Viele haben ja schon genug verdient.
Bis Montag, Dorada
Hallo Kaiser Nero,
Gratulation zu Deinem Tip! Ich bin zwar nicht dabei, kann mich aber ob der vielen freudigen Rückmeldungen mitfreuen.
Was aber macht Dein alter Tip Prodacta. Hier schein es ruhiger geworden zu sein- weißt Du mehr.
Schönes Wochenende
Bin gespannt welche guten Meldungen nächste Woche kommen werden. (Übernahme, Riesenauftrag... ? )
Hi Kaiser,
wann meinst du ist der günstigste Ausstiegszeitpunkt???
Ende nächster Woche oder später????
Hi Kaiser!

Was hälst du von einem eigenen "Kaiser Nero Newsletter"? Falls du interesse hast, melde dich einfach mal! Ich könnte mich um die ganzen Sachen kümmern! Email: newsletter@swiga.de

cu Swiga
HI Kaiser

Na ja der letzte Kurs im Xetra 18 Euro. Das waren bis jetzt 30 %
richtung Norden. Da wusten voher schon wieder einige Leute mehr.

Ich Denke meine Informationsquelle ist genau die gleiche wie deine.
Mail mich doch mal an! Normalerweise stelle ich meine Adresse nicht
ins Netz. Habe das schon mal vor einigen Jahren gemacht und da war
nach einigen Stunden mein Postkasten MEGA überlastet.
Nun gut Silvester12@gmx.de (Habe gerade eine Super Info bekommen und würde gerne
wissen ob DU auch bescheid weist)

Melde Dich mal!

Zu Kleindienst.
Denke das der Kurs weiter Richtung Norden geht. Aber es sind
Natürlich jetzt auch viele Zocker dabei die Ihre Papiere verkaufen werden.

Viel Spass noch und gute Gewinne.
hi silvester12,
Du bist gut mit Deiner Meinung das auch Zocker drin sind.
Hab mir mal den Thread hier nach 24.3.00 17.00 durchgelesen.
Jeder 2. fragt nach dem günstigsten Ausstiegszeitpunkt. 75%
derer die wegen Kaiser N. Tip rein sind kann man als Zocker
bezeichnen. Da werden die meisten spätestens wenn es Montag mal
ein paar Cent runtergeht die Flinte ins Korn werfen um Ihre
tollen 25% zu retten.

Das ist Börse!

mfg lister
lister,

die Umsätze in den letzten beiden Tagen sind nie und nimmer durch diesen Thread entstanden. Ich glaube auch nicht, dass der Anteil der Zocker allzu gross ist, denn diesen einen Thread kann man wohl kaum als professionellen Push bezeichnen.

Ein professioneller Push war OTI oder Solon (jetzt werd ich wahrscheinlich gesteinigt) mit mehreren verschiedenen Threads und noch marktengeren Werten und selbst da sind die meisten Zocker erst nach über 100% Gewinn ausgestiegen.

Bei Kleindienst haben die meisten noch gar nicht richtig mitbekommen was abgeht und werden sich erst nächste Woche darauf stürzen...
Das nach steilen Kursanstiegen Gewinnmitnahmen einsetzen ist bei jeder Aktie der Fall und daher unvermeidlich. Wer das Spielchen kennt, sieht`s relativ gelassen, denn es tut der Tatsache keinen Abbruch dass KLD ein bereits von der Emmission an verkannter und daher gnadenlos unterbewerteter Titel am NM war und ist.

KLD wird nach dem Anstieg von Freitag noch immer mit einem 2001e KGv von 18 bewertet, Mitbewerber IXOS mit einem 2001e KGV von 160, aber das habe ich ja schon erzählt.

Für Zocker sind Aktien Lotterielose und keine Anteilsscheine. Daher wird der Kurs wie gewohnt sicherlich noch ein paarmal stagnieren oder zurückgehen, bis er dann mal bei, meiner Meinung nach, absolut angemessenen 70-80 Euro angelangt ist. Auf Dauer setzen sich immer Fundamentaldaten durch, Zocker hin und her.

Ich habe meine 600 KLD`s bereits seit November 1999. Ich habe sie 2 Stunden vor der Gewinnwarnung zu 17 Euro gekauft (grrr) und bin dann mit durch Tal der Tränen bis runter auf 10,60 Euro gegangen. Wäre KLD einer dieser vielen Zockerwerte am NM gewesen, hätte ich verkauft oder mir `nen Strick genommen,so aber konnte ich aufgrund der Substanz sicher damit rechnen, bald wieder höhere und irgendwann auch einmal angemessene KLD-Kurse zu sehen (warte ich noch drauf).

Ach noch etwas. Die 2001er Gewinnschätzung von 1 Euro pro Aktie wurde VOR der Gründung der E-Commerce Plattform KISS abgegeben, würde mich also nicht wundern, wenn sich diese im Laufe des Jahres noch erhöhen würde.

Das war wieder sehr lang, sorry, aber ich poste ja sonst nie was...

Gruss Emagic (KLD-Fetischist)
Hi guerilla,
ich meinte auch nicht das dies ein Pusher-Thread ist und das die
hier Anwesenden den Kurs nach oben treiben, sondern lediglich das
selbst bei den Leuten die auf Grund der Empfehlung des Kaisers
dabei sind und die Aktie nach ca. 8 Stunden und 20% Anstieg die
vermehrt hektischen Nachfragen kommen wann der richtige Ausstiegs-
zeitpunkt da ist.
Das bezeichne ich als zocken.

mfg lister
ich werde Kliendienst bis zur Veröffentlchung der New sauf alle Fälle noch halten.
an dem Tag werden dann auch die Zweifler rein gehen undden Kurs noch weiter nach oben treiben.
HI Kaiser
Habe Dir meine E_mail oben geschrieben. Solltest Du Int. haben kannste
Dich ja mal Melden.
Was produziert eigentlich Kleindienst außer Autowaschanlagen und Geräte zur Zeichenerkennung ??
Autowaschanlagen??? Schon einmal die Homepage besucht?? Dann sollte eigentlich alles klar sein....
Kleindienst, Cinemedia, NSE, GfN, AAP,
jetzt kommen die Vergessenen, die sich außerdem noch ziemlich korrekturresistent erweisen. Wer kürzlich noch neidisch den Biotecs und Internets hinterhergekuckt hat, den befällt doch hin und wieder eine klammheimliche Freude.

gruss paule2
Hallo an alle!

Kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass Kleindienst nur gestiegen ist, weil Leute vom Board eingestiegen sind. Gerade die Schlußkäufe am Freitag deuten darauf hin, dass uns nächste Woche noch einiges erwarten könnte. :) :) :)

Viele Gruesse,
Seekuh.
...zum Ausstieg rate ich auf dem jetzigen Niveau auf jeden Fall nicht, denn ich sag euch noch mal einen meiner Lieblingsaussagen: Man verdient Geld mit 100, 200, 400% aufwärts - aber nicht mit 20 oder 30%!!

Wer zocken will, soll sich andere Werte zulegen...Kleindienst ist ein (zockerfreie) Grundsolide Aktie!

An Silvester12: Hast meine Mail schon gelesen? Melde Dich mal!!

Grüsse,

Kaiser Nero


PS: Wenn es morgen am Neuen Markt etwas abwärts geht(wovon ich eigentlich ausgehe) bin ich mal auf Kleindienst gespannt! :):)
Kleindienst: "Verlagerung zur Software-Erstellung"

Kleindienst Datentechnik, seit Juni 1999 am Neuen Markt, bietet Lösungen zur elektronischen Verarbeitung von Dokumenten an. Hauptgeschäftsfeld ist die Abwicklung des Zahlungsverkehrs bei Banken.
1999 lag der Umsatz bei 149,6 (Vorjahr: 142,7) Millionen Mark, das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) bei minus 1,8 (plus 11,1) Millionen Mark. Instock sprach mit Vorstand Dietmar Breyer.
Instock:
Als Grund für den Rückgang des EBIT haben Sie neben IPO-Kosten (1,3 Millionen Mark) auch Rückstellungen für Restrukturierungsmaßnahmen angegeben (3,9 Millionen Mark). Rechnet man diese beiden Zahlen ab, bleibt dennoch ein schlechteres Ergebnis als 1998. Was ist schief gelaufen?
Breyer:
Wir haben zwei neue Geschäftsbereiche aufgebaut, das hat Kosten verursacht. Zum einen den Outsourcing-Bereich, in dem wir kleineren und mittleren Finanzinstituten die externe Verarbeitung von Dokumenten anbieten. Der zweite Bereich ist die Ausweitung des Dokumentenmanagements vom Zahlungsverkehr auf unternehmensweite Lösungen. Hier sind wir von null gestartet und haben unsere Umsatzziele nicht erreicht.

Instock:
Warum nicht?

Breyer:
Zum einen ging das Personalrecruiting nicht so schnell, wie wir uns das gewünscht haben. Zum anderen hatte das mit dem Jahr-2000-Problem zu tun. Da gab es Unsicherheiten, speziell bei neuen Kunden, die erst mal abgewartet haben. Installationen wurden verschoben, und wir haben einen höheren Auftragsbestand mit ins neue Jahr genommen als geplant.
Instock:
Ihre ursprüngliche Umsatzprognose für 2000/01/02 lautete 180/über 200/300 Millionen Mark. Stehen Sie noch zu dieser Schätzung?
Breyer:
Was 2000 und 2001 betrifft, stehen wir dazu. Das sind die aktuellen Prognosen, die wir für erreichbar halten. Für 2002 haben wir das nicht noch einmal durchgerechnet. Da gibt es keine aktuelle Prognose.

Instock:
Wie fällt das EBIT jeweils aus?

Breyer:
In diesem Jahr wird die EBIT-Marge bei etwa 5 Prozent liegen, im nächsten bei 13 Prozent.

Instock:
5 Prozent - das ist keine sehr hohe Marge. Wie kommt das?

Breyer:
Wir haben verschiedene Wachstumsentwicklungen. In unserem Stammgeschäft, dem Zahlungsverkehr, sind wir sehr gut aufgestellt. Entsprechend trägt es sehr viel zum Ergebnis bei. Mit dem unternehmensweiten Dokumentenmanagement haben wir erst vor etwa einem Jahr angefangen, hier kann noch nicht so viel beigetragen werden.

Instock:
Was ist mit dem Outsourcing-Bereich?

Breyer:
Damit haben wir im März 1999 angefangen und sind heute schon der führende bankenunabhängige Anbieter. Von der Infrastruktur her ist dieser Bereich komplett aufgebaut, und vom Markt her sehen wir einen sehr schnellen und starken Trend zum Outsourcing. Der Kostendruck für kleine und mittlere Banken wird immer stärker. Da überlegen sich viele, ob sie sich weiterhin eigene Systeme zu Verarbeitung von Dokumenten hinstellen sollen.

Instock:
Kommen wir zu den Restrukturierungsmaßnahmen zurück. Wie weit sind Sie?

Breyer:
Der wesentliche Block der Maßnahmen war im Bereich Hardware angesiedelt. Dort haben wir unser Produktportfolio extrem verschlankt und etwa 50 Mitarbeiter entlassen. Dieser Prozess hat Anfang November begonnen. Hintergrund ist, dass wir früher im Geschäftsfeld Zahlungsverkehr von eigenentwickelter Hardware abhängig gewesen sind. Heute gibt es viele entsprechende Komponenten auf dem Markt günstig einzukaufen. Bei uns findet also eine Verlagerung von der Hardware- zur Software-Erstellung statt. Das ist ein ständig laufender Prozess.

Instock:
Es hieß, Sie wollten selbst einige Geschäftsbereiche outsourcen.

Breyer:
Auch das ist ein ständiger Prozess, der zum Teil schon realisiert ist. Wir denken darüber nach, was Dienstleister effizienter für uns tun können, wo nicht unbedingt unsere Kernkompetenzen liegen. Das fängt bei einfachen Dingen wie dem Fuhrpark-Management an, betrifft aber auch die Fertigung von Hardware-Komponenten.

Instock:
Reichen die rückgestellten Mittel für die Restrukturierung aus?

Breyer:
Nach den Erfahrungen, die wir jetzt haben, werden sie ausreichen. Der Prozess ist weitgehend abgeschlossen.

Instock:
Wie gestaltet sich für Sie die Personalsituation bei der Software-Entwicklung? Der Markt für gute Leute ist eng.

Breyer:
Wir stellen insbesondere im Bereich unternehmensweites Dokumentenmanagement Programmierer ein. Aber es ist tatsächlich ein schwieriges Unterfangen, da Personal zu bekommen. Das ist weniger eine finanzielle Frage. Die Leute, die man heute rekrutiert, schauen sich eher an, wie reizvoll ihre Aufgaben sein werden. Seit dem Börsengang ist das Recruiting für uns aber wesentlich einfacher geworden.

Instock:
Inwiefern?

Breyer:
Der IPO hat geholfen, uns bekannt zu machen. Dennoch können wir sicherlich noch daran arbeiten, uns nach außen attraktiver darzustellen. Wir denken auch über Kooperationen mit anderen Software-Unternehmen nach, um zusätzliche Kapazität zu bekommen. Damit wollen wir aber nur auf mögliche Spitzen reagieren, das Wesentliche decken unsere Leute selbst ab.

Instock:
Im Ausland wollen Sie in den nächsten Jahren um 40 Prozent zulegen.
Breyer:

Letztes Jahr haben wir etwa 15 Millionen Mark Umsatz im Ausland gemacht. In diesem Jahr sollen es 20 bis 25 Millionen werden.

Instock:
Auf welche Länder konzentrieren Sie sich?

Breyer:
Polen ist ein stark aufblühender Markt. Dort haben wir vor zwei, drei Monaten eine eigene Firma gegründet. Der polnische Zahlungsverkehr lehnt sich stark an den deutschen an. Da hilft es uns sehr, dass wir in Deutschland Marktführer sind in diesem Bereich. Außerdem haben wir in Deutschland alle großen Banken als Kunden, und die haben Töchter in Polen. Auch diese Kontakte helfen. Nicht zuletzt haben wir gute Referenzen in Polen selbst. Im September haben wir von der dortigen Bank Slaski einen größeren Auftrag bekommen.

Instock:
Das Potenzial bei der Modernisierung des Zahlungsverkehrs im polnischen Bankwesen wird für die nächsten Jahre auf 150 Millionen Mark geschätzt. Wieviel davon wird in Ihre Kasse fließen?

Breyer:
150 Millionen Mark, das ist der Bedarf in den nächsten fünf Jahren, denke ich. Wir wollen wenigstens ein Drittel davon haben. Da wir uns jetzt schon in Polen als Systemintegrator aufstellen, können wir dort eine ähnlich gute Position erreichen wie in Deutschland.

Instock:
Welche Länder sind noch interessant für Sie?

Breyer:
Südamerika, Frankreich, England und die USA. Das sind Märkte, die wir ständig beobachten, weil dort der Scheckverkehr sehr hoch ist. Aber so lange sich dort die Imaging-Technologie, unsere Stärke, nicht rechtssicher durchgesetzt hat, ist das für uns noch nicht spannend.

Instock:
Die Imaging-Technologie?

Breyer:
Das ist, wenn etwa ein Scheck zur Bearbeitung eingescannt wird. In den USA beispielsweise ist dieses Verfahren nicht anerkannt, der Scheck muß physisch und nicht in eingescannter Form vorliegen. Wir haben aber jetzt schon eine Nische in den USA für uns gefunden.

Instock:
Die wäre?

Breyer:
Wir haben ein Produkt, das in der Lage ist, Zahlungsdokumente zu verarbeiten, die gemischt in einem Stapel liegen. Es gibt noch kein vergleichbares Gerät. Dieses Anwendungsverfahren ist in den USA sehr wichtig. Dort werden Rechnung und zugehöriger Scheck noch auseinandersortiert und getrennt bearbeitet. Hinterher muß man sie dann wieder zusammenführen, um zu gucken, ob die Summen übereinstimmen. Das bedeutet einen hohen manuellen Aufwand.

Instock:
Mit welchen Erträgen aus diesem Geschäft rechnen Sie?

Breyer:
Wir gehen hier für dieses Jahr von einer Größenordnung von 5 Millionen Mark Umsatz aus. Im nächsten Jahr wird das sicherlich auf 8 Millionen steigen. Wir haben mehrere Partner in den USA, die mit uns die entsprechenden Systeme vertreiben. Wir verkaufen die Hard- und Software an diese Partner, und sie nehmen die individuellen Anpassungen und die Installation beim Endkunden vor.

Instock:
Herr Breyer, vielen Dank für das Gespräch.
Klingst ganz vernünftig das Interview. Angesichts der PErspektiven ist die aktuelle Bewertugn als Kaufgelegenheit einzustufen.
Das ist brandneu, so circa 1 Woche alt.
Gefunden habe ich es hier:
http://www.instock.de/interviews/artikel/2000/03/20/22190/index.shtml

Gruss

Emagic
OoverG:
Ja sofort raus, sind schon um 45 Cent gefallen

ALLE RAUS!!!
;)

P.S.
Nur nicht nervös werden
hallo,

schön das es soviele leute mit zittrigen händen gibt.
Zwischen 17 und 18 Euro am Freitag waren mir die kurse dann doch etwas hoch um nachzulegen.

aber jetzt!

bitte alle sofort billigst schicken ich freu mich wenn ich bei kursen um die 15 Euro noch einsammeln kann.

und in spätestens 48 stunden bei kursen über 25 Euro wieder schicken kann.

Warum !?

Der Kaiser hat recht und nicht nur der Kaiser weiß einiges . . .

Buy low - sell high

gruß

der sendlinger
Also,,,
frage mich langsam, was das soll (auch in anderen Boards das gleiche Bild):
Ein paar Leute wissen angeblich ganz tolle und spektakuläre Dinge, die auf KLD zukommen, aber sie dürfen uns absolut kein Sterbenswörtchen davon verraten...
***********************************************************************************
Musstet Ihr alle in der Brixener Strasse ein Schweigegelübde ablegen ?
***********************************************************************************
Damit keine Zweifel aufkommen, bin kein Downpusher sondern bereits seit Nov 99 voll investiert und liebe KLD heiss und innig !

Wundere mich halt nur ein bisschen über die Geheimnistuerei, kann doch kein Vergehen sein, die SAP zu übernehmen ;-) Achtung Anfänger: Scherz!!!

Gruss Emagic (KLD-Fetischist)
Kleinsdienst bei 25 € in 48h??? :D:D:D
sendlinger, ist das ein wettangebot? dann kaufe ich nochmal 100 zu 15,50 nach....
die freitagskurse waren schon sehr schwindelerregend... da sind wohl einige durchgedreht. ich glaube auch, daß die MMs jetzt einige StopLoss billig einsammeln, um vor dem steilen anstieg eingedeckt zu sein.
KAISER, wie siehst DU denn das thema?
im moment sieht es so aus als ob KLD züruckkommt.
charttechnisch spricht viel für einen kurz-mittelfristigen Anstieg :)
Es hatten wohl einige Recht, als sie gesagt haben, dass in Kleindienst viele Zocker dabei sind! Aber die dürften sich nun aus dem Wert verabschiedet haben! => Einem Kursanstieg steht un nichts mehr im Wege!

Kleindienst marchiert nun wieder Richtung 20 Euro...


Grüsse an alle

Kaiser Nero
Hallo ichweißmehr,

wenn Du mehr weißt, könntest Du das konkretisieren (war es z.B. ein Anruf bei der IR)?

MfG K.
ichweißmehr,
deswegen muß man Kleindienst JETZT NOCH KAUFEN!! :):):)
kursgewinne macht man nur mit ÜBERRASCHENDEN MELDUNGEN!!!
TAKE CARE AND MAKE PROFIT ;)
Immer wieder läßt sich feststellen, das die masse gewinne begrenzt und verluste mit durchhalteparolen eisern aussitzt. Wie war das doch:

Verluset begrenzen und Gewinne laufen lassen. Schut den Kliendienst-chart an, ist er im Aufwärtstrend ? Ja, warum steigt ihr aus? Kann es sein das euch jemand kurz vor den Neuigkeiten mal kurz rausschüttelt ?
Hallo alle zusammen,
KLD und Netlife das werden die Woche die Renner, wartet mal auf Freitag auf die Presse bei Netlife.
Gruß Dorada
Kaiser Nero und(=) rukus und wer auch sonst noch sind die gröten puscher hier.
Erinnert Ihr euch noch an Prodacta, eine vom Kaiser empfolene "Scheiß" Aktie.
Also ignoriert solche puscher Threads.
dies Woche wird sicher keine Meldung bei Kleindienst kommen!
Außerdem muß der Kurs erst einmal die gleitenden Durchschnittslinien
von oben nach unten Testen. d.h. wir sehen noch einmal kurzfristig
Kurse um 15 Euro bevor es weiter nach oben geht!!!
Du mußt mit der zeit gehen!!!!!
Kurs: 16.40 Zeit: 27.03.16:24 Uhr
Dorada
HI KAISER!

Hab schon weiter oben was für dich gepostet! Ich fände es super wenn du einen Newsletter machen würdest, indem sich jeder eintragen kann, der von deinen Tipps begeistert ist! Und dann bekommen die jedesmal wenn eine neue "Wette" da ist eine Nachricht! Also, falls du interesse hast melde dich mal: newsletter@swiga.de

Gruß

Swiga
Mann geht die Aktie ab.
Gewinne begrenzen-Verluste laufen lassen.
Hallo, mit Prodacta beschäftige ich mich intensiv seit September 1999. Ruf einfach die Threads von TorteM auf, dort bin ich sehr häufig vertreten.
Durch diese intensive Beschäftigung mit Prodacta ist mir Kaiser Nero aufgefallen, da er die Siemens Adhoc vorhergesagt hat. Mach Dir die Mühe und vergleiche das eröffnen seiner Threads mit den Kursverläufen und dem Erscheinen von Adhocs. Wie man leicht sieht gibts da einen signifikanten Zusammenhang.

Daraufhin bin ich letzte Woche in seine Empfehlung Kleindienst reingegangen., da der Junge anscheinend eine gute Nase mit dem gewissen `B` hat.

So einfach kann es manchmal sein. :)
man was labert ihr denn jetzt so rum?

könnt ihr denn jetzt nur auf den kaiser rumhacken weil ihr wahrscheinlich zu spät eingestiegen seit und nicht innerhalb weniger stunden 500% gemacht habt?

er hat die aktie bei 14.50 empfohlen am freitag hättet ihr doch schon mit 17.90 aussteigen können!!
reicht euch das denn nicht?! und zudem der heutige kursrückgang ist doch nich gleich `n beinbruch!

reißt euch mal ein bisschen zusammen!

dasselbe mit seinen anderen empfehlungen, macht euch wirklich mal selber die mühe und verfolgt mal seine tips! (wenn ihr schon nicht fähig seit eigene recherchen durchzuführen)

fakt ist das er auch jedesmal keine garantie gibt!

also seit endlich ruhig, verfolgt den kurs, freut oder ärgert euch im stillen. ansonsten kauft nicht einfach drauf los ohne irgendwelche EIGENEN infos, gefühle under sonstiges. aber bitte haltet eure klappe - es ist immer wieder das gleiche schauspiel:

steigt der kurs ist der kaiser der kaiser, fällt er ist er der sündenbock für euch!!

lealoo
Richtig, Lealoo!
habe KLD kurz nach Kaiser`s Posting sogar noch zu 14,10 gekauft!!
und auch bei Prodacta konnte ich mich nicht beschweren, rein zu 12 raus zu 14,90... also jungs, wer hier über den kaiser meckert, der kommt wohl immer zu spät!!
;) ;) ALL HAIL THE KAISER ;) ;)
HI Kaiser
habe dein Mail erhalten. Kann Dir leider zur Zeit keine Antwort schreiben
da mein Sever im Ars. ist. Finde deine Idee aber super.
Melde mich wieder. Danke nochmal.
findet hier jetzt eine verschwörung statt?
lealoo`s briefkasten wartet auch!
von dort erhaltet ihr auch meine original email (wenns denn sein muß)
aber bitte laßt mich nicht unwissend sterben! danke silvester12 kaiser
Tja, die Party ist wohl vorbei, wenigstens vorerst.
Schade eigentlich, dass Gewinne bei euch schon bei 10-20%
nach Hause geholt werden müssen.

Im übrigen kann ich zu den Super News des Herrn Monarchen nur
anmerken, dass seinen bisherigen vollmundigen Ankündigungen
in immer kürzeren Zeiten die Luft ausging, was nun wiederum verschiedene
Schlussfolgerungen zulässt-entweder hat sich hier eine reine Zocker-Schar
um ihr gekröntes Haupt geschart, oder die Party ist ,wie oben schon angemerkt,
bei den High-Techs vorerst vorbei( zumindest in der Vorstellung der
INVESTOREN).

Ausserdem hätte bei dem überschäumenden Markt der letzten Monate jede
Oma SUUUUpertipps abgeben können, ohne überhaupt den Schimmer einer
Ahnung zu haben, zumindest mit gleicher Trefferquote wie besagter
Autokrat.

und tschüss, zakon
An lealoo:

Ich geb dir zwar recht in Bezug auf Kaiser und die anderen mit rumlabern (siehe Posting weiter oben!) ... aber von 14.50 auf 17.90 sind nicht 500% !!! ;)
HI
Natürlich sollte jeder seine Meinung haben. Klar war doch das bei
dem Marktumfeld viele Ihre Gewinne sehr früh reali.
30 % in 2 Tagen !!!!! Na gut !!! Die bekommst Du bei der Bank nicht.

Allso locker bleiben KLD ist ein Wert der noch nicht so heiß gelaufen ist.
Vivanco war auch einer dieser Werte. Heute sehen wir Vivabco bei 20 Euro.
Viele werden diese engen Werte jetzt neu finden weil in Ihnen noch
viel Potenzial steckt.

TT im Aktionär PC Spezialist !!!!!! War aber dieses mal ganz einfach.
Straft den Kaiser nicht, die Performance stimmt doch. Es muß nicht
immer die Supermeldung sein. Nochmals möchte ich auf die Empfehlung zu Kleindienst
unter top-trader.de verweisen. Schaut Euch dort auch den Chart an;
es war klar, daß der Kurs bei etwa 17,50 / 18 erstmal hängenbleibt.
Jetzt konsolidiert der Kurs schulmäßig Richtung 15 um Kraft für neue
Höhen (vorerst 20) zu schöpfen,- ob mit oder ohne Hammermeldung.
Eine Frage speziell an den Kaiser, was sagst Du zum Chart der Spütz
AG ? Drei Jahr nur runter, jetzt riesige Umsätze und Ausbruch,
morgen angeblich Jahreszahlen (Verlust ist wohl eingepreist, Aussichten
jedoch wohl ausgezeichnet), Deine Meinung würde mich sehr interessieren.
Danke Euer Edu
Hey zakon,

für dich ist die Party vorbei? Schade!

Anscheinend reicht dir ein Aperitif um dann schmollend in der Ecke rumzumosern und bedeppert heimzugehen. Vielleicht erzählst du dann noch deiner Mama, wie sch**sse die Party war.

Ich glaube, die Party geht erst los!

Aber manche Leute können nicht mal 10 Börsentage (=2 Wochen) aushalten, ohne ihr Depot umzuschichten!

GenX
Diesen Freitag:

31.Mär 2000: Kleindienst Datentechnik AG - Veröffentlichung des Jahresberichts

Zufall?!?
eine Meldung steht diese Woche bestimmt nicht an, außerdem müssen wir
erst einmal die 100Tage linie bei 15 Euro testen bevor es weiter nach oben gehen
kann. Aber sonst ein guter Wert.
www.aktiencheck.de
www.ariva.de
www.prodacta.de

oder:

Prodacta schließt Allianz mit Fujitsu Siemens

2000-03-20 um 09:01:50


Ettlingen (vwd) - Die Prodacta AG, Ettlingen, sowie deren 100-prozentigen Töchter sind mit der Fujitsu Siemens Computers BV, Amsterdam, eine globale Allianz eingegangen. Wie das Unternehmen am Montag ad hoc mitteilte, ist neben dem Ausbau der gemeinsam Kundenbasis der wechselseitige Vertrieb von Kommunikationslösungen Ziel der Allianz. So werde Fujitsu Siemens zukünftig die Kommunikationslösungen der Prodacta-Tochter valuesoft GmbH in Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden vertreiben. Im Gegenzug vertreibe Prodacta Siemens-Connectoren und -Printmanager in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Prodacta rechne bis Ende 2001 mit einem Umsatz in zweistelliger Millionenhöhe.

vwd/12/20.3.2000/mpt/sa




ots Ad hoc-Service: Prodacta AG Partnerschaft Siemens Business Services und Prodacta - Entwicklung und Vertrieb Java-basierter Kommunikationslösungen im eCustomer Care-Markt

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich
-----------------------------------------------------

Ettlingen (ots Ad hoc-Service) -

- Zusammenarbeit im Projektgeschäft - Erschließung neuer
Vertriebswege für die Prodacta AG über Siemens Business Services
(SBS) - Gemeinsame Entwicklung insbesondere Java-basierter Produkte -
Weitere Grundlage zur Internationalisierung der Prodacta - Mehr als 3
Millionen DM Umsatz im Rahmen der Partnerschaft auf Seiten Prodactas
bereits für 2000 geplant

Mit der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags legen Siemens
Business Services (SBS) und die Prodacta AG die Basis für die
gemeinsame Entwicklung und den Vertrieb ganzheitlicher eCustomer
Care-Lösungen. Dabei setzen die Unternehmen auf der einen Seite auf
die umfangreichen Erfahrungen der SBS als Anbieter von
Dienstleistungen für den IT- und Telekommunikations-Markt. Auf Seiten
der Prodacta kommen insbesondere die Erfahrungen bezüglich der
Entwicklung Java-basierter digitaler Kommunikations- und
Informationsmanagementsysteme zum Tragen. Prodacta plant schon für
das Jahr 2000 einen Umsatz von mehr als 3 Millionen DM über
Projektgeschäfte zu erzielen, die aus der Partnerschaft resultieren.
Außerdem sieht Prodacta in den aktuell laufenden Projekten eine
weitere Grundlage für die geplante Internationalisierung.

Mit den gemeinsam entwickelten Lösungen - bestehend aus
Communication Center, Information Center und Web Center - wird der
steigenden Marktnachfrage nach plattformunabhängigen
Informationstechnologien, die eine individuelle Ansprache und
Betreuung des Kunden technologisch unterstützen, Rechnung getragen.

Für Investor Relations Informationen kontaktieren Sie bitte
Prodacta AG, Julia von Wietersheim, Pforzheimer Str. 132, 76275
Ettlingen, Telefon 07243/382-330, Fax 07243/382-100, email:
julia.vonwietersheim@prodacta.de

Ende der Mitteilung
-----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de
Freitag schiesst KLD hoch und heute herrscht die gleiche Lethargie wie gewohnt, nur 1 Punkt höher als sonst...war`s doch der WO Thread ?

Gruss

Emagic
Hallo KLD ler

Man muß feststellen- es gibt immer mehr GIERIGE Angsthasen, welche mit 14,50-15,25 einkaufen um nach 1-3Tagen zitternd diesen Wert wieder verlassen. Was sind das bloß für Strategen? Ein Sparbuch wäre besser für Sie. Warten wir doch mal den Freitag o.noch ein paar Tage längerab , dann werden auch einige andere in der Lage sein, die News zu verwerten. Wichtig ist doch- das wir nicht mehr teuer nachkaufen müssen. Die Bodenbildung ist doch längst ereicht.

MfG
GR
Bin natürlich auch gierig aber kein Angsthase, sonst hätte ich meine KLD`s schon lange lange verkauft !!!

Sind denn jetzt irgendwelche News im Anmarsch oder nicht ?

Wenn nicht, ist auch gut, dann schaffe ich vielleicht endlich mal die gesetzliche Spekulationsfrist, wird eh viel zuviel Geld zum Steuer hinterziehen, wenn die auf 50 hochziehen ;-)
Ist Euch schon aufgefallen, was da ein "Mister1300" für ein
Spiel mit unseren Zittrigen treib. Durch den geringen Umsatz
schafft er es locker den Kurs zu manipulieren ohne eine einzige
Aktie zu kaufen oder verkaufen. Ein geschicktes setzen der Limits
läßt ihn immer im bid und ask zur richtigen Zeit erscheinen
(mit den markanten 1300 Stück) und erzeugt damit bei den Zockern
großes Muffensausen. Es ist fantastisch wie das klappt.
HHHAAAALLLLLOOOOO SYLVESTER12,
pc wird tatsächlich top- tipp. würde mich interessieren, woher du das weißt??? wir sollten mal in kontakt treten. nichts gegen den kaiser, aber denke er hat siemens insiderwissen und spielt das immer geschickt aus. nur ein guru ist er nicht. hoffe, daß er seine stellung nicht ausnutzt. er hat ganz schön viele leute, die auf ihn hören und verteidigen, sobald man zur vorsicht mahnt. laß mal von dir lesen.
gruß bb
Hallo dalles,

trotz dessen, daß ich ein ziemlicher Anfänger bin, ist mir dieses Phänomen mit Hilfe des TaiPan Realtime auch schon aufgefallen.;) Sind das wirklich Orders eines Einzelnen; oder werden immer mehrere Orders zusammengefaßt, die dann mehr oder weniger zufällig 1.300 Stück ergeben?

CDNTom
Hallo ,

Es gibt da im Xetra einen sogenannten Designated Sponsor.
Der sorgt dafür, das immer Stücke im Bid/Ask stehen.
Für jede Aktie gibt es da eine bestimmte Stückzahl (bei KLD 1300)
die Dieser stellt.Das kannst du bei allen Werten beobachten.

Fritze
stimmt dass,das Kleindienst am Freitag den Jahresbericht rausgeben?
können wir hoffen dass sie noch mal kommt?
habe am donnerstag bei 15.5 E eingekauft, (scheiss USA-Tastatur, find das Eurozeichen nicht)und wollt aber noch abwarten. Jetzt bin ich aber genauso weit wie vorige Woche uahhhhhhhhh fuckin, fuck

Tankawanka


Mal zur Erinnerung:
Kleindienst Datentechnik AG (WKN 629020) - "Klein" ist nur der Name!

Der Kursverlauf des Marktführers für Dokumenten-Management im Zahlungsverkehr war für die Anleger bislang enttäuschend. Seit Börsenstart am 02.06.99 notiert der Wert bis auf einen "Ausrutscher" nur unterhalb seines Emissionspreises von 24,- Euro und verlor in der Spitze bis über 35%. Zu Unrecht wie wir meinen.

Das Problem sehen wir, wie bei vielen Neuer Markt Unternehmen auch, beim Gesamtmarkt, der seit Februar ´99 viel von seinem Glanz eingebüsst hat. Begleitet durch das Jahr-2000-Problem und permanente Zins- und Korrekturängste, belasten Kapitalerhöhungen und Neuemissionen.

Nachdem nun am 01.10.99 die lang erwartete Trendwende am Neuen Markt eingesetzt hat, sollten auch langsam wieder vermehrt Anleger frisches Kapital in den Markt bringen.
Auf der Suche nach den Perlen wird die Aktie der Kleindienst Datentechnik garantiert in den Fokus der Investoren rücken.

Seit IPO meldete das Unternehmen neben einem Rahmenvertrag mit der Allianz einen Großauftrag von der Deutschen Bundesbank. Desweiteren konnte Kleindienst sich durch den just bekanntgegebenen Großauftrag der Bank Slaski in Polen etablieren.
Auf Anfrage bezifferte das Unternehmen die Großaufträge mit jeweils ca. 10 Mio. DM.

Die Ende August vorgelegten Halbjahreszahlen bestätigten die Planungen und waren im Ergebnis 14,4% über den Erwartungen. Positiv erscheint uns auch der Auftragseingang, der seit Jahresbeginn von 19,9 Mio. DM auf 51,8 Mio. zum 30 Juni 1999 gewachsen ist und nahezu vollständig im 2. Halbjahr ergebniswirksam wird.

Die Kriegskasse des Unternehmens ist prall gefüllt. Kleindienst steht aktuell mit diversen Firmen in Übernahmeverhandlungen. Wir haben Grund zur Annahme, daß mit ersten Ergebnissen schon in den nächsten Wochen zu rechnen ist.

Die Gesellschaft kalkuliert Umsatzsteigerungen von 19% jährlich und erwartet einen Gewinnsprung von 1999 auf 2000 von 0,38 Euro auf 1,20 Euro je Aktie.
Mit einen 2000er KGV von 14,6 bei 17,50 Euro gehört das Papier derzeit zu den günstigsten Titel des Neuen Marktes und ist fundamental stark unterbewertet. Wir empfehlen den Wert nachhaltig zum Kauf und halten an unserem Kursziel von 54,- Euro fest.

Weitere Firmen - Infos unter: www.kleindienst.de

das erwähnte kursziel ist in jetziger sicht natürlich exorbitant

25 euro wären im verhältnis angebrachter
ich habe ein gutes gefühl was den 31.03 betrifft. noch einen gravierenden patzer kann sich diese firma nicht mehr erlauben

lealoo
Wahnsinn wie ein Thread die Kurse bewegen kann.
Hier haben sich ja einige gegenseitig ganz schön heiß gemacht.

Das ist ja wie Förtsch im Kleinen.

:)
Hi Everybody!

Mal ne Frage an Kaiser Nero:

Warum hältst du deine Einträge in dieser Woche in diesem Thread so rar?
Du solltest doch auf die teilweise "beleidigenden" Anschuldigungen antworten. Oder sind dir die Argumente ausgegangen? Ich hoffe für alle die du zum Kauf bewegt hast nicht?

Erwartest du noch immer die "Supermeldung"? Oder wars das was wir am Freitag gesehen haben. Wenn ja, dann muß ich einigen Einträgen in diesem Thread wohl Recht geben.

Eine Antwort wäre fair.
Zum Gruße
S.Raab

PS: Solltest du wirklich noch Recht haben, dann bekommst du den "Raab der Woche".
Die Antworten zum Raab der Woche:

Ich wiederhole mich...Kleindienstmeldung kommt...Gewinne macht man mit 100,200,500% und nicht mit 20 oder 30%...Kursziel 25 Euro!

Desweiteren zu meinen Kritikern:): sehr lustige Leute! Der eine Heisst Der Kontur und hat 12(!!) Einträge, der andere heisst C F O und hat SAGE UND SCHREIBE 1(in Worten einen) Beitrag!!! Graulation!!:):):)
Solche Leute retten mir den Abend, denn ich kann wahrscheinlich auch morgen noch kräftig ablachen...:):):) Echt Wahnsinn!

Zu VorsichtFalle: Spütz kann man durchaus mal riskieren(wobei ich mich frage, wo das Risiko ist...fang mal mit kleinen Positionen an, dann hast Du wenigstens ein Bein schon im Fahrstuhl!)

Zu lealoo + Arnie 2707 + (wie immer) Gold Rainbow: Ihr habt auf jeden Fall den Nagel auf den Kopf getroffen...wenigstens mal Leute mit Erfahrung und keine "Sparbüchler"!! Grosses Lob!

Und dann noch der letzte Punkt: Die Idee mit dem Mailservice hatten wir ja schon mal...ich finde sie eigentlich ganz gut...wir müssten nur jemanden haben, der die ARBEIT mit macht, denn auch meine (Frei-)zeit ist begrenzt...habe da auch schon ein paar Leute an der Hand, aber wer von euch mitziehen möchte, der soll sich melden! Würde mich freuen...


Kaiser Nero
Wollte euch nur mal meiner Erfahrungen am neuen Markt mitteilen.
Ich hab des öfteren Aktien in meinem Depot wo super QZ kommen letztes Beispiel war Bintec gekauft zu 31€ kurz vor der veröffentlichung der QZahlen und dann.
Der Absturz auf 29 danach kaufempf nu bei 32€ naja soviel zu guten News.
Es ist so das wenn super Zahlen kommen alle ihr zeugs verkaufen da sie sich in ihrer Annahme das es ein gutes Unternehmen ist bestätigt sehen und nun nach neuen auschau halten.
Der trennt ist deutlich sichtbar ( leider :( ).

Droht KLD nicht das selbe ??

Wie ist das KGV von KLD ?¿
lomar:

Gewinnschätzung KLD 2000e = 0,37 Euro / Aktie
Gewinnschätzung KLD 2001e = mind. 1 Euro / Aktie

mfG

Emagic
Hallo Kaiser,

wollte Dir nur mal ` Tip zurück geben. Bei M+S schreiben die Anwälte gerade schöne Verträge..( haben eine Ausschreibung gegen... Gewonnen )Kooperation wird in den nächsten Tagen veröffentlicht und beginnt ab den 28.04.2000.Hast Du diese Info auch ( schon wieder ). Hätte es Dir gerne per e-mail geschrieben, aber ich verstehe warum Du sie hier nicht preisgibst. Da ich auch häufig an der Quelle sitzt wäre es doch schön, wenn man sich mal austauschen könnte! Interesse?? Wenn ja gebe ich Dir mal meine E-Mail... so long
interessiert`s hier keinen mehr? ist ja richtig ruhig geworden!

vielleicht auch gar nicht mal so schlecht für die aktie.

am 31.03. stehen die

bilanzkonferenz analystenkonferenz und der jahresabschluß

ins haus

der kurs ist heute im gegensatz zum markt 4% gestiegen

was haltet ihr davon? und natürlich auch von den bevorstehenden terminen?

lealoo