DAX-0,72 % EUR/USD-0,17 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,81 %

CYBERMIND - Wo wir in einem Jahr sind! -oder- Who wants to be a millionaire! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo interessierte Cybergemeinde,


Wie der Titel des Threads schon sagt, möchte ich ein wenig die Phantasie spielen lassen und überlegen, was in einem Jahr sein KÖNNTE.

Wir schreiben den 25.3.2001 und die Beteiligungen haben sich folgendermasen entwickelt:
1.Cybernet hat seine B2B- und seine Web-Hosting-Strategie kontinuierlich fortgesetzt. Inzwischen wurden weitere Host-Zentren in Deutschland eröffnet und der Einstieg in den europäischen Markt ist geplant. Die Strategie wird seit dem dritten.Quartal 2000 durch steigende Umsatzzahlen untermauert. Die Börse honoriert die Story und zeigt enormen Nachholbedarf. Der Kurs steht bei 130€.
2.Artificial Life notiert inzwischen am Neuen Markt und wechselte auch vom SmallCap an den NM-NASDAQ. Dieser Schritt stellt nur eine logische Konsequenz des unternehmerischen Erfolges dar. Die BOT-Produkte erfreuen sich auch dank der inzwischen ausreichend schnellen Hardware, einer immer größeren Beliebtheit. Artificial zählt als Marktführer mit 1,5 Jahren Entwicklungsvorsprung. Der Kurs steht bei 200€.
3.Gattrixx ist inzwischen an den Neuen Markt gegangen und hat nach eigenen Aussagen die höchsten Page-Impressions aller Finanzseiten. Cybermind macht mögliche weitere Finanzierungsrunden mit. Das Unternehmen wird mit 150 Mio.€ bewertet.
4.Auch Paraworld ist bereits an der Börse. Mit Kunden aus der Medienbranche (RTL,Sat1,) profitiert Paraworld zusehens vom Einstieg der Medienriesen ins Internet. Unternehmenswert 250 Mio. €
5. Mondia ist ebenfalls am Neuen Markt und kann die hohen Wachstumsraten der Vorjahre weiterhin erfüllen. Ein Vergleich mit der Peer-Group billigt ihnen einen Wert von 250 Mio. € zu.
6. Durch den großen Erfolg von Big Brother verschafft sich Exitec großes Renomme in der Multi-Media Branche. Ein Börsengang steht unmittelbar bevor und verspricht einer der heissesten des Sommers zu werden. Netpaper steht ebenfalls kurz vor einem Börsengang und hat mit ihrem System einen Durchbruch im elektronischen Copy-Right gesetzt. Lizenzgebühren versprechen hohe Einnahmen. Ein möglicher Börsengang würde Exitec und Netpaper je mit 300 Mio.€ bewerten.
7. Intacta sind wieder auf der CEBIT präsent und machen durch positive Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Auch INTACTA hat inzwischen vom Small Cap ans NM-Board des NASDAQ gewechselt. Unternehmenswert 150 Mio. €
8. Desweiteren wurden inzwischen SECHS neue Beteiligungen an Start-ups eingegangen. Ein Börsengang ist frühestens 2002 in Sicht. Zur Finanzierung wurde ausschließlich auf die Veräußerungserlöse aus dem Cafe und der Englandtochter zurückgegriffen. Eine Bewertung kann zu diesem frühen Stadium noch nicht vorgenommen werden.

9. Die Cybermind-Aktie rückt mit jeder neuen Nachricht weiter ins Interesse der Öffentlichkeit und billigt ihr einen Wert nahe ihrem inneren Wert zu. Somit ergibt sich:
Cybernet-Beteiligung: 715 Mio.€
Artificial Life + Optionen: 90 Mio.€
Gatrixx: 10 Mio.€
Paraworld: 50 Mio.€
Mondia: 6 Mio. €
Exitec: 60 Mio.€
Netpaper: 30 Mio.€
Intacta: 15 Mio.€
GESAMT: 976 Mio.€
Das entspricht einem SUBSTANZWERT (!) von mehr als 500€ pro Aktie. Die neuen Beteiligungen sind dabei noch nicht eingerechnet!

Ich will die 500 nicht als Kursziel ausspreche. Ich wollte mit dieser kleinen Rechnung nur auf das ungeheure Potential von Cybermind aufmerksam machen und MEINER Phantasie freien Lauf lassen.

Wenn es nur einmal nachhaltig gelingen würde durch einen kontinuierlichen Anstieg auf sich aufmarksam zu machen dann wäre das TABU-BANNER gebrochen und die breite Öffentlichkeit würde auf den Wert aufmerksam werden.

Mir ist klar, daß die Bewertungsmethoden nicht wissenschaftlich korrekt waren. Dafür aber Pi mal Bauch, und der war zumindest in den letzten Jahren besser als jeder Fernseh- und Zeitschriftenfuzzi! Wird bei Euch auch nicht anders sein. Für diejenigen, die sich selber ein Bild von den Beteiligungen machen wollen. Schaut einfach mal auf die Hompage.

Viel Erfolg mit Cybermind
Elwood2000

p.s. der Autor hat sich nach dem Schreiben des Artikels die berühmte Schlaftablette gegönnt und wird in einem Jahr nach seinen „Cyber-Babys“ sehen.
Stimmt Elwood - so stelle ich mir das auch vor!

Schlafen - Schlafen - Schlafen und dann Champus und Kaviar!

Bis dahin unterhalte ich Euch noch ein bißchen in den Cyber-Threads!

Und Olcapri? Kommt mit Lear-jet und Bodyguards zu den monatlichen Cybertreffen ins Hotel Adlon.......
Hallo Cyberminder,

schöne Rechnung, aber:

1. Finden die Cybermind-Treffen bislang noch im Keminspki auf dem Kudamm
statt.

2. Zu Mondia:
Da wurden doch schon ausserbörslich nach unoffiziellen Angebaen ca. 200 Mio.
Euro Bewertung zugebilligt (Umsätze in neuen Aktien angeblich zu ca. 33 Euro)
Im Mondia-Board liesst man so einiges und im Vergleich zur Concept-AG hat
ein Boarder eine konforme BEwertung für Mondia von 936 Mio. Euro errechnet.

3. Zu Paraworld:
Das sollte doch am ehesten die Hammerbeteiligung sein, wenn ich sehe wie das
andere Zeug in den Segmenten bewertet wird, dann sollte die 1 Mrd. Euro
doch schon möglich sein, oder ?

Also: für Mondia nochmal ca. 15 Mio. Euro und für Paraworld nochmal ca.
150 Mio. Euro mehr, also insgesamt 165 Mio. Euro oder ca. nochmal 80 + x Euro
mehr pro Aktie.

Schlaft gut das Jahr ...
Danke Herr Obergeheimrat (guter Name!)für den Hinweis,

dann erhöhen wir den Substabzwert auf 600€.

Mit Substanzwert sind auch wirklich nur die bewertbaren Beteiligungen berücksichtigt. Die nicht notierten sind nicht dabei. Normalerweise gestattet man Unternehmen in dieser Branche einen AUFSCHLAG auf den Substanzwert (Ich kann mir nicht vorstellen,daß 1&1 zum Substanzwert ihrer schlechten Beteiligungen notiert!)

Die Aufschlaghöhe überlasse ich EUCH und Eurer Phantasie.

ELwood2000
Hübscher Titel für einen (weiteren/neuen ?) Thread. Ich will zugeben: Mit einer gewissen Spannung erwarte ich die Cybernetzahlen am Montag. Machen wir uns bitte nichts vor: In der Vergangenheit haben die Marktteilnehmer Cybernet nach Bekanntgabe der Zahlen abgestraft.
Ich vermute jedoch, HOFFE jedoch, daß im gegenwärtigen Cybernetkurs kaum (BIS GAR KEINE) Erwartungen eingepreist sind.

Ich gehe noch einen Schritt weiter:

Ich HOFFE, daß in dem aktuellen Kurs sogar bereits die ERWARTUNGEN SCHLECHTER Zahlen eingepreist sind, was im schlechtesten Falle einen LEICHTEN Abschlag zur Folge hätte; im positiven Falle jedoch einen hübschen Kursaufschlag.

Stellen sich also für Montag folgende wichtige Fragen:

1. Wird es einen besonders tollen Ausblick für die ZUKUNFT geben?
2. Was macht Lehman Brothers/KURSZIEL und die seit langem versprochene STUDIE?
3. Welche Umsätze gilt es für das Jahr 99 eigentlich zu schlagen?
3 a ;) Wie wird der Markt die Infos aufnehmen und die Cyberaktien reagieren?

(Sonderfrage: Wird am Montag der turnaround Brief verschickt???)

Fakt ist zumindest, daß sich unser CYM-Kurs klar vom Cybernetkurs abgekoppelt hat!

Gruß olcapri, der vielleicht gemeinsam mit Superman (und anderen Cyberfreunden :) )die finanzielle Unabhängigkeit erreicht, wenn Superman (oder seine Cyberfreunde) nicht schon finanziell unabhängig sind ;)

:) olcapri, der der von der finanziellen Unabhängigkeit soweit entfernt ist, wie vom Mond :) (und der keinen body guard braucht ;) weil er niemals anfangen würde herumzuspinnen

Was ist der Mensch ohne Hoffnung? Tot!
Hallo,

wieviel beträgt zur Zeit die Marktkapitalisierung von Cybermind ?

Vielen Dank im Voraus ?

joe.com
Hallo joe.com,

bei einem Schluß Kurs von 46,5€ und rund 1,8 Mio. Aktien ergibt sich eine derzeitige Marktkapitalisierung von rund 84 Mio. €.

Allerdings muß für die Marktkapitalisierung der eigentliche freefloat gerechnet werden. Der größte Teil, nämlich 70-80% der Aktien ist in den Händen von Holger Timm, dem Vorstandsvorsitzenden. Daraus ergibt sich ein free float von maximal 500 000 Aktien. In letzter Zeit sind vermehrt große Orders über den Tisch gegangen (bis zu Blöcken von 2500 Stück). Hier deckt sich inzwischen ein institutioneller Investor ein. Zusätzlich kommen langfristig orientierte Anleger, so daß der wahre free float derzeit bei rund 200 000 Aktien liegen dürfte. Derzeit schlägt sich der wahre free float also alle 6-10 Börsentage um.

Wenn die AKtie ersteinmal entdeckt wird, wird der Kurs enorm ansteigen müssen aufgrund der MArktenge. Eine Besserung könnte der geplante Split bringen. Den gibt es aber sicherlich erst bei dreistelligen Kursen und die werden keine 1 mehr vorne haben :):):) !

elwood2000
Hallo Cybermindler,

man soll ja nichts unversucht lassen, den Bekanntheitsgrad von Cybermind zu steigern. Da Holger Timm ja nichts in dieser Hinsicht unternimmt (zumindest bisher) und auch in seinem Brief bekanntgegeben hat, daß dies wohl die Angelegenheit der Aktionäre sei, hätte ich folgenden Vorschlag. Zuerst einmal finde ich die Headline von elwood2000 Spitze. In den AMI Boards, z.B., raging-bull, steht hinter jeder Stellungnahme des Teilnehmers, die Grundeinstellung, sowie die Kurzfristaussicht und die Langfristaussicht. Auf mich übertragen, würde das so aussehen: PBR Position long, short term opinion: strong buy, long term opinion: strong buy. Vielleicht sollten einmal alle Teilnehmer, die dieses Board lesen und gelegentlich schreiben nur einmal ihr Statement in dieser Form, in diesem Thread abgeben. Noch besser evtl. mit einer kurzen Begründung. M.E wären wir dann schnell unter den Top ten und würden auch Teilnehmer auf diese Aktie aufmerksam machen, die sonst vielleicht nie auf diesen Wert stoßen? Die hätte auch absolut nichts mit Pusherei zu tun, da lediglich jeder um seine Meinung gebeten würde. Was meint ihr? Heben wir den Bekanntheitsgrad. Fangt doch direkt einmal damit an. Viele Grüße PBR
Sehr guter Vorschlag PBR,

hier dazu meine Einschätzung:

elwood2000: long,
short term opinion: aggressiv kaufen!
long term opinion: strong buy!

Begründung:
kurzfristig: Anstehende Jahresergebnisse Cybernet/ Cybermind
langfristig: Börsengänge der Beteiligungen plus Bekanntgabe weiterer
vorbörslicher Beteiligungen/ Wechsel des Marktsegmentes

Grüße elwood2000
Servus, elwood2000

Spekulationen über einen Segmentwechsel von Cybermind finde ich sehr
gewagt, da Timm sich bisher eher gegen einen solchen geäußert hat.
Ich finde es gefährlich, auf diese Art und Weise Erwartungen zu
schüren, die dann schnell in Enttäuschung umschlagen können.
Cybermind wird mehr als genug Auftrieb durch die hervorragenden
Beteiligungen erfahren, und hat damit substanziellen Background!!!
Ach so, ich vergaß:

plma: long(seit 2 Jahren)
kurzfristig: strong buy
langfristig: strong buy

Cybermind vererbe ich meinen Enkeln- so in 95 Jahren.
Hallo plma,

die Börse lebt von Erwartungen und Hoffnungen. Ich denke allerdings, daß Cybermind endlich raus aus der "verruchten" Freiverkehrs-Ecke muß, um endlich das Interesse zu wecken, das sie verdienen. Das wird bestimmt auch ein Punkt auf der nächsten HV werden.
Ich habe nicht von Neuen Markt geredet. Inzwischen haben sich einige Optionen für Cybermind ergeben. Wenn dieses Internet-Segment kommen soll, dann wäre Cybermind sicherlich ein guter Kandidat.......

Wir werden sehen. Abgesehen davon bin ich Deiner Meinung, daß der baldige Kursauftrieb nicht von einem Segmentwechsel gestützt wird, sondern von guten News:)!
elwood2000
Hallo, elwood2000

Deiner Argumentation zum Segment kann ich mich nur anschließen!!!
Allerdings sind das unsere Wunschvorstellungen, weiter nichts.
Aber schön wärs schon ;-).
Hallo Olcapri,

zur Frage 1.) ja
2.) eine schwere Frage, anscheinend war es ja zugesagt und
Herr Eder hofft ja nach diesen Zahlen doch auf ein
Research. In die spekulative Ecke gehört natürlich das
Argument, daß Lehman nach wie vor die Cybernetübernahme
von wem auch immer einfädelt und sich somit zunächst be-
deckt halten muß
3.) 30 Mio Euro/Dollar sollten es insgesamt schon sein um
die Skeptiker zu widerlegen. Insgeheim hoffe ich auf
35-40 Mio Euro/Dollar
3a) Das wissen wir am Montag abend - hoffe gut - denke auch,
daß die meisten mit dem Schlimmsten rechnen. Wird schon
nicht so heftig werden - außerdem ist 1999 eh sekundär.
Hab auf jeden Fall Geld bereitgestellt, falls die Aktie
heftig reagieren sollte. Das wären dann in Erwartung
eines sehr guten Jahres 2000 auf jeden Fall Kaufkurse.


Gruß Superman
Ich denke, daß viele Cyber-interressierte und Neueinsteiger ein
Problem mit der Bewertung des Unternehmens haben- ich übrigens auch.

Nimmt man z.B. den Wert der Beteiligungen so kommt man auf einen
aktuellen Wert von ca.70 Euro pro Aktie (Dogini ist der Bewertungs-
crack, nicht ich).
Das ist in etwa so, als ob man Daimler-Chrysler anhand der
produzierten Autos bewertet, die noch auf dem Hof stehen.

CYBERMIND IST EINE UNTERNEHMENSBETEILIGUNGSGESELLSCHAFT !!!!!!

Das Leitbild ist es also, möglichst früh in vielversprechende,
junge Unternehmen einzusteigen, sie zu fördern, und später mit Gewinn
evtl. an der Börse zu veräußern.
Der eigentliche Firmenwert, der Goodwill, ergibt sich also daraus,
wie gut die Firma diesen Job macht. Die bestehenden, börsennotierten,
Beteiligungen (insbesondere Cybernet) sind sozusagen Altlasten,
allerdings sehr schöne.
- Cybermind hat keine Leichen im Keller, alle Beteiligungen sind
mindestens mehrere Hundert Prozent im Plus.

-Sämtliche Beteiligungen sind " ERSTE SAHNE", da sie auf ihrem Gebiet
enormen Vorsprung haben, oder schlichtweg einzigartig sind-potentielle
Marktführer also.

- Cybermind besticht außerdem durch extrem flache Hierarchien- der
"Wasserkopf" der Verwaltung verursacht nur geringe Kosten.

-Cybermind steckt keine Mark in Werbung, alles wird gewinnbringend
investiert :-)) !!!!!!!!!

-Cybermind steigt durchweg in einem sehr frühen Stadium ein. Im
Erfolgsfall winken dadurch sehr hohe Gewinne, das Potential der
Unternehmen ist jedoch noch schwer abzuschätzen.
Da ALLE Beteiligungen sehr gut laufen, scheint Timm ein brauchbarer
Schätzer zu sein. ;-)

Cybermind ist also eine "gute" Unternehmensbeteiligungsgesellschaft.
Und die gibt es zu einem aberwitzig niedrigen Preis.
Die eigentliche History des Unternehmens wird jedoch erst mit dem Exit
der Cybernetbeteiligung beginnen!!!!!

Stay long!!!
plma
Hi,

lese seit Mitte Januar regelmäßig die Cybermind-Thread und möchte mich
für die vielen Infos bei den regelmäßigen Schreibern bedanken.

Weiter so!

Ich halte meine CYI durch dick und dünn und hab` sie letzte Woche auch
meinem Vater ins Depot gelegt.

...und wnn Geld da ist wird weiter aufgestockt!

Gruß an ALLE !


Gigaguru: long
short term opinion: strong buy
long term opinion: strong buy

Gigaguru
Sehr schöne Vision. Echt! Ich liebe Sie! Hoffen wir nur alle
darauf, dass die Blase nicht platzt, sondern die Konsolidierung
am NM ruhig und gesittet vonstatten gehen wird. Denn dass Cybermind
seinen Weg gehen wird, denke ich auch. Nur ob Sie sich wirklich
vom Gesamtmarkt abkoppeln können, wage ich zu bezweifeln.

Am Montag wirds -so glaube ich- garnicht so schlimm.

p.s. Wenn echt Investoren kaufen sollten, müsste doch eigentlich
der Kurs steigen, oder????? Und wenn grössere Pakete die letzten
Tage den Besitzer gewechselt haben, war das immer an der Geld-
Seite bzw. darunter. Also ich denke, die die bei 25 mächtig
gekauft haben, geben derzeit eher wieder ab.

Dennoch: Cybermind, ich werde trotz beschissener PR mit Dir
untergehen (oder Millionär werden!).

Jamiri
Erst einmal vielen Dank an Euch alle für die große Resonanz!!!!

Ich denke wir sind alle sehr überzeugt von unserer Aktie. Leider hat es heute nicht in die TopTen der aktivsten Aktien gereicht. Ich hatte gehofft, mein Beitrag war "reisserisch" genug um auch ein paar kritische Stimmen hervorzulocken. Aber denen fehlen anscheinend die Argumente........

Ich mache für heute erst mal Schluß, denn ich treffe mich mit Holger Timm und dessen Golflehrer und gehe nochmal die wichtsigsten Anregungen von heute durch. Vielleicht treffe ich by the way auch all die großen institutionellen Adressen die schon dabei sind. Mal sehen, ich werde Euch berichten. Vielleicht bring` ich auch eine Ad-hoc mit.
Laßt Euch überraschen;). Ach ja Superman wärst Du bereit den IR-Manager zu machen??? Vertrag liegt schon vor. Bezahlung nur in Optionen. O.K. ich hör jetzt auf mit dem Quatsch;)

Schönen Abend
elwood2000
Hallo Cybergemeinde,

wir haben Wochenende, es ist also an der Börse nichts los. Wahrscheinlich werden einige ihren PC erst wieder Montag auf Börsendienst hochfahren. Es liegt mir und ich denke auch euch sehr viel an der Steigerung des Bekanntheitsgrades bei Cybermind. Im Gegensatz zu unserem "big brother" Holger Timm, sind wir sicherlich an einer "angemessenen Bewertung" unserer Aktie interessiert! Es ehrt ihn, daß er in unserem Interesse die Kosten niedrig hält, also nichts für Werbung oder PR ausgiebt. Aber wir würden uns doch alle wohler fühlen, wenn die enormen "Stillen Reserven" in realistischer Form im Aktienkurs zu Ausdruck kommen würden. Deshalb meine Bitte, gebt euer Statement weiterhin ab, egal in welchem Thread ( ich finde supermans und elwood2000 Threads beide gut ) weiter ab. Wir müssen also, wenn HT es nicht tut sozusagen Selbsthilfe erreichen. Es kann doch nicht sein, daß so mancher Schrott in Milliardenhöhe bewertet wird und unser Juwel mit schlappen 70 Mio. Also in diesem Sinne, wenn ihr zustimmt zumindest das Statement. Viele Grüße PBR
Guten Morgen Leute,

habe soeben meinen Artikel von gestern noch bei interstock.de gepostet. Bei "unserer" Beteiligung sozusagen. Ich habe auch auf diesen Thread hier verwiesen nach dem Motto. Cybermindler aller Boards vereinigt Euch. Wir müssen die IR-Kräfte konzentrieren.

Also helft mit und lasst Fakten, Diskussionspunkte sprechen. Wir wollen den Außenstehen mal zeigen, was Cybermind noch so alles zu bieten hat.

elwood2000

still laong ang strong buy!
Hallo Leute,

ich habe mir mal ein paar Gedanken zu Cybernet gemacht. Hier sind daher meine Schätzungen für Geschäftsjahr 1999:

Umsatz: 28,5 Mio. USD ( i.Vj. 8,6 Mio. USD)
Verlust: 32,5 Mio. USD (-3,6)
Verlust pro Aktie 1,57 USD

Ich weiß, das sieht nicht gut aus, aber wir alle wissen, das war ein SCh... jahr und wir sollten es möglichst schnell abhaken. Der überpropoertionale Anstieg bei den Kosten sollte heuer in den Griff zu kriegen sein. Bei einer YAHOO oder AOL sah das auch nicht anders aus.
Eine gute Nachricht habe ich dennoch. Die Cash-Position von 140 Mio. USD (=7 USD/Aktie) sollten sie noch haben. Daher können sie diesen Betrag in 2000 voll für ihre Akquisitionen und den Ausbau der Host-Zentren verwenden. Dies sollte dem Umsatz deutlich auf die Sprünge helfen!

elwood2000
Hi Superman,

Danke für die - wie immer kompetente - Beantwortung meiner Fragen.

30 Millionen Dollar also. Bei einer entsprechenden ad hoc von 40 Millionen darf man also ein Fläschchen Sekt auspacken ;)

Hi elwood,

schöner Gedanke. Meine Meinung natürlich: :) strongest buy :), da oft selbst kurz vor der Pleite stehende Unternehmen höher bewertet werden. Cybermind wartet noch auf ihre Entdeckung. Das kann eigentlich jeden Tag passieren und dann explodiert sie und wird bei 200 Euro von diversen Banalysten zum Kauf empfohlen!!!

Gruß an alle Cyberfreunde und schönen Sonntag!

Euer olcapri
He Freunde des guten Investments,
habt Ihr Euch schon die Schlaftablette eingeschmissen???? Morgen kann nicht so schlimm werden. Cybernet steht schon überall auf verkaufen!
Die PR von Cybermind ja nicht sehr berauschend. Wie wärs wenn jemand mal eine kurze
aufschlussreiche Analyse für den Leser-Tipp in Euro am Sonntag schreibt. Die Zeitung
lesen schließlich schon so ein paar Leute.
Ich hoffe morgen bzw. heute kommt doch noch eine kleine Überraschung von Cybernet. Dann ist der Kurs eigentlich offen und die Tatsache, daß sich Cybermind-net demnächst wieder öfter in der Gewinnerliste finden wird, wird dann schon genügend Interesse auf sich ziehen. Aber eine EURO am Sonntag Aktion ist auch keine schlechte Idee:).

Was vielleicht auch demnächst mal anstehen kann ist ein Börsengang von B&N. das wäre nur eine logische Konsequenz und würde für B&N frisches Kapital in die Kasse spülen und für Cybernet enorme Werte heben. Ich gebe nur zu bedenken wie BÄurer angestiegen ist, nachdem die Börsenpläne von Openshop bekannt wurden.......

Eine gute Nacht und einen erfolgreichen ersten Tag nachdem ich die Schlaftablette genommen habe.
elwood2000
Fröhlichen guten Morgen zusammen!

Ich hoffe, daß dies der augenblicklich aktive Thread zu Cybermind ist.
Erst mal vielen Dank für die Genesungswünsche (incl. dem coolen Bildchen). Bin mittlerweile wieder fit wie ein Turnschuh (so ne Magen/Darm-Infektion wünsche ich nicht mal den Cyber-Hassern) und sehe guten Mutes diesem und den folgenden Tagen entgegen.

Ist die letzten Tage ja einiges geschrieben worden, Fazit bleibt: abwarten, wenns Sinn macht nachkaufen, und geniessen.
Ich persönlich rechne fest mit Kursen zwischen 300-500€ im nächsten Jahr bzw 100-170€ nach dem Split. Und deshalb ist es mir egal, wann Cybermind abhebt, hauptsache im laufe dieses Jahres - und da gibts bei mir NULL Zweifel.
Guten Morgen Cybermindler,

heute hat uns jemand plastisch dargestellt, was Marktenge bedeutet. Ein Umsatz von sage und schreibe 10 Stück, hat in Berlin den Kurs von 46 auf 47,90 angehoben! Noch Fragen zum Fondeinstieg? Hallo RAC, prima, daß Du wieder genesen bist. Hoffen wir dasgleiche für Cybernet! Weiß jemand, ob heute während der Börsenzeit schon etwas zu CYN bekanntgegeben wird. Mir scheint es, als würden einige darauf lauern und in den Startlöchern stehen. Also was könnte kommen? Miese Gewinnzahlen dürften vorausgesetzt werde, ebenso eine Umsatzsteigerung. Mich persönlich interessiert u.a. die Umsatzausweitung durch die Zusammenarbeit mit Teldafax. Es sollten doch die Geschäftskunden zusammengeführt werden. Hier könnte eine, wie ich hoffe, positive Überraschung kommen. Warten wir die paar Stunden ab, dann sollten wir schlauer sein. Viele Grüße PBR
Hallo RAC!
Hast Du nicht vor ein paar Wochen etwas von einer
Nachricht von Cybermind geschrieben?
Wie sieht es denn damit aus?
Zu Cybernet wäre ich überhaupt nicht optimistisch,
der Laden gefällt mir ganz und gar nicht.
Ich hoffe immer noch, daß sich Cybermind von CYN trennt
oder schon getrennt hat.
Nichts für ungut!
Gruß
Hallo firsttop!
Warten wir die PK heute ab - die Banken aus Amiland spielen sicher auch eine entscheidende Rolle.
Sehe Cybernet nicht so pessimistisch. Sind auf dem richtigen Weg, PR stimmt auch. Was halt noch fehlt ist die Umsatzexplosion (erwarte mir heute wirklich nicht viel)
Noch eine Anmerkung:
Cybermind war seit 4 Monaten nicht mehr so überverkauft wie jetzt (RSI14) -> mal schauen wie der Tag heute endet.
Hallo zusammen,
momentan herrscht gespannte Ruhe. Wenig Umsatz bei beiden Cyberwerten.
Das mit dem RSI ist mir auch aufgefallen. Sollten wir auf diesem Kurs-Niveau auch schliessen können, hätten wir zusätzlich einen Rebound von der 38-Tage Linie hingekriegt, nachdem am Freitag eine Punktlandung vollzogen wurde. Sieht alles ganz gut aus.....
...völlig richtig elwoos2000.
Weiß jemand wann die PK bei Cybernet beginnt? Meine Emails kommen bei Cybernet nicht an!!!
P.S. Cybermind schon bei 50€ - ein gutes Zeichen!
In anderen Boards und auch im WO liest man, daß sich auch bei Teldafax etwas zusammenbraut. Zusammenarbeit mit Cybernet existiert ja. Ob hier irgendwelche Zusammenhänge bestehen. Telda zusammen mit Cybernet müßte doch ein gefundenes Fressen für eine AMI-Adresse sein. Ich kann mir nicht vorstellen, daß nach FT und Mob Teldafax lange alleine bleiben wird. Allein kämen die mittelfristig voll unter die Räder. Wir werden sehen. Viele Grüße PBR
salem aleikum - was bringt uns dieser Tag ???

ich sehe Kursgewinne am Horizont...
RAC
Hallo Cybermindgemeinde,

bei allem Warten auf die Cybernet-Nachrichten einmal eine Bitte "der etwas anderen Art" an euch. Es existiert im Web eine Adresse www.thehungersite.com. Wenn ihr diese Seite aufruft und das entsprechende Symbol anclickt, bekommt für jedes anclicken ein Kind in der dritten Welt etwas zum Essen (wird aus der Werbung gezahlt). Wenn man überlegt, daß alle 3,6 sec ein Kind verhungert, ist dies doch für uns ein fast kostenloser und geringer Aufwand zu helfen. Schaut euch die Seite einmal an. Ich betrachte das für mich als tägliche Fingerübung. Viele Grüße PBR
wahrscheinlich kommen die Zahlen erst nach Börsenschluß. Weiß von Euch wann bei Cybernet die Veranstaltung losgehen sollte?
Auch wenn ich es schon im Cybernet-Thread reingestellt habe, hier nun die Zahlen:

Ad hoc-Service: Cybernet Internet Svcs. <US2325031027>

2000-03-27 um 15:41:53

Ad hoc-announcement edited and sent by DGAP.
The sender is responsible for the content of this announcement.
------------------------------------------------------------------------------
Cybernet Announces Fourth Quarter and 1999 Annual Results
Revenues increase 159% to USD 22,3 million, including acquisitions
to USD 30,3 million
Munich / Wilmington, Delaware, 27 March 2000 - Cybernet Internet Services
International Inc. (NASDAQ: CISI, Frankfurt Stock Market: ZNET.F), a leading
provider of Internet services and e-business solutions to a broad spectrum of
clients throughout much of Europe today announced pre-liminary year end results
for FY 1999.
Total revenues increased 159.3% to USD 22,3 million, compared with USD 8,6
million in the year before. Including acquisitions total revenues rose to
USD 30,3 million. In 1999 Internet Projects revenues grew to USD 5,7 million
while Network Services revenues rose to USD 16,6 million. In 1999, Internet
Project revenues represented 25.6% while Network Services represented 74.4% of
total revenues. 1999 Network Services revenues include a full year of Vianet
revenues, nine months of Sunweb revenues, six months of Flashnet revenues and
three months of Novento revenues. Excluding revenues from these acquisitions;
Network Service revenues would have increased 231% from USD 3,5 in 1998 to
USD 11,8 in 1999. The increase in Internet Project revenues from 1998 to 1999 is
mainly a result of consolidating the Internet Project revenues of USD 706,000
from Sunweb (nine months) and USD 256,000 from Flashnet (six months). Excluding
these acquisitions, Internet Project revenues would have decreased 8.5% from USD
5 million to USD 4,7 million. Total costs of revenues increased 151% from USD
10,4 in 1998 to USD 26,1 in 1999. Costs of revenues as a percentage of revenues
decreased from 120.9% in 1998 to 117% in 1999.
Andreas Eder, CEO and President of Cybernet Inc.: "We invested a considerable
sum in building up our three strategic pillars: Internet Data Center,
Connectivity and e-Business Solutions. These investments have been necessary in
order to consolidate our leading market position."
Interest expense increased from USD 197.000 in 1998 to USD 18 million in 1999.
Income tax benefits arose from USD 6,1 million in 1998 to USD 14,5 million in
1999, arising principally from operating losses. Reported net loss and net loss
per share were USD 51,5 million and USD 2,59 per share.
"The dynamic growth of our company is reflected in our revenues increase. In the
fourth quarter of 1999 we achieved 36% of our whole 1999 revenue. One important
dimension of our growth strategy is to expand our full service offerings
responding to our customers` needs," comments Andreas Eder.
This press release contains forward-looking statements that involve a number of
risks and uncertainties. Important factors that could cause actual results to
differ materially from those indicated by such forward-looking statements
include the risks set forth under the caption "Risk Factors" in Cybernet`s
Annual Report, which factors are incorporated herein by reference.
The Cybernet Group is a leading supplier of internet data centres in Europe and
works with a modern infrastructure for data and voice exchange. Additionally,
Cybernet helps companies to build up their own networks and offers solutions for
efficient internet working.
..Cybernet hält sich aber dafür (noch) erstaunlich gut. 14.15 in FSE.
die grottenschlechten zahlen sind bereits voll im kurs drin, elwood.

Jedes Börsenmagazin hat Cybernet auf "verkaufen" gestellt!

Also kann es nicht mehr so heftig runtergehen!
united internet, die ja bekanntlich ein gleichwertiges (manche Stimmen sprechen sogar von einem schlechteren) Beteiligungsdepot als CYM hat, wurde in der Telebörse zum KAUFEN empfohlen!

Auf Cybermind bezogen, sollten die 1.000 Euro drin sein.

olcapri
Cybernet, enttäusche mich wie nur Du es kannst!
Laut Emissionsprospekt waren ca. 40 Mio. $ erwartet, für 2001 ca. 120 Mio. $!(Umsatz, nicht Verlust)
Nach den Zahlen habe ich eigentlich erwartet, daß wir uns knapp über 10 Euro wiederfinden. Aber das wird schon
noch.
Wo blieb heute die von einigen Boardmembern angekündigte "Sondermeldung", oder war mit Sondermeldung der außer
gewöhnlich hohe Verlust gemeint?

Ein zum wiederholten male von unseren Cybies enttäuschter
loctite496

p.s.: Solange ein MR. Eder bei Cyn das Sagen hat, wird das auch mit CYI nix.
Ich muß widersprechen: Die Zahlen von Cybernet sind sehr gut.
Auf den ersten Blick ist das aber nur für den Insider erkennbar, da
zunächst nur der Zusammenhang 30,3 Mill. $ Umsatz und 51,5 Mill $ Verlust gesehen wird. Fakt ist aber, daß diese Zahlen überhaupt nichts miteinander zu tun haben.

Die Fakten: Der Umsatz von 30,3 Mill. Dollar lag über den Erwartungen der meisten Cybernetbären und hat damit die Erwartungen voll und ganz erfüllt. Besonders schön der markante Umsatzanstieg im 4. Quartal 1999. Was ist jetzt mit dem optisch hohen Verlust von 51,5 Mill Dollar? Cybernet hat wie jeder weiß Gelder aufgenommen um diese zu investieren und nicht um sie auf dem Dollarkonto (wo sie angelegt wurden) bis zum Ende aller Tage stehen zu lassen. In dem Moment wo Projekte finanziert werden entsteht automatisch dieser Verlust, da
ja die Erträge aus diesen Projekten erst später generiert werden.
Nichts anderes ist passiert. Cybernet hat die Gelder überwiegend zum Bau seiner Data-Center eingesetzt, deren Erträge erst in den nächsten Jahren zufließen und die hoch rentierlich sind. Um das Ganze platisch zu machen. Niemand würde behaupten ich hätte wenn ich ein Mietshaus für 1 Mio DM kaufe 1 Mio DM in den Sand gesetzt. Dafür habe ich in den nächsten Jahren Mieterträge. So einfach ist das.
Deshalb bestehen zwischen dem Umsatz und dem Verlust Null Zusammenhang. Im Gegenteil man muß froh sein, wenn diese Gelder für
Übernahmen oder Data Center verwendet werden und zunächst ein Verlust entsteht. Dafür sind ja die Kredite vorgesehen und nur so kann Wachstum entstehen. Das heißt demnach auch nichts anderes, daß Cybernet massiv in den Umsätzen in 2000 zulegen wird.
Cybernet bleibt ganz dick auf der Kaufliste - es wird in die Zukunft investiert statt geschlafen und jeder Ausrutscher ist zum Kauf zu nutzen!

Grúß Superman
denke auch, daß die Cybernet-Umsätze im 3. und 4.Quartal massiv ansteigen werden.
superman hat gut den Unterschied zw. Umsatz und Verlust herausgearbeitet.
Ich denke, daß der Cybernet- und vor allem der Cybermind-Kurs morgen kaum reagieren wird.
Abgesehen hat man sicher noch was in der Hinterhand.
kleine ergänzung noch:
seht mal nach USA: bei znet kein Verkaufsdruck, alif und itac schön im Plus.
Jetzt wartet mal News von Timm ab, und dann heben wir ab.
Danke, Superman, für die Klarstellung hinsichtlich des optisch wahrlich exorbitant hohen Verlustes!
Jetzt bleibt also nur noch zu hoffen, dass sich diese Investitionen in 2000 auch entsprechend gut bei Umsatz und Gewinnentwicklung(!) bemerkbar machen.
Weiss eigentlich jemand, wann nun endlich die Studie zu Cybernet erscheint (jetzt nach aktuellen Zahlen müsste es doch eigentlich eine gute Datenbasis geben..) und wann v.a. die vielbemunkelte, ominöse "Sondermeldung" erfolgen soll??
Meinen die hiervon vermeintlich "Wissenden" eigentlich eine Meldung zu Cybernet oder -mind??

Danke für eine kleine Aufklärung.

Soda Pur (bald SchampusPur;))
Ich finde die Cybernetzahlen im Grunde auch ganz ordentlich.
Nur darf ein Management seine ausgegebenen Umsatzziele nicht so klar
verfehlen. Hier sollte man sich vielleicht in Zukunft etwas zurück-
halten, und stattdessen Ziele ausgeben, die sich übertreffen lassen.
Cybernet muß seine Glaubwürdigkeit zurückgewinnen!!!
hallo superman,
ich glaube deine Umsatz/ Verlust -rechnung hat einen Haken!

Deine Argumentation ist folgende: Die hohen Verluste sind aufgrund der hohen Investitionen für den Aufbau der Data-Center entstanden. Ich bezweifle allerdings ob das so gebucht wird!

Bei einem Kauf eines Vermögenswertes (AKTIVA) findet lediglich ein AKTIVTAUSCH statt. Du schiebst etwas von der Position Kasse/ Konto in die Position Anlagevermögen. Dadurch kann rein bilanziel kein Verlust anfallen. Ein Verlust kann höchstens aus den bereits erfolgten Abschreibungen entstehen. Doch die müssen eigentlich den Umsätzen zugeordnet werden. Und da in 1999 noch nicht so viel Umsatz dort gemacht wurde, muß der große Batzen der Abschreibung erst heuer angesetzt werden.
Ich denke die hohen Verluste kommen auch aus der Zinslast.
Wenn ich mich irre dann klärt mich auf!

Insgesamt mache ich mir noch keine Sorgen um Cybernet. Die Strategie finde ich einzigartig. Eine EXODUS macht auch nichts anderes, schreibt riesen Verluste und wird mit immerhin 30 Mrd.€ bewertet.

Also noch ist nichts zu spät. Ich hoffe nur auf weitere Fakten. Weiß jemand mehr, als aus der Adhoc nicht schon hervorgeht?
elwood2000
Hallo Elwood2000,

im Prinzip richtig. Ich denke aber, da die Data-Center nicht in 1999 fertiggestellt wurden, daß dieser direkte Aktivtausch nicht stattgefunden hat, sondern das Anlagevermögen erst in 2000 zugeschrieben wird. Dafür spricht, daß Herr Eder die Verluste mit den Investitionen gerade in diese Bereiche begründet. Es fanden hier offenbar reine Geldzahlungen (Abschlagszahlungen) statt ohne das Anlagevermögen zu tangieren. Hatte vielleicht steuerliche Gründe!
Also erstmal in meinen Augen sind die CYN Zahlen
eine mittlere katastrophe. Alleine die zeile "Interest expense increased from USD 197.000 in 1998 to USD 18 million in 1999.
" heisst für mich (korrigiert mich wenn ich unrecht habe
und zerreist mich in der Luft) wir haben es mit einem
unternehmen zu tun welches allein 60 % des Jahresumsatzes
nur für die fremdkapitalzinsen aufbringen muss. 14,5 Mio
zudem OPERATIVE Verluste, das sind keine Investitionen,
das sind alleine schon mal 33 Mio ganz reale verluste.

Wenn ihr mich fragt, denen steht das wasser nicht nur bis
zum hals, die schauen schon von unten durch die Ober-
fläche. Das Einzige was den kurs momentan hält sind
Überbnahmegerüchte, sollten die aus dem markt gehen,
dann gehts in Richtung BAAN.

Gruß vom Bodensee
nun klärt mich mal auf; was war denn mit der Telefonkonferenz mit den amerikanischen Investoren und den so tollen Aussichten für die Zukunft???

In Amerika ist ZNETnämlich ordentlich GESUNKEN!!!

Schaut den nackten Tatsachen ins Gesicht: Keine Aussichten, oder?

Klärt mich auf, steinigt und zerreißt mich!


Das Posting von Jo1 lässt mich fragen:

WAS IST UNSERE CYBERMIND WERT, WENN CYBERNET PLEITE GEHT? :(

olcapri
Geklaut aus "consors"

"geklaut von stockworld.de

Ich hoffe wir tun das richtige und haben nicht nur die rosarote Brille auf?!

Cybernet – gigantischer Schuldenberg

Die Cybernet Internet Services International Inc [ Kurs / Chart ] hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 1999 nach vorläufigen Berechnungen um 159,3 Prozent auf 22,3 (1998: 8,6) Millionen US-Dollar gesteigert. Bei einer Konsolidierung der im Berichtszeitraum übernommenen Unternehmen erzielte Cybernet Erlöse in Höhe von 30,3 Millionen Dollar.

Neben dieser eigentlich erfreulichen Umsatzentwicklung meldete das Unternehmen gleichzeitig einen Anstieg des Nettoverlustes auf 51,5 (!) (1998: 4,8) Millionen Dollar oder 2,59 Dollar je Aktie.

Besonders erschreckend dabei der Schuldenstand des Unternehmens. So weist die Bilanz des Unternehmens langfristige Schulden von insgesamt 178,4 Millionen Dollar aus.

Auf Nachfrage von Stock-World gestand ein Unternehmenssprecher ein, dass das Ergebnis im Berichtszeitraum „extrem schlecht“ ausgefallen sei. Die hohen Verluste seien auf die Umstrukturierungen im Unternehmen zurückzuführen. So habe beispielsweise der Personalabbau und die damit verbundenen Abfindungen eine erhebliche Kostenbelastung dargestellt.

Allerdings habe Cybernet sämtliche Belastungen in den Geschäftsbericht von 1999 „hinein gepackt“. Mit weiteren außerordentlichen Belastungen im neuen Jahr sei damit nicht zu rechnen. Durch die höhere Auslastung der vom Unternehmen aufgebauten Infrastruktur sollen künftig die Kosten deutlich unterproportional wachsen, so der Sprecher. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres zeichne sich bereits eine „deutliche Verbesserung“ der Ergebnisse ab.

Der hohe Schuldenberg sei durch eventuelle Kapitalmaßnahmen, z.B. eine Kapitalerhöhung oder die Beteiligung eines finanzkräftigen Partners, zu bewältigen, so der Sprecher.

Wegen der ungewissen Zukunft von Cybernet rät Stock-World von einem Investment


Ende



AAAAAAAAAAAAAAARGH :(

olcapri
Ich wiederhole (Aussage eines Unternehmenssprechers)

"Der hohe Schuldenberg sei durch eventuelle Kapitalmaßnahmen, z.B. eine Kapitalerhöhung oder die Beteiligung eines finanzkräftigen Partners, zu bewältigen, so der Sprecher. "

Erst sagt man von Unternehmensseite:

"Keine Übernahme!"

und jetzt:

"Ja, die hohen Schulden kriegen wir mit einer KAPITALERHÖHUNG oder BETEILIGUNG EINES PARTNERS in den Griff"

DAS HEISST ÜBERSETZT:

"Das Unternehmen kriegt die Schulden aus eigener Kraft nicht mehr in den Griff und wir hoffen auf eine Übernahme!"

Thats it!

FAZIT: Nix eingepreist morgen gehts nach Süden!

olcapri
Hallo Superman,

Du schreibst:

"Die Zahlen von Cybernet sind sehr gut.
Auf den ersten Blick ist das aber nur für den Insider erkennbar, ..."

Darauf kann ich nur sagen:

Ist es nicht Aufgabe des Unternehmens soviel positive Aussichten zu geben und kompliziertes so zu erklären, daß dies auch auf den ersten Blick von OUTSIDERN verstanden wird?"

Schon allein aus Verantwortung gegenüber den Aktionären und dem Aktienkurs???

Gruß olcapri
Hi olcapri,

na, na ... Du fällst wirklich immer von einem Extrem ins andere! ;) ...

Also Deine "heiss- und inniggeliebte" Cybermind ist auch nach einem Totalausfall immer noch mehr wert als der heutige Kurswert! :) ... um mal "zynisch" zu sein: "nach Ausbuchung des Anteils hat Cybermind Luft zum Atmen" ;)

Ich hoffe seit mehreren Monaten, dass H.T. die Cybernet-Beteiligung endlich verkauft. Für Cybermind wäre das ein "Segen"! Zu Cybernet selbst habe ich schon lange keine "Meinung" mehr ... und das ist wohl auch besser!

Sollten die "Aussagen" des Cybernet-Sprechers wirklich stimmen ... so ist das die "erste" ehrliche Aussage seit langem aus dem Hause Cybernet! Eine Kapitalerhöhung mit dem derzeitigen Ruf der Gesellschaft kann man wohl vergessen .. ein starker Partner .. wäre das einzig Richtige .. und für die Cybermind-Familie der Startschuss!

Also wie immer im Leben: "Hinter jeder schlechten Nachricht verbirgt sich die Gute!"
Hallo Leute,

also an ein Wunder habe ich heute wirklich nicht geglaubt,aber wenn das so stimmt seitens eines Firmensprechers, dann mach ich mir auch so langsam meine Gedanken um Cybermind.

Das Problem wird sein,daß man Cybernet jetzt zappeln lassen wird, siehe Baan, und es kann Monate dauern bis man einen Finanzpartner gefunden hat.

Und was das bedeutet kann sich jeder ausmalen.
Morgen wird es ganzschön zur Sache gehen, 10-20% minus dürften locker drinn sein.

Jetzt hatte sich Cybermind so schön entwickelt,das kann in 3Tagen alles wieder kaputt sein.

Samson
Hey smb,

ich glaube das ist der größte Wunsch eines jeden Cybermindler,daß Holger den Cybernetanteil stark reduziert.
Auf diesen Tag warte ich schon lange, solte er irgendwann kommen, dann mach ich ein Faß auf.

Samson
Hallo SMB,

sehr netter Spruch, Danke für die Aufmunterung!

Aber Du weißt doch:

Morgen sterben wir alle und die Welt geht unter :)
Schlage kollektiven Shareholdermassenselbstmord vor der Cybernetzentrale zwecks Aufrüttelung des Vorstandes vor ;) :)

Alternativ natürlich virtuell ;)

Gruß olcapri :)
PS: Hi Samson,

die nachbörslichen Kurse waren aber nicht ganz so heftig. Außerdem sind wir einstellige Kurse von Cybernet eh gewöhnt.
An RAC,

"jetzt wartet mal die News von H.T. ab, dann heben wir ab" ... mit solchen Postings werden seit mehreren Wochen die CYM-Threads "genährt" -alles "Schwarz auf Weiss" in den historischen Threads nachzulesen- nur: "bisher alles heisse Luft" ... und solche "Luftnummern" lassen sich vielleicht über Wochen halten aber glaube mir, nicht über Monate! Also, unterlasse doch dieses "sinnlose" Spiel mit diesen "Ankündigungen"!

TXS!!!
Stimmung verschlechtert sich zusehends.

Ich kriege die Krise!

Herr Andreas Eder ist eigentlich ein guter und aufrechter Mann, aber das ist auch zuviel für ihn

Wie klug all die Banalysten waren, die sagten: Erst mal die Zahlen abwarten.

Nix ist eingepreist NIX NIX ;)


FÜR MORGEN GILT ANSCHNALLEN!!! :) und mit Karacho abwärts

olcapri
Cybernet - rein in die Kartoffeln, raus aus die Kartoffeln

oder

wozu noch all die Übernahmen???

Morgen ist das Armagedon!!!
Hallo Olcapri,

die nachbörslichen Kurse kann man sowieso den Hasen geben, Du weist ja wenn der Stein bei Cybernet ins Rollen kommt,gibt es kein halten mehr, schon so oft miterlebt.
Ich will hier keine Panik machen,die 10-20% waren nur so hingeschrieben, vielleicht steigen sie ja auch.


Samson
Hallo Samson

wie sagte Gigaguru doch noch mal gleich zu Starnet?

Kursschwankungen von weniger als 20 (oder waren es 10) Prozent bedürfen keines Kommentares ;)

In diesem Sinne, keine Panik!

Ruhig bleiben, Zuversicht und Souverenität ausstrahlen :)

Gruß olcapri
Mensch olcapri,

jetzt "reiss Dich doch zusammen"! ... Du hast doch wohl keine Cybernet-Aktien! .. oder etwa doch???

Cybermind hat nun mal mehr Beteiligungen im Portofolio als diese "Cybernet" ... und sei versichert, Timm hat ein Kaufangebot für diese Beteiligung, welches höher ist als der heutige Kurs ... er muss es nur annehmen! ... und ich hoffe, dass dieses "desaströse" Zahlenmaterial ihm jetzt endlich mal den nötigen Ruck gibt!

... und wenn es Dich beruhigt "Hand of steel" ;) ... geh´ mal öfters zu den Alifern ... die strahlen mehr Ruhe aus! ... auch wenn es da die letzte Woche auch mal zu einer "Schlacht" mit den "Shorties" gekommen ist!
Hallo smb,

nein, ich habe KEINE Cybernetaktien, trotzdem wäre es schade um die schönen Kursgewinne bei Cybermind wenn uns dieser Wert wieder in den "Abgrund!" zieht.

Gruß olcapri

PS: Muss es manchmal im Board "rauslassen", quasi als Katalysator. Ich könnte natürlich auch unter einer anderen ID zum Cybernetbasher werden, ich bin jedoch nicht verlogen und lass manchmal Stimmungen, die sehr KURZFRISTIGER Natur sind, einfach raus ;) Bitte nicht allzu böse sein! :)
Hallo Olcapri,

Du hast bestimmt die gleichen Höhen und Tiefen mit Cybermind durchgemacht wie ich, was sind da lächerliche 20% an einem Tag nach unten.
Ich glaube an Nervenschwäche leide wir nicht,ich habe da noch so ein paar Raketen in meinem Depot.
Wie heist es so schön unter den Cybermindler "hands of Steels",ich hoffe nur nicht, daß sie irgendwann abfallen.

Also eine gute Nacht und träumt schön von den Cybies,ich hoffe nur,daß ich keine Alpträume bekomme.


Samson
ARTIFICIAL LIFE
PARAWORLD
GATRIXX
INTACTA
EXITEC
NETPAPER
MONDIA

habe ich eine Beteiligung vergessen???

;) ;) ;)
Buy on bad news!
Kann es alles noch schlechter kommen? Der große Verlust hat selbst den schärftsten Basher weggeblasen. Trotzdem sind wir hier noch nicht so weit wie bei BAAN (dieser Name ist keine gute Assoziation!).
Cybernet müsste trotz des Verlustes noch auf rund 90 MIO. USD CASH rumsitzen. Sie können sich also noch gut 1 1/2 Jahre solch ein miserables Geschäft leisten. Oder anders rum sie haben noch 18 Monate Zeit ihre Strategie in Cashflow umzuwandeln.
Sie sind weiterhin auf dem richtigen Weg. Sie haben alles in 1999 gepackt und dieses Geschäftsjahr in der ISAR versenkt. Diese Jahr werden alle Internet-Beteiligungen voll konsolidiert werden und die Data-Centren nehmen ihren Betrieb auf, die Kooperationen werden sich bemerkbar machen....

Das gerade von stock-world der bedenkliche Kommentar kommt, wundert mich. Maydorn empfiehlt doch auch andauernd die größte Geldvernichtungsmaschine AMAZON! Also Kopf hoch.
Elwood2000
p.s. Ausserbörslicher Handel Cybernet bei Lang&Schwarz

BID/ ASK 13,62/ 14,57. 23.00 Uhr

So schlimm kann es nicht mehr kommen. USA kaum Umsatz, kein Aussagewert!
Schöne Nacht!
Hallo genervte Cybermindler,

daß die Vorstellung der Ergebniszahlen bez. Verlust mies ausfallen, haben wir doch seit Monaten gewußt. Darüber kann ich mich überhaupt nicht aufregen. Haben wir denn etwas anderes erwartet? Die ganze Kiste ist doch im Aufbau und das dauert halt eine gewisse Zeit. Die Amis sehen das mit anderen Augen. Wieviel miese haben denn da vergleichbare Unternehmen. CYN wird doch nur dann für Übernahmen interessant, wenn eine entsprechende Größenordnung erreicht ist und diese zeichnet sich mit dem Dutzend Datazentren ab. Die Grundlage für zukünftige Gewinne ist doch damit erst geschaffen worden. Also bleibt locker. Ein potentieller kapitalkräftiger Übernehmer - und nur so einer kommt infrage - könnte einen gewissen Verlustvortrag sogar steuerlich gut "verwursten". Wichtig wäre, daß er damit seine Ziele erreicht. Ein Eigenaufbau eines derartigen Netzes käme den Interessenten doch nicht billiger, eher wesentlich teurer. Auch wenn Holger Timm mit dem operativen Geschäft von Cybernet nicht direkt zu tun hat. so hat er doch mit seinen ca. 5 Mio Anteilen doch mit Sicherheit eine Aufsichtsfunktion. Glaubt ihr denn, daß er nicht auf den Vorstand von CYN eingewirkt hätte, wenn die nur Mist gebaut hätten und damit auch seine Anteile den Bach herunter gehen würden? Das kann ich mir unter keinen Umständen vorstellen. Ich war in der Marktforschung eines Warenhauskonzerns tätig. Wir mußten für ein größeres Haus seinerzeit 200 - 300 Mio DM investieren, bevor die erste Mark erwirtschaftet werden konnte. Beim CYN-Aufbau verhält es sich doch nicht anders. Also locker bleiben, ruhig schlafen und daran denken, daß ein potenzieller Interessent sich durch die vorgestellten Zahlen nicht verunsichern läßt. Viele Grüße PBR
Eigentlich sollte sich doch inzwischen herumgesprochen haben, dass die Kursstellungen in den USA ein schlechter Witz und völlig aussagelos sind. In Frankfurt wurden heute über 900 Tsd. Euro umgesetzt, in den USA gerade einmal 176 Tsd. Dollar. Der nachbörsliche Kurs in Deutschland liegt sogar über dem Schlußkurs in Frankfurt. Um so verwunderlicher, welch eine Panik hier schon wieder verbreitet wird. Ich fürchte, so wird das nichts mit Euch, denn was macht Ihr erst, wenn es an der Börse einmal richtig zur Sache geht? Man sollte die Dinge etwas relaxter und mit mehr Abstand betrachten, dann behält man auch in wirklich schwierigen Zeiten einen kühlen Kopf, denn wer an der Börse den Kopf verliert, geht unweigerlich unter.

Gigaguru
Also ich gebe da Gigaguru Recht! Ich weiß nicht warum ihr Euch über einen Schuldenstand aufregt, der schon seit Monaten bekannt ist.
Das sind Investitionen in die Zukunft. Wer ganz oben mitspielen will muß eben viel Geld reinhauen, sonst bleibt er ein Tante Emma Laden.
Sicherlich ist das mit höheren Risiken verbunden - aber was sich hier in den letzten Monaten zeigt ist doch, daß Cybernet auf dem richtigen Weg ist. Hier muß man wie bei vielen anderen Internetwerten auch eben eine Langfristperpektive haben. Schnelle Unternehmensgewinne kann man nicht erwarten. Hier geht es in erster Linie um die Positionierung in den Märkten. Und wer da zu spät kommt den bestraft das Leben......
Wenn ich eine Aktie habe die gute Geschäfte in der Zukunft macht und die schwierige Phase 1999 schon in den Kursen verarbeitet hat, dann kaufe ich diese Aktie jetzt und stelle sie jetzt nicht nochmal auf Tiefstpunkten zum Verkauf. Haltet mich für verrückt aber Cybernet wird 2000 sehr gut performen - vielleicht die nächsten 2 Tage nicht - aber das stört mich eigentlich wenig, weil ich dann kaufen werde, wenn Börse-Online und Co mit ihren Kommentaren durch sind.
Im Prinzip geht Herr Eder sogar ganz schön clever vor. Er packt jetzt nämlich die ganze "Sch...." in 1999 (incl. Zahlungen für Projekte für 2000), wo eh jeder denkt, daß es ein Katasrophenjahr war.
Damit kann er in 2000 einen fetten Turnaround verkündigen......
Hi,

also einen CEO als "clever" zu bezeichnen, welcher ein solches Ergebnis zu verantworten hat!??!

Na ja, selbst auf einem "Misthaufen" wachsen schöne Blumen! ;)

Cybernet hat nun wohl Zeit bis zu den Zahlen für das II. Quartal ... sollte sich bis dahin die "Wende" nicht abzeichnen ... dann wird wohl GGG´s "Zwischenkursziel" für Starnet die Richtung weisen! Wird der "Turnaround" aber geschafft, wird "Supermann" recht behalten!

Viel Zeit hat der "clevere" CEO nicht mehr!
Morgen Leute,

jetzt bin ich auch wieder dabei! Am Wochenende gönne ich mir immer etwas Ruhe vom Netz.

Ich denke wir haben da in den letzten Tagen ganz nette Diskussionen gehabt, auch wenn das mit CYI auf den ersten Blick etwas negativ aussieht. Aber auch ich denke, daß die regionalen Datacenter in den nächsten Jahren ihre Investitionen vervielfachen!

Schnell mal ne organisatorische Frage, wo sieht man denn, wieviele Beiträge man in den letzten 24h geschafft hat? Gibt´s da irgendwo einen Zähler oder darf man das selber per Hand???

Ich bleibe bei meinem Ziel: Wir müssen versuchen in die Aufstellung auf der Homepage zu kommen, dann wird die Aktie deutlich bekannter!

Segler
superman, Du lebst in einer Traumwelt, Cybernet hat Gestern ein
Kapitzulationserklärung abgegebn, sie sind alleine nicht überlebens-
fähig. Ich bin heute sogar aus Cybermind ausgestiegen, nicht wegen
CYI sondern nur wegen der zu erwartenden Stimmung bezüglich Cybernet.

Cybernet ist (wie wir alle;)) langfristig tot, nur eben ein bischen
schneller. Wenn Timm immer noch an seinem Investment festhält, obwohl
er angeblich ein höheres Angebot hat als der Börsenkurs, sollte er
schnell zusagen denn seit Gestern sind seine Karten schnlechter geworden.#

Die Pro-Cybernet Argumentation hier im Board nervt mich unglaublich,
Argumenten von Postern das hier langfristig expandiert wird stehen
Aussagen des Unternehmens gegenüber das man mal kurz 30 Mio abgeschrieben
hat nicht zuletzt wegen Personalabbau. Sag mal Superman meinst Du der
Eder hat die Putzfrauen entlassen ???

Bei denen ist die Kacke dermassen am dampfen, ohne Partner gebe ich denen
keine 18 Monate mehr. Falls Sie ne Kapitalerhöhung probieren lacht die
Welt und die stehen bei 6 Euro.

Na ja, vielleicht kommt ja nochmal ne Anleihe mit 25 % Kupon.Ich ärgere
mich nur so, weil das unternehmen ZNET meine CYI dermassen in Ihrer
(Kurs)entwicklung behindert, das ich mich Heute sogar in der erwartung auf
günstigere Einstandskurse zu einem Verkauf meiner gesamtposition habe
hinreissen lassen. Der Chart wäre bei einem Bruch von 42-44 auch nicht
mehr sauber und Kurse um die 35 können schnell Realität werden.

Gruß vom Bodensee
An Jo1
1)Wenn Cybernet wirklich übernommen wird, wie du glaubst, Jo1, dann bestimmt nicht für 13€. Bei einer entsprechenden Adhoc wirst keine billigen Cyberminds mehr bekommen.
2)Du vergißt, daß das Schweigen bei Cybermind bald ein Ende hat. Die arbeiten z.Zt dermaßen fieberhaft, daß man kaum durchkommt - geschweige denn ein Vostandsmitglied erreicht.
3)Cybernetkurs behindert Cybermindkurs? Cybermind hat sich seit dem 1.1. fast verdreifacht - Cybernet dagegen??? Bis zum Jahreswechsel könnte ich mir ein 10:1 Verhältnis vorstellen, denn so gut laufen die nicht weniger wichtigen anderen Beteiligungen von Cybermind.
4)Kann zwar deine Kurzschlußreaktion verstehen, aber glaube nicht an deine 35€. Für deine Cyberminds gibts genug Interessenten.
5)Wenn ich mir den Cybermindkurs heute so ansehe, passiert garnichts. Kein Wunder, denn die anderen Beteiligungen fangen das bischen Cybernet-Gehabe locker auf.

Grüße zurück an den Bodensee und viel Glück ohne Cybermind wünscht dir
R A C

P.S An smb: was ich oben gesagt habe (Sondermeldung) was O-Ton Cybernet. Entweder haben sie also geflunkert, oder es kommt noch was (letzteres ist wohl der Fall; werde aber nochmals nachfragen, wenn du nichts dagegen hast)
„Kapitulationserklärung"? Ich habe selten so einen Unfug von Dir gelesen, Jo1. Was erzählst Du denn Deinen „Kunden", von denen Du immer sprichst, wenn morgen die Übernahme von Cybernet bekanntgegeben wird und der Kurs von Cybermind sich schlagartig verdoppelt? Du kannst Dir ja schon einmal was überlegen.

Gigaguru
Eine bescheidene Frage an die Gemeinde? Sollte nicht nach der Bekanntgabe der Zahlen eine umfassende Analysten und Pressekonferenz stattfinden? Ist mir da etwas entgangen? Wenn die Zahlen plausibel notwendig für das erwünschte Wachstumsziel dargestellt werden, müßten sie doch in einem ganz anderen Licht erscheinen. Wer weiß hierzu näheres? Viele Grüße PBR
Hi,

an Jo1: die CyI´s zu verkaufen war nur dann kein Fehler, wenn Du sie ein paar Euro billiger wieder "abstauben" kannst! Überleg´s Dir nochmal!

an RAC: ich denke die CyNets haben Dich wohl schon ein paar mal "angeflunkert" ;) ... war da nicht mal was mit einer Meldung zum 13.03. ??? ... und mit den "Ankündigungen" solltest Du mal Deine Posts der letzten Wochen durchgehen ...!

... und zu Timmi: der kocht sein eigenes Süppchen! ... Zum Schluss mag er ja recht behalten -und damit auch die langfristigen (!!) Aktionäre- aber jedes Wort von ihm würde ich auch nicht mehr auf die "Waagschale" legen! ... das zum Punkte "Erfahrung"!

Sollte Cybermind seinen Cybernet-Anteil verkaufen -und das hoffe ich nach wie vor inständig!!!- dann ist das der Startschuss zur "Cyber-Party"! ... und keinen Tag vorher! ... die CyNet-Beteiligung lastet, solange sie nicht verwertet wird, wie "Mehltau" auf dem Wert!
Wenn ich die Cybernet-Zahlen noch einmal Revue passieren lasse, kann ich eigentlich nur einen ärgerlichen Verlustposten entdecken. Dies sind die Ausgaben für Personalabfindungen, also Kosten für die Umstrukturierung. Diese hätten - in ihrer Höhe - wahrscheinlich nicht sein müssen. Aber - wie die Amerikaner sagen, shit happens, - wenn dadurch das ganze Unternehmen in gewinnträchtigere Gewässer gesteuert wird, kann man das locker verschmerzen. Die übrigen Verluste kann ich nur als absolut notwendige Anlaufkosten für das "Funktionieren des Gebildes" ansehen. Zufriedene Kunden erreicht man doch nur durch funktionierende Komplettlösungen und die Installation der Voraussetzungen verschlingt nun einmal enorm viel Geld. Schaut auch doch einmal das Negativbeispiel mit einigen Direktbanken bez. Erreichbarkeit und miesem Online-Service an. Die haben gedacht, mit einem Minimalaufwand sofort den großen Reibach machen zu können. Nun sind die Kunden stocksauer, aber die Direktbanken machen Gewinne. Sind ja nur Privatkunden. Geschäftskunden sind da nachtragender, wenn etwas nicht funktioniert. Viele Grüße PBR
Cybermind scheint von den Cybernetgeschichten ziemlich unbeeindruckt zu sein - kein Wunder bei den anderen Beteiligungen läufts ja wie geschmiert.
Sorry jo1, aber du hast wie wizbold etc. heute einen Fehler gemacht.
Ich glaube Jo1, Du hast einen großen Fehler gemacht.

Ich rede ja nur, würde mich aber NIE zu einem Verkauf hinreißen lassen, solange das CYM-Unternehmen weiterhin so dynamisch ist.
(vor allen Dingen nicht in einer Panikreaktion!!!)
CYM hat auch noch andere Beteiligungen als ZNET

Gruß olcapri
schaut euch mal die Volumen der letzten Minuten an: der "Sammler" ist wieder da.
2000St. in wenigen Minuten für 46€ aufgekauft (eindeutig kleinstanleger haben hier verkauft, sieht man an den krummen Stückzahlen).
Hihi, was lese ich da? Du erwähnst meinen Nahmen? Ich bin schon längst wieder dabei! Habe in den letzten Wochen jede Kursschwäche zum Aufstocken genutzt! Läßt mich einfach nicht los, diese Cybermind!
na dann auch ein herzliches Wieder-Willkommen auch von mir, wizbold. Dein damaliger Fehler, bei 33€ (??) zu verkaufen, sei dir hiermit entgültig verziehen.

Zünden wir eine Gedenkkerze für all diejenigen an, die heute in Panik verkauft haben. Wir werden sie bei höheren Kursen ebenso wie dich ohne Reue wieder aufnehmen.
Freut mich doch sehr, wie herzlich ich von Euch wieder aufgenommen werde! Das kribbelt so richtig durch meinen Körper! Na, dann kanns ja jetzt nur noch eine Richtung geben? Richtig nach vorne! Äh, nach oben meine ich natürlich!

Gruß an Euch Alle, meine lieben Cybermindler

Wizbold
Hallo

Ich habe vor ca. 2 Monaten meine ersten Cybermind-Aktien gekauft.
Heute habe ich bei 46 EUR nachgekauft (könnte sein, daß ich sie von Jo1 habe) Aber verkaufen werde ich sie eher nicht mehr so schnell.
Es fehlt nur noch der Zündfunken.


Gruß
guntis
Ach ja - was ich noch vergessen habe.

Cybermind liegt monentan an 9. Stelle. Also fleißig weiter posten.

Gruß
guntis
WAS IST DENN HIER LOS??????????

Da ist man mal einen Tag unterwegs und am WO-Board bricht die große Cyber-Aktion aus:):):):):):)!!!!!!!!

So dann haben wir alle also die schlechten Zahlen von gestern verdaut und blicken in die Zukunft. Vor allem wollen wir was von Cybermind hören!!!! Da wär eine Beteiligungs-Ad-hoc mal was feines. Der Jahresabschluß dürfte auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Eines würde mich bei all der Euphorie schon interessieren. Wieviel Cybermind-Aktien hier im Board in festen Händen sind!
Ich schlage daher vor, ein(e) jede(r) von uns beantragt bei WO ein neues User-Kürzel und postet dann ab morgen seinen Bestand. So bleibt die Anonymität gewahrt und diese User-ID wird auch nur einmal hergenommen. Vielleicht wählt jeder ein "Cyber"-Kürzel.
Ich weiß nicht mehr wielange die email von WO dauert, aber vielleicht könnten wir diese Aktion schon heute abend 22.00 Uhr starten , oder morgen früh?

Was haltet ihr davon?
elwood2000
Das schlimmste ist überstanden!

Beide Cyberwerte drehen wieder nach oben!

Cybermind Berlin 46,90 (immerhin +0,9€. Man wird bescheiden)
Cybernet Frankfurt 13,20.
Ich hoffe auch, daß Jo1 bald wieder hier im Thread ist und zum Cyberglauben zurückfindet. Daß Du mir bezüglich Cybernet eine rosarote Brille unterstellst akzeptiere ich, ich möchte aber dennoch
ausführlich darlegen, warum Cybernet im Moment völlig ausgebombt ist:

Zunächst einmal müssen wir zur Kenntnis nehmen, daß Cybernet im Moment 40.000 Firmenkunden betreut - durch die Partnerschaft mit Teldafax sogar zukünftig noch mehr. Nehmen wir aber mal die 40.000.
Es dürfte für Cybernet kein Problem sein bei den vielen Kooperationen
und neuen Produktlinien den Umsatz mindestens im Schnitt pro Kunde auf 4.000 DM zu erhöhen (für eine Firma jetzt wirklich keine Summe ist).
Das hieße, daß wir bei Cybernet auf einen Umsatz in 2000 von 160 Mio DM oder 80 Mio. Euro kommen würden. Hier sieht man mal wie schnell Cybernet explodieren kann. Was ist sie nun aus meiner Sicht im Moment wirklich wert?
Nehmen wir mal den Fall Cybernet hätte keine Schulden. Kein Mensch wird anzweifeln, daß jemand für diese Firma mit diesem Kundenpotenzial, dieser Ausrichtung und den Zukunftschancen 1 Millarde Euro Minimum zur Übernahme zahlen würde. Man sollte ebenfalls dabei nicht das wichtige Personal vergessen, das man bekommen würde. Jeder kleine Telefonanbieter,der nicht diversifiziert ist geht für diese Summe über den Tisch - also läge der wahre Wert eher höher. Lassen wir es aber bei 1 Millarde Euro. Cybernet wird an der Börse mit 250 Mill. Euro bewertet. Bleibt eine Differenz von 750 Millionen Euro. Ziehen wir davon noch großzügig die Schulden von 200 Mio Euro ab, dann sind wir bei einer Diskrepanz von 550 Mio Euro. Zu berücksichtigen ist hierbei, daß Cybernet ja seine Schulden nicht verfuttert, sondern wertvolle Aktiva dafür geschaffen hat, was die Schuldenseite sowieso relativiert. Also sind die 550 Mio Euro eher konservativ. Das würde aber nichts anderes heißen, als daß Cybernet trotz Schulden eher dreifach so hoch notieren müßte.
Wir haben bei Cybernet eine gute Stimmungsausgangslage, die nur besser werden kann, was für den Kurs wichtig ist, da ein Kurs in der Skepsis steigt und in der Euphorie stirbt.
Was die Forderung nach dem Verkauf von Cybernet angeht so kann das im Moement nicht ernsthaft in Erwägung gezogen werden. Nachdem die Beteiligung noch nicht steuerfrei gestellt ist, wäre nach Steuern der Erlös um die 6,50 Euro pro Cybernetaktie, was sicherlich ein schlechter Deal wäre.
Cybernet hat jede Menge Phantasie - ich bin kein Zwangsoptimist - ich verkaufe auch mit Minus - hab das oft genug gemacht - aber hier habe ich ein recht gutes Turnaroundgefühl mit einem Kursziel von zunächst 25 Euro für Cybernet.
Hallo Leute,

erst mal vielen dank für die rege Anteilnahme an meinem
Depot. Erst mal an Giga, keine Angst, wenn Sie sich
verdoppeln muss ich das nur mit mir selber ausmachen,
die Handvoll kunden welche wegen mir CYI haben, sind
immer noch stolze Besitzer und sowieso noch innerhalb
der Spek.frist.

Superman erst mal vielen dank an dich das Du sachlich
geblieben bist, als ich gerade mit etwas Abstand mein
Posting von heute Morgen noch mal gelesen habe, muss
ich sagen das hätte etwas gemässigter ausfallen können
/sollen.

Ich wiederhole mich aber gerne nochmal, m.E. kann
Cybernet den Turnaround ALLEINE nicht schaffen bevor
das unternehmen mit dieser Bilanzstruktur den Bach
runtergeht. Sollte eine Übernahme erfolgen, habe ich
sicherlich einen fehler gemacht, das war dann schlicht
und ergreifend Pech mit dem Timing. Wobei ich beim
Einstand ein sehr glückliches Händchen mit dem
Timing hatte, nur so viel dazu.

Wenn allerdings die nächsten 2-3 Wochen nichts von
der cyberfront zu hören ist, was ich aufgrund der
(nicht vorhandenen) Aktivitäten für wahrscheinlicher
als das gegenteil halten muss, kann ich die stücke
um 10-20 % billiger wieder einsammeln, was auch meine
Intention war. Ich bin nun mal auch bei meinen Lang-
fristpositionen immer mal für einen Trade zu haben.
Wenns mich erwischt, Gratulation an Euch, aber sollte
die Ad-Hoc kommen das ZNET übern Ladentisch geht seh
ich die nach 1-2 Minuten und dann kann ich auch 5 Euro
höher wieder auf den Buy knopf drücken, CYI hat
nämlich die Angewohnheit Ad-Hocs während der Börsensitzung
zu veröffentlichen.

Ich habe nicht vor CYI den Rücken zu kehren, zumal
eine ihrer Beteiligungen (nicht Cybernet ;):)) meine
grösste Einzelposition darstellt. Muss aber gestehen
das mir die betonierte 46 Heute schon etwas Bauch-
schmerzen bereitet hat und ich sehr auf den Rest der
Woche gespannt bin. ich denke aber das nicht zuletzt
wegen der sehr hohen Erwartungshaltung, auch hier im
Board, wieder einige schwache Hände in CYI drin sind.
Die von smb angesprochenen "Insider-infos" welche
bis Heute leider auf sich warten lassen, haben mit
Sicherheit eine grössere Anzahl unerfahrener Anleger
hier investieren lassen, welche genauso schnell wieder
draussen sind.

So jetzt aber genug gepostet, in ein bis zwei Wochen
sind wir alle klüger und ich hab entweder ein paar
Mäuse gespart oder Ihr lacht mich alle aus. ;)

Gruß vom Bodensee
Ich habe großes Vertrauen zu Holger Timm, daher:

Kursziel: 110 - 130 2000
240 - 310 2001

Begründung, sorry aber bei diesem wert wirklich nicht nötig ;-)

Kann man ja aales oben nachlesen!!!


Frage: Was hält von der BEG (522130)

cu
sensei
Hallo Jo1,

hoffe wirklich, daß Du bald wieder an Bord bist. Da ich aber auch ALIF prozentual den größten Anstieg zutraue, hast Du glaube ich eh noch viel Freude an Deinem Depot.
Schade das die blöden Cybernet (habe ich leider auch) so schwach sind. Sonst hätten wir bestimmt ganz andere Kurse... aber ich denke das wird schon noch! :)

Abenteurer
www.infodia.de
Hallo!
Kaum ist man mal eine Weile "ausgeschaltet",macht sich wilde Rechnerei mit seit langem bekannten Zahlenmaterial breit,-
sieht denn wirklich keiner , was eigentlich los ist...?!
Ich halte beide Cybers schon seit geraumer Zeit und kann nur sagen,
dass sich in den nächsten Wochen noch so manche Überraschung mit unser aller Lieblingen ereignen wird. (Hey, Jo,- hätte eine ruhigere Hand erwartet...:))
Vielleicht aber auch clever,- zu dem Preis von heute hättest Du die nächste Zeit keine Cyberminds mehr bekommen.
Noch cleverer sind die gewesen, die den Druck der Fonds ausgenutzt haben, und mir heute alle Softbank vor der Nase weggekauft haben.:( !!!
Mit Cybermind geht gerade ein Fonds-Einkauf,- vielleicht liest mir mal jemand fundiert die Umsätze der letzten und kommenden Tage,- da bin ich nicht so Interpretations-firm...!
Außerdem ist die zunächst vom Vorstand ablehnende Haltung bezüglich dezenter PR-Arbeit wohl dahin,- ab nächste Woche gilt Cybermind der verwirrten, Börsenbrief-gläubigen Lemming-Gemeinde als offiziell "eine der unterbewerteten Aktien auf dem deutschen Markt."
Jeder macht ja eh, was er denkt und vor allem: wie er denkt...
Ich freue mich übrigens auf die kommende Woche,- hoffentlich wacht ihr ( und vor allem Du, Jo :) )vor den Japanern auf,- Stichtag 1.4.00
Grüße und Südwind für alle,
Wellle
Ich habe mal eine Frage bitte, Jo1,

Du sagst, daß Du nach 1-2 Minuten die ad hoc auf Deinem Monitor siehst?

Wie das? Ich lese nämlich nur gelegentlich im VT und dann unter "www.wvd.de" die neusten ad hocs und dann eben nur mit der entsprechenden Verzögerung.

Danke für eine Antwort.

Gruß olcapri, der Dich nie auslachen würde.

PS: Die Frage die ich mir stelle ist die, warum Du gleich ALLE shares verkauft hast und nicht bloß eine Teilposition, z.B. 30-60% der CYM-Position?!
Hi Welle,

sprichst irgendwie deutlich jedoch noch ein bissel durch die Blume?

Oder?

Gruß olcapri
PS: Japanische Fonds kaufen in D die CYM???!!!
Hi Welle,

kommst mal wieder aus den Weiten des Cyberspaces ;) und verspricst uns ab 01. April die große Wende?

Los, her mit den Top-Informationen ;)

Heben wir dann ab, der Kurs knallt in andere Dimensionen?

Hofffentlich ist das kein traditionsgemäßer Scherz.
Interessant ist wirklich der stabile Kurs unserer Cyberbabies!

Gruß olcapri
olcapri,

nur ganz kurz, ich muss ins Bett, ich habe Reuters
realtime und alle Nachrichten erscheinen sofort
aktualisiert auf meinem Bildschirm. Höchstens ich habe
Urlaub. ;)Reuters im Büro, daheim leiste ich mir so was
nicht.

Gruß vom Bodensee
olcapri,

nur ganz kurz, ich muss ins Bett, ich habe Reuters
realtime und alle Nachrichten erscheinen sofort
aktualisiert auf meinem Bildschirm. Höchstens ich habe
Urlaub. ;)Reuters im Büro, daheim leiste ich mir so was
nicht.

Gruß vom Bodensee
Hi,

ja, die Idee von Holger Timm, PR-Arbeit von den Aktionären machen zu lassen ist richtig klasse!

Eine PR-"Welle" nach der anderen ... ;) ... jetzt müssen schon die "Japse" dran glauben ... dann noch zu erwartende Börsenbrief-Nachrichten ... war wohl Timmi gemeinsam mit dem "Taunus-Guru" auf der Massage-Couch ... ;) ???

Jetzt fehlt für heute noch die "Ankündigung" einer ad-hoc aus dem Hause Cybermind ... ja dann haben wir wieder beste PR/IR-Arbeit nach dem Wunsche des Vorstandsvorsitzenden!
Jaja, Timm kann sich auf uns verlassen :d
Vielleicht sollten wir an den PR-Ausgaben beteiligt werden?!?
Wenn jemand eine exakte Liste aller Bids/asks/trades von einem Wert haben will:

http://194.126.132.142/mdeep.cgi?ex=BER&wkn=546920

wkn und ex nach Belieben :d
Bei Xetra werden auch noch die sizes mitaufgeführt.
Ein kleiner Service für alle Cyberfreunde.
Mfg
RAC
Hier der Beweis, daß der Sammler unterwegs ist:

Frankfurt

Zeit Ask Bid Trade Size
12:06:31 - - - - 46.00 174
11:58:27 - - 45.00 - - -
11:58:25 - - - - 45.50 1200
11:40:56 - - - - 45.50 500
11:26:26 - - - - 45.60 950
11:18:00 46.00 - - - - -
09:53:50 - - - - 46.00 100
09:34:11 46.50 - - - - -
09:34:04 - - - - 46.00 -

08:46:32 46.00 - - - - -
08:46:31 - - 45.50 - - -

hat er wieder kräftig gebunkert!
nochmal News von Cybermind:
die stecken dermaßen in der Arbeit, daß sich Studenten in Berlin, die Interesse haben, dort mal melden sollten.
Im Augenblick wird fieberhaft an einem aktuellen Statement gearbeitet.
RAC - geht`s ein bissel genauer? Mittlerweile brennen wir hier wohl alle auf News aus dem Hause Cybermind, aber WANN????
ja mei, Grünhorn, mehr wollte mir der Vorstand heute nicht sagen. Tippe aber auf Do/Fr/Mo. Mo deshalb, weil sie laut Vorstand 7 Tage die Woche zu je 14 Std. daran arbeiten (vielleicht werden sie am Wochenende fertig). Siehe im übrigen den Thread "Cybermind - neue Beteiligung perfect" von 4nobodys
Hi Freunde,

wie, Ihr hattet die Aktie schon auf Platz 9 der Bestenliste und ich habe es noch nicht mal mitbekommen? Wieso sind wir denn jetzt schon wieder ´raus? Wenn ich das eben so richtig überflogen habe, haben da doch schon einige User, die ich vorher noch nicht gelesen habe mit gepostet. Das heißt die Rechnung geht auf: Wenn wir in die Bestenliste kommen, wird Cybermind bekannter und wir haben mehr Diskussionsbeiträge, evtl. auch mehr Kaufinteressenten!!

Und das ist doch genau das, was unsere Cybermind braucht: das breite Interesse der Öffentlichkeit.

Also, weiter so gepostet und dann kann es nur bergauf gehen!

Segler
Wie? Schreibt er am einem Buch und muss es von Studenten
noch formatieren lassen?
Hi Welle, olcapri, jo1,

Ihr habt in diesem Thread gepostet OHNE Cybermind als Aktie einzutragen! Wir sollten darauf achten, daß das immer passiert, damit wir unsere Chancen auf die Bestenliste nicht verspielen!

Segler
Cybermind ist echt gut! Aber was hält ihr von meinem 2. Wert
im Depot BEG (522130) Gründer und Vorstand ebenfalls Holger Timm und das Geschäft brummt auch?

Bitte um Statements

cu
sensei
Und was lernen wir aus den letzten zwei Tagen? Jede Aufregung war mal wieder umsonst. Unser Baby stabil, die anderen Beteiligungen gehalten oder im Plus. Und das bei schwachen Märkten. Jetzt müssen wir noch morgen die BO überleben, die uns bei Cybernet vielleicht wieder den direkten Zusammenhang zwischen dem augenblicklichen Umsatz und Verlust konstruieren möchte. Wenn nicht ists o.k. , wenn doch dann
werden wir auch das überleben. Ansonsten kann ich nicht viel beitragen. Kann nur bestätigen, daß die Webseite von Cybermind in den nächsten Tagen neu gelauncht wird (wie man so schön sagt). Habe diese Antwort heute von Cybermind erhalten.
Hallo :) RAC :),

bis jetzt bist Du mir stets als ehrlicher Poster bekannt.

Daher meine Frage:

Wie sicher ist es denn nun, daß bis DIENSTAG nächster Woche eine news von CYM kommt?

Ich meine, hat man Dir dies konkret bestätigt?

Sollte ich auf Grundlage Deiner message mal einen kurzen Trade probieren und zu meinen ohnehin schon seit 3 Ewigkeiten gebunkerten CYM noch ein paar zusätzlich einbuchen???

Oder besteht die news nur aus der "gelaunchten" Website?

Gruß olcapri, der dies wirklich tut, wenn er eine klare Antwort von Dir zu seiner Frage erhält!

PS: Eigentlich kann man mit CYM nix verkehrt machen (hoffe ich jedenfalls)
Wenn BO morgen wieder blödsinnige Kommentare zu den Cybernet Zahlen abgibt, werden wir wohl kaum noch größere Auswirkungen auf CYI zu befürchten haben, da die Meinungen zu Cybernet sowieso überwiegend negativ sind. Meist ist das ja ein gutes Zeichen. Umso mehr wäre nun einmal ein Bericht von Holger Timm nötig. Was haben wir von einer neugestalteten Homepage, wenn außer uns keiner darauf zugreift und unsere Goldmine weiterhin im Verborgenen blüht. Ich habe mal nachgesehen, außer dem offenen Brief vor einpaar Wochen, war die letzte adhoc im Dezember 1999, also im letzen Jahrtausend. Darauf sollte man HT einmal hinweisen. Wenn er auf der im Sommer anstehenden HV den Segmentwechsel mit Split ankündigen und vollziehen will, sollte er nun einmal langsam mit etwas Kurspflege beginnen. Er muß ja nicht gleich so vom Leder ziehen wie die Herren von United Internet. UI hatte überregional eine ganzseitige Anzeige zu Gatrix geschaltet, Cybermind ist daran doch auch betei ligt. Wer außer uns weiß das? Viele Grüße PBR
Hallo Olcapri,

nicht daß ich missverstanden werde. Ich habe Cybermind nur nach der Aktualisierung ihrer Seite angemailt und darauf die Antwort bekommen.
Es soll also nicht heißen, daß nicht sonst was kommen kann. Aber dazu vielleicht später mehr von RAC.
Hallo Leute,

ich werde jetzt im Anschluss einen neuen Thread eröffnen, da es hier inzwischen ziemlich voll ist. Titel wird sein: Cybermind - go for gold! Ich hoffe auf eine rege Beteiligung, werde mich aber, bis auf das erste Posting, ein wenig zurückhalten. Also nutzen wir die Chance, mit fleißigem Posten wieder in die top ten zu rutschen.

tillschuette
Guten Morgen, RAC und Cyberfreunde,

ich bitte Dich, meinen Beitrag von gestern zu beachten. :)

Gruß olcapri
Guten Morgen zusammen!
Entschuldigt, daß ich erst jetzt antworte, bin aber meistens nur von 9-17h per Standleitung online.
Daß die Cybermind-Homepage aktualisiert wird (es geht auch deutsch :d), ist mir schon seit mehreren Wochen bekannt. Mich wundert, daß dies bis jetzt immer noch nicht geschehen ist. Kann sich also wirklich nur noch um Tage handeln.
Viel wichtiger für mich ist die Bestätigung, daß eine von zwei neuen Beteiligungen in trockenen Tüchern ist und eine entsprechende Pressemitteilung demnächst (sorry olcapri, aber den Tag wollten sie mir nicht sagen) kommt. Weiter oben schreibe ich, daß ich am Fr, eher aber am Mo damit rechne (Cybernet-Beruhigung abwarten, sonst verpufft diese Meldung ohne nennenswerte Aufmerksamkeit), aber garantieren kann ichs natürlich NICHT. Trotzdem olcapri dürftest du mit einem kurzfristigen Trade durchaus Erfolg haben, aber die Entscheidung liegt natürlich bei dir.

Zur aktuellen Marklage: NM schmiert ab, Cybermind im Plus, Cybernet stabil, alif gestern schön im Plus an der Nasdaq, itac stabil.
Was soll uns also passieren? CYM hat "Rentencharakter", gerade in diesen Krisenzeiten. Ich fühl mich prima aufgehoben und warte (wohl nicht mehr lange) auf die nächste Zündung unserer Rakete.
vG und einen ruhigen Börsentag der ganzen Cyberge"mind"e wünscht euch ein gelassener
R A C
was ist eigentlich mit dem Turnaround-Brief? Sollte da nicht ein ausführliches Statement zu Cybermind kommen? Wann kommt der (am Wochenende vielleicht???)
schließe mich der Frage von johnnybegood an! Ein gewisser Zecher ist uns da noch eine Antwort schuldig!

P.S. Cybermind superstabil: aktuell 46€ in FSE (realtime)
habe eben meine Cyberfamilie aufgestockt: CYN dreht gerade nach oben für 12,55€, CYM für 46€
Freue mich schon auf dei nächsten Tage!
Ja langsam kommt Timms Zeit. Jetzt zeigt sich, daß es auch wieder richtig von ihm war den Kursen nicht hinterherzulaufen. Cybermind fliegen jetzt so langsam mit den Cashbeständen die Tauben ins Maul, wenn ich das mal so bildlich beschreiben darf. Oder wie heißt es doch so schön: Wenns Brei regnet sollte man mit dem Löffel rausgehen....


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.