checkAd

Grenke Leasing - technisches Kursziel: ca. 61,40 Euro - 500 Beiträge pro Seite (Seite 7)

eröffnet am 27.11.05 12:15:15 von
neuester Beitrag 09.06.21 17:55:57 von


  • 1
  • 7
  • 8

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.01.21 17:13:32
Beitrag Nr. 3.001 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.664.787 von NewCar am 28.01.21 13:47:34
Zitat von NewCar: Genau so sieht es aus!

Bis auf den Punkt Margincall.
Warum sollte ein überzeugter Leerverkäufer seine Position glattstellen? Die zahlen bis zum Nimmerleinstag nach, Geld ist im Überfluss vorhanden. Wenn ein Institutioneller wirklich überzeugt ist von etwas, gibt er nicht so schnell auf.

Ich denke wirklich Ruhe werden wir erst bei Veröffentlichung des Jahresabschlusses haben.


Ich bezweifle, dass dann Ruhe ist :) Die geben nicht auf. Aber mir soll es egal sein, aktuell bin ich bei +- 0....geht es hoch freue ich mich, geht es runter macht die Aktie eh nur 1% meines Depots aus. Hätte ich mit anderen mehr verdient? Klar, weiß man vorher welche? Nein....deswegen verstehe ich auch die Hater hier im Forum nicht, sollen sie sich doch einfache eine Aktie suchen die besser zu ihnen passt :)
GRENKE | 41,48 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.01.21 19:05:55
Beitrag Nr. 3.002 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.672.587 von Hapsch am 28.01.21 17:13:32Moin,

Warum sollte dann keine Ruhe sein? War bis jetzt eigentlich immer so, dass sobald Anschuldigungen aus dem Weg geräumt werden, das Short Interest rapide abnimmt.

Natürlich ist für diese Annahme ein positives Ergebnis beim testierten Jahresabschluss erforderlich, was ich PERSÖNLICH aber annehme. :)

Beim „Hate“ gebe ich dir Recht, verstehe ich tatsächlich auch nicht.
Kritische Auseinandersetzungen finde ich gut allerdings sollten diese immer auf einer Argumentationsgrundlage beruhen. Verstehe auch nicht was man davon hat, wenn man sowieso nicht involviert ist (Auf beiden Seiten) aber naja man muss nicht alles verstehen....

Schönen Abend. :)
GRENKE | 41,28 €
Avatar
29.01.21 11:29:42
Beitrag Nr. 3.003 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.672.587 von Hapsch am 28.01.21 17:13:32Was? Du hast nur 1 Aktie im Depot?
casta
:laugh:
GRENKE | 41,22 €
Avatar
29.01.21 13:55:58
Beitrag Nr. 3.004 ()
Persönlich würde mir dieser Verlauf gut gefallen:

https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/aktien/grenke-…

Mal sehen, ob er real wird:cool:

Jedenfalls hält sich Grenke gut und die Möglichkeit für einen Ausbruch besteht;)

Gruß
KLR
GRENKE | 41,18 €
Avatar
30.01.21 13:25:32
Beitrag Nr. 3.005 ()
Habe mir gerade den Artikel auf der WiWo (paywall: https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/gamestop-aktie-klar-dass… durchgelesen, in der Fraser Perring zum shortselling und Gamestop interviewed wurde. Er stellt sich als shortseller aus Überzeugung dar, der rational seine Risiken berechnet und deswegen kein Gamestop-Desaster erleiden kann. Er richte seine Entscheidungen nach ethische Gründen aus, suche nach Unternehmensbetrug und sei deswegen noch short in Grenke.

Ich glaube mittlerweile tatsächlich, dass Perring noch nicht gecovert hat. Nicht wegen dem Interviews sondern wegen seinen tweets, die ziemliche Nervosität zeigen, sobald der Grenkekurs steigt. Perring ist sicherlich kein gemütlicher, knuffiger Pubwirt, als der er in dem Artikel dargestellt ist. Jetzt tut er so, als sei er bei seinen shorts immer tiefentspannt, vor ein paar Monaten hingegen hat er noch gejammert, dass wegen der Wirecardgeschichte sein Blutdruck entgleist sei und er Schlaganfälle erlitten habe. Das mit dem Blutdruck glaube ich sofort.

Es ist sicher so, dass es shortseller aus Überzeugung gibt, für die primär betrügerische Aktivitäten eines Unternehmens das Entscheidungskriterium darstellen. Mit Verlaub, ich selbst zähle mich auch dazu. Es ist genauso sicher, das Fraser Perring nicht zu dieser Gruppe von shortsellern gehört. Matthew Earl und nicht Fraser Perring ist der kluge Kopf, der Wirecard "exposed" hat. Und Matthew Earl hat auch Fraser Perring "exposed" und als Hochstapler enttarnt.

Es ist auch sicher nicht so, dass Gamestop ein „Freak-Fall“ sei, der auf das shortselling keinen grundlegenden Einfluss für die Zukunft habe. Wer so etwas behauptet, verkennt völlig die psychologischen Aspekte des Aktienhandels, v.a. des shortselling. Um als shortseller wirklich erfolgreich zu sein, braucht man ein psychologisches Momentum. Aktien können viel stärker steigen als sie fallen können. Diesen immanenten Nachteil kann der shortseller durch Angst ausgleichen. Ängste vor Verlust sind immer stärker als die Gier nach Gewinn.

Tesla hat das shortselling nicht verändert, obwohl etliche shortseller unter die Räder kamen. Das war "nur Geld", einfach eine Fehlspekulation. Aber Gamestop ändert die Balance. Das war rational nicht zu erwarten. Auf einmal wird der Jäger zur Beute. Ein neuer Akteur ist im Markt: ein Hornissenvolk von Kleinanlegern, die im Schwarm attackieren. Als shortseller wirst Du in Zukunft mehr Angst als unerwünschten Begleiter haben. Da hilft es Dir auch nichts, wenn Du Deine Position zu begrenzen versucht und Dich auf Unternehmen mit geringerer shortquote beschränkst, wie in dem Artikel dargestellt. Als shortie bist zu zwangsläufig gehebelt.

Ich behaupte, wir sehen dieses Gamechanging schon im Fall Grenke. Niemand hat bisher bei Grenke versucht, die shorts zu squeezen und kein shortie ist von Bord gegangen. Aber die Angst, dass es jemand versuchen könnte (oder die Hoffnung) reicht, um den Kurs steigen zu lassen. Auf einmal reicht ein posting bei reddit und Du bist als shortie geliefert. Börse ist Psychologie. Fraser Perring lügt, aber sein Blutdruck sagt die Wahrheit.
GRENKE | 40,96 €
Avatar
31.01.21 11:34:08
Beitrag Nr. 3.006 ()
Auf alle Fälle interessant zu sehen: https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp?2

Gladstone hat am 26.01 aufgestockt, während Blackrock reduzierte am 27.01.
GRENKE | 40,96 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.01.21 12:59:59
Beitrag Nr. 3.007 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.724.879 von NewCar am 31.01.21 11:34:08Mein lieber NeuAuto, die Zahlen des Bundesanzeigers sind nicht das Papier wert, auf dem sie draufstehen. Sie liefern zumindest keinen Hinweis auf die tatsächliche Shortposition. Blackrock beispielsweise ist sicherlich nicht wirklich short bei Grenke. Blackrock verkauft Aktien leer, um nicht selber eine Position eingehen zu müssen. Beispielsweise kann es sein, dass jemand seinen iShares ETF absichern will. Blackrock verkauft dir die Absicherung und exponiert sich damit. Im Gegenzug verkauft Blackrock einen Teil der Aktien des ETF leer und löst so die eigene Position auf. Marketmaker machen keinen Eigenhandel, sondern shorten, um genau das zu vermeiden. Sie müssen aber brav an die Bafin melden und das taucht dann im Bundesanzeiger auf. Die echten Shorttrades laufen OTC. Ich glaube nicht, dass jemand wirklich einen exakten Überblick über die tatsächlichen shortinterests hat. Am ehesten noch die großen Brokerfirmen. Ihor Dusaniwsky hat wohl ganz gute Daten, sagt man. Es ist nicht einmal so, dass man sich darauf verlassen könnte, dass der shortie die Aktie wirklich geliehen hätte. Bei Gamestop sollen über 100% der Aktien geshortet worden sein.
Zur Sonntagslektüre und zur Verdeutlichung :https://en.wikipedia.org/wiki/Naked_short_selling
GRENKE | 40,96 €
Avatar
31.01.21 13:27:54
Beitrag Nr. 3.008 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.726.007 von Crofin am 31.01.21 12:59:59Alter Schwede.. ;) :D
Ganz ohne Wertung habe ich diesen Artikel hier hinein gepostet.
Mir ist durchaus bewusst das Blackrock kein Eigenhandel betreibt, indirekt hängt dies allerdings mit den +16% am 27.01 zusammen.
Was soll diese überspitzte Darstellung mit meinem Namen und dem Wikipedia Artikel als „Sonntagslektüre“ ?
GRENKE | 40,96 €
Avatar
31.01.21 13:50:58
Beitrag Nr. 3.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.726.337 von NewCar am 31.01.21 13:27:54Edit: Das interessante ist ja das du von „tatsächlicher Short Position“ redest und mir erklären willst was Blockrock geschäftlich macht. Das war nie die Intention von meinem Beitrag.

Wie kommst du aus sowas? Habe ich in meinem Beitrag, auch nur ansatzweise das Short Interest erwähnt? Zur Verdeutlichung Ich schrieb: „Auf alle Fälle interessant zu sehen“ mehr nicht!
In Folge dessen antwortest du mir mit so einem passiv aggressiven Beitrag?

Könnte es sein das du da etwas hineininterpretiert hast?
Wenn ja dann Haken hinter und auch dir einen schönen Sonntag. :)
GRENKE | 40,96 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.01.21 14:48:38
Beitrag Nr. 3.010 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.726.625 von NewCar am 31.01.21 13:50:58Sorry, nichts für ungut. Ich krieg grad immer einen Wutanfall, wenn ich Börsennachrichten lese. Das färbt ab.
GRENKE | 40,96 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.01.21 17:11:57
Beitrag Nr. 3.011 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.727.351 von Crofin am 31.01.21 14:48:38Da musst du aufpassen! Wutanfälle lassen den Blutdruck steigen und wir wollen doch nicht, dass du endest wie unser Frazier :)

Ansonsten finde ich es schon mal positiv, dass Grenke nicht so irre volatil reagiert wie andere Werte, die mit dieser Shortseller-Story der vergangenen Woche in Verbindung gebracht werden. Trotzdem weiss ich nicht so recht, was ich davon halten soll. Am besten vermutlich ignorieren, nicht traden und einfach auf die Veröffentlichung von Grenke warten...
GRENKE | 40,96 €
Avatar
01.02.21 19:05:19
Beitrag Nr. 3.012 ()
Ich kann es schon verstehen...
Es sind unfassbar viele Falschinformationen zum Thema Shortselling unterwegs, dass einem nur noch schlecht werden kann.
95% der Gamestop „Jünger“ haben keine Ahnung was ein Margin Konto überhaupt ist, hinzu versuchen sie komplexe Marktvorgänge in Grundschulniveau zu buchstabieren.
Sabbeln irgendwas von 2 Tage müssen wir noch halten oder am Freitag kommt ein Gammasqueeze.

Mit Leerverkäufen an sich habe ich kein Problem, warum auch? Einem gesunden Wachstumsmarkt/Unternehmen schaden ein paar „geworfene“ Aktien im Bid null. Kriminell wird es meiner Meinung nach nur in Verbindung mit ominösen Research Berichten, die wissentlich Lügen verbreiten.
(Jetzt nicht unbedingt auf Grenke bezogen, da wir ja noch nicht „offiziell“ entlastet sind. Das kommt allerdings noch, denke ich :) )
Hinzu sollte Amerika vielleicht auch darüber nachdenken vom ungedeckten Leerverkauf abzusehen.


Liebe Grüße.
GRENKE | 39,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.02.21 08:47:44
Beitrag Nr. 3.013 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.754.378 von NewCar am 01.02.21 19:05:19Das mit den Falschinformationen sehe ich genauso. Am Ende wird es wie immer sehr viele Verlierer geben und dann wird sich auf die Suche nach dem Schuldigen gemacht. Kurzfristig finde ich das alles ziemlich unberechenbar und irgendwie auch erschreckend, wie viel dogmatischer Eifer und Emotion in den Diskussionen steckt.

Ich bin Shortselling rein technisch eigentlich auch sehr aufgeschlossen gegenüber. Den Interessenskonflikt, der dazu verleiten kann, Fehlinformationen und bewusste Lügen zu verbreiten, um seine Short-These zu untermauern und andere Leute zu beeinflussen, gibt es auf der Long-Seite genauso (siehe die Reddit-Geschichten, Nikola, auch Tesla und viele mehr...) - übertriebene Aussagen und Quatsch gibt es in alle Richtungen und ich kann nicht wirklich beurteilen, welche Richtung schlimmer ist. Es bleibt das wichtigste, dass man sich eine eigene Meinung bildet. Auf der anderen Seite finde ich solche Shortberichte auch ziemlich interessant - auf Grenke bezogen habe ich zum Beispiel noch einiges über das Unternehmen gelernt und mich noch näher mit dem Geschäftsmodell auseinandergesetzt, als ich es vermutlich ohne den Report getan hätte.
GRENKE | 39,32 €
Avatar
02.02.21 09:26:27
Beitrag Nr. 3.014 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.762.493 von lazy_invest am 02.02.21 08:47:44Normalerweise reicht ja ein Daumen aber dieser Text spiegelt wirklich 1:1 meine Meinung wieder, besser hätte ich es nicht ausdrücken können!
GRENKE | 39,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.02.21 17:16:00
Beitrag Nr. 3.015 ()
Der 2020er Jahresabschluss kommt dieses Jahr nicht zum 11.02. Er muss erst noch mit dem KPMG-Bericht abgestimmt werden. Das kann laut Investors Relation Grenke noch bis Anfang März dauern.
GRENKE | 39,36 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.02.21 20:10:37
Beitrag Nr. 3.016 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.777.274 von Braunsoleil am 02.02.21 17:16:00
Zitat von Braunsoleil: Der 2020er Jahresabschluss kommt dieses Jahr nicht zum 11.02. Er muss erst noch mit dem KPMG-Bericht abgestimmt werden. Das kann laut Investors Relation Grenke noch bis Anfang März dauern.


Na dann toi toi toi 😅

Habe heute von unserem Financer erfahren dass unsere Server bei grenke geleast sind und im November haben sie nachverhandelt und konnten die leasingrate allen Ernstes um 50% reduzieren.

2021 dürfte ein sehr interessantes Jahr werden

Natürlich nicht nur für Grenke da wird es auch noch bei vielen anderen ein böses Erwachen geben
GRENKE | 39,74 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.02.21 07:54:04
Beitrag Nr. 3.017 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.781.609 von SpackenHunter am 02.02.21 20:10:37
Zitat von SpackenHunter: Habe heute von unserem Financer erfahren dass unsere Server bei grenke geleast sind und im November haben sie nachverhandelt und konnten die leasingrate allen Ernstes um 50% reduzieren.

... bei entsprechender Verlängerung der Vertragsdauer, sodass die Summe der Cashflows unverändert bleibt.
GRENKE | 39,87 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.02.21 10:27:10
Beitrag Nr. 3.018 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.787.549 von Alpaka am 03.02.21 07:54:04Richtig. Läuft also offenbar nicht sehr rund beim Arbeitgeber vom Hunter (kein Wunder, wenn manche Mitarbeiter den ganzen Tag bei WO herumhängen), sonst gäbe es ja für beide Seiten keinen Grund, bestehende Vertragsinhalte (auf deren Einhaltung Grenke ohne Probleme auch einfach pochen könnte) zu ändern. Bei den Aussichten kann man nur hoffen, dass die Stundung der Firma hilft und der Hunter nicht vom Erfolg seiner TUI-Investments abhängig ist - ich drücke die Daumen!

Ich bin froh, dass Grenke es sich komfortabel leisten kann, andere Unternehmen in diesen herausfordernden Zeiten zu unterstützen und ebenso, dass die Mitarbeiter dieser Unternehmen dies mit Dankbarkeit wertschätzen. 🙃
GRENKE | 39,20 €
Avatar
03.02.21 10:56:58
Beitrag Nr. 3.019 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.781.609 von SpackenHunter am 02.02.21 20:10:37
Zitat von SpackenHunter:
Zitat von Braunsoleil: Der 2020er Jahresabschluss kommt dieses Jahr nicht zum 11.02. Er muss erst noch mit dem KPMG-Bericht abgestimmt werden. Das kann laut Investors Relation Grenke noch bis Anfang März dauern.


Na dann toi toi toi 😅

Habe heute von unserem Financer erfahren dass unsere Server bei grenke geleast sind und im November haben sie nachverhandelt und konnten die leasingrate allen Ernstes um 50% reduzieren.

2021 dürfte ein sehr interessantes Jahr werden

Natürlich nicht nur für Grenke da wird es auch noch bei vielen anderen ein böses Erwachen geben


Lease nachverhandelt? Serverlease verlängert??
Ich glaube, Du brauchst bald einen neuen Job, Spacki.
Toi, toi, toi
GRENKE | 39,18 €
Avatar
03.02.21 11:05:13
Beitrag Nr. 3.020 ()
Wirst DU eigentlich dafür bezahlt, dass du GRENKE basht? SO langsam ist das schon sehr auffällig...

Ein solches Gerücht, was sich natürlich absolut nicht nachprüfen lässt, glaube ich einfach nicht.
GRENKE | 39,28 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.02.21 20:05:25
Beitrag Nr. 3.021 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.792.484 von Sommernacht_2 am 03.02.21 11:05:13
Zitat von Sommernacht_2: Wirst DU eigentlich dafür bezahlt, dass du GRENKE basht? SO langsam ist das schon sehr auffällig...

Ein solches Gerücht, was sich natürlich absolut nicht nachprüfen lässt, glaube ich einfach nicht.


Für mich ist das kein Gerücht sondern ein Fakt ... Aber ist mir auch vollkommen wurscht ob dir das glaubt oder nicht.
Und nein ich werde nicht dafür bezahlt dass ich Grenke "bashe" (wobei ich ja eigentlich nur die Situation schildere) aber es kann passieren dass ihr dafür bezahlen werdet dass ihr Grenke "pusht".

und im übrigen habe ich auch geschrieben das ist nicht nur grenke betreffen wird
GRENKE | 39,16 €
Avatar
03.02.21 20:20:10
Beitrag Nr. 3.022 ()
Hi, wir sollten der Community in den USA mal Grenke empfehlen, dass sie hier probieren die Leerverkäufer aus der Aktie jagen ;-)
GRENKE | 39,06 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.02.21 21:26:23
Beitrag Nr. 3.023 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.805.708 von udo_70000 am 03.02.21 20:20:10
Zitat von udo_70000: Hi, wir sollten der Community in den USA mal Grenke empfehlen, dass sie hier probieren die Leerverkäufer aus der Aktie jagen ;-)


Da hoffen aktuell viele drauf. Hat man ja an vielen Werten gesehen die extrem hoch geschnellt sind und dann wieder zurückgeholt wurden.... Gab es in der Art und in dem Ausmaß auch noch nicht. Der Grenke kursverlauf war dem wohl auch geschuldet.
GRENKE | 39,16 €
Avatar
08.02.21 12:08:55
Beitrag Nr. 3.024 ()
die loan rate ist nun so tief wie 4/2020 nicht mehr und liegt bei 9,34%.
GRENKE | 39,14 €
Avatar
08.02.21 13:38:48
Beitrag Nr. 3.025 ()
Kritischer Prüfbericht

und TSCHÜSS Grenke

easy short, heute noch locker unter 30€
GRENKE | 39,12 €
Avatar
08.02.21 13:41:14
Beitrag Nr. 3.026 ()
30 sind schon das
Reduziere auf 20€ , dachte schon der short zu 34,6 war spät
GRENKE | 39,12 €
Avatar
08.02.21 13:42:58
Beitrag Nr. 3.027 ()
bei 37 ausgestoppt. Schaut übel für Grenke aus
GRENKE | 37,88 €
Avatar
08.02.21 13:43:21
Beitrag Nr. 3.028 ()
29,22 fällt immer schneller , hab trotzdem mal 1K gecovert , den Test dann hoffentlich nahe 20
GRENKE | 37,72 €
Avatar
08.02.21 13:45:24
Beitrag Nr. 3.029 ()
26,6 afllend
GRENKE | 37,30 €
Avatar
08.02.21 13:53:04
Beitrag Nr. 3.030 ()
Meine Scheine sind bei 35,20 Ko gegangen. Sl war Ko.Mini Position ,von daher alles gut. War wieder mal richtig vorsichtig zu sein 👍
GRENKE | 32,90 €
Avatar
08.02.21 13:54:16
Beitrag Nr. 3.031 ()
25,74 weiter stark fallend
GRENKE | 32,90 €
Avatar
08.02.21 13:54:36
Beitrag Nr. 3.032 ()
schräger bericht. da weiß man danach so viel wie zuvor. nur eins ist sicher:es gibt ein problem houston
GRENKE | 32,90 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 13:56:26
Beitrag Nr. 3.033 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.879.407 von threeways am 08.02.21 13:54:36na dann hoffen wir mal es ist kein Wirecard Problem . Ich cover jetzt zum nächsten Kurs unter 25€, waren schnelle 10€uro / share waaahnsinn
GRENKE | 30,90 €
Avatar
08.02.21 14:15:14
Beitrag Nr. 3.034 ()
14:12:42 29,28 1663 Davon 200 für mich .. Schaun wir mal
Also das ist Zocken und kein seriöses Investment
GRENKE | 25,00 €
16 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 14:21:44
Beitrag Nr. 3.035 ()
Grenke

Was habe ich vor dieser Aktie immer wieder gewarnt. Bin hier mächtig dafür durch die Mangel gedreht worden.

Was für eine Genugtuung.


Grenke findet mögliche Compliance-Schwachstelle - Manager geht - Aktie stürzt ab


VG

smallvalueinvestor
GRENKE | 27,92 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 14:28:38
Beitrag Nr. 3.036 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.880.022 von smallvalueinvestor am 08.02.21 14:21:44Deine Weitsicht ehrt dich!

Leider in vielen Aktien "Gläubige" versammelt......die "glauben" anstatt dass diese harte Fakten würdigen wollen....

Glaube = Sache der Religionen, aber doch nicht bitte bei Aktien wie Grenke "so leben".

Wenn nun die ganzen Sauerein auf dem Tisch liegen, wird es Zeit für mich, hier "Beute" zu machen.

Meine Krallen scharf gewetzt. ;-)

Dieser personelle Vorgang ja kein (!) Pups.......eher "Durchfall"........ ;-)
GRENKE | 29,40 €
Avatar
08.02.21 14:42:07
Beitrag Nr. 3.037 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.880.022 von smallvalueinvestor am 08.02.21 14:21:44Finger weg !
Die Geschäfte von Wolfgang Grenke waren mir schon länger suspekt.
GRENKE | 27,80 €
Avatar
08.02.21 14:47:14
Beitrag Nr. 3.038 ()
Kurz mal nicht online und dann so ein Sturz! Hoffe hier ist heute niemand am heulen und läuft seiner Kohle hinterher.
GRENKE | 27,60 €
Avatar
08.02.21 14:57:45
Beitrag Nr. 3.039 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.763.624 von NewCar am 02.02.21 09:26:27
Zitat von NewCar: Normalerweise reicht ja ein Daumen aber dieser Text spiegelt wirklich 1:1 meine Meinung wieder, besser hätte ich es nicht ausdrücken können!



Wie geht's dem Daumen? 😉
GRENKE | 27,44 €
Avatar
08.02.21 14:58:32
Beitrag Nr. 3.040 ()
Wo Rauch ist, da ist auch Feuer.....

Bei Grenke gehört der Saustall so richtig aufgearbeitet.

Aber auch der "nun gegangene Manager" wird weich fallen........
GRENKE | 27,46 €
Avatar
08.02.21 15:00:22
Beitrag Nr. 3.041 ()
Es bleibt spannend.....oft spannender die "Börse und Wirtschaft" als depperte Tatort-Krimis.

Wie er sich wohl "rausreden" wird, der "ehrenwerte Manager"?
GRENKE | 27,38 €
Avatar
08.02.21 15:01:59
Beitrag Nr. 3.042 ()
der Name des Forums bezieht sich auf 61,4 €

für alle, die es nicht wissen, splitbereinigt bedeutet es 20, 47 €

Das wäre ein mögliches Kursziel.
GRENKE | 28,04 €
Avatar
08.02.21 15:05:54
Beitrag Nr. 3.043 ()
der Name des Forums bezieht sich auf 61,4 €

für alle, die es nicht wissen, splitbereinigt bedeutet es 20, 47 €

Das wäre ein mögliches Kursziel, Hoch aus dem Jahr 2000
GRENKE | 28,40 €
Avatar
08.02.21 15:10:37
Beitrag Nr. 3.044 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.288.632 von NewCar am 05.01.21 10:27:07
Zitat von NewCar: Moin,

Am Anfang war es mit unseren „Spezialisten“ ja ganz witzig, als man versuchte noch wirklich faktische Argumente zu finden.
Mittlerweile ist es nur noch reiner Kindergarten.
Ich denke dies passiert, wenn man anfängt persönliche Emotionen gegenüber einem Unternehmen zu hegen, meist typisch für Newbies.
Ist ehrlich gesagt auch nicht schlimm, Hauptsache man ist in seiner kleinen Welt glücklich. :D ;)

Also habe ich mich zum ersten Mal für dich Blockierungsfunktion entschieden.
Zu meiner Frage: Warum wird mir immer noch dauerhaft angezeigt „Sie haben die Beiträge dieses Benutzers ausgeblendet“
Gibt es hier keine Möglichkeit diese komplett zu „entfernen“ ?


Tja, die "Spezialisten" lagen wohl goldrichtig 😂
GRENKE | 27,52 €
Avatar
08.02.21 15:19:57
Beitrag Nr. 3.045 ()
Bellaa ciaoo bella ciao
GRENKE | 26,74 €
Avatar
08.02.21 15:23:04
Beitrag Nr. 3.046 ()
Grenke reiht sich ein, in die "Manager-Versager", hoch gestiegen, nun tiefer Fall.

Wegen Gier und Inkompetenz.

Ob da auch noch richtig relevante krasse wirtschaftliche Schweinereien kommen auf Tablet?
GRENKE | 26,66 €
Avatar
08.02.21 15:23:59
Beitrag Nr. 3.047 ()
Und wie immer, der "Aufsichtsrat" war nur "sesselpupsend" dabei? ;-)

Dabei haben diese die "Aufsicht"......nicht nur aufs kassieren....
GRENKE | 26,84 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 15:32:43
Beitrag Nr. 3.048 ()
Hier hat ein Straßenköter mal prophezeit, es gäbe nie wieder Kurse unter 30 €:

26,66 € 15:11:12 Xetra -30,75 % -11,84 EUR
GRENKE | 25,86 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 15:38:14
Beitrag Nr. 3.049 ()
Grüße an SpackenHunter, bist ein Guter.
GRENKE | 26,56 €
Avatar
08.02.21 15:40:17
Beitrag Nr. 3.050 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.881.927 von Kampfkater1969 am 08.02.21 15:23:59Der Chef des Aufsichtsrats ist Honorar-Professor an der Frankfurter Goethe Uni?
GRENKE | 26,96 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 15:57:10
Beitrag Nr. 3.051 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.882.296 von soeinmist am 08.02.21 15:40:17Für welche hard skills er geeignet für Aufsichtsrat?

Weil er labern kann in seinem Studienfach???

Machen wir uns nix vor, die Masse der Aufsichtsräte = "Duckmäuser und Abnicker".

Hätte Grenke einen funktionierenden Aufsichtsrat gehabt = Kurs wäre weit weit höher......

Dieser Aufsichtsrat wäre haftbar zu machen?
GRENKE | 26,30 €
Avatar
08.02.21 15:57:29
Beitrag Nr. 3.052 ()
Spackenhunter

er lebe hoch, hoch und nochmals hoch.


Muß ja mal gesagt werden dürfen. Er hat hier weitergemacht als ich mir das alles nicht mehr antun wollte.

VG

smallvalueinvestor
GRENKE | 26,30 €
Avatar
08.02.21 15:57:56
Beitrag Nr. 3.053 ()
Das bisherige "erfolgreiche Geschäftsmodell" eine "Schmierenkomödie"???
GRENKE | 26,30 €
Avatar
08.02.21 16:01:14
Beitrag Nr. 3.054 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.882.152 von DerStrohmann am 08.02.21 15:32:43
Zitat von DerStrohmann: Hier hat ein Straßenköter mal prophezeit, es gäbe nie wieder Kurse unter 30 €:

26,66 € 15:11:12 Xetra -30,75 % -11,84 EUR


Börse und nie, niemals in einem Satz ;)
GRENKE | 26,40 €
Avatar
08.02.21 16:14:40
Beitrag Nr. 3.055 ()
Der Aktionär:

https://www.deraktionaer.de/artikel/medien-ittk-technologie/…

...
Erst die Short-Attacke, jetzt die Vorfälle im Vorstand: Grenke kommt nicht zur Ruhe.
DER AKTIONÄR bleibt dabei: Es gibt am Aktienmarkt etliche attraktivere Investmentstorys.

+++++


Und: Nein, das ist keine weitere Wirecard!
Grenke war einfach "priced to perfection" - so was duldet nicht den kleinsten Fehler,
und davon hat Grenke jetzt einfach zu viele.

Schaun mer mal, wo der Kurs sich einpendelt.
Irgendwann in ein paar Monaten kann man sich die Aktie dann schon mal wieder anschauen...



Freundliche Grüße
supernova
GRENKE | 26,70 €
Avatar
08.02.21 16:23:48
Beitrag Nr. 3.056 ()
Leute was hab ich gesagt
GRENKE | 27,18 €
Avatar
08.02.21 16:43:19
Beitrag Nr. 3.057 ()
Jetzt müssen wir erstmal abwarten, was sich da zeigen wird. Vielleicht gibt es hier nur ein Bauernopfer. Die bisherigen Analysen der Wirtschaftsprüfer waren ja recht "optimistisch". Vielleicht geht es bald nach einer Beruhigung wieder nach oben...... vg
GRENKE | 26,48 €
Avatar
08.02.21 16:49:35
Beitrag Nr. 3.058 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.882.152 von DerStrohmann am 08.02.21 15:32:43
Zitat von DerStrohmann: Hier hat ein Straßenköter mal prophezeit, es gäbe nie wieder Kurse unter 30 €:

26,66 € 15:11:12 Xetra -30,75 % -11,84 EUR



Sind Deine Prognosen etwa besser? ;)
GRENKE | 26,74 €
Avatar
08.02.21 16:54:44
Beitrag Nr. 3.059 ()
Die nächste Wirecard?
GRENKE | 26,56 €
Avatar
08.02.21 16:56:06
Beitrag Nr. 3.060 ()
Krass - hier lag ich ja vollkommen daneben! Ich war mir sicher, dass der Report des englischen Shorties ein Fake war. Weil er so reißerisch geschrieben war, und weil das Hauptargument ("Fake cash" wie bei Wirecard) eine offensichtliche Lüge war. Aber anscheinend ist hier doch was Größeres im Argen. Jetzt bin ich gespannt, was hier noch rauskommt. Tja... trau, schau wem...
GRENKE | 26,32 €
Avatar
08.02.21 17:12:44
Beitrag Nr. 3.061 ()
Ich habe jetzt verkauft, ich hätte nicht gedacht, dass die Shorties recht haben, aber man liegt halt auch mal falsch.

Wobei ich mir noch nicht sicher bin wer recht hat, aber mir ist das hier alles zu seltsam. Der erste Teilreport im Dezember, das ganze läuft seit Oktober. Dann heute diese Meldung, nicht vorbörslich, nicht am Wochenende, sondern an einem Montag mittendrin.

Dazu nur schwammige Formulierungen. Hat er den Bericht verhindert? Hat er was falsch gemacht? die Meldung ist so nichtssagend, wenn Verfehlungen schon länger bekannt waren, dann hätte man das hier besser vorbereiten können, die Mitteilung hätte ausführlicher sein können und müssen, man weiß doch in welcher Situation man ist.

Der Vorstand wirkt auf mich überfordert, nicht als wäre der Schritt geplant, eher als hätte man was entdeckt was umgehend Schritte erfordert. Die ganze PR ist mal wieder total bescheuert. Bekommt man heutzutage nur noch zweitklassige PR Leute oder hatte bei der Einstellung das Verständnis von Social Media einen so hohen Stellenwert, dass man Kapitalmarktkommunikation absolut nicht mehr beherrscht?
GRENKE | 26,06 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 17:18:33
Beitrag Nr. 3.062 ()
In meinen Augen bei Grenke auch ein Kommunikationsdesaster!

Aus Unfähigkeit? Aus Absicht?
GRENKE | 26,62 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 17:18:44
Beitrag Nr. 3.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.884.936 von Hapsch am 08.02.21 17:12:44So ist es, alles ganz schwammig formuliert. Der Anleger wird hier völlig im Unklaren gelassen und für dumm verkauft. Dabei wissen die ganz genau, welche Unregelmäßigkeiten hier zum Rücktritt geführt haben. Diese Kommunikation ist alles andere als seriös.
Ich will nicht den Wirecard-Vergleich bemühen, aber dort hat man auch stets vage Formulierungen gewählt.. bei Grenke war das bisher ja nicht so, bis heute !
GRENKE | 26,62 €
Avatar
08.02.21 17:23:16
Beitrag Nr. 3.064 ()
Stimme euch allen zu, die Formulierung ist echt unter aller Sau. Absolut nichts-sagende Worte zum Montag...
GRENKE | 26,00 €
Avatar
08.02.21 17:34:17
Beitrag Nr. 3.065 ()
Wahnsinn :eek:
GRENKE | 26,56 €
Avatar
08.02.21 17:35:55
Beitrag Nr. 3.066 ()
Finanzfirmen sind kaum zu durchschauen, Leasingfirmen sind generell eine black box.

Eigentlich ist es bei Grenke aber weniger kompliziert, da die Restwerte 0 sind.

Die Frage ist, wo falsch bilanziert worden ist:

- Vorlaufkosten falsch berechnet oder abgegrenzt?
- Finanzierungskosten von Grenke falsch abgegrenzt?
- Versicherungserlöse falsch abgegrenzt?
- Scheingeschäfte in der Bilanz?

Je nach Bilanzierungsfehler gerät die Refinanzierung in Gefahr und damit das gesamte Geschäftsmodell.

Die heutige ad-hoc ist ein echtes Desaster, die VV Leminsky, die seit einiger Zeit für Revision zuständig ist, scheint erst heute das Problem (es scheint ein größeres zu sein - sofortiger Rücktritt des Vorstands ohne Aushandlung der Konditionen und Übergabe) erkannt zu haben. Scheinbar kann man es aber noch nicht quantifizieren (daher die unklare Formulierung der ad-hoc). Das ist das eigentliche Problem bei Grenke. Der lustwandelnde Hr. Grenke scheint seinen Laden nicht mehr zu kennen, die VV hat ihn nicht im Griff. Der AR hat im ersten Durchgang der Problem Aufarbeitung versagt und sollte zurücktreten.
GRENKE | 26,64 €
Avatar
08.02.21 17:41:16
Beitrag Nr. 3.067 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.885.113 von Kampfkater1969 am 08.02.21 17:18:33
Zitat von Kampfkater1969: In meinen Augen bei Grenke auch ein Kommunikationsdesaster!

Aus Unfähigkeit? Aus Absicht?


Geh mal davon aus, dass das alles andere als Unfähigkeit ist.

Warte mal ab wenn sich due BaFin äussert....dann geht's hier nochmals richtig in den Keller...
GRENKE | 26,60 €
Avatar
08.02.21 17:49:40
Beitrag Nr. 3.068 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.031.721 von NewCar am 11.12.20 12:59:32
Zitat von NewCar: Moin,

Ich weiß nicht genau warum du einen Wirecard Vergleich unter meinem Zitat erwähnst.
Ich habe hier schon etliche Male argumentiert warum ein Vergleich mit Wirecard absoluter Schwachsinn ist und nichts mehr im Raum steht, was ansatzweise Gefährlich für das Geschäftsmodell/die Bilanz ist.

Mein einziger Punkt war, dass theoretische irgendetwas kommen könnte. Nicht auf die Hauptvorwürfe bezogen, vielmehr auf die IFRS Bilanzierung in der sich eigentlich fast immer ein Haar in der Suppe finden lässt, wenn die Prüfer es möchten.

Kurz nachdem ich den Viceroy Bericht gelesen habe und anschließend die Bilanz analysierte, war mein Standpunkt klar.
Dieser ist genau wie deiner, alles Schwachsinn.
Habe genau wie du aufgestockt, auch als die Stimmung miserabel war und jeder Analyst das Flattern bekommen hat.


Liebe Grüße NewCar


Alles Schwachsinn?

Wenn ich so etwas lese könnte ich reiern.....aber Überheblichkeit wird Gott sei Dank bestraft....
GRENKE | 26,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 17:55:55
Beitrag Nr. 3.069 ()
Spaetestens jetzt wird es eine Zockeraktie, wenn sie es nicht schon seit letztem Jahr ist. Ich habe sie heute einmal kurz durchgezogen. Gut, wenn man nicht zu frueh kauft. Mein Kalkuel, dass sie in der Xetra-Schlussauktion etwas hoeher ist als kurz vorher, war auch richtig. Es bleibt aber gefaehrlich.
GRENKE | 27,10 €
Avatar
08.02.21 18:10:42
Beitrag Nr. 3.070 ()
Puh, sprachlich ist das echt verschlungen:
1.
"Im Rahmen der laufenden Prüfungen ist es zu kritischen vorläufigen Bewertungen bisheriger interner Prozesse in der Complianceorganisation und der internen Revision gekommen."
Was steht da? Es kam zu Kritik an bisherigen PROZESSEN, die relevant sind für die Rechts- und Revisionssicherheit. Die Kritik daran sei allerdings noch vorläufig. Das steht da, wobei nicht auzuschließen ist, dass in der Hast etwas anderes ausgedrückt werden sollte? Denn dann geht es anders weiter ...
2.
"Herr Kindermann hat den Aufsichtsrat darauf hingewiesen, dass die vorläufigen Bewertungen nach Abschluss der Prüfungen zu revidieren sein werden."
Das klingt jetzt so, dass die Bewertungen der Assets (und nicht nur der Prozesse) nicht korrekt waren und vermutlich nach unten korrigiert werden. Und um wie viel?
3.
"Um eine Auseinandersetzung über die Berechtigung und die Wesentlichkeit dieser Kritikpunkte vor Abschluss der Prüfungen zu vermeiden und um potentiellen Schaden daraus von der Gesellschaft
fernzuhalten, hat Herr Kindermann seine Mandate heute niedergelegt."
Das heißt, die Kritik ist mitnichten ganz klar. Nicht einmal klar ist die "Wesentlichkeit" der Kritikpunkte, d.h. sie können berechtigt sein, aber es geht nicht um substanzielle Beträge. Und dann wird es ganz kryptisch, denn wegen einer möglicherweise schädlichen Außenwirkung hat nun Herr Kindermann seinen Job aufgegeben ... und logischerweise eben dadurch den IR-Gau ausgelöst, denn er liebend gerne vermieden hätte.
Was immer genau Sache ist, so oder so steht fest, dass ein gewisses Maß Panik und Unbedachtheit im Spiel ist. Die Panik kann sich nur auf die mögliche Außenwirkung beziehen, wahrscheinlicher ist leider, dass die Revision der "vorläufigen Bewertungen" doch nicht ganz unwesentlich sein könnte.
Ich hatte zwei Discounter, den einen vor ein paar Tagen im Hoch verkauft, den anderen mit Cap 36 hatte ich zu 25 gekauft. Mein Schaden hält sich in Grenzen, das hatte ich bei dieser Position schon so geplant.
Wenn sich das Unternehmen bequemen sollte, den IR-Schaden morgen oder übermorgen durch wenn nicht inhaltsreichere, so doch wenigstens um eine klarere Aussage auszubügeln, wären die Discounter sogar noch einmal attraktiv.
Es fehlt einem eigentlich nur das Vertrauen in die Intelligenz der GF ;)
GRENKE | 27,26 €
Avatar
08.02.21 18:16:52
Beitrag Nr. 3.071 ()
Dieses Papier endet wie wirecard.wuerde den saftladen verkaufen und verluste realisieren
GRENKE | 27,26 €
Avatar
08.02.21 18:27:01
Beitrag Nr. 3.072 ()
Grenke ist doch Stand heute eine "Black Box".

Aufden Inhalt kann man zocken, aber nicht seriös anlegen.

Meine bescheidene Meinung.

Hätte der Aufsichtsrat "Eier" in der Hose, dann würde er nach diesem Desaster geschlossen zurücktreten.

Man hat die letzten Jahre in der "Aufsicht" versagt!

Nur in die "Sessel pupsen" bei den teuer bezahlten Sitzungen ist nicht "zielführend".
GRENKE | 26,90 €
Avatar
08.02.21 18:29:00
Beitrag Nr. 3.073 ()
"Im Rahmen der laufenden Prüfungen ist es zu kritischen vorläufigen Bewertungen bisheriger interner Prozesse in der Complianceorganisation und der internen Revision gekommen"

Hier geht es nicht um falsche Zahlen, sondern um grobe Fehler in der Organisation:
Quelle.wikipedia
"Innterne Revision

Die Interne Revision ist eine direkt der obersten Leitung unterstellte unabhängig agierende Stabsstelle für organisationsinterne Prüfungen und einschlägige Beratertätigkeit.

Ihre Aufgabe besteht sowohl in der Bestätigung von Sachverhalten („Assurance“ bzw. „re-assurance“ in Verbindung mit dem Internen Kontrollsystem (IKS)) als auch in einschlägiger Beratung („Consulting“) in Organisationsfragen.

Die Interne Revision trägt zur Zielrealisierung von Organisationen bei, indem sie systematisch mittels anerkannter Verfahren die Unternehmensprozesse und die damit verbundenen Zielsetzungen (Control Objectives), das Risikomanagement, die Steuerung und Überwachung („Governance“) kritisch durchleuchtet und weiterentwickeln hilft. Die Arbeit der Internen Revision soll den Wert der Organisation als Ganzes steigern (Aussage des IIA); sie kann „individuelle Mehrwerte oder Wertschöpfung“ schaffen.

Im Normalfall kann und wird eine Interne Revisionsabteilung nicht Jahr für Jahr das gesamte Unternehmen prüfen. Es sollen jedoch über einen mehrjährigen, vorweg definierten Prüfzyklus alle Bereiche einmal abgedeckt werden. Bei der Teilung der Organisation in Prüfbereiche ist darauf zu achten, dass an den Schnittstellen keine „grauen“ ungeprüften Zonen entstehen. Für die prozessorientierte Festlegung sind die funktional aufgefächerten Unternehmensziele („Control Objectives“) sowie die bestehenden Organisationsbereiche (zum Beispiel Einkauf, Verkauf, Marketing und Produktion) heranzuziehen.

Eine weitergehende Definition und Beschreibung enthalten die vom Institute of Internal Auditors (IIA) und den nationalen Fachverbänden veröffentlichten Standards der beruflichen Praxis der internen Revision."
Quelle:Wikipedia
"Der Begriff Compliance steht für die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen, regulatorischer Standards und Erfüllung weiterer, wesentlicher und in der Regel vom Unternehmen selbst gesetzter ethischer Standards und Anforderungen. “


Panik ist total übertieben...!!!!!!!!!! Freut nur die Shortseller!!!!!!!!!
GRENKE | 26,90 €
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 18:33:11
Beitrag Nr. 3.074 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.887.216 von Natascha7 am 08.02.21 18:29:00Ein Wort = Führungsversagen!

Aus Unfähigkeit oder gewollt?
GRENKE | 26,92 €
Avatar
08.02.21 18:36:47
Beitrag Nr. 3.075 ()
Also das hier jetzt alle wieder rausgekrochen kommen und posten, sie hätten recht gehabt, sich suhlen müssen und ausgerechnet den Spackenhunter hofieren, ist schon sehr grotesk:
Zitat von smallvalueinvestor: Spackenhunter
er lebe hoch, hoch und nochmals hoch.
(...)
smallvalueinvestor
Echt crazy :D
Der gleiche Spackenhunter hat doch schon mehrmals bewiesen, dass er zumindest weniger Ahnung hat als die meisten anderen hier (Äusserungen a la "Grenke darf Bankeinlagen von Kunden nicht aus Cash in der Bilanz ausweisen" und weitere Disqualifikationen). Seine Argumentation war von Beginn an absurd - und nun wird er hier von manchen als Held inszeniert? Naja jeder wie er will, natürlich.

Zitat von Merger-one: Die Frage ist, wo falsch bilanziert worden ist:
- Vorlaufkosten falsch berechnet oder abgegrenzt?
- Finanzierungskosten von Grenke falsch abgegrenzt?
- Versicherungserlöse falsch abgegrenzt?
- Scheingeschäfte in der Bilanz?

Die von dir genannten Punkte sollten eher in die Kompetenzbereiche von S. Hirsch fallen. Von falscher Bilanzierung ist in der Meldung auch nicht die Rede. Zur angesprochenen Refinanzierung fällt zumindest auf, dass die Anleihen nicht so sehr korrigieren wie der Aktienkurs.

Trotzdem hinterlässt die Meldung natürlich und dooferweise mehr Fragezeichen als sie beantwortet. Schwierig, daraus Informationen zu Auswirkungen für das Geschäft abzuleiten. Es bleibt bei Unsicherheit und Spekulation. Da kann man gut nachvollziehen, dass darauf viele keine Lust haben und schmeissen. Naja, es bleibt spannend.
GRENKE | 26,98 €
Avatar
08.02.21 18:42:58
Beitrag Nr. 3.076 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.022.868 von NewCar am 10.12.20 20:52:34
Zitat von NewCar:
Zitat von SpackenHunter: Dir kann man einfach nichts vormachen, du bist einfach ein Fuchs



Einen Fehler einzusehen musst du wohl noch lernen. ;) :D


Ich wüsste nicht welchen....aber vielleicht fasst du dich mal an die eigene Nase
GRENKE | 27,10 €
Avatar
08.02.21 18:44:42
Beitrag Nr. 3.077 ()
Interne Revision.......fatal, wenn da "Duckmäuser" sitzen müssen.....oder unabsichtlich oder absichtlich "Fehlbesetzte" Inkompetente.

Die dürfen keine "Beißhemmung" haben.....hat fatale Folgen sonst...

Was wurde dort für eine "Revisions-Kultur" geflegt?
GRENKE | 27,12 €
Avatar
08.02.21 18:50:15
Beitrag Nr. 3.078 ()
wenn Cash in dem Maße wie bei Wirecard fehlt, hätte man das längst gemerkt.

Sicherlich ist etwas im Argen mit den Zahlen, aber nicht in dem Umfang wie bei Wirecard oder Steinhoff.

Wo setzt ihr denn Euer stop-loss so ??
GRENKE | 27,26 €
Avatar
08.02.21 18:51:46
Beitrag Nr. 3.079 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.887.216 von Natascha7 am 08.02.21 18:29:00
Zitat von Natascha7: Panik ist total übertieben...!!!!!!!!!! Freut nur die Shortseller!!!!!!!!!



Euch ist echt nicht zu helfen, da wird ein Vorstand hochkant mit sofortiger Wirkung rausgeschmissen und ihr redet von übertriebener Panik. Was glaubt ihr was da noch alles kommt? für mich riecht das nach strafrechtlich relevantem Fehlverhalten...... Und wir haben wahrscheinlich heute nur die Spitze des Eisbergs kennengelernt. viel Spaß noch

unglaublich wie man bei den Rahmenbedingungen und Fakten die vorliegen in so einem Wert investiert bleiben kann. traurig ist nicht nur das verlorene Geld bei grenke sondern das liegen gelassene bei fast allen anderen Werten in den deutschen Indizes.
GRENKE | 27,26 €
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 19:20:13
Beitrag Nr. 3.080 ()
Grenke Leasing = Wirecard reloaded
GRENKE | 27,76 €
Avatar
08.02.21 19:20:31
Beitrag Nr. 3.081 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.887.810 von SpackenHunter am 08.02.21 18:51:46
Zitat von SpackenHunter:
Zitat von Natascha7: Panik ist total übertieben...!!!!!!!!!! Freut nur die Shortseller!!!!!!!!!



Euch ist echt nicht zu helfen, da wird ein Vorstand hochkant mit sofortiger Wirkung rausgeschmissen und ihr redet von übertriebener Panik. Was glaubt ihr was da noch alles kommt? für mich riecht das nach strafrechtlich relevantem Fehlverhalten...... Und wir haben wahrscheinlich heute nur die Spitze des Eisbergs kennengelernt. viel Spaß noch

unglaublich wie man bei den Rahmenbedingungen und Fakten die vorliegen in so einem Wert investiert bleiben kann. traurig ist nicht nur das verlorene Geld bei grenke sondern das liegen gelassene bei fast allen anderen Werten in den deutschen Indizes.


Ja, so wie die AdHoc formuliert ist, kommt noch ein Hammer. Ansonsten wäre die AdHoc in ihrer hilflosen Unschärfe, die jede Menge Interpretationsspielräume offen lässt und dadurch zu dem Kurssturz führte, auch absolut unseriös und dilettantisch.
GRENKE | 27,76 €
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 19:24:18
Beitrag Nr. 3.082 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.888.515 von buhmi am 08.02.21 19:20:31Auf jeden Fall ist Grenke nun endgültig in der Schmuddelecke angekommen. Was für ein krasser Absturz!
GRENKE | 27,92 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 19:48:53
Beitrag Nr. 3.083 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.888.587 von buhmi am 08.02.21 19:24:18
Den neuen Anstieg merkt keiner.
Ich bin heute mit dem Erfolg sehr zufrieden.
GRENKE | 28,66 €
Avatar
08.02.21 20:19:25
Beitrag Nr. 3.084 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.258.005 von lazy_invest am 01.10.20 22:53:38
Zitat von lazy_invest:
Zitat von SpackenHunter: ...

würdest du also auch jemanden, welcher des Kindesmissbrauchs verdächtig wird, und es "fragwürdige Unterlagen" darüber gäbe, deine Kinder weiterhin anvertrauen.....und erst reagieren wenn er rechtskräftig verurteilt wurde? ....
Euer Problem ist einfach, ihr seit soweit im Minus (>30%), dass es einfach nicht sein darf, dass man falsch liegt, weil man sonst viel Geld verlieren würde.....ist absolut nachvollziehbar und menschlich.....


Klar ist zumindest, dass du einer derjenigen wärst, die mit Fackeln und Mistgabeln auf die Strassen gehen und zur Lynchjustiz aufrufen würden. Und danke, dass gerade du anderen hier ihre Probleme aufzeigen möchtest - jemand, der hier völlig sinnfrei in einem seltsamen Ausmass seine Lebenszeit opfert, nur um andere zu nerven und sich über mögliche Verluste anderer zu beäppeln. Ich hoffe nur, das Verhalten ist im realen Leben weniger auffällig.

Schade, dass das hier so ein Niveau erreicht hat, offenbar wenig Wert auf eine faktenbasierte Diskussion gelegt wird und jeder meint, hier seinen polemischen Müll abladen zu müssen. So lange es keine neuen Fakten gjbt, bin ich hier raus. Im Thread, meine Aktien und Anleihen behalte ich selbstverständlich.


Gut dass du alles behalten hast...läuft....
GRENKE | 28,98 €
Avatar
08.02.21 20:22:21
Beitrag Nr. 3.085 ()
Grenke wird diese Jahr sehr stark profitieren wegen der Pandemie, Firmen haben zum kaufen kein Geld aus diesem Grund leasen viele und hier profitiert Grenke.
Ich sehe heute die Verluste zu übertrieben aus diesem Grund hab ich aufgestockt.

Gruss
P7
GRENKE | 28,96 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 20:26:54
Beitrag Nr. 3.086 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.890.000 von Pinocchio007 am 08.02.21 20:22:21
Zitat von Pinocchio007: Grenke wird diese Jahr sehr stark profitieren wegen der Pandemie, Firmen haben zum kaufen kein Geld aus diesem Grund leasen viele und hier profitiert Grenke.
Ich sehe heute die Verluste zu übertrieben aus diesem Grund hab ich aufgestockt.

Gruss
P7


Dir ist wohl der Erfolge bei wirecard zu Kopf gestiegen 😂

Ohne Worte...ihr seid die unfassbaren...aber unterhaltsam...

Da wird ein Vorstand von jetzt auf gleich rausgeschmissen....und ihr kauft die Aktie.... Wahnsinn....
GRENKE | 29,08 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 20:29:53
Beitrag Nr. 3.087 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.890.000 von Pinocchio007 am 08.02.21 20:22:21Ich glaube nicht das Grenke ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell hat. Durch Corona wird nicht gezwungenermaßen mehr geleast. Ich denke der Trend geht verstärkt Richtung Cloud.

SaaS, IaaS und PaaS Lösungen werden große Teile der on prem Umgebungen ablösen.

SAP, Microsoft und Co. geben den Weg vor.
Die Abo-Modelle werden auch monatlich abgerechnet. Sogar ohne Zinsen.

Durch die Digitalisierung werden weniger Drucker und Scanner gebraucht. Und die paar Clients reisen es auch nicht mehr aus.

Daher glaube ich an alles, aber nicht an Grenke.
GRENKE | 28,72 €
Avatar
08.02.21 20:32:41
Beitrag Nr. 3.088 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.890.093 von SpackenHunter am 08.02.21 20:26:54
Nichts kapiert oder?
Hat sich einer mal gefragt wieso er zurück getreten ist🙄

Ausserdem sind weiter noch im Vorstand die das Ruder wieder in die richtige Richtung reißen werden.

Gruss
P7
GRENKE | 28,72 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 20:35:24
Beitrag Nr. 3.089 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.888.515 von buhmi am 08.02.21 19:20:31Sehe ich auch so. Das kann nicht alles gewesen sein.

Alleine die Passage „ursprüngliche Bewertung muss revidiert werden“ sagt sehr viel aus.

Das, plus die unbeholfene ad hoc und der Rauswurf, klingt ganz schlecht.
GRENKE | 28,40 €
Avatar
08.02.21 20:41:00
Beitrag Nr. 3.090 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.890.207 von Pinocchio007 am 08.02.21 20:32:41
Zitat von Pinocchio007: Hat sich einer mal gefragt wieso er zurück getreten ist🙄

Ausserdem sind weiter noch im Vorstand die das Ruder wieder in die richtige Richtung reißen werden.

Gruss
P7



Zurückgetreten ??? 😂😂😂😂

Rausgeschmissen trifft wohl eher zu... allerdings hätte das wording nochmals 20% Kurssturz verursacht....aber nur Geduld....das kommt noch.... Kursziel unter 10 euro.....in cinemas soon.....
GRENKE | 28,88 €
Avatar
08.02.21 21:34:22
Beitrag Nr. 3.091 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.890.207 von Pinocchio007 am 08.02.21 20:32:41
Zitat von Pinocchio007: Hat sich einer mal gefragt wieso er zurück getreten ist🙄

Ausserdem sind weiter noch im Vorstand die das Ruder wieder in die richtige Richtung reißen werden.

Gruss
P7


Da wird die Nase gleich noch ein gutes Stückchen länger! Auf wie viel Verlust musst du sitzen? :confused: :eek: :cry:
GRENKE | 28,78 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 22:07:28
Beitrag Nr. 3.092 ()
Ich glaube es geht noch weiter runter. Jetzt komme bestimmt Stück für Stück die Gründe und und und drücke uns die Daumen.
GRENKE | 28,86 €
Avatar
08.02.21 22:19:23
Beitrag Nr. 3.093 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.891.269 von DerStrohmann am 08.02.21 21:34:22Hmmm Strohi ...
Hab da mal gleich ein paar Limite Kauf und Verkauf heute eingestellt :eek: :eek: :eek:
Zwei Käufe wurden ausgeführt und die Extremwerte Kauf oder Verkauf haben nicht gezogen :yawn:
Ist halt immer das Thema der Verknüpfung von Differentialtopologie mit Wahrscheinlichkeitsrechnung :cool:
Da kann mir ja niemand was vor machen :D
Die Profis in der Vetra Schlussauktion haben den Daumen nur ein bisschen gesenkt :rolleyes:
Na mal sehen - Die AdHoc mitten im Handel hat eingeschlagen wie ne Bombe :eek: :eek: :eek:
Implizite Volatilität per Pull Back zurück ziehen :rolleyes:
GRENKE | 28,86 €
Avatar
08.02.21 22:27:18
Beitrag Nr. 3.094 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.888.515 von buhmi am 08.02.21 19:20:31
Zitat von buhmi:
Zitat von SpackenHunter: ...


Euch ist echt nicht zu helfen, da wird ein Vorstand hochkant mit sofortiger Wirkung rausgeschmissen und ihr redet von übertriebener Panik. Was glaubt ihr was da noch alles kommt? für mich riecht das nach strafrechtlich relevantem Fehlverhalten...... Und wir haben wahrscheinlich heute nur die Spitze des Eisbergs kennengelernt. viel Spaß noch

unglaublich wie man bei den Rahmenbedingungen und Fakten die vorliegen in so einem Wert investiert bleiben kann. traurig ist nicht nur das verlorene Geld bei grenke sondern das liegen gelassene bei fast allen anderen Werten in den deutschen Indizes.


Ja, so wie die AdHoc formuliert ist, kommt noch ein Hammer. Ansonsten wäre die AdHoc in ihrer hilflosen Unschärfe, die jede Menge Interpretationsspielräume offen lässt und dadurch zu dem Kurssturz führte, auch absolut unseriös und dilettantisch.


Meine Meinug:

Mit der Short-Attacke ist der Laden aufgeflogen!
Seiteher versucht der Vorstand alles, seinen Hals zu retten.
Jetzt wir der mittels "Bauernopfer" versucht, die Fa. und das Image der Verantwortlichen zu retten!
Das wird nicht funktionieren! Das wird vermutlich eine zweite Wirecard!
Ich habe das Geschäftsmodell schon immer kritisch gesehen und die Wirtschaftlichkeit angezweifelt!
Allen Investierten viel Glück, aber ich würde verkaufen, wenn ich noch Bestände hätte...
GRENKE | 28,86 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.02.21 22:31:28
Beitrag Nr. 3.095 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.892.361 von 1000kV am 08.02.21 22:27:18P.S.
Ich war in Wirecard, kam aber zum Glück am Absturztag noch bei glatt 50€ raus!
War Glück im Unglück! Daher würde ich hier die Reißleine ziehen, solange es noch
einen Restwert dafür gibt...
GRENKE | 28,86 €
Avatar
09.02.21 00:16:54
Beitrag Nr. 3.096 ()
Ich habe heute 6000 Stück gekauft.
Ich glaube auch nicht an den „großen Betrug“
Falls der Kurs weiter fallen sollte greife ich weiter zu.
Verschwörungstheorien usw. alles ok. Wirecard-Zitat auch ok.
Ich kaufe trotzdem, denn das Geschäftsmodell ist doch nicht in Frage gestellt!
Schauen wir in einem Jahr.....oder 52 Wochen, für die meisten hier nicht eine vorstellbar solange Zeit investiert zu sein. Firmenbeteiligungen kauft man auf Sicht! ...10 Jahre...mindest!
Ansonsten: rein und raus...?
Kurzer Erfolg? wunderbar! Spielbanken gibts es auch in Deutschland.
Viele Grüße,
Atom
GRENKE | 28,76 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 01:34:48
Beitrag Nr. 3.097 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.893.411 von Atom1000 am 09.02.21 00:16:54Schon mal den 10 Jhres Chart angeschaut? :rolleyes::rolleyes: Das Funktioniert nur bei seriösen Firmen.
GRENKE | 28,76 €
Avatar
09.02.21 01:36:15
Beitrag Nr. 3.098 ()
Kusziel 50cents der drecksladen
GRENKE | 28,76 €
Avatar
09.02.21 06:46:03
Beitrag Nr. 3.099 ()
Guten Morgen zusammen,
erstmal bin ich froh, dass ich rechtzeitig im letzten Jahr verkauft hatte. War blankes Glück! Jetzt juckt es natürlich in den Fingern...
Wie schätzt ihr denn die Situation mit der auslaufenden Anleihe ein? Ist es möglich, dass eine weitere Verzögerung des Jahresabschlusses zu Problemen hinsichtlich der Finanzierung führen kann? Vielen Dank und einen erfolgreichen Tag!
GRENKE | 28,76 €
Avatar
09.02.21 06:52:07
Beitrag Nr. 3.100 ()
Kaufen .... wenn die Kanonen donnern.

Auch ich bin mit 1300 Stück wieder dabei bei 27,50 €

Liquidität: nachgewiesen. Sind vorhanden

Geschäftsmodell: passt

QM: wird aufgeräumt

Alles weitere ... findet sich

Angsthasen sind gestern raus.
Wer kühlen Kopf behält, macht das selbe wie ich
GRENKE | 28,76 €
Avatar
09.02.21 07:08:17
Beitrag Nr. 3.101 ()
Were versuchen heute ;orgen auch nochmal unter 30,-€ meine Position aufzustocken, absolute Unterbewertung.
GRENKE | 28,86 €
Avatar
09.02.21 07:13:24
Beitrag Nr. 3.102 ()
Werde versuchen heute Morgen auch nochmal unter 30,-€ meine Position aufzustocken, absolute Unterbewertung.
GRENKE | 28,86 €
Avatar
09.02.21 07:14:31
Beitrag Nr. 3.103 ()
Die Complience Abteilung wurde vor kurzem neu Strukturiert, von daher kann es nur besser werden. Grenke ist hoch profitabel.
GRENKE | 28,86 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 07:42:13
Beitrag Nr. 3.104 ()
Copy & paste wirecard Forum 😂
GRENKE | 27,75 €
Avatar
09.02.21 07:45:57
Beitrag Nr. 3.105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.894.206 von nope1974 am 09.02.21 07:14:31
Zitat von nope1974: Die Complience Abteilung wurde vor kurzem neu Strukturiert, von daher kann es nur besser werden. Grenke ist hoch profitabel.


Und Profitabilität entnimmst du wahrscheinlich der Bilanz......😉

Welche laut Ad-hoc-Meldung neu bewertet werden muss und woraufhin ein Vorstand rausgeflogen ist, weil man wahrscheinlich verhindern will dass jemand am Arbeitsplatz verhaftet wird, kommt marketingmäßig nicht so gut 😂
GRENKE | 27,75 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 08:02:43
Beitrag Nr. 3.106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.894.584 von SpackenHunter am 09.02.21 07:45:57
Zitat von SpackenHunter: Welche laut Ad-hoc-Meldung neu bewertet werden muss ...

... nein, das "Revidieren" bezieht sich auf die kritischen, vorläufigen Einschätzungen der Prüfer oder der BaFin bzgl. interner Prozesse in der Compliance und der internen Revision. Deshalb schreibt die SZ:
Kindermann selbst hält die Einschätzungen offenbar, zumindest in dieser Art und Weise, für unberechtigt und hat das auch dem Aufsichtsrat so gemeldet. Er glaubt, dass man diese vorläufige kritische Bewertung nach Abschluss der Prüfung "revidieren" müsse.
Da die Bewertung der Vorgänge offenbar so stark auseinandergehen, hat Kindermann das Unternehmen nun verlassen. Offiziell um, so heißt es weiter, "eine Auseinandersetzung über die Berechtigung und die Wesentlichkeit dieser Kritikpunkte vor Abschluss der Prüfungen zu vermeiden und um potentiellen Schaden daraus von der Gesellschaft fernzuhalten (...)."
GRENKE | 27,68 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 08:05:38
Beitrag Nr. 3.107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.893.411 von Atom1000 am 09.02.21 00:16:54Sorry, aber gerade das Geschäftsmodell ist ein Problem.

Wer möchte noch Büroaustattung leasen bzw. wie lange noch?!

Was genau überzeugt dich von dem Business?
GRENKE | 27,68 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 08:15:47
Beitrag Nr. 3.108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.894.803 von Alpaka am 09.02.21 08:02:43
Zitat von Alpaka:
Zitat von SpackenHunter: Welche laut Ad-hoc-Meldung neu bewertet werden muss ...

... nein, das "Revidieren" bezieht sich auf die kritischen, vorläufigen Einschätzungen der Prüfer oder der BaFin bzgl. interner Prozesse in der Compliance und der internen Revision. Deshalb schreibt die SZ:
Kindermann selbst hält die Einschätzungen offenbar, zumindest in dieser Art und Weise, für unberechtigt und hat das auch dem Aufsichtsrat so gemeldet. Er glaubt, dass man diese vorläufige kritische Bewertung nach Abschluss der Prüfung "revidieren" müsse.
Da die Bewertung der Vorgänge offenbar so stark auseinandergehen, hat Kindermann das Unternehmen nun verlassen. Offiziell um, so heißt es weiter, "eine Auseinandersetzung über die Berechtigung und die Wesentlichkeit dieser Kritikpunkte vor Abschluss der Prüfungen zu vermeiden und um potentiellen Schaden daraus von der Gesellschaft fernzuhalten (...)."


Und du glaubst allen Ernstes dass das was gestern gemacht wurde nur wegen einer "Fehlbewertung" organisatorischer Compliance "Vorgängen" gemacht wurde, und keine Auswirkung auf die Zahlen /Bilanz haben wird?

Viel Glück.....
GRENKE | 28,16 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 08:25:40
Beitrag Nr. 3.109 ()
Gleich auf xetra Richtung 25 €. Wenn nicht Zahlen im Feuer stehen würde, wäre das längst schon zur Beruhigung gemeldet worden per adhoc.
GRENKE | 27,90 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 08:29:16
Beitrag Nr. 3.110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.895.214 von Aktienhunger am 09.02.21 08:25:40Hat Grenke die Kohle, damit die Anleihe zurückgezahlt werden kann??
GRENKE | 27,88 €
Avatar
09.02.21 08:30:23
Beitrag Nr. 3.111 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.895.040 von SpackenHunter am 09.02.21 08:15:47
Zitat von SpackenHunter: Und du glaubst ...

... es ist besser, etwas zu wissen als etwas zu glauben. Ich weiß nur, dass z.B. Herr Kindermann nicht für Franchise zuständig ist, sondern der Kollege "Gilles Christ" ... https://www.grenke.de/unternehmen/grenke-deutschland/managem… ... wenn es also z.B. kritische vorläufige Einschätzungen zum Thema Franchise geben würde, dann müsste ja der andere Vorstand das Unternehmen verlassen.
GRENKE | 27,88 €
Avatar
09.02.21 08:31:10
Beitrag Nr. 3.112 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.895.040 von SpackenHunter am 09.02.21 08:15:47Ein paar Wichtigtuer mit Hochschulstudium haben ein Haar in der Compliance Suppe gefunden und wollen es nun besser wissen als ein Aufsichtsrat, der 30 Jahre Erfahrung hat. Da wäre ich auch lieber abgetreten, als endlos mit denen zu diskutieren. Geld scheint nicht verschwunden zu sein, nur an der Organisation wurde was bemängelt. Ich bin jedenfalls neu bei Grenke eingestiegen. Hochprofitables Unternehmen, das ein paar Skrupellose um jeden Preis kaputtmachen wollen.
GRENKE | 27,88 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 08:37:18
Beitrag Nr. 3.113 ()
Da ist doch gar nichts ... Eine fachliche Auseinandersetzung mit den Prüfern über interne Vorgänge, die "bewertet" wurden. Wobei "bewerten" hier nichts mit Geld zu tun hat, sondern einzig dass die internen Abläufe kritisiert wurden. Ich habe grad nochmals zugekauft. Eine einmalige Gelegenheit, sich an einem hochprofitablen Unternehmen günstig zu beteiligen. Meine Meinung.
GRENKE | 27,82 €
Avatar
09.02.21 08:58:07
Beitrag Nr. 3.114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.894.842 von daisys_chauffeur am 09.02.21 08:05:38
Zitat von daisys_chauffeur: Sorry, aber gerade das Geschäftsmodell ist ein Problem.

Wer möchte noch Büroaustattung leasen bzw. wie lange noch?!

Was genau überzeugt dich von dem Business?


Also ich sitz gerade im Homeoffice vorm geleasten Notebook, telefoniere mit meinem geleasten I-Phone, wenn ich wollte könnte ich ergänzend auch ein geleastes I-Pad haben. Aufgrund von Datenschutzbedenken läuft bei uns alles auf geleasten Servern und nicht in der Cloud. Wenn ich in die Firma fahre, mache ich das mit dem geleasten Firmenwagen.

Man kann viel über Clouddienste diskutieren, aber die Endgeräte nehmen durch die Digitalisierung immer mehr zu, was mich von dem Business ziemlich überzeugt.
GRENKE | 27,88 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 09:08:11
Beitrag Nr. 3.115 ()
Der Punkt das immer ein Haar in der Suppe gefunden wird, war einigen bewusst.
Solange es nur Herr Kindermann ist, der verantwortlich für was? Ein paar ISO Normen und Risikobewertungsgrundlagen, dann kann ich damit durchaus leben.
IFRS und Compliance ein Wirrwarr von selbstausgelegten Regeln.

Ps: Die Anleihen waren gestern mal wieder spottbillig, habe wieder umgesattelt.
Der Gewinn den ich beim ersten Anleihentrade gemacht habe bleibt in der Aktie.
GRENKE | 28,82 €
Avatar
09.02.21 09:28:12
Beitrag Nr. 3.116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.895.889 von Pitch155 am 09.02.21 08:58:07Lassen wir das Fahrzeug mal außen vor. Damit hat Grenke nichts zu tun.

Aber warum least man ein iPad und ein iPhone? Das gibts über die Telefonanbieter direkt und günstig.
Bzgl. Leasing der Infrastruktur läuft aktuell noch sicher was. Aber hier stellt sich die Frage, wie lange noch.

Mittlerweile lassen sich problemlos Server bei AWS und Azure anmieten, die in deutschen RZ stehen und unter deutsches Recht fallen.

Es ist doch nur noch eine Frage der Zeit bis auch bei der alten Garde ankommt, dass die Cloud nicht böse ist. Corona beschleunigt diese Denke.
Und ja, es wird immer einen Teil an Infrastruktur on prem geben. Aber wie groß hier der Markt ist und was dann noch abfällt, das ist die spannende Frage.

Außerdem ist Grenke nicht alleine am Markt. Da gibt es noch ne große ABCLeasing usw.

Ich glaube nicht das hier ein Long-Invest lohnt. Die Blütezeit ist um.
Meine Meinung.
GRENKE | 29,14 €
Avatar
09.02.21 09:33:40
Beitrag Nr. 3.117 ()
Wird das die 2. Wirecard?
Ich gehe davon aus, das die Fonds ihre Anteile reduzieren die nächsten Tage
Desweiteren die Leerverkäufe steigen
Ende der Woche sehen wir womöglich die 20-22 Euro
GRENKE | 28,10 €
Avatar
09.02.21 09:50:44
Beitrag Nr. 3.118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.895.349 von Traberle am 09.02.21 08:31:10
Genau1
Wir müssen das shortseller Spiel stoppen(oder auf englisch We must this shorties game stop .-)
GRENKE | 28,80 €
Avatar
09.02.21 10:34:21
Beitrag Nr. 3.119 ()
Jetzt habe ich mal ein paar Tage nicht reingeschaut und nun dass!

Am 26.01. habe ich noch so etwas gelesen 🤣

"Die 2 Wochen kann ich ganz entspannt aussitzen, möglicherweise kommt schon im Vorfeld der Zahlen etwas Bewegung in die Aktie."
GRENKE | 28,60 €
Avatar
09.02.21 10:35:19
Beitrag Nr. 3.120 ()
Der war auch gut!

Hoffentkich werden jetzt auch hier die Shorties (Spacken) gebrutzelt🤣🤣
GRENKE | 28,60 €
Avatar
09.02.21 10:47:21
Beitrag Nr. 3.121 ()
Ganz schön ruhig geworden hier! 🤔🤣
GRENKE | 28,38 €
Avatar
09.02.21 10:52:14
Beitrag Nr. 3.122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.894.803 von Alpaka am 09.02.21 08:02:43
Zitat von Alpaka:
Zitat von SpackenHunter: Welche laut Ad-hoc-Meldung neu bewertet werden muss ...

... nein, das "Revidieren" bezieht sich auf die kritischen, vorläufigen Einschätzungen der Prüfer oder der BaFin bzgl. interner Prozesse in der Compliance und der internen Revision. Deshalb schreibt die SZ:
Kindermann selbst hält die Einschätzungen offenbar, zumindest in dieser Art und Weise, für unberechtigt und hat das auch dem Aufsichtsrat so gemeldet. Er glaubt, dass man diese vorläufige kritische Bewertung nach Abschluss der Prüfung "revidieren" müsse.
Da die Bewertung der Vorgänge offenbar so stark auseinandergehen, hat Kindermann das Unternehmen nun verlassen. Offiziell um, so heißt es weiter, "eine Auseinandersetzung über die Berechtigung und die Wesentlichkeit dieser Kritikpunkte vor Abschluss der Prüfungen zu vermeiden und um potentiellen Schaden daraus von der Gesellschaft fernzuhalten (...)."


Alpaka sehr guter Beitrag von dir. Genau meine Betrachtungsweise, deshalb bin ich seit gestern Abend wieder dabei.
GRENKE | 28,20 €
Avatar
09.02.21 11:31:54
Beitrag Nr. 3.123 ()
Ich bin da etwas am zweifeln wegen dieser verklausulierten Stellungnahme. Man hat Sorge, daß was ganz Großes kommt oder alles nur Peanuts sind. Die bisherigen Kritikpunkte lagen ja nicht im Geschäftsbereich von Kindermann... Ich habe eine geringe Menge gekauft...... größere Summen sind mir zu heiss
GRENKE | 28,80 €
Avatar
09.02.21 11:57:32
Beitrag Nr. 3.124 ()
Nach Informationen des Handelsblatts hatte die Finanzaufsicht Bafin dem Unternehmen den Entwurf eines Bescheids zukommen lassen, der ein mögliches Abberufungsverfahren gegen Kindermann vorsah. Kindermann, der bei Grenke zunächst die interne Revision und dann auch die Compliance-Struktur verantwortete, werden in dem Schreiben massive Versäumnisse angelastet. Dabei soll von unzureichenden Dokumentationen die Rede sein und auch von einer mangelnden quantitativen Ausstattung der internen Revision, erfuhr das Handelsblatt aus Insiderkreisen.

Quelle: Handelsblatt
GRENKE | 28,28 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 12:20:00
Beitrag Nr. 3.125 ()
wenn es nur um das thema complience geht und nicht um bewertungsfragen, dann sollte die aktie nicht mehr viel tiefer als 22/23 euro gehen. es wird allerdings wenigstens 3 monate brauchen bis die aktuellen themen in den hintergrund treten
GRENKE | 28,20 €
Avatar
09.02.21 12:23:15
Beitrag Nr. 3.126 ()
Der "gegangene Manager" war ja für das operative (!!) Geschäft zuständig.

Und nicht irgendein "Präsentier-Hansel".... ;-)
GRENKE | 28,16 €
Avatar
09.02.21 12:28:05
Beitrag Nr. 3.127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.900.962 von tarta67 am 09.02.21 11:57:32Das das "freiwillige Zurücktreten" nur eine Formsache ist, ist doch sehr wahrscheinlich. Legte Braun bei Wirecard nicht auch sein Amt "freiwillig" nieder? In brenzlichen Situationen bedeutet dies meistens, dass die jeweilige Person zu einem freiwilligen Zurücktreten "gezwungen" wurde, bzw. die Person ihr Ansehen damit eben ein wenig wahren kann.

Mit der gestrigen Mitteilung steht fest, dass bei Grenke noch mehr nicht stimmt als in den letzten Monaten an Komplexitäten bereits zu Tage gekommen. Da würde ich aktuell eher die Finger von lassen.
GRENKE | 28,16 €
Avatar
09.02.21 12:38:42
Beitrag Nr. 3.128 ()
Wer es bisher verfolgt hat, die "BAFIN" ist nicht die "schnellste und fitteste Behörde"......

Sehen oft den "Wald" nicht und stehen mitten drin......

Und nun bei Grenke haben diese nun 100% Durchblick?

Oder kratzen wieder nur an der Oberfläche rum?
GRENKE | 28,10 €
Avatar
09.02.21 12:39:48
Beitrag Nr. 3.129 ()
Nicht dass nun auch bei Grenke die Mitarbeiter der "BAFIN" "angelegt" hatten etc.......bei Wirecard ja große Zahl an Zockern gewesen.....
GRENKE | 28,10 €
Avatar
09.02.21 12:57:27
Beitrag Nr. 3.130 ()
Nach Informationen des Handelsblatts hatte die Finanzaufsicht Bafin dem Unternehmen den Entwurf eines Bescheids zukommen lassen, der ein mögliches Abberufungsverfahren gegen Kindermann vorsah. Kindermann, der bei Grenke zunächst die interne Revision und dann auch die Compliance-Struktur verantwortete, werden in dem Schreiben massive Versäumnisse angelastet. Dabei soll von unzureichenden Dokumentationen die Rede sein und auch von einer mangelnden quantitativen Ausstattung der internen Revision, erfuhr das Handelsblatt aus Insiderkreisen. Quelle: Handelsblatt

Grenke Leasing - technisches Kursziel: ca. 61,40 Euro | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1022747-3121-313…

Ist doch eine höchst positive Aussage.Also geht es nicht um einen bilanztechnischen Skandal, sondern um die Art und Weise wie hier überprüft wurde.
GRENKE | 28,22 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 13:02:32
Beitrag Nr. 3.131 ()
in diesem Sinne auch Bloomberg:

Grenke said Kindermann resigned to avoid any dispute prior to the completion of two special audits. Some auditors had pointed to a lack of staffing and documentation failures in the compliance and internal auditing units, according to people close to the company who asked not to be identified.

Read more at: https://www.bloombergquint.com/onweb/grenke-s-reputational-d…
Copyright © BloombergQuint
GRENKE | 28,26 €
Avatar
09.02.21 13:05:50
Beitrag Nr. 3.132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.902.264 von Straßenkoeter am 09.02.21 12:57:27
Zitat von Straßenkoeter: Nach Informationen des Handelsblatts hatte die Finanzaufsicht Bafin dem Unternehmen den Entwurf eines Bescheids zukommen lassen, der ein mögliches Abberufungsverfahren gegen Kindermann vorsah. Kindermann, der bei Grenke zunächst die interne Revision und dann auch die Compliance-Struktur verantwortete, werden in dem Schreiben massive Versäumnisse angelastet. Dabei soll von unzureichenden Dokumentationen die Rede sein und auch von einer mangelnden quantitativen Ausstattung der internen Revision, erfuhr das Handelsblatt aus Insiderkreisen. Quelle: Handelsblatt

Grenke Leasing - technisches Kursziel: ca. 61,40 Euro | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1022747-3121-313…

Ist doch eine höchst positive Aussage.Also geht es nicht um einen bilanztechnischen Skandal, sondern um die Art und Weise wie hier überprüft wurde.



Strassenköter

Deine Art und Weise wie du hier den Sachverhalt verharmlost ist schon erschreckend. Du hat 100 Follower und trägst auch hier Verantwortung. Hast du dich überhaupt mit dem Thema beschäftigt?

"höchst positive Aussage": Manche haben den Schuß nicht gehört.

VG

smallvalueinvestor
GRENKE | 28,28 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 13:15:56
Beitrag Nr. 3.133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.902.447 von smallvalueinvestor am 09.02.21 13:05:50Sehe ich ehrlich gesagt genauso! Die aktuelle Nachrichtenlage zu verhamlosen ist einfach unverantwortlich. Heißt ja nicht, dass man nicht auf einen glimpflichen Verlauf spekulieren kann - der Aktienkurs preist die Nachrichtenlage schließlich auch entsprechend ein. Nun aber zu behaupten, die aktuellen Vorgänge und klaren Hinweise auf Missstände wären doch eigentlich nur Peanuts und unrelevant ist mehr als unangebracht.
GRENKE | 28,36 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.02.21 13:19:40
Beitrag Nr. 3.134 ()
Junge Junge Ihr reimt euch hier etwas zusammen..

Die Aussage/Ad Hoc an sich hat User Straßenkoeter nicht als positiv betitelt sondern das es anscheinend nicht um einen bilanztechnischen Skandal geht.

Aber naja was sage ich, Sätze herauspicken und aus dem Kontext reißen, passiert hier leider zu häufig.
GRENKE | 28,44 €
Avatar
09.02.21 13:24:17
Beitrag Nr. 3.135 ()
Die Nachrichtenlage kann man nicht verharmlosen, denn es gibt keine, nur Gerüchte von Personen die nicht genannt werden wollen.

Sollte es jedoch tatsächlich nur um zu wenig Personal und schlechte Arbeitspapiere gehen wäre ich auch beruhigt.

Ist meiner Meinung nach jedoch noch zu früh um darauf zu spekulieren.
GRENKE | 28,86 €