DAX+2,14 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+2,04 %

COBRACREST - 5,23 Euro kommen ... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Newsletter 06/02/06



Cobracrest AG & Co. KG aA - Berlin WKN A0AHTE





Einladung -
Cobracrest lädt zum Tag der offenen Tür in die neue Konzernzentrale nach Berlin ein


Themen:

Tag der offenen Tür
Cobracrest - Börse aktuell
Cobracrest - Presse aktuell
Cobracrest - Rückblick aktuell
Cobracrest - Ausblick aktuell


Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter,



wie geplant, ist die neue Konzernzentrale am Salzufer 8 in 10587 Berlin eröffnet.



Damit sind alle Aktivitäten zentral an einem Standort, um die strategische Ausrichtung und Bündelung für die weitere Expansion noch besser zu gewährleisten.





Tag der offenen Tür


Am 18. Februar 2006 laden wir Sie in der Zeit von 14 bis 17 Uhr herzlich zu unserem Tag der offenen Tür ein.



Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Nutzen Sie hierzu bitte das Anmeldeformular, welches Ihnen ab dem 7.2.2006 auf unserer Website http://www.cobracrest.com/ zur Verfügung steht.





Cobracrest - Börse aktuell


Cobracrest - in der Vergangenheit eine spannende, wenngleich auch volatile Aktie



Mit der Bekanntgabe des Übernahmeangebotes am 19. Januar 2006 erlebte die Cobracrest Aktie Zeiten mit hoher Volatilität.



In kurzer Zeit war die Cobracrest Aktie eine der meist gehandelten Wertpapiere an den deutschen Börsen.



Das bindende Übernahmeangebot zog neben Investoren auch Day Trader und Leerverkäufer in den Markt. Darin begründeten sich die teilweise exorbitanten Tagesumsätze, obwohl der Free-Float an handelbaren Aktien deutlich geringer war.



Die großen Positionen im Markt nutzten Aktionäre mehrmals täglich zu Gewinnmitnahmen.



Wie heute bekannt wurde, ist dieser volatile Markt auch vom Hauptaktionär zu weiteren Zukäufen genutzt worden.



Unterstützung fand das volatile Marktgeschehen zudem durch höchst spekulative und wenig tatsachenorientierte Presseberichte.



Wir sehen die spekulative Phase für die Cobracrest Aktie als beendet an. Der Free-Float ist in den letzten Tagen auf eine kaum nennenswerte Größe zusammengeschmolzen. Dies bedingt die Tatsache, dass Day Trader und Leerverkäufer die Cobracrest Aktie nur noch kaum nennenswert beeinflussen können.



Carlyle International Inc., USA, hat über ihre 100% Beteiligungsgesellschaft Cobracrest Associates Ltd. London ihren Aktienanteil an der Cobracrest AG & Co. KG aA direkt und indirekt auf jetzt 98,2% ausgebaut. Bei dem indirekten Anteil sind auch die Aktionäre eingebunden, deren Aktien einer „Lock up" unterliegen. Ein weiterer Teil von Altaktionären hat bereits unwiderruflich einen Aktientausch in bar oder durch Aktientausch mit der Cobracrest International Inc., USA, abgelehnt.



Cobracrest - Presse aktuell


Bad News are good News?



In den letzten Wochen und Tagen erlebte die Cobracrest eine gesteigerte Aufmerksamkeit in den Printmedien. Diese Berichte zeigten wenig sachorientierte und fundierte Recherchen, aber ein hohes Maß an Anwürfen.



Zu keinem einzigen veröffentlichten Bericht wurde eine Stellungnahme der Cobracrest AG & Co. KG aA abgefordert.



Diese einseitige Betrachtungsweise der Medien hat sicherlich mit dazu beigetragen, dass viele Aktionäre verlustreiche Erfahrungen erleben mußten. Dies bedauert die Cobracrest ausdrücklich.



Künftig sollte es doch möglich sein, offener und effizienter mit den Medien zu kommunizieren. Alles hierzu Notwendige wird die Cobracrest unternehmen, um Aktionären und Kunden eine erstklassige Transparenz über ihr Unternehmen zu gewährleisten.



Hierzu ist sicherlich der Tag der offenen Tür ein erster Schritt.





Cobracrest - Rückblick aktuell


Das war 2005.



Nach der Hauptversammlung am 17. Dezember 2004 wurde das Aktienkapital auf 100.454.000 € erhöht. Bedingt durch drei Anfechtungsklagen wurde die Kapitalerhöhung erst sechs Monate später in das Handelsregister eingetragen. Die Cobracrest hat daher den offiziellen Geschäftsbetrieb erst im Juni 2005 aufnehmen können.



Trotz der verspäteten Geschäftsaufnahme konnte die Cobracrest im Jahr 2005 viel erreichen.



Neben der Fertigstellung der Clubber Energy Drinks wurden auch die Markenrechte am Namen Hoodia erworben. Der Kauf der Markenrechte führte zur Erweiterung der Produktpalette um den Drink Clubber Hoodia (Abnehmen mit Energie). Sowohl Clubber Hoodia als auch das mit dreimonatiger Verspätung fertiggestellte Clubber Love sind Produkte, die weltweit ein Alleinstellungsmerkmal haben. Mit diesen Produkten beschreitet Cobracrest weltweit Eroberungsmärkte.



Cobracrest möchte zudem mit der geplanten 100%-Übernahme der NicStic AG, Schweiz ein weiteres, weltweit einzigartiges Produkt (NicStic - die erste rauch- und tabakfreie Zigarette der Welt) in den Markt einführen.



Mit dem Basisprodukt Hoodia wird die Cobracrest über ihre 100prozentige Beteiligung Cobracrest South Africa Pty., Kapstadt, Südafrika, in 2005 die Erweiterung der Produktpalette vornehmen.



Die Ausweitung auf den asiatischen Markt wurde durch Etablierung der Clubber Asia Ltd. vorbereitet.



Aufgrund teilweise verspäteter Produktherstellung war uns eine Einführung in den Markt nur bedingt mit Clubber Energy und Clubber Energy Light möglich.



Wir können bestätigen, dass im Jahr 2005 sämtliche Kosten für Produktherstellung, Marketing, TV-Werbung und Vertrieb sowie der Zukauf weiterer Unternehmensteile aus Eigenkapital finanziert wurden. Auch der Aufbau der internationalen, zur Cobracrest gehörenden Gesellschaften, sowie die auf über 2.000 qm entstandene Konzernzentrale in Berlin wurden aus Eigenkapital finanziert.





Cobracrest - Ausblick aktuell


2006 - das Jahr der Cobracrest.



Mit Beginn des Jahres 2006 verfügt die Cobracrest über folgende marktreife Produkte:



Clubber Energy

Clubber Energy Light

Clubber Hoodia (flüssig)

Hoodia (Pillenextrakt)

Clubber Love

NicStic (die erste rauch- und tabakfreie Zigarette)



Das Jahr 2006 wird geprägt sein durch eine starke, expansive Markteinführung aller Produkte. Die im Markt bereits erhältlichen Produkte Clubber Energy und Clubber Energy Light sollen kurzfristig in das Listing großer Einzelhandelsketten geführt werden. Die bereits im November und Dezember 2005 aufgenommenen Gespräche werden nunmehr zum Abschluss gebracht. In 2006 sollen unsere Produkte an mehr als 60.000 Point of Sales alleine in Deutschland geführt werden. Im weltweiten Markt stehen ferner Abschlüsse zur Markteinführung in Südamerika, den USA, Asien sowie Mittel- und Osteuropa an. Die Clubber Asia & Co. Ltd. erhielt am 12. Januar 2006 die offizielle Lizenz zur Einführung und Vermarktung der Clubber Produkte. Die Produkte Clubber Love, Clubber Hoodia sowie NicStic sollen verstärkt über MLM-Vertriebe im Markt etabliert werden.



Die Cobracrest plant ihrem Geschäftszweck zufolge im ersten Quartal 2006 zudem eine weitere Übernahme im Wellness-Bereich. Die bereits laufenden Gespräche sollen kurzfristig zum Abschluß gebracht werden.



Die Aktivitäten der Cobracrest werden im Jahr 2006 verstärkt auf den Verkauf der Produkte ausgerichtet sein. Hierzu wird die bestehende Abteilung Distribution in der Konzernzentrale deutlich erweitert.



Vorstand und Mitarbeiter werden alles Notwendige tun, um die gesteckten Ziele für 2006 nicht nur zu erreichen, sondern zu übertreffen. Dafür arbeitet und steht das gesamte Cobracrest Team.



Damit Sie, sehr geehrte Damen und Herren, Aktionäre und Kunden, stets aktuell und zeitnah informiert sind, werden wir ab sofort über alle relevanten Themen in unserem neuen Newsletter, den „Cobracrest News" berichten.



Wir freuen uns, wenn auch Sie uns weiterhin auf unserem Weg begleiten.



Vorstand Cobracrest



Berlin, den 6. Februar 2006



Kontakt:



Cobracrest AG & Co. KG aA

Salzufer 8

10587 Berlin

Tel.: +49-(0)30 800 966 - 0

Fax: +49-(0)30 800 966 - 499

eMail: investor@cobracrest.com

Web: http://www.cobracrest.com/

Für alle Ungläubigen!
Selten so :laugh::laugh::laugh:

DJ DGAP-News: Cobracrest AG & Co. KGaA - Sonstiges

Cobracrest AG & Co. KGaA / Sonstiges

06.02.2006

Corporate-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Cobracrest AG & Co. KG aA - Berlin WKN A0AHTE

Hauptaktionär baut Aktienanteil weiter aus

Tag der offenen Tür bei Cobracrest - Berlin

Carlyle International Inc., USA, hat über ihre 100%
Beteiligungsgesellschaft Cobracrest Associates Ltd. London ihren
Aktienanteil an der Cobracrest AG & Co. KG aA direkt und indirekt auf jetzt
98,2% ausgebaut. Bei dem indirekten Anteil sind auch die Aktionäre
eingebunden, deren Aktien einer "Lock up" unterliegen. Ein weiterer Teil
von Altaktionären hat bereits unwiderruflich einen Aktientausch in bar
oder
durch Aktientausch mit der Cobracrest International Inc., USA, abgelehnt.


Cobracrest AG & Co. KG aA lädt am 18.02.2006 in der Zeit von 14 bis 17 Uhr

zu einem Tag der offenen Tür in die neue Konzernzentrale in 10687 Berlin,

Salzufer 8 ein.

Anmeldeformulare sind ab dem 07.02.2006 auf der Homepage unter
www.cobracrest.com abrufbar.

Cobracrest AG & Co. KG aA

The Lifestyle Company

Berlin, den 06.02.2006


DGAP 06.02.2006
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: Cobracrest AG & Co. KGaA
Bismarckstr. 77
40210 Düsseldorf Deutschland
Telefon: +49 (0)211-1708-0
Fax: +49 (0)211-1708-299
Email: berlin@advantec.net
WWW: www.advantec.net
ISIN: DE000A0AHTE5
WKN: A0AHTE
Indizes:
Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, Frankfurt, München,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------


(END) Dow Jones Newswires

February 06, 2006 10:26 ET (15:26 GMT)

020606 15:26 -- GMT
... also soll der Dummenfang weitergehen!!!

Und die Überschrift dieses Threads "Cobracrest - 5,23 Euro kommen..." suggeriert dass der große unbekannte Erwerber bereit ist tatsächlich eine Barabfindung über 5,23 Euro je Aktie zu zahlen. In der Veröffentlichung wurde nichts davon erwähnt.

Ich bleibe dabei - diese Firma sucht Dumme zum Kauf ihrer Aktien!!!!
Cobracrest lädt zum Tag der offenen Tür
zu trinken gibt es Clubber...
Raucher werden mit Nicstic versorgt und wer abnehmen will bekommt gratis Hoodia..wird sicher ne "dufte" Veranstaltung...:laugh:

gruss B.
Hey ZF, ich vermisse Dich im G.I.B. Thread.
Traust Dich wohl nicht mehr hin, oder??
Da lagst Du ja mit Deiner Basherei bei 0,25 voellig daneben - seitdem ist die Aktie um 100% gestiegen.
Haste Wohl vergessen??
[posting]20.065.458 von ooy am 06.02.06 16:42:33[/posting]Schön für dich :laugh::laugh::laugh:


Hoffe dir geht jetzt jeden tag einer ab :D
cobracrest ist ein klarer kauf.:eek:

die 5,23 sind nachwievor sicher.
das einige aktionäre dies ablehnt bedeutet bloss das diese personen sich ihre aktien nicht abnehmen lassen und auf höhere kurse spekulieren.

ich freu mich auf den tag der offenen tür;)
es gibt nur noch wenige aktien im freien markt.

ein ausbruch steht bevor:eek:
[posting]20.065.490 von ZockerFreak am 06.02.06 16:44:04[/posting]Einen anderen Kommentar habe ich von Dir gar nicht erwartet.
Den ganzen Tag nur Muell verzapfen, und dann nicht mal etwas zugeben.
Meine Meinung von dir kennst du ja, da ist Hopfen und Malz verloren.
[posting]20.065.458 von ooy am 06.02.06 16:42:33[/posting]Auszug aus Lügennewsletter der CC:

5. Cobracrest – Ausblick aktuell
2006 – das Jahr der Cobracrest.
Mit Beginn des Jahres 2006 verfügt die Cobracrest über folgende marktreife Produkte:
Clubber Energy
Clubber Energy Light
Clubber Hoodia (flüssig)
Hoodia (Pillenextrakt)
Clubber Love
NicStic (die erste rauch- und tabakfreie Zigarette)

*************************************************

Lüge: marktreife Nicstic

Tatsache: Nicstic ist nach Auskunft der Nicstic AG noch nicht marktreif (mit Nullserie wird im Mai gerechnet)
Wieso heißt denn das Ding jetzt "Cobracrest International Inc., USA"???????? Ich denke die heißen Carlye International Inc.

:confused::confused::confused::confused::confused::confused:

P:eek:WER
[posting]20.065.550 von WissenMacht am 06.02.06 16:47:29[/posting]Also wenn du noch welche brauchst bitte bedien dich !
Aktuell
Stück Geld Kurs Brief Stück
2,27 Aktien im Verkauf 5.220
2,25 Aktien im Verkauf 600
2,23 Aktien im Verkauf 1.000
2,20 Aktien im Verkauf 30.178
2,19 Aktien im Verkauf 6.500
2,18 Aktien im Verkauf 1.000
2,17 Aktien im Verkauf 920
2,15 Aktien im Verkauf 5.000
2,14 Aktien im Verkauf 1.000
2,13 Aktien im Verkauf 1.180

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/ABT.aspx

1.225 Aktien im Kauf 2,09
500 Aktien im Kauf 2,08
1.300 Aktien im Kauf 2,04
800 Aktien im Kauf 2,03
1.200 Aktien im Kauf 2,02
2.400 Aktien im Kauf 2,01
11.500 Aktien im Kauf 2,00
200 Aktien im Kauf 1,98
2.000 Aktien im Kauf 1,97
3.500 Aktien im Kauf 1,95

Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
24.625 1:2,14 52.598
:eek::eek::eek:
[posting]20.065.637 von powerautomation am 06.02.06 16:52:08[/posting]das wird der megahype:eek:

cobracrest kann danke an die basher sagen. und ich natürlich auch:laugh::laugh:

danke für eure stücke:D
[posting]20.065.637 von powerautomation am 06.02.06 16:52:08[/posting]Ich glaube das Problem liegt darin, daß CC London und Carlyle NY so ziemlich das gleiche sind, - da paasieren dann auch intern mal solche verschreiber -
jetzt sei nicht so ;)pingelig;)

Ich bin sicher CC wird beim :DAktientausch:D auch nicht pingelig sein :):):):):):):)
[posting]20.065.635 von manif1 am 06.02.06 16:51:50[/posting]manif aus münchhausen:laugh:

nicht das deine postings wieder gelöscht werden.

nicstic ist marktreif auf noch nicht auf dem markt;)
[posting]20.065.637 von powerautomation am 06.02.06 16:52:08[/posting]Carlyle Internationl Inc. ist der Übernehmer, der unter einer Briefkastenadresse firmiert.

Cobracrest International Inc, USA, ist die Auslandstochter, die ebenfalls ohne eigenes operatives Geschäft unter einer Briefkastenadresse firmiert und von Carlyle mit einem geplanten Marktwert von US$ 2 Milliarden an die Börse gebracht werden soll.

P.S. zu der "Unwiderruflichen Ablehnung der Altaktionäre" siehe meine Kommentare im Cobracrest-Haupthread.
Also das ist wie Alice im Wunderland !

Wenn dies eine seriöse Übernahme wäre stände der Kurs bei 5,23€ oder drüber ! Denkt ihr die Institutionellen ließen sich sows entgehen ???

Das ist Schnickschnack hoch 5,23:laugh:
Gleich wieder unter 2€:p ... sind aber mindestens 5€ wert :eek:....:laugh::laugh::laugh:
Carlyle schafft sensation!

Freefloat von 7Mill Aktien auf ca 1,8Mill in 2 Wochen reduziert OHNE das der Aktienkurs explodiert!
Dabei tun sie doch alles um die anleger zu überzeugen, daß die Übernahme und der Umtausch den Tatsachen entsprechen.

Tagesumsätze im Bereich von 20-30% des freefloats!

Das ist muß ihnen einer nachmachen!

Ich glaube die schaffen die 100% ohne die 2,5Euro zu überschreiten!

Tut mir leid, aber ich habe noch nie einen wert an der börse erlebt, der so entgegen aller logik läuft!
[posting]20.065.771 von awsx am 06.02.06 17:01:22[/posting]hast es wohl immernoch nicht verstanden:laugh::laugh::laugh:

der kurs war ja schon bei 4,50:eek:

und wurde dann runter gebasht auf unter 2 euro.

wäre es ein fake ständen wir bei 1 euro.

das intrasparenz schuld ist ist ganz offensichtlich.
man wollte ja auch einsammeln.
[posting]20.065.791 von ZockerFreak am 06.02.06 17:02:46[/posting]du brauchst hier garnicht dein unwesen zu treiben. alle wissen wie schön du shorten kannst.

verbrenn dich nicht:D
[posting]20.065.727 von WissenMacht am 06.02.06 16:58:08[/posting]tja dann hat mich der der entsprechende Kontakt bei Nicstic angelogen!

Von wem hast du denn die info, der marktreife?
[posting]20.065.814 von WissenMacht am 06.02.06 17:04:11[/posting]Mann mann sind die basher gut :laugh::laugh::laugh:
[posting]20.065.814 von WissenMacht am 06.02.06 17:04:11[/posting]Wenn du glaubst der kurs kann runtergebasht werden obwohl alles rechtens ist dann freu dich auf 24. Dezember 06:laugh::laugh::laugh:
[posting]20.065.847 von manif1 am 06.02.06 17:07:04[/posting]wer war den der entsprechende kontakt? :laugh:

quelle?
[posting]20.065.862 von ZockerFreak am 06.02.06 17:07:49[/posting]:laugh::laugh:

ist nur meine meinung mehr nicht.:kiss:
[posting]20.065.836 von WissenMacht am 06.02.06 17:06:10[/posting]Keine sorge um mich...ist doch nur geld :lick::D
Die Daytrader wirds freuen.... heute bei 1,95 rein und bei 2,30 wieder raus... dann wieder bei 1,95 rein und wieder .... :laugh:
[posting]20.065.878 von WissenMacht am 06.02.06 17:08:57[/posting]+n
[posting]20.065.907 von Lutti77 am 06.02.06 17:10:32[/posting];)
[posting]20.065.896 von ZockerFreak am 06.02.06 17:09:54[/posting]bin doch bloß neidisch das ich im moment nicht shorten kann.:laugh:

gleich gehts hoch hinaus:D
[posting]20.065.944 von WissenMacht am 06.02.06 17:12:59[/posting];)
Ich habe ja schon lange nichts mehr zu dieser üblen Nummer gesagt.

aber es ist nicht zu glauben

es gibt immer noch Leute die diesen Mist glauben :eek:


wo bin ich hier ??????????
[posting]20.066.050 von x50y am 06.02.06 17:20:13[/posting]ach der shorter von neben an ist da. :laugh:
[posting]20.066.050 von x50y am 06.02.06 17:20:13[/posting]Im Tollhaus der Börse,
Und WO ist die Zentrale:laugh::laugh::laugh::laugh:
Irgendwas wahres muss doch an dem Übernahmeangebot sein.
Was meint ihr, was am Tag der öffenen Tür dort los wäre, wenn sie jetzt auf einmal sagen: Alles Spaß: April, April...
dann gehts ab in den bau. das wird aber nicht passieren. da wird es nur so wimmeln von presse. werde mir ein wissenmacht t-shirt zulegen und die schreiberlinge auslachen:laugh::laugh::laugh:
Aufschlußreich auch der Hinweis der Cobracrest, dass alle Transaktionen (Markteinführungen, Werbung, Kauf von Lizenzen etc.) aus Eigenkapital finanziert wurden. Vor allem, wenn man bedenkt, dass das Eigenkapital nahezu vollständig aus Sacheinlagen besteht und hier sicherlich kein Naturaltausch vorgelegen hat.

Im Klartext ist das die Bestätigung von dem, was schon offensichtlich war: Investitionen sind nur mit sehr geringen Mitteln vorgenommen worden und die Substanz ist sehr gering.

Z.B. die viel gepriesenen Rechte am Namen Hoodia, jetzt wieder angesprochen in dem Newsletter. Es handelt sich um ein Namensrecht für Deutschland. In Deutschland sind unter dem Begriff Hoodia diverse Wortmarken und Bildmarken sowohl von Unternehmen als auch Privatpersonen eingetragen.

Hoodia hat eine der eingetragenen Wortmarken gekauft. Im Genaueren kaufte sie von einer Privatperson, die diese Marke für 300 Euro hatte eintragen lassen.

Der Hinweis mit dem Kauf aus Eigenkapital legt nahe, dass hier wohl nicht wesentlich mehr als diese 300 Euro an die Privatperson gezahlt wurden.

Pfizer zahlte für die Lizenz am Wirkstoff der südafrikanischen Pflanze 21 Millionen US $. Werthaltige Lizenzen bekommt man nicht geschenkt.
wissenmacht

ist doch cool von dir:

ich sage, daß nicstic nicht marktreif ist (kannst du übrigen bei nicstic anrufen),
und frage dich nach der quelle deiner behauptung!

Statt dessen bezeicnest du mich wiederholt als lügner und forderst mich auf beweise zu liefern.

Wie wäre es wenn du ein einziges mal Fakten präsentieren würdest, anstat immer nur ander zu denunziern.
NicStic AG
Bösch 80A
CH - 6331 Hünenberg
Schweiz

Tel: +41-(0)41 799 01 30
Fax: +41-(0)41 799 01 31

Email: contact@nicstic.com

so jetzt kann jeder selber anrufen.

es handelt sich nurnoch um kleinigkeiten die festgelegt werden. auch cobracrest hat damit was zutun. werde bestimmt meine quellen nicht preisgeben.
:p:kiss:
[posting]20.066.133 von Richy am 06.02.06 17:25:12[/posting]Da ist mehr dran als ihr Euch bestimmt vorstellen könnt
Die Zentrale ist ein schmuckes Gebäude:eek::eek:
Und die haben weiter mit dem Kurs alles im Griff.
Bis hier einige es begriffen haben ist der Zug druch.:cool:
[posting]20.066.166 von manif1 am 06.02.06 17:27:14[/posting]@manif

och manfred?, tust mir echt leid.:(
[posting]20.066.166 von manif1 am 06.02.06 17:27:14[/posting]hier in dem video kannst du dir ja mal anschauen wie miss germany die nicstic testet.

http://www.nicstic.com/filmload_384ltv.php :lick:

aber dich als basher interessiert es ja eh nicht:mad:
[posting]20.066.294 von WissenMacht am 06.02.06 17:37:05[/posting]WissenMacht, Nicstic schreibt selbst auf der Website:

"Zur Zeit sind wir in der Prototyp-Phase des Produktes, weshalb wir bezüglich Preis, Liefertermin etc. noch keine detaillierten Angaben liefern können."

NicStic ist weder marktreif noch am Markt eingeführt, noch haben sie eine bestätigte Zulassung für eine Markteinführung.

Cobracrest ist wiederum unter "Lizenzpartner" auf der Webseite nicht aufgeführt.

Deine Quellen sind folglich leider unzuverlässig.
Auf der Nicstic Homepage sind 2 Lizenzpartner notiert:

TopCap Marketing AG
Metropolitan Worldwide Inc.

Ob diese Liste aktuell ist, weiß ich nicht.

Guckie
[posting]20.066.349 von qyx am 06.02.06 17:41:10[/posting]deine quelle ist also die hp von nicstic?

ja dann:laugh::laugh:
[posting]20.066.541 von WissenMacht am 06.02.06 17:53:32[/posting]Die NicStic ist eine Aktiengesellschaft. Du behauptest hier, dass sie wissentlich Anlegertäuschung betreibt und Anfragen mit willentlichen Falschmeldungen begegnet.

Du wiederum berufst dich auf Quellen, die du nicht nennen willst und verbreitest hier offensichtliche Fehlinformationen.

Die Einführung eines Produktes wie NicStic, das unter anderem ein Niktotindepot enthält, obliegt einer behördlichen Zulassung. Auch Nikotin-Ersatzprodukte benötigen eine Zulassung durch die Gesundheitsbehörde.

Du behauptest hier irreführend, dass solche staatlichen Zulassungen vorliegen würden ohne Quellenangabe. Ich weise dich auf den Board-Discalimer hin, der besagt, dass du als User für deine Aussagen ggf. strafrechtlich verantwortlich bist.
was glaubst du wie schwer wird es sein in usa eine marktgenehmigung zu bekommen?

:laugh::laugh:
[posting]20.066.903 von WissenMacht am 06.02.06 18:17:14[/posting]Wissenmacht, ich fordere dich auf, uns deine Informationen sowohl über den Ausgang von klinischen Studien, die deiner Argumentation entsprechend bereits abgeschlossen sein müssen zu nennen und die Quellen, die besagen, dass eine staatliche Zulassung vorliegt.

Ohne diese kann es sich bei einem Produkt, das ein Nikotindepot enthält, nicht um ein marktreifes Produkt handeln, geschweige kann es eine Markteinführung geben. (Nikotin gehört zu den Alkaloiden und ist eines der stärksten pflanzlichen Gifte, die in der NicStic in konzentrierter Form in einem Nikotindepot Bestandteil des Produktes sein sollen).

Andernfalls fordere ich dich, dich von der Verbreitung deiner Fehlinformation zu distanzieren und dieses für die Leserschaft eindeutig zu kennzeichnen.

qyx
[posting]20.067.089 von qyx am 06.02.06 18:29:50[/posting]brauchst hier garnicht so geschwollen daher zu reden.
auf welches land bezieht sich dein posting überhaupt?

es gibt noch keine veröffentlichte studien. für deutscland wird es meiner meinung so schnell auf keine zulassung geben.

aber lasse mich gerne eines besseren belehren.
Okay, alles klar, dann habe ich dich offenbar in vorherigen Beiträgen nur falsch verstanden.

Ja, das stimmt, nach meinen Informationen liegen ebenfalls keine Ergebnisse von klinischen Studien vor und damit kann in nächster Zeit auch nicht mit einer Zulassung von staatlichen Behörden gerechnet werden.

Es kann also ohne Ergebnisse von klinischen Studien werder von einem marktreifen Produkt gesprochen werden, noch kann abgeschätzt werden, wann es einmal zu einer Markteinführung kommen wird, bzw. ob so ein Produkt, das ein Wirkstoffdepot mit konzentriertem Nikotin enthalten soll, überhaupt einmal die Zulassung für die Einführung in Verbrauchermärkte erhalten wird.
von der nicstic seite:
Nikotinwirkung
Wegen des Gefährdungspotentials herkömmlicher Zigaretten ist das Image des Nikotins stark lädiert.
Sämtliche, im Kondensat einer Zigarette enthaltenen Giftstoffe wie z.B. Teer (krebsererregend),
Kohlenmonoxid (sauerstoffverdrängend / arteriosklerosefördernd / durchblutungshindernd), Formaldehyd
(schleimhautreizend / krebserregend), Benzpyren (erbgutschädigend) etc. werden fälschlicherweise
in einem Atemzug mit Nikotin genannt, und suggerieren dem Verbraucher, dass Nikotin
vielleicht ähnlich schädlich sei.
Nikotin besitzt eine starke Ähnlichkeit mit dem natürlich vorkommenden Botenstoff Acetylcholin und
erregt und entspannt zugleich. Mit der offensichtlichen Aktivierung zusätzlicher Neurotransmitter
(Botenstoffe im Gehirn), gewinnen auch die von Rauchern geschätzten Wirkungen an Plausibilität, wie
z.B.
Dopamin = erhöht das Lustempfinden und hemmt den Appetit
Noradrenalin = erhöht die Aufmerksamkeit und hemmt den Appetit
Acetylcholin = erhöht das Lustempfinden und steigert die Wahrnehmung
Vasopressin = steigert das Gedächtnis
Serotonin = verbessert die Stimmung und hemmt den Appetit
ß-Endorphin = mindert Ängste, reduziert Stress und Schmerzempfinden
Nur bei Überdosierung blockiert Nikotin physiologische Vorgänge und entwickelt sich zu einem starken
Gift. Ein täglicher Konsum von 30 Zigaretten ist jedoch – unter Berücksichtigung der Abbaurate
(Halbwertszeit 2 Stunden) – eher niedrig dosiert und sichert das förderliche Potential.
Beispiele zur Studienlage
Wirkt angiogenetisch, d.h. es kommt zur Bildung neuer Blutgefäße. Z.B. Durchblutungsverbesserung
einiger Myokardareale (Herzmuskel) bei alleiniger Nikotinsubstitution
Aktivierung von NGF (Wachstumsfaktor für Nerven), d.h. wirkt sich positiv auf die Gedächtnisleistung
aus. Z.B. verbesserte Informationsverarbeitung bei Nichtrauchern mittels Nikotin
Verhindert die Ablagerung von ß-Amyloid (um 80 %) im Tierversuch, d.h. Therapieoption bei Morbus
Alzheimer
Kinder mit Tourette-Syndrom erfahren Besserung und Verstärkung ihrer Medikation. Z.B. Reduzierung
von Tics
Bremst überaktive Immunzellen (Mikrogliazellen), d.h. es kommt zu einer neurodegenerativen
Schutzfunktion, z.B. wichtig beim Morbus Parkinson und Morbus Alzheimer
Erhöht die Performance und Flugbereitschaft von Piloten bei Flugsimulationen
Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes bei Rauchabstinenz und gleichzeitigem Nikotinersatz
Wirkt bakterizid (bakterientötend), d.h. wirkt wie ein Antibiotikum - besonders bei Tuberkulose- und
Mykobakterien
Beeinflusst den Dopamintransport im Gehirn und scheint lt. LMU München eine Therapieoption für das
Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADHS) bei Kindern zu sein
München, den 22.09.05 Dr. med. Rolf-Rainer Krapf
Wissenschaftlicher Beirat NicStic AG
[posting]20.067.323 von olum24 am 06.02.06 18:44:15[/posting]Es gibt keine etablierte Verbraucherschutzorganisation, die "Bund der Verbraucher" heißt.

Du kannst ja mal bei der Verbraucherzentrale (Bunderverband) versuchen, über so eine Organisation Informationen zu finden: http://www.vzbv.de.

User haben bereits Informationen über diese zwielichtige Organisation "Bund der Verbraucher" zusammengetragen, bei der es offenbar nicht mal ohne Weiteres möglich ist, Mitglied zu werden. Jeder kann ohne Probleme einen Verein in Deutschland gründen.

Ein Produkt zu empfehlen, das sich lediglich in der Protypphase befindet und Giftstoffe in konzentrierter Form enthält und staatlich genehmigungspflichtig wäre und für das es nicht einmal klinische Studien gibt, ist mehr als unseriös.
@All,

ich habe noch nie in meinem Leben soviele dumme Aktionäre gesehen, die ihre Aktien gegen die Wand fahren lassen. Die Carlyle hat bestimmt ein Offshore Basherfirma engagiert, um euch dumme Kälber die Share vom Hintern wegzureißen. Quintessenz ist, dass die CC mittlerweile große Mengen Aktien zu Ausverkaufspreisen einsacken könnte. Die dummen sind die Aktienverkäufer. Wer wirft hier Geld auf die Straße.

Gesalbter.:laugh::laugh::laugh::laugh:
[posting]20.067.907 von Der-Gesalbte am 06.02.06 19:19:52[/posting]Warum sollte die Carlyle soetwas machen und Basher sogar dafür noch bezahlen, wenn sie ganz einfach mit einem Squeeze Out, wie es ihr möglich wäre, die Aktien wesentlich unter dem aktuellen Marktpreis erwerben könnte bzw. auch schon längst hätte erwerben können?

Du redest völligen Blödsinn!

qyx
[posting]20.068.256 von qyx am 06.02.06 19:40:26[/posting]wieso 5,23 bezahlen wenn sie sie zu ca. 2 bekommen können.

vor ein paar wochen sagten noch alle wieso kaufen sie dann nicht über die börse ein. und jetzt haben sie es natürlich gemacht und es wird wieder alles verdreht.

immer das selbe
Unser verehrtester GESALBTER ist manchmal ein wenig verwirrt. Man darf es ihm nicht übel nehmen. Er ist eben so wie er ist. Schaut nur mal in den Thread über MWWM im OTC Segment rein. Was er dort so von sich gibt, überragt seine Einlassungen hier um Meilen.

Guckie
[posting]20.068.299 von WissenMacht am 06.02.06 19:42:51[/posting]Hallo WM,

werde ich Dich bei der Hausmesse wirklich am T-Shirt erkennen ??

Grüße
Fullpull
:cool:
Darf man am 18ten zum Tag der offenen Tür auch vorbei kommen, wenn man keine Cobracrest-Aktien besitzt ?

Guckie
Morgen sehen wir wieder die 3,00 Euro!
Für alle die laufend lästern ist es dann vorbei!
[posting]20.068.761 von Fussballtrainer am 06.02.06 20:06:43[/posting]Weil es heute 5% runter ging, geht es morgen 50% rauf?

Hattest du nicht schon für heute angekündigt, dass wir über 3 oder 4 wären? Ich kaufe mir dann nachbörslich mal ein paar und berufe mich auf dich, falls ich die 50% dann morgen Abend doch nicht im Depot haben sollte. Okay?
Das Geheimnis des erfolgreichen Börsengeschäftes liegt darin,
zu erkennen, was der Durchschnittsbürger glaubt,
daß der Durschnittsbürger tut.

:laugh::laugh::laugh:
Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muß spekulieren.:laugh::laugh:
ich "kann spekulieren" und bleibe mit 8K bis zum Schluß dabei
Energulf Gewinn machts möglich....:kiss:
Die Abgabe von Nicotin an alle Weltbürger sollte zwecks Verbesserung der Gesundheit ab sofort auf Staatkosten erfolgen ????????

:rolleyes::rolleyes::rolleyes::mad::mad::mad::mad:
Liebe Interessierten,

CC ist einfach ein "Sauhaufen". Wer das noch nicht weiß, weiß nichts. Aber ein "Sauhaufen" der eine große Sau durchs Dorf treibt. Und am Ende des Dorfs stehen die Euro 5,23.

Wenn man den Tag der offen Tür als Gradmesser nimmt, kann man den "Sauhaufen" nur bestätigen. Aber eine Gesprächsnotiz des Besuchers "FullPull" trifft genau das, was ich schon lange weiß, die Euro 5,23 kommen, auch wenn sie von einem "Sauhaufen" kommen ...

"... zum Ausgang. Dort Herrn Häußler im Gespräch mit zwei jungen Männern. Stelle mich dazu und lausche, wie Herr Häußler den beiden erzählt, das es Carlyle seit 1994 gibt, dass das Angebot sicher! ist und die Euro 5,23 Bar oder Euro 7,03 kommen. Der widerspruch der Nic-Stick kann Cobra nicht verstehen, sie waren erst kürzlich in der Schweiz! Jeder, der nicht daran glaubt, wird verkaufen, wer daran glaubt, bleibt investiert. CC sieht keinen Grund auch nicht bei der aktuelle Kursentwicklung" zu verkaufen. Der Investor wird sich über jede Aktie unter Euro 5,23 sehr freuen. Hat CC die Mehrheit an Nic-Stick? Antwort: Ein Großaktionär hat die Mehrheit. Und lacht!"

"...ACH SO, EINE SACHE HABE ICH VERGESSEN... Herr Rieß hat noch gemeint, das Übernahmeangebot kann auch VORGEZOGEN WERDEN!!!"

Mehr gibt es nun wirklich nicht mehr zu sagen.

Schön Sonntag und eine heiße Woche, in der alle Investierten den Euro 5,23 wieder ein großes Stück näher kommen ...

Herzlichst,

NS


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.