Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,14 % EUR/USD-0,12 % Gold+0,03 % Öl (Brent)0,00 %

16.11.05 DGAP-Ad hoc: Deutscher Eisenhandel AG <DE0005508006>: Ad-hoc-Meldung nach §15 Wp - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG



Squeeze-out



Deutscher Eisenhandel AG: HV Abstimmungsergebnis



Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

------------------------------------------------------------------------------



Squeeze-out



HV Abstimmungsergebnis



Die Hauptversammlung der Deutscher Eisenhandel AG hat gestern, dem 15.11.05,

dem Antrag auf Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre

(Minderheitsaktionäre) auf die L. Possehl & Co. mbH als Hauptaktionärin gemäß

§ 327 a Abs. 1 AktG ("Squeeze-Out") gegen Gewährung einer Barabfindung in Höhe

von EUR 183,70 je Aktie mit einem Nennbetrag von EUR 52,00 mit 99,87 % Ja-

Stimmen zugestimmt.



Berlin, den 16. November 2005



Deutscher Eisenhandel AG

Industriestr. 32 - 35

12099 Berlin

Deutschland



ISIN: DE0005508006

WKN: 550800

Notiert: Amtlicher Handel in Berlin-Bremen und Frankfurt (General Standard);

Freiverkehr in Hamburg



Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 16.11.2005

Autor: import DGAP.DE (© DGAP),20:04 16.11.2005



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.