DAX-0,11 % EUR/USD+0,31 % Gold+1,02 % Öl (Brent)-0,03 %

Teles - Turnaround steht bevor... - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0007454902 | WKN: 745490 | Symbol: TLI
0,110
21:43:00
Gettex
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Teles-Befürworter und -hasser!
Tiefer geht`s nimmer (unter heutiger Firmensituation).
Was heißt das? Entweder Pleite oder Turnaround! Pleite is nix, da fundametal nach wie vor alles stimmt und schwarze Zahlen geschrieben werden.
In Kürze gibt`s Ad-hocs.
Worauf wartet Ihr noch?

Jogiheli
Wieso bist du dir so sicher , daß es in kürze Adhocs gibt? und wieso gleich in der Mehrzahl?

Halbwegs beruhigend is allerdings, daß TELES sich heute kaum bewegt hat und der Gesamtmarkt korrigierte. Was aber nicht unbedingt heißen muß daß TELES mit anzieht, wenn der Gesamtmarkt steigt (hat jedenfalls die Vergangenheit gezeigt)
Hi.
Klar, jetzt wird eingestiegen. Egal, ob der Kurs noch einen halben Euro fällt - das Timing erwischt man eh nie optimal. Meistens wartet man zu lange ab. Teles wird nach meiner Einschätzung ganz schnell wieder die 30 testen, dort verharren und auf die angekündigten Ad-hocs warten :))).
Risiko?
Leute, schaut Euch den KGV an! Mehr brauche ich nicht zu sagen. Selbst wer die Teles nicht liebt (und wer liebt schon Herrn Sch.), kann jetzt Geld verdienen... und das stinkt bekanntlich nicht!

BM
TELES

Teles kann sich momentan nicht dem Trend entziehen. 27,00 dürfte
jetzt eine letzte, günstige Kaufgelegenheit sein.

Edelgard
Hi Yokurt,
wenn Du bei Teles per Mail nach dem Stand der Dinge anfragst, gibt`s Auskünfte. So eine Mail steht in einem anderen Teles-Tread. Konkretes erfährst Du wegen des Börsengesetzes natürlich nicht.

JH
Teles seit 21.03.00 im Musterdepot auf folgender Seite:

http://www.thecunningm.de

Kursziel: 100 Euro
Warum läßt ihn den keiner rein den Turnaround wo er doch jetzt schon seit Monaten (be)vor der Tür steht. Also ich finde diese herbei Beterei nur noch lustig.
An alle entäuschten Telesfans!
Wenn die Stimmung mies ist, die Fundamentaldaten gut, die
allgemeine Talsohle bald erreicht ist, große Neuemmissionen
noch auf sich warten lassen dann ist Teleszeit.
Mein Depot habe ich von allen Zockeraktien befreit und setze
bis Ende Mai nur noch auf 3 Aktien und halte 50 % Cash zum
sofortigen nachkaufen mit stopbuy. Übrigens:
Eine Strategie, die sich in der Vergangenheit bewährt hat. Denkt einfach
mal darüber nach.
Euer Alban
An alle, die hier immer noch Hoffnung schüren: Befasst Euch mal mit dem Artikel aus der Telebörse von heute, Titel: Teles-Roadshow in USA!

Ein paar kleine Zitate daraus:
Schindler begrüßte sein Publikum mit Overhead-Folien und dem einleitenden Satz "my laptop doesn´t work". Den Sturz seiner Aktie begründete er mit dem allgemein abfließenden Geld am Neuen Markt. (??)
Entschuldigte sich aber dennoch für die schlechte Performance und merkte an "we´re still above the DAX".
Bei soviel Information kann Melissa Chatwick, Fondsmanagerin einer großen amerikanischen Fondsgesellschaft nur den Kopf schütteln: Um das zu erzählen hätte Mr. Schindler nicht nach USA kommen müssen. Sie fordert mehr Professionlität, Kreativität und Ideen. Investiert wird nur dort, wo man zu der Überzeugung gelangt, daß die Bosse Visionäre sind.

Ich glaube mit dieser Aktie wird so schnell keine Freude aufkommen, es sei denn, Schindler geht endlich in Rente. Vorher steigt dort kein Fonds mehr ein und die Kleinanleger können den Kurs nicht bewegen.

Seht den Tatsachen ins Auge und sucht Euch luktrativere Investments, deren gibt es doch zur Genüge!

Grüße
Fundi
Hallo Fundi

Deine Meinung in allen Ehren.

Aber mach mal Nägel mit Köpfen. Welche lukrativere Investments schlägst du denn jetzt vor? Dann werden wir ja mittelfristig sehen ob es sich wirklich gelohnt hat nicht in Teles zu investieren. Nachher ist man ja bekanntlich immer klüger.

Gruss
Hallo Fundi!
Meine Meinung:Die Maiers & CO. sollten diese Aktie mal in Ruhe lassen.Nach dem Börsengang
von Teles waren auch kaum Fonds ivestiert und die Aktie stieg trotzdem.Allein in meinem
Bekanntenkreis gab es bis Ende 99 noch cca.30 Teles Aktionäre,mittlerweile sind es noch 5.
Viele von ihnen sind wieder bereit einzusteigen sobald wieder grünes Licht gegeben wird.
Ich war letztes Jahr auf der HV.von Intertainment,fast jeder hatte Teles in seinem Depot
mit dem ich mich so unterhalten habe und da waren Leute aus verschiedenen Landesteilen.Ich
weiss zwar nicht was Du für Interessen im Teles Thread verfolgst, aber die Leute die
sich mit dieser Aktie beschäftigen wissen genau was für Potential in dieser Aktie steckt.
Das sieht man immer wieder, wenn es eine Empfehlung oder Gerücht gibt.Danach hat man immer
wieder Mühe die Aktie herunter zu holen und scheut sich auch nicht Orders von 20.000 oder
30.000 St. auf einmal im Markt zu plazieren.Dank Internet und Echtzeit an der Börse sind
die Lemminge auch schlauer geworden.Ich stimme Dir aber vollkommen zu, das wir bei Teles
noch einmal Tiefstkurse sehen, denn Herr M.Maier will ja schliesslich nach Monate langem
runterputzten,mit seiner Theorie bestätigt werden.X Y wird schon dafür sorgen.Lieber Fundi
ich könnte Dir noch viel mehr erzählen aber leider ist hier nicht der richtige Platz.
Gestern ist erst ein Posting von mir in einem Teles Thread gesperrt worden,dass eher
harmlos war aber scheinbar einige am Nerv getroffen hat.Ich weiss genau was sich so alles
hier im Board rumtreibt und werde mich in Zukunft zurückhalten und Tee trinken genau
wie die Schindlers&CO.Die haben auch Ende Dezember gekauft weil sie wissen, dass beim
Börsengang von Strato Anfang 2001 die Aktie bei 1xx E. stehen wird und dazu noch alles
steuerfrei. Tschüss!
was meint ihr,

werden und wenn ja wie stark werden durch den Umstrukturierungsprozess die Q1-Zahlen belastet sein?

eure einschätzung bitte.

ps. hat jemand von euch die neue printausgabe der telebörse zu hand? wenn ja, die hier reingestellten auszüge aus dem roadshow-bericht, spiegeln diese den gesamtbericht wieder? ... so wies scheint hat sich da schindler -zum wiederholten male-nicht unbedingt mit ruhm bekleckert.
Giebt´s zum Thema Teles eigentlich nur Wahrsager und Klugscheißer.

Die einen wissen natürlich genau, daß Teles in 12 Monaten bei
mindestens 100 + X Euro stehen wird.

Die anderen wußten schon letztes Jahr, daß Teles ein Laden ist, aus
dem nie was wird.

Egal wie Teles sich entwickeln wird, sind immer genügend Profis im
Board die dann schreiben werden "ich habs euch ja immer gesagt".

An den Thread´s zu Teles beteiligen sich anscheinend nur Millionäre und
Bettler.

Die einen, die schon immer gewußt haben, daß aus Teles nichts wird,
haben natürlich jede Kurssteigerung genutzt um die vorher billig gekauften
Aktien wieder zu verkaufen. Natürlich wiederholen sie dieses Spielchen
immer wieder, denn sie wissen ja, daß aus Teles nichts wird. Und da sie
ja so schlau sind, sind sie durch das ständige billig kaufen und "teuer"
verkaufen alle Reich und leben auf einem Schloß.

Die anderen, die schon immer an Teles geglaubt haben, sind natürlich
inzwischen bettelarm. Wie kann mann auch so dumm sein, und in eine
Firma investieren, die Gewinne macht. Natürlich müssen diese "dummen"
Anleger nicht von der Sozialhilfe leben, sie können ja Gott sei Dank
den Rasen der Schloßparks pflegen.

Mir persönlich sind (gerade im Fall Teles) die sog. "Dummen" wesentlich
sympathischer als die Klugscheißer, die nachher behaupten, alles schon
vorher gewußt zu haben.

Viele Grüße an die "Dummen" und die Frage an die Klugscheißer:

was macht ihr mit eueren Millionen??
Und zu welcher Kategorie gehörst du? Und bist du dir auch sicher, daß die Börse das richtige für dich ist? Welche Ziele verfolgst Du da?
Hey F355!

Diejenigen, die immer alles gewußt haben und sich hier als die Helden schlechthin präsentieren, schienen mir persönlich ganz andere Probleme zu haben. Nicht, daß ich anderen ihren Erfolg nicht gönne, doch so optimal, wie manche kaufen und verkaufen, scheint mir schier unglaublich. Ein solches glückliches Händlein hätte ich auch mal gerne, obwohl ich denke, auch nicht ganz erfolglos zu sein.

Zum Thema Teles denke ich, daß dieses Unternehmen einerseits zurecht im Kursstand steht, wo wir uns derzeit befinden, da dieses vollmundige Geplärre eines Herrn Sch... kann ich langsam nicht mehr hören. SAP hat im Winter letzten Jahres eine Gewinnwarnung ausgegeben und kurz darauf die Anleger mit Rekordzahlen überraschen können. Die Wirkung dessen spiegelt sich im Kursstand wider!!!!!!
Teles wird es nichts bringen, zu versprechen und anschließend den Anleger zu enttäuschen.

Demgegenüber ist jedoch zu sagen, daß Teles wirklich günstig geworden ist und fast nicht weiter fallen kann. Der Anleger, der Geduld mitbringt, kann sich mit Teles einen Wert ins Depot legen für den auch wieder bessere Tage anbrechen werden. Hier jedoch Kursziele bis zum Jahresende (meist über- oder untertrieben) auszusprechen, hilft im Grunde niemandem, da keiner dies weiß und Teles sich erst mal wieder bewähren und das Anlegervertrauen zurückgewinnen muß.

Eins denke ich sagen zu können: Teles wird in naher Zukunft kein Vervielfältigungskandidat, was langfristig jedoch nicht auszuschließen ist.

Einen informativen Austausch finde viel lesenswerter, als dieses Gepushe oder Prophetiegerede!!!!!!

Tigerrespect
Hallo F355, es gibt in Sachen TELES nicht nur "Wahrsager und
Klugscheisser". Du hast eine dritte Gruppe vergessen: Die Deppen, die
als Anfänger (ich gehörte dazu) zu Beginn 99 die Aktie für 90 gekauft
haben, weil die klugen Spezies damals meinten "nichts wie ran, in
zwei Monaten steht sie bei 180". Dieselben Börsenkenner erklären das
dünne Papier heute wieder zum günstigen Kauf mit Kursziel oberhalb der
Wolken. Und auch heute gibt die neuen Deppen...
mfG 1kraut7pet
Hallo Fundi!!

Im Fall Teles gehöre ich (noch) zu den Dummen. Habe mir vor ca. 1,5 Jahre
500 Teles für ca. 32,80 Euro gekauft. Da ich 1. längerfristig Anlege und
2. von Teles (langfristig) überzeugt bin, habe ich mich damals zum Kauf
von Teles entschieden.

Natürlich habe ich neben Teles einige andere Werte im Depot (AOL, SCM,
LHS, Articon, Trans Cosmos, Adelong, Pine) und die zum Teil schon seit
3 Jahren. Im Großen und Ganzen kann ich mit der Entwicklung meines Depots
zufrieden sein. Schloßpark-Rasen muß ich zum Glück nicht mähen.

Was meiner Meinung nach jedoch das Beste an meinem Depot ist, ist die Tatsache,
daß ich - egal was passiert - das angelegte Geld nicht angreifen muß.


Schönes Wochenende
F355
Hallo Fundi!
Ob Grossinvestoren investiert sind oder nicht ist schwer zu beurteilen.Ich sagte ja schon
mal,von 30 Anleger in meinem Bekanntenkreis sind gerade mal noch 5 investiert.Landesweit
könnte das ähnlich sein.In irgend einem Depot müssen die Aktien aber sein, es sind nicht mehr
und nicht weniger Aktien geworden.Meiner Meinung nach kann ein M.Maier sehr wohl die
Kurse beeinflussen,nicht umsonst sind so viele Kleinanleger mit Verlust ausgestiegen.
Es reicht schon die Überschrift die Hotline braucht man gar nicht mehr abrufen.Natürlich
ist Schindler der Hauptschuldige.Ich kann mich noch genau Erinnern Ende Juni Zwei oder
drei Ad-hocs in einer Woche, der Kurs stieg von 180 E. auf 240 E.Kurz danach der Absturz
und gleich zwei Auftritte bei N-tv wo er den Sterbenden Schwan spielte.Das die Zahlen
nach der Neuausrichtung revidiert werden könnten, kann ich mir gut vorstellen.Wenn schon dann
sollten sie es richtig tun,dass wir endlich mal Tiefstkurse sehen und dem Neubeginn
nichts mehr im Wege steht.Flüsterschätzungen an der Börse zählen mehr als Hochgesteckte
Ziele.Die Aktie wäre immer noch günstig bewertet in Vergleich mit anderen.Die Geschäfte
laufen gut da habe ich mich schon informiert.Werde nicht einmal bei18 E.aussteigen.
Habe heute bei Teles angerufen,die Zahlen werden wegen der Gravis/HDS und ABC Übernahme
später kommen als üblich.
Hey 1kraut7pet!

Denkst Du wahrlich, daß Teles unter die 25 Euro fallen wird????

Wer einen Teles-Einstiegskurs um die 90 Euro vorweisen kann, der hat leider ungünstig gekauft und dem bleibt nur ein Hoffen.

Trotz allem finde ich Teles bei derzeitigen Kursständen als langfristigen Kauf!!!!!!

Viel weiter runter wird es nicht mehr gehen (den optimalen Einstieg schaffen ja sowieso nur unsere Künstler!!!!!!), danach wird es auch wieder bessere Tage geben. Ob hier natürlich die 90 Euro drin sind, will ich nicht beurteilen, doch ist Teles für denjenigen allemal ein Kauf, der eine gewisse Druststrecke zu überstehen wissen.

Mein Rat für Interessierte: Schickt doch mal ein Mail zu Teles und fragt sie über die Kursentwicklung und deren nahen Ziele! Hier wird man schnell feststellen können, ob ein Unternehmen nur labbert und vielleicht ein klein wenig was dahintersteht.

Eins steht wohl fest: Teles ist günstig geworden und eigentlich zu gut, um billig zu werden.

Tigerrespect
Hi Tigerrespect, möglich ist schon, daß TELES die 25 schafft. Ich habe
natürlich mit hohem Verlust verkauft, für etwa 27 oder so im Oktober.
Stattdessen kaufte ich mir STMicroelectronics, damals ca. 70 Euro,
und Nokia für 84. Beide stehen heute über 200. Vielleicht kommen ja,
wie Du meinst, auch für TELES mal "wieder bessere Tage" - aber warum
soll ich bei einem (noch) boomenden Markt darauf warten?
mfG 1kraut7pet
Also Guise,

ich sehe im Moment überhaupt keinen Anlass in irgendeinen NM-Wert verstärkt zu investieren. Die letzten 2 Tage waren nur ein Vorgeschmack dessen, was noch kommen wird.

Wenn, dann höchstens solide Firmen, die mit guten Neuigkeiten glänzen und gehörig Phantasie mitbringen, wie EMTV, Cinemedia, Aixtron, Sunburst oder Mobilcom. Auf diese habe ich nun auch mein NM-Engagement reduziert und Teilverkäufe vorgenommen. Ansonsten bevorzuge ich vorübergehend die Old-Economy, dazu gehören Continental, Gildemeister, VW und Adidas.

Frage beantwortet?

Grüße
Fundi
Ich weiss es genau das ich mit Teles in die Sch.... gegriffen habe,aber deswegen
werde ich trotztem dem Herrn Maier den gefallen nicht tun und zu niedrigpreisen Verkaufen.
Ich habe Teles seit Anfang an mit 112DM gekauft nach Jahresfrist wegen des schlechten
Charts verkauft,aber leider ins fallende Messer gegriffen(43-45E.)und viel zu früh zurück
gekauft.Ähnliches ist mit Infomatec geschehen.Die hatte ich in Minus verkauft und mit
33E.wieder gekauft. Die wird jetzt geprügelt bis sie aus dem 3-Sat Depot fliegt.Nebenbei
hatte ich mein Konto regelmässig überzogen und mit den selben Aktien gezockt.Gestern hatte
ich auf Xetra 200 Teles mit 27.10 gekauft,heute beim ersten Kurs mit 27.95 verkauft nachdem
Fundi den Teles Bericht gepostet hat.Muss mich bei Fundi bedanken.Jetzt hoffe ich das
Infomatec aus dem 3-Sat Depot fliegt und am Montag günstig einsteigen kann.Fundi vielleicht
bist du so nett den ganzen Text ins Board zu Scannen.Ich bin in Urlaub und zu faul 15km in
die Stadt zu fahren .Vielen Dank !
Heute wieder Schnäppchenpeise!!
Bin gestern vom Ski-Urlaub zurückgekommen,und was sehe ich da heute.Teles bei 27,.. Habe mir heute gleich nochmal 1000St ins Depot gelegt,weil ich weiß,das die in den nächsten 3 Wochen wieder bei mindestens 33€ sein wird.Ich kann jedem nur raten ruhig zu bleiben,und jetzt nicht mehr zu verkaufen.Wenn ich noch daran denke wie hier alle nach der 3Sat Börse gejodelt haben,und für viel höhere Kurse eingestiegen sind,kann ich es nicht verstehen,wie man jetzt nicht für solche Kurse einsteigt!!

Gruß Infospace
Kann dir nur recht geben, tigerrespect, ich guck mir teles jetzt seit einiger zeit an, und so langsam kommt die zeit, sich davon ein paar ins depot zu legen. Die stratos-seiten sind eindeutig besser geworden, langfristig wird das kaum ein fehler sein können, teles jetzt zu kaufen.
Nur - auch Fundi rechtgebend, der markt wird noch deutlich nachgeben, ich denke, da wird es noch bessere einstiegsmöglichkeiten geben als jetzt.
He Neemann
ich glaube man sollte nicht so geizig sein.Teles ist billig,was natürlich nicht heißen soll,das die nicht noch mehr fallen können.Ich kaufe Teles für Kurs unter 30€ weiter nach,egal was der Gesamtmarkt macht!!
Schau dir mal SER an.Die sind gestern auch 5% gegen den Trend(-6%)gegangen.

Gruß Infospace
Hallo FUNDI

Frage beantwortet. Jedoch glaube ich dass Teles ( wie zb Cinemedia ) ein solider Wert ist der zu unrecht heruntergeprügelt wurde. Wie gesagt ist Cinemedia auch ein sehr gutes Beispiel dafür.

Doch lass uns bitte nicht darüber streiten, das können andere tun.

Gruss.
Zu Eva-Nicole:

Das was ich abgetippt hatte, ist eigentlich vollständig zu Teles, der Rest des Berichts bezieht sich auf noch andere Werte, die sich ähnlich mies oder aber besser repräsentiert haben, der Gipfel an Peinleichtkeit war aber wohl tatsächlich Teles bzw. Schindler. Negativ geäußert wurde sich noch zu Poet und Intertainment, positiv zu Kamps, insgesamt waren wohl ca. 12 Firmen vor Ort bei dieser Roadshow.

Zu Guise:
Der Vergleich mit Cinemedia mag passend sein, was den Kursverlauf anbelangt. Allerdings das "zu Unrecht" kann ich nur auf Cinemedia beziehen, aber da ist wahrlich helles Licht in Sicht, die jetzt getätigten Verträge mussten irgendwann kommen, während bei Teles kein Mensch weiß, womit sie eigentlich wirklich ihr prognostiziertes Wachstum erreichen wollen. Die Hardware ist zu margenschwach, die anderen Gebiete der Neuausrichtung müssen sie noch unter Beweis stellen. Solange das nicht geschieht, wird die Aktie weiter rumdümpeln, aber eine Investition ist es noch lange nicht. Nichts ist schlimmer am NM als Vertrauen zu verspielen, siehe auch Micrologica, ein ganz ähnlicher Fall.

Und streiten tun wir doch nicht? Sachliche Schilderungen, ob positiv oder negativ, sind immer noch die besten Faktoren, anhand deren man sich ein Bild machen kann. Ich lese zu meinen Aktien übrigens genauso gerne positive wie negative Aspekte und versuche mir daraus ein Bild zu machen. Deshalb sind Begriffe wie Downpusherei für mich ein Greul, es sei denn, sie bestehen aus absolut inhaltsleeren Postings wie "XXX sofort verkaufen".

Grüße
Fundi
Hallo Fundi, mein kleiner Trader !!!

Ich bin auch ein "wenig" enttäuscht !!!


Ich halte weiterhin und empfehle Dir: Such Dir mal einen neuen
Spielplatz, denn man macht sich ein weinig unglaubwürdig, wenn
man ewig hin und her argumentiert.

Die Qualität der Aktie anhand des Börsenkurses ewig zu bestimmen, ist
einfach zu banal und macht wohl keinen mittelfristigen Sinn.


Mein Rat: Ewas ruhiger werden !!!

P.S. Sollten die Treads zum Traden ausgelegt sein, möchte ich
anmeken, dass nicht alle blöd sind.

In Frieden
Forum
Hey Forum,

du erinnerst doch noch? "The Trend is your friend"! Am Neuen Markt wichtiger als sonstwo nach dieser Devise zu verfahren. Was vor 2 Wochen noch einigermaßen "in" war ist halt heute schon wieder megaout, wie auch umgekehrt. Fundamentals zählen wirklich nur auf Sicht von Jahren, wenn überhaupt.

Aber ich denke, daß jemand der sich Aktien vom NM als Altersvorsorge ins Depot legt, auch kein Interesse hat diese Boards zu verfolgen. Hier heißt es doch eigentlich nur, kaufen oder verkaufen, call oder put, und das auf Sicht von Tagen, nicht von Jahren. Und eben danach versuche ich zu handeln. In keinem anderen Segment läßt sich mit Psychologie soviel Geld verdienen. Alleine die 3 letzten Tage von Sunburst! Ich hab sage und schreibe 8mal getraded nur in dieser Woche. Und absolut nicht schlecht gefahren, hab sie jetzt wieder für 59 im Depot, nachdem ich sie zu 85 verkauft hatte und noch 3mal mit Gewinn und 2mal mit Verlust verkauft habe. Summa sumarum trotzdem ein dickes Plus, während die "Liegenlasser" auf 30% Minus vom Top hocken.

Also alles eine Frage des Horizonts, wobei der bei Teles im positiven Sinne leider nicht erkennbar ist.

Ob short oder long, alle sind Börsianer, und davon lebt die Börse!

Grüße
Fundi
Alles Ok !!!

Was mir nicht gefällt:

Fundi hat Teles oder .... und Aktie ist Top !!!!

Fundi hat nicht mehr Teles oder .... und Aktie ist Kacke !!!


Oder bist Du vielleicht der auferstandenen Judas ????


Also, mache Deine Kohle und versuche nicht die Leute ewig
nach gutdünken zu steuern, ansonsten werde ich gegensteuern.

In der Hoffnung auf ein Mißverständnis und Dir weiterhin gute
Geschäfte wünschend (nicht auf Kosten anderer) !!!

Forum
Hi Forum,

in der Tat, da liegst du daneben! Ich habe in keinem einzigen Thread je behauptet, daß die Firma Sch... ist. Vielmehr habe ich immer gesagt, daß die Hauptkrankheit der Firma jemand namens Schindler ist. Ob ich eine Aktie vom NM kaufe oder nicht, hat mit fundamentaler Überzeugung schon lange nichts mehr zu tun. Meinst Du, man kann vernünftigerweise eine Wohnzimmerfirma wie Intershop kaufen, die fast schon eine Marktkapitalisierung wie DaimlerChrysler hat? Oder eine Brokat mit fast ebensolcher Bewertung ohne jede Erkenntnis, wann eine solche Firma jemals Gewinne machen wird?

Ich habe da auch keine Ahnung! Aber wenn alle Welt meint, die nun kaufen zu müssen, warum ich nicht auch und davon partizipieren? Im Prinzip verhält es sich genauso mit Teles. Was nützen die schönsten Gewinne, wenn kein Mensch die Dinger haben will? Und wenn ich dann noch solche Sachen wie Schindlers Auftritt in USA lese, so denke ich einfach, man muss es den Leuten mitteilen. Ich habe da auch nichts hineininterpretiert, sondern lediglich den Text abgetippselt.

Da ich jedoch davon überzeugt bin, daß die kursbewegenden Stellen genauso denken, wie es in dem Artikel beschrieben wurde, habe ich zur Vorsicht gemahnt und lediglich darauf hingewiesen, daß es Aktien gibt, die momentan mehr "in" sind.

Im übrigen versuche ich niemand zu steuern und lese, wie schon weiter oben erwähnt, genauso gerne kritische wie lobende Beiträge zu den Aktien, in denen ich investiert bin, was sonst mögen solche Internetboards für einen Sinn machen?

Also, im Moment halt keine Teles, vielleicht aber nächsten Monat schon wieder, wer weiß das schon? Die Börse ist eine Momentaufnahme und so versuche ich zu handeln. Ich bin in keine einzige Aktie verliebt und versuche schon gar nicht, sie bis zum Gehtnichtmehr zu verteidigen, nur weil ich sie habe.

Sei dir sicher, ich habe schon mehr Aktien mit Verlust verkauft als mit Gewinn, jedoch waren die Verluste immer auf 15 % begrenzt, mein Stoplimit. Die laufengelassenenen Gewinne, auch wenn etwas in der Unterzahl haben das aber bei weitem wieder wettgemacht!

Ich hoffe, du verstehst nun, was ich meine und wünsche ebenfalls gute Geschäfte, egal mit was auch immer :)

Grüße
Fundi
Na, dann habe ich wohl zu oberflächlich gelesen !!!!

Fazit:

Ich hätte bei ca. € 38 glattstellen sollen und nun wieder
rein !!!!

Hinterher ist man immer schlauer !!!!

Das mit dem Stop loss ist so eine Sache !!!! Gerade am NM !!!

Eine kurze Konsolidierung oder einfach ein paar Gewinnmitnahmen
und dann geht es z.T. mächtig weiter und hinterher nur noch
schlechte Laune.

Die Direktbanken verleiten regelrecht zum traden.
Hallo Spekulanten,
bei euch wird echt verdammt viel philosophiert und disskutiert . Offensichtlich aber schnallt keiner von euch ,daß die Korrektur seit Sommer `99 nur temporärer Natur ist(aktuell TLI immer noch 100% Gewinn / kommt naturlich nicht für jeden in Betracht)
Das die 745490 in kürze gewaltig abhebt ist tatsache !!!! In welche Richtung der Neue Markt wechselt solltet Ihr schon langsam schnallen und daß die "großen" auch schon umgesattelt haben ist klar.
Hierzu die größten Einbrüche bei:
Morphosys / 1 & 1 / Brokat / Ricardo / Evotec /////Der Turnaround kommt schon den die Mobilkom wird auch schon mit guten News gebeutelt.
Werte wie Metabox...Infomatec..Teles werden noch vor Aug.00 die Highflyer...


Und Tschüss
Hallo Roberto

das mit deinem Highflyer ist ein scherz oder nicht.
achte mal auf die nächsten zahlen.
dann kannst billig nachkaufen :)
Verkauft Schindler seine Anteile (z.T.) an Cisco ????

Die bringen den Laden schon auf Vordermann.

Gerücht, nachzulesen bei www.nice-letter.de oder im Tread
"Übernahmegerüchte".

Auch ohne diese Sache, würde ich hier nicht so schwarz malen, wie
einige Frusties es tun.
Hallo GISMO61,
dein harter Pessimismus ist unglaublich,hättest mal gestern um 18.15Uhr N-TV sehen sollen. Weißt du überhaupt wer hinter der TELES Gruppe steht bzw. wer dabei ist ( insges 4 diverse Übernahmen 1999 und Kooperation mit AOL & KPNQ-West).
versuch mal nen surf mit Sky DSL dann begreifst du was jetzt anläuft..
Hi Roberto,

was bei Teles anläuft sehe ich am Kurs (26.50). Auf den Weg zu alten
Tiefen, dabei hat die Korrektur am NM noch nicht mal angefangen.
Solange Schindler das Ruder in der Hand hat geht hier nichts.
Der hat das Vertrauen der Anleger auf ewig verspielt. Beim letzten US-Besuch
muß er sich ja auch wieder das Hemd mächtig bekleckert haben.
Übrigens vermisse ich die ganzen Schreihälse "Teles nie wieder unter 35".,
Wo sind sie denn alle? Suchen die den Kurs nahe dem ATH ???


mfg
Hallo Leute, bin noch recht neu im Geschäft (14Mon), möchte aber trotzdem schon
meinen Senf dazugeben:Gedult, Gedult, Gedult. Selbst die, die in 99 zu Höchstkursen
gekauft haben und "kleben" geblieben sind, sollten bedenken: es war nur ein Jahr!
Wer in dieser Situation Einkaufstage wie heute nutzt, kann dann einiges
kompensieren. Und bei guten Zahlen laufen lassen. Die Aussichten hierfür sind
hervorragend! Und wenn die ultrasensitiven Hardcorezocker ihre Rage etwas
dämpfen könnten, wodurch die Großmanipulatoren immer öfter drauflegen
dürften(!€!), dürfte dies auch den Kursverlauf attraktivieren.
Daran denken KGV_01 17,4 aus aktuellen(!) Zahlen ;-)
Hallo zusammen,

wer verkauft eigentlich TELES?
Und wo bleiben die verkauften Aktien dann ? Der Kurs steigt ja leider nicht, also
kauft die Dinger doch niemand !!

Im übrigen kann ich dieses gesabbel von "günstig bewertet" bis "der turnaround ist geschafft" nich mehr sehen.
Das Ding soll endlich mal aufhören zu fallen und die Richtung wechseln - es reicht - !!!!!!

Euer Eini


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.